Ich liebe schwedische Bürstenmassagen: 5 Fragen an Stephanie Helmig, Texterin und Wellnessperle - Wellness & mehrIch liebe schwedische Bürstenmassagen: 5 Fragen an Stephanie Helmig, Texterin und Wellnessperle - Wellness & mehr

business meets paradise
Stephanie Helmig

Ich liebe schwedische Bürstenmassagen: 5 Fragen an Stephanie Helmig, Texterin und Wellnessperle

Stephanie Helmig ist eine Texterin aus Mittelhessen. Spezialisiert hat sie sich auf Hotel-, Gourmet- und natürlich Wellnesstexte. Ihr Motto zur Umsetzung: immer frisch, treffsicher und wirksam. So ganz nebenbei ist sie Mutter, Wellnessfan und mit Sicherheit ein Organisationsprofi. Das hat in der Vergangenheit auch dafür gesorgt, dass sie z. B….

spaness.de

Ich liebe schwedische Bürstenmassagen: 5 Fragen an Stephanie Helmig, Texterin und Wellnessperle

Stephanie Helmig
La Texteria – Stephanie Helmig

Stephanie Helmig ist eine Texterin aus Mittelhessen. Spezialisiert hat sie sich auf Hotel-, Gourmet- und natürlich Wellnesstexte. Ihr Motto zur Umsetzung: immer frisch, treffsicher und wirksam. So ganz nebenbei ist sie Mutter, Wellnessfan und mit Sicherheit ein Organisationsprofi. Das hat in der Vergangenheit auch dafür gesorgt, dass sie z. B. nicht nur einmal als Wellnessbotschafterin unterwegs war. Auch die kreative Ideen- und Geschenkewerft „www.Erdbeerschiff.de“ stammt aus ihrer Feder.

  • Wir haben in deinem Profil auf XING gelesen, du bietest qualitätsorientierte bunte Knete im Kopf – eine wirklich interessante Beschreibung. Was genau meinst du mit dem Ausspruch?

„Qualitätsorientiert“ heißt für mich immer die Bedürfnisse des Kunden, die Merkmale des Produktes im Blick zu haben – die Fakten und die Emotionen entsprechend den vorgegebenen bzw. erarbeiteten Zielvorgaben zu transportieren und zu verkaufen. Die „bunte Knete“ bezieht sich auf die Mittel und Wege, Dinge umzusetzen, anzupacken. „Knete“ steht für Kreativität, für sensorische Fähigkeiten, für Vorstellungskraft – und für eine Portion Wahnsinn, auch einmal andere Dinge zu wagen …

  • Als Wellnessbotschafterin durftest du das Schloss Fleesensee besuchen. Später bist du sogar zur Hauptbotschafterin gekürt worden und durftest nach Mauritius reisen. Was hat dir besonders gut als Wellnessbotschafterin gefallen? Gab es vielleicht auch Punkte, die dir weniger zugesagt haben oder die du gern im Nachhinein anders gestaltet hättest oder angegangen wärst?

Am schönsten war es, ICH sein zu können, Wellness als Lebensgefühl sehen, als Lebensgefühl weitergeben zu dürfen. Ich habe in vielen Punkten eine unkonventionelle Art, Wellness zu interpretieren – Wellness, das kann heute eine Tasse duftender Tee in der Badewanne sein und morgen die Flecken vom Kochen für die Liebsten auf dem Shirt. „Wellness ist das, was man daraus macht.“ Schloss Fleesensee war eine eindrucksvolle Erfahrung – hier hat ein zauberhaftes Hotel ein zauberhaftes Gefühl vermittelt. Und Mauritius – Mauritius war, ist schlichtweg gigantomatisch! Aber der Weg dahin war sehr anstrengend und hat mich viel Kraft und Erkenntnisse „gekostet“ – doch es hat sich gelohnt. Der Aufenthalt war „Meer als Wellness“, er war das Paradies. Trotzdem würde ich rückblickend kein Voting in dieser Form mehr mitmachen … weil man viel zu sehr Gefahr läuft, zwar etwas Wunderbares zu „gewinnen“, aber Rückgrat zu verlieren.

  • Als Wellnessbotschafterin, Hotel- und Wellnesstexterin hast du doch bestimmt auch ein Lieblingshotel oder eine Lieblings-Wellnessbehandlung. Verrätst du hier unseren Lesern deinen Favorit bzw. deine Favoriten?

Ich lege mich nicht gerne fest, denn die Sehnsucht nach Wohlgefühl kann heute anders sein als gestern. Heute müsste mein Lieblingshotel in einer Stunde Fahrtzeit zu erreichen sein – und mir „die Welt zu Füßen legen“. Das gelingt definitiv dem „Bäder Park Hotel & Sieben Welten Therme & SPA Resort“: einer Oase für die Sinne und den Körper – in den schönsten Regionen der Welt unter einem Dach. Hier führt die Wellness-Auszeit durch Asien, Andalusien, den Orient, nach Mexico, mitten durch Afrika und entführt nach Indien mit den Köstlichkeiten aus Japan.

Meine Lieblings-Wellnessbehandlung? Ich liebe schwedische Bürstenmassagen, sie fördern die Durchblutung, regen den Kreislauf an, stärken die Abwehrkräfte, steigern die Leistungsfähigkeit, verjüngen das Hautbild und sind schlichtweg ein tolles Gefühl!

  • Sicherlich gibt es im Laufe deiner bisherigen Arbeit ein besonders schönes Erlebnis bzw. eine besonders schöne Erfahrung oder auch ein ganz aufregendes Erlebnis. Was war das?

Ganz klar der Moment, als wir (begleitet vom Lied „Ocean of love“) mit der „Mein Schiff 1“ aus dem Hafen von Palma de Mallorca ausgefahren sind.

  • Wie lautet dein Lebensmotto?

Was Du erlebt hast, kann Dir keiner mehr nehmen!

____

Schlagwörter: , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.