Beauty-Kick für den Frühling
wellbeing work. life. travel.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters...

Beauty-Kick nicht nur für den Frühling

Frühling, Sommer, Herbst und Winter – doch egal welche Jahreszeit, für einen Beauty-Frühlings-Kick ist es nie zu spät. Höchste Eisenbahn also sich „frühlingsfit“ zu machen. Das heißt für viele, zurück zur Bikinifigur und die müde und strapazierte Winterhaut am besten einfach abstreifen. So etwas ist natürlich immer einfacher gesagt, als…

spaness.de

Beauty-Kick nicht nur für den Frühling



Frühling, Sommer, Herbst und Winter – doch egal welche Jahreszeit, für einen Beauty-Frühlings-Kick ist es nie zu spät. Höchste Eisenbahn also sich „frühlingsfit“ zu machen. Das heißt für viele, zurück zur Bikinifigur und die müde und strapazierte Winterhaut am besten einfach abstreifen. So etwas ist natürlich immer einfacher gesagt, als dann getan!

Der Bikini lässt grüßen!

Die Bikinifigur erlangt man durch gesunde Ernährung, viel Wasser trinken und natürlich ordentlich Bewegung. Es muss ja nicht gleich die große Jogging-Runde sein. Es empfiehlt sich aber, sich auch bei trüben und nassem Wetter, einfach einmal warm anziehen und dann zur Einstimmung einen langen Spaziergang machen. So wirkt man auch der Frühjahrsmüdigkeit gut entgegen. Jeden Tag praktiziert ist das natürlich auch ein kleines Sportprogramm und somit sicherlich auch ein Fettkiller.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters...
Schönheit liegt im Auge des Betrachters…

Doch der Winter hinterlässt auch andere Spuren. Die Haut neigt z.B. zu Trockenheit und wirkt dadurch häufig grau und trüb. Um hier entgegenzuwirken gibt es verschiedene Massnahmen. Tägliche Bewegung an der frischen Luft und viel trinken, sind hier auch schon die ersten wichtigen Punkte. Ausprobieren sollte man auch einmal Wechselduschen, Körperpeeling (beim Peeling wird die oberste Hautschicht mit schonenden Substanzen wie z.B. Traubenkerne, Salz, Bambusgranulat etc. geglättet), Entspannungs-Bäder z.B. mit Meersalz um das Hautbild zu verbessern, Gesichtsmasken um neuen Glanz aufs Anlitz zu zaubern und natürlich eine Pediküre nicht zu vergessen.

Wer sich einmal richtig verwöhnen lassen möchte, sollte eine „Schönheits-Frühjahrskur“ in einem guten und entspannenden Day Spa buchen, hier gibt es zu den herkömmlichen Methoden z.B. auch noch spezielle Anwendungen aus dem Bereich Medial Wellness. Doch auch für das private Beautyprogramm zu Hause gibt es natürlich gute Pflege-Produkte im Handel.

___

Lust auf Spa?

 

 


, , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare