Maximilian Hotel: Quellness & Rottaler Wellness in Bad Griesbach
wellbeing work. life. travel.
- Werbung -
Quellness Bad Griesbach

Maximilian Hotel: Quellness & Rottaler Wellness in Bad Griesbach

Lust auf Wellnessurlaub in Bayern? Bist du neugierig was hinter Quellness und Rottaler Wellness steckt? Wir haben es ausprobiert im Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach

spaness.de

Maximilian Hotel: Quellness & Rottaler Wellness in Bad Griesbach



Zum zweiten Mal, innerhalb von einem Jahr, führt mich der Weg in das süße Bad Griesbach im Rottal.

Der kleine Kurort, im Niederbayerischen Bäderdreieck, liegt nur rund 25 Kilometer entfernt, vom malerischen Passau.

Eingerahmt von saftigen Wiesen und leicht schwingenden Hügeln empfängt mich das ***** Hotel Maximilan Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach zu einer Wellness-Auszeit, mit entspannten Zutaten des Rottals.

Herzlich Willkommen im Maximilian Wellness und Golfhotel Bad Griesbach
Herzlich Willkommen im Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach

Maximilian Bad Griesbach: Wellnesshotel mit regionaler Note

Zugegeben, Hotels in Bad Griesbach gibt es einige. Doch das Maximilian Quellness- und Golfhotel ist natürlich nicht nur ein Hotel. Es vereint Wellness, Genuss und Golf. Sicherlich, ist es auch darum, sehr beliebt bei den Gästen.

Ein besonderes Merkmal des Hotels ist definitiv der 2.500 Quadratmeter große Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, einem Sportbecken im Außenbereich mit unterschiedlichen Sonnenterrassen und Ruhezonen, dem Salzraum und als besonderes Highlight die eigene Max-Therme mit Heilwasser.

Ausgwählte Wellness-Treatments, wie Quellness oder auch Rottaler Wellness, mit den Zutaten der Region, runden das entspannte Angebot ab.

Bad Griesbach Wellnesshotel
Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach

Rottaler Wellness & Quellness – Warum der Name Programm ist!

Die Wellness-Abteilung im Hotel Maximilian Bad Griesbach arbeitet mit den Schätzen der Natur, aus der Region. Ausgesuchte Naturprodukte, natürliche Kräuter und regionale Partner komponieren gemeinsam eine Wellness-Symphonie.

Rottaler Wellness vereint die Natur-Schätze der Region

Zum Einsatz kommen die „Natur-Schätze“ bei Massagen mit aromatischen Kräutersäckchen aus Wald- und Wiesenkräutern der Region, Rottaler Bienenhonig oder handgerührter Rottaler-Körperbutter.

Die Körperbutter, die im Maximilian Wellnesshotel zum Einsatz kommt, stammt aus einer kleinen Seifenmanufaktur, nur wenige Kilometer vom Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach entfernt. Rottaler Körperbuttermassage – 30 Minuten – ab 49.- Euro

Belebende Peelings aus Lavendel oder Rosmarin entspannen Körper, Geist und Seele.

Duftende Heupackungen in der Schwebeliege und traumhaft-wohlfühlige Behandlungen mit Zirbenholz sorgen für neue Energie im Maximilan Wellnesshotel in Bad Griesbach.

Wellnesshotel Bad Griesbach
Wellness im Maximilian Quellness- und Golfhotel
Wellness Bad Griesbach
Ruheraum Salz & Wärme

Thermal-Wasser aus Bad Griesbach ist die Quellness-Grundzutat

Bad Griesbach Wellness lebt in erste Linie vom Einsatz des Thermal-Heilwassers der bayerischen Region.

Das Thermalwasser in Bad Griesbach wird aus einer Tiefe von bis zu 1.500 Metern und Temperaturen bis zu 69 °C an die Oberfläche gebracht.

Das Thermalwasser in Bad Griesbach stammt aus folgenden Quellen: Karlsquelle 30 °C / Marienquelle 38 °C / Nikolausquelle 69 °C

Das „Gold von Bad Griesbach“ steigert nicht nur das Wohlbefinden. Dem Thermalwasser wird auch eine heilende Kraft zugesagt. Eine besondere Wirkung entfaltet sich, laut Anwendungs-Empfehlungen, bei Arthrose, Rheuma, Wirbelsäulenerkrankungen und Osteoporose.

Quellness Bad Griesbach
Therme im Maximilian Golf- und Wellnesshotel Bad Griesbach

Wellness & Gesundheit verschmelzen im Maximilian Golf- und Wellnesshotel Bad Griesbach

Das Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach kann nicht nur Quellness! Angeboten werden auch manuelle Therapie, nach Dr. Norbert Dehoust, alternative Methoden und Anwendungen, Physiotherapie und kosmetische Beauty-Behandlungen.

Die Natur, rund ums Maximilian Golf-, Wellness- und Thermenhotel Bad Griesbach sorgt für das perfekte Entspannungspaket. Die „bayerische Toskana“ bietet Wanderwege, Fahrradrouten, Genussorte und natürlich auch zahlreiche Möglichkeiten um kleine und große Spaziergänge anzutreten.

Hotel Maximilian Bad Griesbach
Hotel Maximilian Bad Griesbach
Maximilian Bad Griesbach
Außenpool mit Sonnenterrasse
Wandern rund um Bad Griesbach
Wandern rund um Bad Griesbach

Traumregion & Glücksmomente für Golffans

Im Namen des Hotels steckt auch das Wort „Golf“. Verwunderlich ist es darum natürlich wohl nicht, dass der Name wirklich Programm ist.

Tatsächlich gibt es in Bad Griesbach nicht einfach nur Golfplätze und Golfhotels.

Das Quellness Golf Resort in Bayern ist nämlich Europas größtes Golf Resort. Auf den Golffan warten gleich zehn abwechselungsreiche Golfplätze.

10 Golfplätze mit insgesamt 129 Golfbahnen auf fast 500 Hektar: 5 x 18-Loch / 3 x 9 Loch / 2 x 6 Loch.

Hinzu kommen drei Top-Golfholtels und drei gemütliche Gutshöfe. Alles harmonisch eingebettet in die sanften Hügel der niederbayerischen Landschaft.

Golfhotel Bad Griesbach
Golfplätze mit Aussicht
Maximilian Wellnesshotel Bad Griesbach Zimmer
Zimmer im Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach
Gutshof Bad Griesbach
Gutshof Bad Griesbach

Lust auf Quellness- und Wellnessurlaub in Bad Griesbach?

Der Kurort Bad Griesbach im Rottal liegt sehr weit im Süden von Deutschland. Im Osten grenzt die Region sogar bereits ans Nachbarland Österreich.

Die malerische Landschaft sorgt ebenso für pures Wellnessgefühl, wie auch die Quellen, Thermen und das bunte und vielfältige Aktivangebot. Nicht umsonst wird die Region auch Golf- und Thermenland genannt.

Wer Wellness umfassend genießen möchte, der ist im Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach in guten Händen. Wellness wird hier fachkundig und professionell praktiziert.

Golffans kommen natürlich mehr als umfassend auf ihre Kosten!

Spannende Aktivitäten in der Region bieten z.B. Ausflüge in die nahegelegene Drei-Flüsse-Stadt Passau (nur 30 Minuten mit dem Auto entfernt), ins bezaubernde Barockstädtchen Schärding (auch nur 25 Kilometer entfernt) oder ins historische Vilshofen an der Donau (in ca. 20 Kilometer Entfernung).

Ein heißer Tipp ist auch eine Fahrradtour ins Kloster Aldersbach mit Bräustüberl.

Übrigens: Fahrräder können sich Aktivliebhaber auch im Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach ausleihen.

Maximilian Quellness- und Golfhotel – Kurallee 1, D – 94086 Bad Griesbach – www.quellness-golf.com – maximilian@quellness-golf.com

Bayerische Golf- und Thermenland Passau
Passau
Maximilian Wellnesshotel Bad Griesbach
Maximilian Quellness- und Golfhotel Bad Griesbach
Bad Griesbach
Bad Griesbach

*Offenlegung: Ich wurde für die Wellness-Recherche in das Hotel eingeladen. Für meine Arbeit erhalte ich ein Honorar.


, , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Dagmar sagt:

    Das könnte mir auch gefallen. Wellness geht bekanntlich immer. Dein Beitrag macht richtig Lust auf eine Auszeit in Bad Griesbach!

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Dagmar,
      ich war letztes Jahr im Herbst, eigentlich fast genau zu diesem Zeitpunkt, auch in Bad Griesbach und es war soooooo schön…
      Wir hatten ein paar richtig schöne sonnige Tage. Nun kenne ich Bad Griesbach schon im Herbst und im Sommer.
      Müßte ich eigentlich auch noch mal im Frühling und Winter hin… 😉
      Vielleicht schaffst du es ja jetzt im Winter und kannst mir schon mal davon berichten.
      Viele Grüße
      Tanja

  2. Sanne sagt:

    Liebe Tanja,
    Das sieht fantastisch aus! War denn der ganze Wellnessbereich mit Anwendungen trotz Corona geöffnet? Das ist es nämlich, was mich momentan von tollen Hotelaufenthalten etwas abhält. Wir hatten schon zwei Mal den Fall, dass nichts nutzbar war. Ich merke es mir gerne für später.
    Viele Grüße von Sanne

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Sanne,
      tatsächlich gab es (natürlich) auch in diesem Hotel ein paar Einschränkungen durch Corona.
      Massagen und Wellnessanwendungen wurden aber überwiegend durchgeführt. Nur die „Gesichtsbehandlungen“ sind aktuell nicht möglich.
      Bei den Anwendungen habe ich außerdem eine Maske getragen. Pool und Saunen waren geöffnet. Nur das Dampfbad z.B. war zu.
      Die Anzahl der Nutzer war auch gedeckelt – z.B. nur 5 Personen zeitgleich im Thermenbecken. Damit gab es aber eigentlich keine Schwierigkeiten.
      Also insgesamt waren die Einschränkungen tatsächlich überschaubar.
      Viele Grüße
      Tanja

  3. Liebe Tanja,
    mit Golf habe ich es ja nicht, aber der Rest könnte mich sicher überzeugen!
    Ein schöner Bericht mit noch schöneren Fotos –> gespeichert 😉

    Liebe Grüße

    Gabriela

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Gariela,
      ich bin jetzt auch nicht wirkich eine Golferin. 😉
      Die Ecke ist bekannt für schöne Golfplätze. Das hat übrigens zur Folge, dass tagsüber viele Gäste auf dem Golfplatz sind und man den Spa- und Wellnessbereich dann relativ (fast) für sich alleine hat. 😉
      Viele Grüße
      Tanja

  4. Hui, das sieht ja schon klasse und nach Erholung pur aus. Trotzdem bin ich mir immer nicht sicher, ob ich mich in solch einer luxuriösen Bude wohl fühen würde. Häufig hängt dort ein Klientel rum, womit ich mich mal so rein gar nicht identifizieren kann. Hab ich zumindest aus den USA so in Erinnerung, aber das muss nicht wirklich etwas heißen und soll jetzt natürlich den tollen Eindruck des Hotels nicht schmälern. Schaut schnieke aus 🙂

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Hallo Andreas,
      wir haben uns ehrlich gesagt sehr wohl im Hotel gefühlt.
      Das Publikum war sehr entspannt. Es waren auch einige Familien mit Kindern dort.
      Das spricht meistens ja schon für ein eher lockeres Publikum, da die Kids ja meistens auch etwas lauter sind.
      Viele Grüße
      Tanja

  5. Ilona sagt:

    Im Rotttal war ich tatsächlich noch gar nicht, noch gar nicht in den ganzen Bädern dort. Dabei ist das von mir aus eigentlich gar nicht so weit weg – und gerade jetzt in der kalten Jahreszeit wär das der perfekte Kurztrip. Sollte ich mir echt mal auf die Liste setzen. Danke fürs Erinnern!

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Ilona,
      ich war letztes Jahr um diese Zeit auch dort unterwegs und es war einfach so schön…
      Ein richtig goldener Herbst. Sehr sonnig, warum und einfach herrlich.
      Also… wenn du grad Zeit hast – auf gehts!
      Viele Grüße
      Tanja

  6. Liebe Tanja,

    danke für die Vorstellung eines richtig hübschen Wellnesshotels unweit von mir.
    Derzeit genieße ich auch Bayern in vollen Zügen und finde – obwohl ich schon ganz lange hier regelmäßig unterwegs bin – immer wieder neue Ecken.
    Gehst du denn aktuell in Thermen und Spas?
    Oder bist du eher zurückhaltend, obwohl es wunderbare Hygienekonzepte gibt?

    Viele Grüße, Katja

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Guten Morgen,
      zu deiner Frage.
      Ja, ich gehe aktuell auch in Thermen und Spa’s. Ehrlich gesagt, ist das aktuell ein absolut entspanntes Erlebnis. Es sind so wenig Besucher in den Thermen, dass man die oft (gefühlt) fast für sich alleine hat. Denn natürlich durften die Thermen nur unter sehr strengen Hygiene-Maßnahmen wieder öffnen. Und gerade in den Wellnessbereichen (Sauna, Ruhezonen etc.) macht sich das sehr bemerkbar.
      Viele Grüße
      Tanja

  7. DieReiseEule sagt:

    Liebe Tanja,

    Wellness geht immer. Bad Griesbach scheint mir eine gute Wahl zu sein. Der Ort schaut so erholsam aus, das kann nur Spaß machen.

    Liebe Grüße
    Liane

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Liane,
      der Ort strahlt echt Entspannung aus.
      Dort geht es ganz ruhig und beschaulich zu. Genau richtig, um einfach mal ein paar Tage abzuschalten.
      Liebe Grüße
      Tanja

  8. Ina sagt:

    Oh das sieht wirklich nett und erholsam aus! Golf ist jetzt eher nichts für mich, aber Wellness geht natürlich immer. Danke für den Tipp!

    LG von dort wo in Deutschland die Sonne zuerst aufgeht
    Ina

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Ina,
      ich hab zwar meine Platzreife – aber ehrlich gesagt danach eigentlich nie wieder gespielt.
      Grundsätzlich hat es mir aber Spaß gebracht. Aber irgendwie fehlt die Zeit aktuell noch etwas für den Sport.
      Für Golfspieler ist die Ecke aber wirklich ein Traum… und für Wellnessfans natürlich auch.
      Viele Grüße
      Tanja