Urlaubs-Checkliste » Wellness & mehr


Urlaubs-Checkliste

Ab in den Urlaub

Ab in den Urlaub

Jetzt direkt in der Ferienzeit ist der ein oder andere sicher schon aus dem Urlaub zurück. Doch für einige steht der große Urlaub vielleicht noch vor der Tür. Gerade wer noch kein Kind und Kegel hat, genießt die freie Zeit erst zum Ende des Sommers, um sich in den überfüllten Urlaubszonen nicht gegenseitig auf die Füße zu treten aber sicherlich auch, um den einen oder anderen Euro zu sparen. Damit es mit dem Urlaub auf alle Fälle klappt und die Reise ganz entspannt angetreten werden kann, gilt es, ein paar kleine Regeln zu beachten.

  1. Gehen Sie vor Antritt der Reise unbedingt noch einmal zum Arzt, denn auch wenn keine Beschwerden vorhanden sind, lohnt sich ein letzter Check. Denn gerade Zahnschmerzen können einen Urlaub rund um verderben. Außerdem sollten Sie sich vorab unbedingt informieren ob für das Wunschziel besondere medizinischen Vorkehrungen empfohlen werden – z.B. besondere Impfung etc.
  2. Mit der richtigen Vorbereitung wird der Urlaub bestimmt entspannt!

    Mit der richtigen Vorbereitung wird der Urlaub bestimmt entspannt!

    Urlaub rechtzeitig buchen! Denn wußten Sie… Untersuchungen haben ergeben, Frühbucher die eine Reise langfristig planen, sind aufgrund der Vorfreude schon weit vor Urlaubsanstritt richtig gut gelaunt.

  3. Gehts ins Ausland? Sind Reisepässe und Personalausweise, Versicherungen, Kreditkarten etc. noch aktuell gültig? Für den Notfall die Notfall-Telefonnummern notieren um Karten sperren zu lassen, Versicherungsauskunft etc. zu erhalten.
  4. Rechtzeitig mit dem Packen beginnen und sich auch bei jedem eingepackten Stück einfach mal doppelt fragen ob das wirklich gebraucht wird. Auf alle Fälle genügend Unterwäsche einpacken. T-Shirts, kurze Hosen etc. kann man auch mal schnell mit der Hand durchspülen. Daher nicht die Waschmitteltube vergessen! Im Gepäck sollte eine kleine Reiseapotheke auf alle Fälle nicht fehlen: Wundsalbe, Pflaster, Kopfschmerztabletten, etwas gegen Durchfall etc.
  5. Klären Sie rechtzeitig, wer sich um die Haustiere, Blumen und Post kümmert. Kommt das Haustier vielleicht sogar mit in den Urlaub? Dann unbedingt vorher Erkundigungen einholen welche Unterlagen für Tiere auf Reisen benötigt werden.
  6. Sie arbeiten im Büro? Dann unbedingt in das Mailfach eine automatische Abwesenheitsnachricht hinterlegen.
  7. Bevor das Haus nun endgültig für den Reiseantritt verlassen wird, unbedingt noch einmal alle Elektrogeräte checken. Am besten einfach alle Stecker die nicht benötigt werden “ziehen”.
  8. Wie reisen Sie? Flugzeug, Bahn… ein guter Tipp ist es ansonsten auch, sein Gepäck alleine vorreisen zu lassen, nämlich z.B. mit dem Gepäckservice der Bahn. Das funktioniert auf alle Fälle innerhalb von Deutschland aber auch in einigen europäischen Nachbarländern.
  9. Kinder mit im Urlaub? Damit die Fahrt nicht zum Fiasko wird, packen Sie für die Fahrt Bücher, kleine Gesellschaftsspiele, Hörspiele, Maluntensilien etc. ein.
  10. Sie möchten Postkarten schreiben? Notieren Sie sich vor der Abreise wichtige Adressen und Telefonnummern z.B. für die Postkarte in die Heimat oder auch für dringende Anrufe.

Sie wissen nicht genau wann in Deutschland Ferienzeit ist? Werfen Sie einfach mal einen Blick auf unseren Ferienkalender 2011.

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Facebook
https://www.facebook.com/tklindworth
twitter
http://twitter.com/SPANESS
Google+
https://plus.google.com/103024178752872746435/posts

Kommentar schreiben

Kommentare

Hast du noch naehere Informationen dazu ?

Et kütt wie et kütt.

Ich finde auch eine Urlaubscheckliste ist etwas sehr wichtiges. Ich habe vor 2 Jahren damit angefangen mir eine zu erstellen. Diese erweitere ich jetzt immer wieder wenn mir etwas passendes einfällt und ich muss sagen ich vergesse viel weniger Dinge.