Wellness-Forscher - Wellness & mehrWellness-Forscher - Wellness & mehr

business meets paradise

Wellness-Forscher

Du bist auf unserem Beitrag Wellness-Forscher gelandet. Das heißt, du bist vielleicht ein Wellness-Forscher? 🙂 …oder möchtest ein Wellness-Forscher werden? …oder du bist ganz einfach über die Facebook-Adventskalender-Aktion hier gelandet… 😉 Wie auch immer… Herzlich Willkommen auf den Seiten unseres Wellness-Magazins! Warum eingentlich Wellness-Forscher? Wir haben uns gedacht, dass ist…

spaness.de

Wellness-Forscher

Himmlische Wellness-Weihnachten...
Himmlische Wellness-Weihnachten…

Du bist auf unserem Beitrag Wellness-Forscher gelandet.

Das heißt, du bist vielleicht ein Wellness-Forscher? 🙂

…oder möchtest ein Wellness-Forscher werden?

…oder du bist ganz einfach über die Facebook-Adventskalender-Aktion hier gelandet… 😉

Wie auch immer…

Herzlich Willkommen auf den Seiten unseres Wellness-Magazins!

Warum eingentlich Wellness-Forscher? Wir haben uns gedacht, dass ist genau der richtige Begriff, wenn es um Menschen mit Wellnesshunger geht, die auf der Suche sind, nach Entspannung und Erholung und dabei aber auch für Neues offen sind. Denn wir sind der Meinung, Wellness ist nicht nur eine Massage, eine Beautybehandlung oder der Gang in die Sauan. Vielmehr ist Wellness alles das, was einem gut tut.

Doch was tut eigentlich gut?

Für viele der Wellness-Inbegriff, eine wohltuende Massage (Bildquelle: Strandhotel Heringsdorf)
Für viele der Wellness-Inbegriff, eine wohltuende Massage (Bildquelle: Strandhotel Heringsdorf)

Es gibt Düfte, die einen in Entzücken und in Entspannung versetzen. Die menschlichen Berührungen und Streicheleinheiten bei einer Massage wiederrum geben den meisten Menschen ein Geborgenheits- und somit Wohlgefühl. Alle Menschen sind verschieden, doch alle Menschen haben eines gemeinsam. Es gibt etwas, dass Ihnen hilft sich zu entspannen, runterzukommen oder einfach in ein gutes Gefühl zu versetzen. Wir wollen hier schon mal ein paar Tipps geben, die wir in den letzten Wochen schon mal aufgeschnappt haben, aber auch Tipps sammeln…

  • Waldspaziergang oder Fahrradtour
  • Buch lesen oder Musik hören
  • Entspannung auf dem Sofa bei leiser Musik und Kerzenschein
  • Ein duftiges Vollbad bei Kerzenschein (gern auch mit Musik)
  • Angelausflug
  • Kochen
  • Massage & Sauna
  • Auszeit im Floating-Tank
  • Auszeit auf der sha.alphaliege
  • Shopping
  • Joggen oder Nordic Walking

Das sind mit Sicherheit nur ein paar Dinge, die einigen von euch auch zu Entspannung und Wellnessgefühlen verhelfen. Hinterlasst uns weitere Wellness-Wohlfühl-Ideen hier doch einfach als Kommentar.

__

Wenn ihr danach Lust auf noch mehr Wellness habt, dann lest doch auch noch folgende Beiträge aus unserem Wellness-Magazin:

Schlagwörter: , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Barbara sagt:

    Wellness ist für mich ein Wochenende in einem Spa-Hotel mit allem Pi-Pa-Po und das am besten noch mit meinem Mann an der Seite.

  2. Angela sagt:

    Wellness in einem Wellness-Tempel ist großartig:-)
    Ein Waldspaziergang kann aber auch schon sehr entspannen:-)

  3. Andrea Hettling sagt:

    Da ich noch nie irgendeine „Wellnessbehandlung“ hatte, kann ich diesbezüglich keine Meinung abgeben. Aber für mich wäre „Wellness“ schon, einfach nur mal einen Tag für mich ganz alleine zu haben, ohne Familie und GANZ wichtig, OHNE Telefon 🙂
    Einfach nur irgendwo schön spazieren gehen oder Fahrrad fahren und dann in einem netten Café einkehren, um einen leckeren Kuchen (Frankfurter Kranz) mit einem Cappucchino zu geniessen und dabei ein gutes Buch zu lesen.

  4. Stephanie sagt:

    Ich hatte einmal eine Hot Stone Massage. Ich sage euch: es gibt nichts schöneres, um richtig zu entspannen! 🙂

  5. Nicole sagt:

    Für mich bedeutet Wellness einfach nach der Arbeit laufen gehen zu können um den Kopf frei zu bekommen, danach in die Badewanne legen bei Kerzenschein und ein angenehmes Aromabad zu nehmen. Danach im kuscheligen Bademantel mit einem großen Obstteller vor den Fernseher setzten und eine Komödie anschauen! Ich liebe solche Abende…einfach Entspannung pur

    Und wenn ich mir noch was richtig gutes tu n will mach ich mir eine Maske aus Quark und Papaya aufs Gesicht…

  6. Lisa W. sagt:

    Ich geh total gerne ins Dampfbad. Das könnt ich im Winter mehrmals täglich machen.

  7. Franzi sagt:

    Für mich gibt es viele Arten von Wellness. Ich gönne mir gerne eine schöne Massage, besonders entspannend finde ich Aromöl-Massagen. Floaten finde ich auch wirklich sehr entspannend.
    Aber auch ohne Geld kann man wunderbar relaxen. z.B. mit einem schönen heißen Bad und einen guten Buch.

  8. Daniela S. sagt:

    Wellness ist für mich vor allem, ein schönes warmes Bad zu nehmen.

  9. Eva sagt:

    für mich absolut entspannend ist ein Besuch im Hammam, am besten mit anschließender Massage! Danach fühle ich mich wie neugeboren.