Fleischfressende Pflanzen Kosmetik +++ so geht es - so wirkt es! +++Fleischfressende Pflanzen Kosmetik +++ so geht es - so wirkt es! +++

wellbeing life & travel
Kosmetik & Co. aus fleischfressenden Pflanzen

Fleischfressende Pflanzen: Pflege der Haut – funktioniert es?

Heute wird es etwas grusselig in unserem Wellness-Magazin. 😉 Denn vielen sind die fleischfressenden Pflanzen als exotisch anmutende Gewächse bekannt, die Fliegen und andere Insekten fressen. Dabei sind die Blüten mit Hacken versehen, die ineinander greifen, wenn sich die Blüte schließt und anschließend ihre Beute verdaut… an eine fleischfressende Pflanze…

spaness.de

Fleischfressende Pflanzen: Pflege der Haut – funktioniert es?

Heute wird es etwas grusselig in unserem Wellness-Magazin. 😉 Denn vielen sind die fleischfressenden Pflanzen als exotisch anmutende Gewächse bekannt, die Fliegen und andere Insekten fressen. Dabei sind die Blüten mit Hacken versehen, die ineinander greifen, wenn sich die Blüte schließt und anschließend ihre Beute verdaut… an eine fleischfressende Pflanze für Kosmetik denken dabei wohl die wenigsten Menschen!

Die bekannteste fleischfressende Pflanze ist übrigens die Venusfliegenfalle, die an ihrem fleischigen Innenleben erkennbar ist.

Wie funktioniert eine fleischfressende Pflanze in Kosmetik?

Die fleischfressenden Pflanzen sondern ein zähflüssiges Sekret ab und binden damit die Insekten an sich. Dieses Sekret wird oftmals auch in der Kosmetik-, Wellness- und Gesundheitsbranche eingesetzt – z.B. wird es für eine Lotion genutzt, welche dann von Menschen verwendet werden kann.

Warum kommen fleischfressende Pflanzen in Kosmetik zum Einsatz?

Dem Extrakt dieser Pflanzen wird eine antibakterielle Wirkung nachgesagt. So wird beispielsweise die Flüssigkeit der noch geschlossenen Nepenthes Kannenpflanze als Augentropfen benutzt. Diese soll entzündungslindernde Eigenschaften haben. Aber es gibt auch noch andere Gebiete der Medizin, wo die  (fleischfressende) Pflanzen Verwendung finden. Sehr oft kommen sie auch in der Homöopathie zum Einsatz.

Dabei werden Verfahren verwendet, die sehr stark verdünnt werden. Homöopathische Verfahren kommen insbesondere zum Einsatz, wenn der menschliche Körper noch Selbstheilung betreiben kann. Dann kann es auch bei Asthma, Allergien und Neurodermitis verwendet werden. Auch psychosomatische Erkrankungen wie nervöse Magenbeschwerden werden damit behandelt. Auch die Form der Einbindung der fleischfressenden Pflanzen ist sehr unterschiedlich. Ein Aufguss oder auch eine Tinktur sowie Lösungen und Pillen können verabreicht werden. Auch in Form von Tee und mit Cremes kann die Wirkung eintreten. In den USA werden die Extrakte sogar bereits gegen Krebserkrankungen eingesetzt.

Kosmetik & Co. aus fleischfressenden Pflanzen
Kosmetik & Co. aus fleischfressenden Pflanzen

Fleischfressende Pflanzen-Kosmetik zum selber machen

-> Terrarium für die Schönheit

Pflanzen und deren Wirkung wurden schon von den Urvölkern eingesetzt. Heute haben wir die wunderbare Möglichkeit die fleischfressenden Pflanzen auch in unseren Appartements und Häusern selber zu züchten. Dazu ist ein entsprechendes Terrarium und ein wenig Wissen notwendig – damit ihr auch lange was von den exotischen Pflanzen habt. 😉 Viele Ratgeber Bücher zeigen auch in welcher Zusammensetzung die Pflanzen im Terrarium gehalten werden können. Auch die Ernährung und die Pflege sollte im Vorhinein studiert werden, um die Pflanzen lange halten zu können.

Wer geschickt ist, kann nach Anleitung sogar eigene Creme für das Gesicht herstellen. Wichtig sind dabei die gründliche Verarbeitung und die richtige Aufzucht. Natürlich kann aber auch die käufliche Lotion eingesetzt werden. Das Sammeln von wilden Pflanzen wird nicht empfohlen, da der Bestand in Deutschland leider schon stark bedroht ist (hier also wirklich „Finger weg“). Und vielleicht sogar schon deshalb ein doppelter, sinnvoller Grund für die Zucht von neuen Pflanzen! 🙂

 

Fazit: Egal auf welchem Weg die Extrakte der fleischfressenden Pflanzen beschafft werden, ihre Wirkung wird in verschiedenen Studien und Versuchen immer wieder auf die Probe gestellt. Es zeigt sich, dass in vielen Pflanzen sicherlich oft viel mehr steckt, als man auf den ersten Blick meinen könnte.

___

Noch mehr interessantes Wellness- und Kosmetik-Wissen:

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Stefanie sagt:

    Wow, das höre ich gerade zum ersten mal und ich bin wirklich beeindruckt. Ich wusste nicht, dass fleischfressende Pflanzen solche Wirkungen haben können. Spannendes Thema 🙂
    Stefani