10 Lucca Reisetipps +++ Lucca Reisebericht & Reiseinformationen +++10 Lucca Reisetipps +++ Lucca Reisebericht & Reiseinformationen +++

wellbeing life & travel
Lucca Reisebericht: Aussicht Torre Guigini

Lucca Reisebericht – ODER Lucca Italien – Feeling pur…

Für unseren Roadtrip durch Italien haben wir immer zeitweise unsere Station in einem italienischen Ort bzw. einem italienischen Städtchen aufgeschlagen und von dort aus verschiedene Ausflüge unternommen oder eben auch die jeweililge Stadt erkundet. Eine dieser Städte war Lucca – ein kleines, wirklich süßes Städtchen in der Toskana… und vielleicht…

spaness.de

Lucca Reisebericht – ODER Lucca Italien – Feeling pur…

Für unseren Roadtrip durch Italien haben wir immer zeitweise unsere Station in einem italienischen Ort bzw. einem italienischen Städtchen aufgeschlagen und von dort aus verschiedene Ausflüge unternommen oder eben auch die jeweililge Stadt erkundet. Eine dieser Städte war Lucca – ein kleines, wirklich süßes Städtchen in der Toskana… und vielleicht auch der Ort, der uns mit am besten auf unserem Italien-Roadtrip gefallen hat. Daher möchte ich euch in diesem „Lucca Reisebericht“ auch einfach ein wenig mehr über dieses Städtchen erzählen… ein paar (vielleicht auch Insider) Lucca Reisetipps geben, meine Begeisterung mitteilen und hoffen, euch vielleicht auch Lust auf das kleine toskanische Städtchen Lucca zu machen… 🙂

Lucca Reiseinformationen oder was ihr vorab über die Stadt wissen solltet…

Ich weiß gar nicht warum, doch bei der Reiseplanung unseres Roadtrips durch den Norden von Italien hat Lucca mich schon sehr angezogen. Für mich war klar, neben den Hotspots der Toskana wie Pisa oder auch Florenz, muß Lucca unbedingt auf unsere Reiseliste. Da ich bei uns für die Reiseplanung zuständig bin, hieß es also kurzerhand, wir reisen nach Lucca.

Lucca findet ihr in der Toskana zwischen Florenz und Pisa – für uns also eine super Ausgangslage, um die Region zu erkunden. In Lucca leben heute rund 90.000 Einwohner. Früher (also so im 13. und 14. Jahrhundert) zählte Lucca mal zu den einflussreichsten Städten Europas, denn hier war eine Textilindustrie angesiedelt. Noch heute findet ihr in der Stadt viele historische Zeitzeugen wie z. B. die alten Türme oder auch die Stadtmauer, die 1645 fertiggestellt wurde.

Lucca ist wirklich ein toller Standpunkt für einen Toskana Urlaub, denn es liegt unheimlich zentral. Bis nach Pisa oder auch zur Küste sind es nur 20 bis 30 Kilometer. Auch Florenz liegt in gut zu erreichender Entfernung (rund eine Stunde Fahrtzeit mit dem Auto). Der Bahnhof in der Stadt eignet sich aber auch sehr gut, als Startpunkt, für Ausflüge in die nahegelegenen historischen Städte drumherum.

Ich persönlich fand es es sehr entspannt, dass nur wenige Touristen in der Stadt unterwegs waren. Denn Lucca ist vielleicht auch noch so etwas wie ein Geheimtipp in der Toskana

Lucca, mit seinen kleinen Gassen, Museen, Türmen und Kirchen, ist wirklich ein Eldorado für alte italienische Bauwerke, gemütliche kleine Lokale und Restaurants. All das sind beste Voraussetzungen für einen total entspannten Urlaub in Lucca.

Übrigens: Auch für einen Urlaub mit Kindern; Lucca kann ich da nur wärmstens empfehlen, da die Stadt nicht überlaufen ist und man sich hier auch eher nicht verlaufen kann… 😉 Mit Kindern gibt es hier auch einiges zu entdecken und die Gegend läßt sich gut (z. B. auch mit dem Fahrrad) erkunden.

Urlaub in Lucca Toskana Spaziergang auf dem Stadtwall
Urlaub in Lucca Toskana Spaziergang auf dem Stadtwall im Frühling

Kleiner Lucca Reiseführer & 10 Lucca Reisetipps

Solltet ihr für euren Toskana Urlaub Lucca einplanen und somit also wirklich nach Lucca in die Toskana kommen, so empfehle ich euch, einfach mal entspannt durch die Stadt einen Spaziergang zu machen. Ganz ohne Plan… (Lucca Reistipp 1) denn auch so kommt ihr eigentlich schon an allen tollen Bauwerken vorbei, wie z. B. die Kathedrale San Martino, die Kirche San Michele oder auch die Basilica di San Frediano – sie alle stammen aus dem 12. Jahrhundert. Insgesamt soll es in der Stadt übrigens 99 Kirchen geben…

Unbedingt auch mal einen Blick auf (Lucca Reisetipp 2) das Geburtshaus von Giacomo Puccini werfen (besonders authentisch natürlich mit einer Oper von Puccini als Begleitmusik) oder den Palazzo Mansi. Dort sitzt nämlich auch das Nationalmuseum. Hier findet ihr römische und etruskerische Fundstücke.

Wenn ihr dann genug von der Kultur habt und ihr lieber mal einen Blick von oben auf Lucca werfen wollt, (Lucca Reisetipp 3) so stattet einem der Türme gern mal einen Besuch ab. Mit Kindern finde ich den Torre Guinigi sehr spannend. Denn oben auf dem Turm wachsen sogar Bäume, die man schon aus einiger Entfernung erblicken kann. Von oben habt ihr einen tollen Blick über Lucca und das ungewöhnliche Erscheindungsbild ist eine tolle Kulisse für Familien-Urlaub-Selfies.

Lucca Reisetipps Torre Guigini
Lucca Reisetipps Torre Guigini
Lucca Reisebericht: Aussicht Torre Guigini
Lucca Reisebericht: Aussicht Torre Guigini

Für noch mehr Entspannung (Lucca Reisetipp 4) empfehle ich euch ein Picknick mit anschließendem Spaziergang über die Stadtmauer bzw. den Stadtwall. Der Wall ist ca. 4 Kilometer lang. Ihr findet auf dem Wall auch schön angelegte Grünflächen, die förmlich zu einem Picknick einladen. Vom Wall aus habt ihr auch noch mal einen netten Blick auf die Stadt. Auf den Wall kommt inr an verschiedenen Stellen in der Stadt – z. B. an den alten Stadttoren.

Für einen Spaziergang eignet sich auch der kleine Botanische Garten (Lucca Reisetipp 5) ganz hervorragend. SPANESSi hatte seine große Freude mit den Fischen und Schildkröten am kleinen Teich im Garten.

Lucca Urlaub - Botanischer Garten Lucca
Lucca Urlaub – Botanischer Garten Lucca

Was natürlich auch in Lucca nicht fehlen darf, ist Genuss (Lucca Reisetipp 6) ein Gelato oder auch ein wenig frische Pasta. In Lucca findet ihr ein paar sehr gemütliche kleine Bars und Restaurants und natürlich auch Eisläden. Alles wird frisch zubereitet… und vergesst dabei nicht, auch ein Glas Wein aus der Region oder auch das angeblich beste Olivenöl Italiens (zumindest aber das der Toskana) zu kosten.

Nicht nur wer sich für Filmtourismus interessiert sollte dem Garten des Palazzo Pfanner (Lucca Reisetipp 7) einen Besuch abstatten. Denn der Garten, mit seinen Statuen, gepflegten Beeten und dem Blick zm Stadtwall ist nicht nur bsonders idyllisch, sondern war auch im Film „Portrait of a Lady“ (von 1996) mit Nicole Kidman zu bewundern.

Wenn ihr Lucca für euren Toskana Urlaub auch als Station gewählt habt, so unternehmt auch unbedingt ein paar Ausflüge in die Region (Lucca Reisetipp 8+9). Wie wäre es z. B. mit ein wenig Wellness in einem der Thermalbäder im Norden Luccas oder aber einer Fahrradtour, durch die wunderbar duftenden Pinienwäldern der Toskana, zur Grotta del Vento (eine der wohl schönsten italienischen Höhlen).

Lucca Palazzo Pfanner
Lucca Palazzo Pfanner

Abschließend noch der Hinweis (Lucca Reisetipp 10) zu zahlreichen tollen Veranstaltungen, die über das Jahr in Lucca statt finden. Im Juli und August könnt ihr euch über Straßenkonzerte und Musikabende in Hinterhöfen freuen. Außerdem werden die Sommermonate auch genutzt, für ein Freiluftkino auf dem Piazza Guidicconi. Ab Dezember bis Januar, findet dann ein kleiner, italienischer Weihnachtsmarkt auf dem Piazza San Michele statt. Zu Live Musik an Silvester wiedrum läßt sich auf dem Piazza Napoleone abrocken.

Toskana Urlaub: Lucca die unbekannte Schöne

Über Lucca habe ich in der Tat gar nicht so viele Informationen vorab im Internet gefunden und auch die italienischen Reiseführer haben sich auch gar nicht so ausführlich mit der zauberhaften kleinen Stadt beschäftigt. Gut so… denn dadurch ist die Stadt für viele Touristen wohl wirklich eher unbekannt. Dabei findet ihr in und um Lucca wirklich alles was eine italienisch entspannte Lebensweise so ausmacht. In Lucca hab ich ein italienisches Städtchen entdeckt, wie ich es mir im verträumten Idealfall vorstelle – wenn ihr versteht was ich meine. 😉

In Lucca und auch in der Provinz Lucca findet ihr jede Menge genussvolle Weingüter, tolle Restaurants und entspannte kleine Cafe’s und Bars. Im Gegensatz zu Florenz oder auch Pisa ist Lucca auch wirklich gemütlich und bezahlbar. Gerade als reisende Familie ist das ja ein Faktor, den man doch verstärkt beachten (muß). 😉 Wir haben uns z. B. Last Minute (während  der Reise) in eine Ferienwohnung eingebucht. Auch die Wohnunng (schon fast eher ein kleines Ferienhaus) war sehr gemütlich im Toscana Style und hatte zudem eine toll ausgestattete Küche und auch eine Terrasse.

Eingekauft haben wir in einheimischen kleinen Läden, um dann auch mal selber zu kochen. Doch wir sind auch (sehr gern) in die gemütlichen Restaurants eingekehrt. Für unsere tolle Ferienwohnung haben wir rund 170.- Euro für drei Übernachtungen bezahlt – der Parkplatz direkt vor der Wohnung war hier auch schon inbegriffen. Das Auto haben wir dann aber meistens stehen gelassen. 😉

Italien Roadtrip auf Pinterest
Unser kompletter Italien Roadtrip auf Pinterest

Lucca war eine Station auf unserem Roadtrip durch den Norden von Italien. Ihr wollt wissen, welche Städte wir noch besucht haben und was wir erlebt haben? Ihr habt die Stadt selber schon besucht? Butter bei die Fische – wie hat Lucca bzw. Italien oder die Toskana euch gefallen? Was waren eure Highlight und was mochtet ihr vielleicht gar nicht?

___

Italien-Roadtrip – Weitere Roadtrip Stationen:

  • Unser Tag in Florenz und warum uns Florenz erschlagen hat!
  • Pisa -> folgt in Kürze
  • Bozen -> folgt in Kürze

 

Schlagwörter: , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.