Bio-Wellness-Auszeit in Zeulenroda im Adventskalender
wellbeing work. life. travel.
Bildquelle: Bio-Seehotel Zeulenroda

Türchen 13: Auszeit mit Bio-Wellness und Wohlgefühl

Inhalte Anzeigen 1) Lust auf eine Wellness-Auszeit? 2) Heute koche ich, morgen backe ich… Türchen Nr. 13 in unserem SPANESS-Adventskalender hält einen Wohlfühlaufenthalt für 2 Personen bereit. Einen Wohlfühl-Kurzurlaub im Thüringer Vogland um genau zu sein, in der kleinen Stadt Zeulenroda-Triebes… Lust auf eine Wellness-Auszeit? …eine Auszeit mit Bio-Qualität im…

spaness.de

Türchen 13: Auszeit mit Bio-Wellness und Wohlgefühl



Türchen Nr. 13 in unserem SPANESS-Adventskalender hält einen Wohlfühlaufenthalt für 2 Personen bereit. Einen Wohlfühl-Kurzurlaub im Thüringer Vogland um genau zu sein, in der kleinen Stadt Zeulenroda-Triebes…

Lust auf eine Wellness-Auszeit?

…eine Auszeit mit Bio-Qualität im Thüringer Vogland? Dann ist das Bio Seehotel Zeulenroda wohl genau der richtige Ort für ein solches Vorhaben. Den Aufenthalt im Hotel genießen die Gäste übrigens komplett CO2-neutral. Zum Hotel gehört ein Wellnessbereich (der übrigens grad neu gestaltet wird), ein Panorama-Restaurant im obersten Stockwerk des Hotels mit Blick über den See und sogar ein kleiner Strandbereich sind im und am Hotel zu finden.

Das Hotel liegt im Herzen des wald- und wasserreichen Thüringer Vogtlandes. Die Landeshauptstadt Erfurt liegt nur rund 100 Kilometer vom Hotel entfernt und auch Leipzig, Zwickau und Weimar sind nicht weit. Das Hotel liegt direkt an einer Talsperre und einem großen See.

Bio-Seehotel Zeulenroda
Bio-Seehotel Zeulenroda

Wer im Bio-Seehotel Zeulenroda zu Gast ist, der sollte nicht nur Wellness im Hotel genießen, sondern auch einmal einen Blick auf das sehenswerte Rathaus der Stadt werfen. Es wurde im klassizistischen Stil erbaut, auf dem Turm hoch oben trohnt die griechische Göttin „Themis“.

Was gibt es heute geschenkt?

  • Wohlfühlaufenthalt für 2 Personen
  • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück vom Bio-Frühstücksbuffet
  • Abendessen im Panorama-Restaurant
  • Nutzung des Wellnessbereichs
  • 1 x Nutzung des Brain-Light-Massagesessels

Jups, genau so eine Auszeit könnte ich jetzt richtig gut gebrauchen…

…was muß ich denn jetzt tun?

  1.  Top-angesagte Städte für einen City-Kurzurlaub in Deutschland sind Berlin, Hamburg, Köln und München… Doch Metropole kann jeder – oder…?! Wir hätten von euch gern Tipps (gern auch mit einer kurzen Begründung) für einen Citytrip in eine vermeintlich nicht so bekannte Stadt in Deutschland.
  2. Postet euren Tipp hier (bis 14.12.2014) einfach direkt als Kommentar unter diesen Beitrag.
  3. Sollte mehr als ein Tipp abgegeben werden, so landen alle Antworten in einem Lostopf und das Losentchen kommt zum Einsatz.

Heute koche ich, morgen backe ich…

Und weil es in dem Hotel auch einfach sooooo lecker schmeckt, haben wir für euch noch ein Geheim-Rezept vom Hotel besorgt für Schokoladen- Ricottaravioli:

Ihr braucht:

  • Für die Füllung: 100 g dunkle Schokolade, 100 g Ricotta und 30 g Mandeln, fein gehackt.
  • Für den Teig der dunkeln Ravioli: 125 g Mehl, 40 g Kakao, 2 Eier, 15 ml mildes Olivenöl, bei Bedarf etwa 5-10 ml kaltes Wasser
  • Für den Teig der hellen Ravioli: ca. 200 g Ravioliteig, 1 Eiweiß zum kleben

Zubereitung:

  • Um die Teige zu bereiten, die Zutaten vom hellen und dunklen Teig getrennt voneinander verkneten.
  • Schokolade im Wasserbad schmelzen und mit den übrigen Zutaten der Füllung verrühren.
  • Abkühlen lassen.
  • Ravioli bereiten: Dazu den Teig stufenweise zu dünnen Bahnen ausrollen.
  • Kleine, runde Kreise von 6 cm Durchmesser ausstechen.
  • Etwa einen halben Tlf. Füllung in die Mitte der Kreise geben. Falls der Teig trocken ist, die Hälfte des Kreisumfangs mit sehr wenig Eiweiß bestreichen und zu einem Halbmond zusammenklappen.
  • Luft herausdrücken.
  • Indessen die Ravioli in getrennten Töpfen in heißem, leicht gezuckertem Wasser ca. 3-4 Minuten ziehen lassen.
  • In einer Pfanne mit Butter, Zimt, Mohn und Zucker durchschwenken.

Wenn euch unser Adventskalender gefällt, dann haben wir nichts dagegen, wenn ihr den Kalender auf Facebook teilt 🙂 oder auch z.B. auf unserer Google-Seite eure Begeisterung in Form einer Bewertung zum Ausdruck bringt. 😉

___

Beachte:

 


, , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Winfried sagt:

    Da sage ich doch spontan Ingolstadt. Das bayerische Reinheitsgebot für Bier stammt aus dem Jahre 1516 und wurde in Ingolstadt ausgerufen. Dort gibt es viele schöne Sehenswürdigkeiten einen schönen Christkindlmarkt und gutes bayerisches Bier.

  2. Cornelia Klages sagt:

    Unbedingt Goslar im Harz ansehen. .. im Moment auch wegen dem super tollen Weihnachtsmarkt????traumhaft schön

  3. Marion sagt:

    Mein Tip ist Saarlouis – die heimliche Hauptstadt des Saarlandes 🙂
    Lieben Gruß
    Marion

  4. Dagmar sagt:

    Unser City-Trip-Tipp ist Stolpen in Sachsen.
    Die Burg Stolpen war bis 1560 Sitz der katholischen Bischöfe zu Meißen. Nach der Reformation fiel sie an die sächsischen Kurfürsten. Der berühmteste, August der Starke, ließ hier seine unliebsame Mätresse, Gräfin Cosel, bis zu seinem Tod gefangen halten.
    Dies alles ist auch im heutigen Burgmuseum zu sehen. Daneben gibt es eine wunderbare restaurierte Stadtkirche, sowie das Stadtmuseum in welchem stärker auf Orts- und Heimatgeschichte eingegangen wird. Das Städtchen Stolpen hat sich seine Romantik erhalten. Viele kleine Geschäfte und gemütliche Lokale laden ein.
    Die Burg und Stadt Stolpen liegen auf einem ehemaligen Vulkan. Dadurch hat man von der Burg einen schönen Blick in die Umgebung. Andersherum kann man die Burg auch schon von Weitem sehen.
    Die Umgebung von Stolpen bietet für alle, denen dieses Städtchen zu wenig ist, viele Möglichkeiten: Im Frühjahr kann man im nahen Polenztal riesige Märzenbecherwiesen erblühen sehen. Zur Sächsischen Schweiz als Wander- und Bergsteigerparadies muß nichts gesagt werden- der Name spricht für sich! Auch das Lausitzer Bergland im Osten oder die Lausitzer Teichlandschaft im Norden der Stadt bieten Erholung.
    Zu guter Letzt: Stolpen liegt nur eine halbe Autostunde von Dresden entfernt, in dem Kunst und Kultur blühen.

  5. Kristiina Vaarik sagt:

    Augsburg! Hier ist schön, esp Weihnachtsmarkt!

  6. Seiter, Kai sagt:

    Papenburg – Europas längste Kanalstadt, die Meyerwerft, niedliche Häuser, Tee, Stadt voller Blumen

  7. Ich empfehle Cuxhaven, direkt an der Küste mit traumhaftem Blick auf die Schiffe, die aus der Elbe kommen – der Sonnenuntergang am kilometerlangen Sandstrand und dann der Sundowner – was will man im Sommer mehr?

  8. Ich könnte die Stadt Rheinsberg im Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Land Brandenburg empfehlen. Es liegt zwischen vielen großen und kleinen Seen und bietet eine schöne abwechslungsreiche, hügelige Waldlandschaft. Wer Ruhe sucht, Entspannung und Erholung, ist da genau richtig und wird nicht bereuen, Rheinsberg besucht zu haben. Man kann tolle Wanderungen machen, Schiffsfahrten, das Schloss besichtigen und auch verschiedene Veranstaltungen besuchen, die angeboten werden.

  9. Katharina Schnepf sagt:

    Man sollte auf jeden Fall mal die schöne Bierstadt Einbeck besuchen 😀
    Wir sind ein wunderschönes kleines Städtchen mit unheimlich schönen Fachwerkhäusern und nem süßen kleinen Marktplatz mit vielen kleinen Geschäften. Aktuell gibts bei uns ein schönes kleines Weihnachtsdorf – sprich unseren WEihnchtsmarkt… Sonst ist Einbeck natürlich für sein Bier berühmt – man kann sogar manchmal die Brauerei besichtigen oder eine abentliche Tour durch die Stadt machen (das ganze nennt sich dann „Helles Bier und dunkle Schatten“).
    Sonst DAS Event überhaupt ist natürlich das Eulenfest welches immer am zweiten Oktoberwochenende stattfindet… Da steht dann wirklich die ganze Stadt kopf und feiert feiert feiert.
    Die Einbecker selbst sind immer freundlich 😀
    Wer nähere Informationen über diese hübsche kleine Stadt möchte:
    http://www.einbeck-marketing.de/sehenswert.html

  10. Bensheim an der Bergstrasse…meine Heimatstadt
    ..Plätze und Parkanlagen

    Der Bensheimer Marktplatz um 1904

    Fürstenlager bei Bensheim-Auerbach

    Tempel und Herrenhaus im Fürstenlager Bensheim
    Marktplatz: Der Marktplatz ist seit alters her der Mittelpunkt der Stadt Bensheim. Er liegt knapp 100 Meter westlich der St. Georgskirche. Um den Marktplatz herum befinden sich eine Reihe von Fachwerkhäusern.
    Staatspark Fürstenlager ist einem etwa 42 Hektar großen Park, mit über 50 exotischen Bäumen und Sträuchern und einer Vielzahl von Hofgebäuden. Er wurde ab 1790 durch die Landgrafen und Großherzöge von Hessen-Darmstadt als Sommerresidenz errichtet.
    Theater, Museen und Kulturelles

    Das Varieté Pegasus in der Alten Gerberei
    Parktheater: Das Parktheater wurde 1968 gebaut und bietet als Dreh- und Angelpunkt verschiedene kulturelle Aktivitäten an. Neben dem städtischen Spieleplan bringen freie Veranstalter, Vereine und Schulen ein vielfältiges Programm aus den Sparten Sprech-, Musik- und Tanztheater. Von Oktober 1998 bis Dezember 1999 wurde das Parktheater optisch, technisch und gestalterisch von Grund auf neu saniert.
    PiPaPo Theater: Kleinkunst
    Vornerum Theater:
    Varieté Pegasus:
    Autorenkollektiv Laufkundschaft:
    Museum der Stadt Bensheim: mit der Arnauerstube
    Synagoge Auerbach: in der Synagoge befindet sich auch ein Museum
    Musikschule Bensheim: wurde 1979 gegründet. Durch die Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben gehören die Schüler der städtischen Musikschule Bensheim regelmäßig zum Kreis der Preisträger auf Landes- und Bundesebene. Zahlreiche Ensembles fördern die Gemeinschaft der Musikschule. Die Musikschule Bensheim bietet ein breites Angebot an. So hat man die Auswahl von 17 verschiedenen Instrumentfächern.
    Stadtbibliothek Bensheim: eine Öffentliche Bibliothek mit über 50.000 Medieneinheiten. Die Stadtbibliothek befindet sich seit 2010 im Neumarkt-Center (zuvor war sie 10 Jahre in der „Alten Post“ und davor in der „Alten Faktorei“. 2013 wurde die Stadtbibliothek mit dem Hessischen Bibliothekspreis ausgezeichnet
    Quelle Wikipedia

  11. Giovannicat sagt:

    …also ich fahre gerne immer mal wieder gerne nach Coburg in Franken und nicht nur um zu hören wie schön das R dort gerollt wird. Mann und Frau können dort schön shoppen, der grüne Markt am Samstag sucht seinesgleichen und der HUK Coburg Musiksommer verspricht immer ein Event bei dem man unbedingt dabei sein sollte.

  12. Isabelle sagt:

    Ich persönlich kann meine Heimatstadt Dresden sehr empfehlen.
    Ein großes Angebot an Kultur, Kunst, Lebensart, die schönen Elbseiten, die man zu jeder Jahreszeit genießen kann… Im Sommer die Filmnächte am Elbufer, im Winter der Dresdner Striezelmarkt. Auch sportlich hat Dresden viel zu bieten, ob zuschauen oder selbst machen, für jeden ist etwas dabei, von Fussball über Volleyball bis hin zu Bogenschießen und Capoeira… Dresden ist vielfältig und hat eine Menge zu bieten.
    Ein Besuch in der Neustadt lohnt sich immer um durch die Bars zu ziehen und nette Menschen kennen zu lernen. 😉

  13. Astrid Bense sagt:

    Fulda, eine süsse kleine Stadt in Hessen, mit einer tollen Altstadt!

  14. Mario Harloff sagt:

    Hamburg, immer wieder aktuell was es an Kultur angeht, kulinarisches preiswertes und teures Essen. Die Stadt ruft einfach nach Menschen aus aller Welt.

  15. Anika sagt:

    Hallo liebe Tanja,

    aktuell sind wir gerade im Ägyptenurlaub, aber in Deutschland würde ich sehr sehr gerne mal nach Lüneburg reisen, um zu entspannen und vielleicht ein bisschen Rad zu fahren.

    Liebe Grüße aus Ägypten

    Anika

  16. Jana sagt:

    Mein Tipp ist Goslar. Ein herrlich verträumtest Städtchen in der Nähe des Harzes

  17. Florian H. sagt:

    Hey, ich hätte einen Tipp für dich:
    Landsberg am Lech im schönen Bayern. Die haben dort jetzt dann einen wunderschönen Weihnachtsmarkt.

  18. Sigrid Höhmann sagt:

    Bad Arolsen – kleine Fachwerkstadt mit Schloß und schöner Umgebung

  19. Candy Mämecke sagt:

    Ich werbe hiermit für meine Heimatstadt Mühlhausen in Thüringen. Wir haben viel Kirchen und eine tolle Altstadt.

  20. Martina Sawalies sagt:

    Dortmund hat u.a. den Florian-Fernsehturm, den Phoenix-See und vieles mehr.

  21. Manja Ockert sagt:

    Berlin, denn dort gibt es für Jedermann etwas. Kultur, lecker Essen und Wellness.

  22. Nicole Irwin sagt:

    Ich finde, Osnabrück ist immer eine Reise wert. Die Innenstadt ist wunderschön, dort kann man stundelang bummeln und sich die schönen alten Gebäude anschauen.

  23. Inge sagt:

    Bremerhaven ist toll für einen Ausflug. Da ist erstmal die Nordsee und der Hafen, wo man schöne Rundfahrten machen kann. Und es gibt viele Museen und richtig viel zu erleben! .-)

  24. Andreas sagt:

    Hansestadt Lübeck; toller Weihnachtsmarkt, Marzipanmuseum, Puppenmuseum

  25. Simone sagt:

    Ich empfehle Oberwiesenthal in Sachsen. Das Städtchen ist der Heimatort von Skispringer Jens Weißflog, liegt zwischen den höchsten Erhebungen des Erzgebirges, dem Fichtelberg (1214 m) und dem Keilberg (1244 m). Zwar gilt der Kurort Oberwiesenthal als klassischer Wintersportort, doch hat die Stadt und ihre Umgebung auch im Sommer ihre Reize.

    Rings um die Stadt inmitten des Fichtel- und Keilberggebietes gibt es wunderschöne Wanderwege oder Ausflüge, wie Karlsbad u.v.m. Wer sich nicht scheut, den 1.214 Meter hohen Fichtelberg per pedes zu erklimmen, oder mit dem Sessellift kann unterwegs Natur pur genießen.

    Auf dem Dach Sachsen wird man zudem mit einer herrlichen Aussicht (zum Teil bis Leipzig) verwöhnt, vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

    Angebote wie Bowling, Kegeln, Fitness, Sommerrodeln, Nordic-Walking, sowie die Freizeitanlagen wie Skater-Park, Minigolfanlage, Schwimmhalle, Saunen und Solarien stehen den Gästen zur aktiven Erholung zur verfügung.

    Eine Fahrt mit der historischen Postkutsche der mehr als einhundert Jahre alten dampfbetriebenen Schmalspurbahn oder der ältesten Seilschwebebahn Deutschlands! Die Stadt trägt den Titel Staatlich anerkannter Luftkurort

  26. Jörg ,Gorn sagt:

    super Gewinn ;kann meine Frau gut gebrauchen

  27. Daniela sagt:

    Hameln…. historische Altstadt und shoppen kann man hier auch gut.

  28. Lisa W. sagt:

    Erfurt – shoppen in total nettem Flair

  29. mathildis schmitz sagt:

    Bad Driburg- dort gibt es einen wunderbaren Kurpark!

  30. Daniela Reisinger sagt:

    Auf jeden Fall muss man mal in der Dreiflüssestadt Passau gewesen sein, gern verbunden mit einer Schiffsfahrt. Dort kann man durch die Altstadt schlendern, die an Vendig erinnert, gut speißen und gut shoppen.

  31. Regina Schabow sagt:

    Lübeck IST eine Reise wert. Macht dort mal eine Hafenrundfahrt … wunderbar!

  32. Ines Kraus sagt:

    Der Weihnachtskalender mit seine Angeboten ist eine tolle Idee. Ich war schon öfters Gast im Bio-Seehotel Zeulenroda. Mein Tipp: Besuch der Stadt Zeulenroda mit Umfeld. Dort findet der Besucher viele Angebote zum baden, Sport treiben, wandern, Sehenswürdigkeiten besuchen.

  33. Sandra Müller sagt:

    Für mich ist Heidelberg immer wieder eine Reise wert. Dort gibt es eine schöne Burg und eine sehenswerte Altstadt.

  34. Jeannette Höratt sagt:

    Ich finde die Spitzenstadt Plauen super geeignet für einen Kurztrip!

  35. haßler elke sagt:

    ich habe schon viele tolle Sachen im Seehotel mitgemacht,z,b,sauna,kosmetik,brunch,themen-abende,usw

  36. haßler elke sagt:

    das bio Seehotel ist immer für Events gut,haben schon viele tolle Sachen mitgemacht,z,b,kosmetik,sauna,brunch

  37. Sibylle Fertig sagt:

    Ich würde gern mal nach Hamburg .. warum ?? weil ich gehört habe das es dort schön sein soll wissen tue ich es nicht …
    ich war in Berlin das war so schön ich kann es nur empfehlen dort ist so viel zu sehen und zu erleben sogar Abends da gehen erst einmal die Lichter an 😉 nun drücke ich fest die Daumen um einemal wieder hier aus dem Kuhdorf raus zu kommen wäre so schön mit meine Mann mal wieder allein ohne die 4 Mädchen 😉

  38. Simone sagt:

    Das Gute liegt oft sehr nah 🙂 ich finde Buxtehude wunderschön es gibt viel in der Umgebung zu erleben und die Altstadt ist super

  39. Martina Pöschko sagt:

    Sehr geehrtes Team,
    würde mich über diesen tollen Gewinn im Thüringer Vogland ja so sehr freuen und meine lieben Schwestern Andrea u.Marianne mitnehmen. Den Aufpreis
    für die Dritte Person spendiere ich mit größtem Vergnügen.
    Drück mir fest die Daumen!
    Liebe Grüße aus Freistadt in OÖ.! Martina

  40. Sabine Hobiger sagt:

    Passau ist auch ganz nett 🙂

  41. Isabell Baumann sagt:

    Mein absoluter Top-Tipp für einen City-Besuch ist Freiburg im Breisgau! Die Stadt ist kulturell sehr sehenswert mit dem Freiburger Münster und den historischen Gässchen in der Altstadt mit den kleinen Flussstraßen in den Gehwegen etwas ganz Besonderes. Per Straßenbahn und auch zu Fuß ist alles bequem erreichbar. Der Wochenmarkt rund ums Münster ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert und besonders jetzt im Winter ist auch der Weihnachtsmarkt wunderschön. Zum Shoppen lohnen sich die vielen attraktiven Center und Läden, die man so nicht in jeder City antrifft.

  42. Carmen sagt:

    Hannover – Meiner Meinung nach eine absolut tolle Stadt und oftmals leider unterschätzt. 🙂

  43. Barbara L. sagt:

    Ich war im September in Krokau in der Nähe von Kiel an der Ostsee. Ich habe mich spontan verliebt und war dort sicher nicht zum letzten Mal. Wir haben lecker Fisch in allen Variationen gegessen, die Unterkunft war gut und nicht teuer. Auch Ausflugsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten gab es zu Hauf. Wir konnten gar nicht alle Tipps befolgen. Ein wunderschönes Stückchen Erde!

  44. Christian Müller sagt:

    Rheinberg,

    weil es wunderschön ist, viel Natur bietet und es das MAP gibt

    https://www.youtube.com/watch?v=JQi2kFCDHro

  45. Fan Milena Maier sagt:

    Ich möchte so gern mal nach Hamburg, die frische Nordluft schnuppern und am Hafen schlendern! Hach.

  46. Markus sagt:

    Mein Tipp wäre ein Aufenthalt in Königswinter nahe Bonn. Eine hübsche kleine Stadt am Rhein, zu Füßen des Siebengebirges. Man kann wunderbar in der Umgebung wandern und herrliche Natur genießen. Ganz in der Nähe gibt es eine fantastische Burgruine auf dem Drachenfels. Auch wenn es keine Drachen mehr gibt dort, so lässt sich doch in der Nähe ein Reptilienzoo finden, der in der Wagner- Nibelungenhalle untergebracht ist.

  47. Michaela sagt:

    Bad Homburg im Taunus kann ich sehr empfehlen, eine kleine Kurstadt mit einem wunderbaren Park, tollen Kuranlagen und Spas, vielen Cafés und Restaurants. Ein Besuch im Schloss mit seinem Park ist sehr schön – und das Café Eiding hat die besten Torten weltweit….:-)
    Zum Abtrainieren geht’s dann zum Minigolfplatz am Hirschgarten oder zum Wandern auf den kleinen Feldberg….
    ….und ich fürchte, Eure tollen Ricottaravioli muss ich ganz bald abtrainieren, vielen Dank für das tolle Rezept!

  48. Sabine S. sagt:

    Top-angesagte Städte für einen City-Kurzurlaub in Deutschland sind Berlin, Hamburg, Köln und München… Doch Metropole kann jeder – oder…?! Wir hätten von euch gern Tipps (gern auch mit einer kurzen Begründung) für einen Citytrip in eine vermeintlich nicht so bekannte Stadt in Deutschland.

    Och, da gibt es mehrere Städte:

    Gettorf: ein Teil meiner Verwandten wohnt da. Spazieren gehen und den Nachbarn über den Zaun grüßen …
    Geseke: ein ganz besonders lieber Kunde von mir wohnt da. Im Hotel namentlich begrüßt werden: „Schön, dass Sie uns dieses Jahr zum 2. Mal besuchen!“

  49. Christine Blanz-Schilbach sagt:

    Mein Tipp: ZWEIBRÜCKEN
    Ein wunderschöner Rosengarten,der dieses Jahr 100 Jahre alt wurde,das Landschloss Fasanerie mit Hotel und Spitzenrestaurant,das Outletcenter mit einer Riesenauswahl an Geschäften,die direkte Nähe zu Frankreich mit seinen schönen Restaurants etwas für Geniesser laden hier zum Verweilen ein.
    Wer einmal hier war kommt immer wieder !

  50. Wilms sagt:

    Hotel sieht toll aus, da wäre eine Wellness-Auszeit genau das Richtige. In dieser Ecke von Deutschland war ich bisher noch nicht. Euer Weihnachtskalender ist ne super tolle Geschichte. Schönen 3. Advent

  51. christina horn sagt:

    Köln, einfach eine wunderschöne Stadt in die ich immer wieder reisen würde!

  52. Ronny sagt:

    kann mein heimatstädtchen havelberg empfehlen schön zwischen Havel und Elbe gelegen und nächstes Jahr einer der Ausrichter der buga

  53. Rußig Ellen sagt:

    Mein Tipp ist Beedkow, eine Kleinstadt im Seenland Oder-Spree. Die historische Altstadt ist liebevoll restauriert u im Schulurama gibt es das beste!! Vanilleeis Deutschlands, euch allen einen schönen 3.Advent

  54. Anita Weix sagt:

    Die Dokumenta Stadt Kassel ist immer eine Reise wert.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kassel

  55. Anke Trittin sagt:

    Die Lage ist doch traumhaft zum Erholen – da kann eine Großstadt nicht gegen „anstinken“!

  56. Johanna sagt:

    mein Tipp: Passau, weils eine der schönsten Städte der Welt ist!!!

  57. Eva Nguyen sagt:

    Ich würde Rosenheim in Oberbayern Alpenvorland empfehlen.Eine wirklich sehr schöne Stadt.Und auch das Umland ist bestens geeignet für Radtouren und lädt zum Wandern ein.

  58. Katharina sagt:

    Marburg – kleine Studentenstadt an der Lahn mit einer wunderschönen märchenhaften Altstadt

  59. Günter Marschall sagt:

    Da schlage ich mal spontan Trier vor. Kultur, Antike, Unterhaltung, leckeren Wein nette Menschen, was will man mehr?

  60. Sven Bendig sagt:

    Mein Favorit, was kleine Hotels und Städte angeht, ist der Gasthof zur Heinzebank. In der Nähe befindet sich das Aqua Marien (in Marienberg) wo man herrlich relaxen kann und ein Ausflug nach Tschechien ist auch möglich.