Was ist Lu Jong?Was ist Lu Jong?

business meets paradise
Lu Jong

Älter als Yoga und Qi-Gong…

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Wellness-Trends und natürlich nehmen wir alles was Gesundheit, Entspannung und Wohlfühlen verspricht gern ganz genau unter die Lupe. Bei unser Recherche sind wir auf ein asiatisches Bewegungssystem aufmerksam geworden… und ehrlich gesagt handelt es sich hier um gar keinen neuen Trend. Ganz…

spaness.de

Älter als Yoga und Qi-Gong…

Lu Jong
Lu Jong – tibetisches Heilyoga

Wir sind immer auf der Suche nach neuen Wellness-Trends und natürlich nehmen wir alles was Gesundheit, Entspannung und Wohlfühlen verspricht gern ganz genau unter die Lupe. Bei unser Recherche sind wir auf ein asiatisches Bewegungssystem aufmerksam geworden… und ehrlich gesagt handelt es sich hier um gar keinen neuen Trend. Ganz im Gegenteil – „Lu Jong – tibetisches Heilyoga“ ist bereits älter als Yoga und Qi Gong. Doch ist es nicht so bekannt, da es fast ausschließlich in Klöstern unterrichtet wurde.

Lu Jong
Lu Jong wirkt verjüngend

Lu Jong bedeutet Körpertraining oder Körpertransformation und gehört zur Tantrayana-Tradition des tibetischen Buddhismus. Lu Jong ist eine Abfolge von recht leicht auszuführenden Körperübungen, die auf der grobstofflichen Ebene die fünf Elemente Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum und damit die drei Körpersäfte Wind, Schleim und Galle in ein Gleichgewicht bringen. Damit haben die Übungen einen positiven Einfluss auf die Gesunderhaltung des Körpers. Sie sind für alle Menschen gut zu praktizieren.

Lu Jong wirkt aber auch auf das feinstoffliche Energiesystem. Praktizieren wir diese Übungen auf die richtige Weise, werden die feinstofflichen Kanäle wiederholt geöffnet und geschlossen, was einer inneren Massage dieser Kanäle gleichkommt. So werden Blockaden nach und nach aufgelöst, der Geist wird beruhigt und fügt sich in die Stille.

Lu Jong arbeitet auch auf sanfte Weise mit der Wirbelsäule, der für die Gesundheit des gesamten Körpers eine zentrale Rolle zukommt. Die Übungen wirken auch verjüngend. Durch das Praktizieren der Übungen stellt sich ein Wohlgefühl auf körperlicher und mentaler Ebene ein, durch das ganz natürlich innere Freude und Leichtigkeit entsteht.

Lu Jong
Lu Jong wird in vier aufeinanderfolgenden Kursen gelehrt

In den Westen gelangte Lu Jong übrigens durch den hohen spirituellen tibetischen Lehrer Tulku Lobsang.

Lu Jong wird in vier aufeinanderfolgenden Kursen gelehrt:

  • Fünf Grundübungen für die Öffnung der fünf Elemente
  • Fünf Übungen für die fünf Körperteile
  • Fünf Übungen für die fünf Vitalorgane
  • Acht Übungen für die acht Befindlichkeiten

Für Fortgeschrittene gibt es dann weitere 15 Übungen (in drei Blöcken), die einen höheren Schwierigkeitsgrad, aber auch eine enorm kraftvolle Wirkung haben.

  • Fünf Übungen für die Prävention
  • Fünf Übungen gegen Schmerzen
  • Fünf Übungen zur Stärkung des Körpers

Wer jetzt mehr erfahren möchte, sollte hier demnächst auf alle Fälle wieder reinschauen, denn wir haben eine Lu-Jong-Expertin in Deutschland ausfindig gemacht. Wir werden in den nächsten Tagen ein Interview mit ihr führen – natürlich zu diesem Thema aber auch allgemein zu den Themen Wellness, Gesundheit und Wohlfühlen.

_____

Wir bedanken uns für das Bildmaterial ganz herzlich bei www.lujong.org (Copyright Fotos: © Nangten Menlang International)

Mehr zum Lu-Jong: Interview mit einer Lu-Jong Lehrerin

Schlagwörter: , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare