Deutschland ist reif für die Anti-Stress-Insel - Wellness & mehrDeutschland ist reif für die Anti-Stress-Insel - Wellness & mehr

wellbeing life & travel
Entspannung im Herbst

Deutschland ist reif für die Anti-Stress-Insel

Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit und Termindruck Die Deutschen fühlen sich überlastet. Jedenfalls ein Großteil der deutschen Mitbürger. Das brachte gerade eine Umfrage ans Tageslicht. Weit über 40 Prozent der Deutschen haben das Gefühl, dass in den letzten 2 Jahren die Belastung noch einmal stark angestiegen ist. Stress im Job im Alltag…

spaness.de

Deutschland ist reif für die Anti-Stress-Insel

Leistungsdruck, ständige Erreichbarkeit und Termindruck

Bildquelle: Hotel & Spa Sommerfeld bei Berlin - hier werden auch "gesunde" Urlaubs-Arrangements geboten
Bildquelle: Hotel & Spa Sommerfeld bei Berlin – hier werden auch „gesunde“ Urlaubs-Arrangements geboten

Die Deutschen fühlen sich überlastet. Jedenfalls ein Großteil der deutschen Mitbürger. Das brachte gerade eine Umfrage ans Tageslicht. Weit über 40 Prozent der Deutschen haben das Gefühl, dass in den letzten 2 Jahren die Belastung noch einmal stark angestiegen ist. Stress im Job im Alltag und sogar in der Freizeit. Einfach zu wenig freie Zeit, die dann auch noch mit sportlichen Aktivitäten, Treffen von Freunden und Zeit für die Familie gefüllt wird. Denn man möchte ja „Allen“ und „Allem“ gerecht werden. Es bleibt immer weniger Zeit, um einfach mal Entspannung zu finden, um vielleicht auch sogar einfach mal nichts zu tun. Doch gerade das „Nichts tun“ oder ausreichender Schlaf wäre wichtig, um die leeren Akkus wieder aufzuladen und neue Kräfte zu tanken. Wußtet ihr z.B., dass die Menschen vor gut 100 Jahren noch rund 3 Stunden mehr pro Nacht geschlafen haben?

Doch was tun, wenn der „Tank leer ist“?

Bildquelle: Traditionelle Chinesische Medizin im Gesundheis-Resort Regena in Bayern
Bildquelle: Traditionelle Chinesische Medizin im Gesundheis-Resort Regena in Bayern

Bevor es zu einer totalen Überlastung, Schlaflosigkeit oder gar einem Burn Out kommt, sollte man sich unbedingt eine Auszeit oder aber regelmässige Freiräume gönnen. Im besten Fall, bucht man einen entspannten Urlaub. Hier gibt es heutzutage zahlreiche Möglichkeiten, Ziele und Anbieter: von Wellnessurlaub, über Gesundheitsreisen bis hin zum Strand- oder Fernurlaub, kann gebucht werden, was das entspannungshungrige Herz begehrt (Liste aller Reiseveranstalter). Doch auch regelmässige Wellness-Einheiten wie z.B. Besuche von Sauna und Dampfbad, Massagen, Yoga oder Autogenes Training unterstützen ein gutes Befinden. Lange Spaziergänge in der Natur, ausgiebiger Schlaf oder ein entspanntes Vollbad in der heimischen Badewanne können ebenfalls gut tun und für einen Ausgleich zum stressigen Alltag sorgen. Interessant ist hier auch die Tatsache, dass es von Krankenkassen für ausgewählte Reisen und Anwendungen Zuschüsse geben kann. Auch Arbeitgeber haben die Möglichkeit, den Mitarbeiter durch steuerfreie Sonderleistungen (bis zu 500.- EUR jährlich) zu unterstützen, wenn Reisen und Anwendungen der Erhaltung der Gesundheit dienen. Ausführliche Informationen dazu halten die Krankenkassen und auch das Finanzamt bereit.

___

Noch mehr Gesundheits-Tipps und Trends:

Schlagwörter: , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.