- Werbung / Kooperation* -
Roemisches Kochbuch

Römische Rezepte aus dem Römer-Kochbuch

Inhalte Anzeigen 1) Wir lieben ausgefallene Kochbücher & Rezepte 1.1) Römische Rezepte: Gekochte Eier mit Piniensauce 1.1.1) Zutaten & Zubereitung für gekochte Eier mit Piniensauce 1.2) Römische Rezepte: Ferkel mit Koriandersauce 1.2.1) Zutaten & Zubereitung für Ferkel mit Koriandersauce 1.3) Römische Rezepte: Omeletts mit Milch 1.3.1) Zutaten & Zubereitung für…

spaness.de

Römische Rezepte aus dem Römer-Kochbuch



Als wir auf den Straßen der Römer unterwegs waren, ist uns auch das Römer-Kochbuch in die Hände gefallen bzw. wurde es uns persönlich von und mit Widmung des Autors Edgar Comes überreicht. Beim durchblättern des Kochbuchs aus dem Zauberfeder-Verlag ist uns gleich aufgefallen, wie vielfältig die Römer gekocht haben und auch, was für frische Zutaten in der römischen Küche zum Einsatz kamen.

So haben wir kurzerhand den Entschluss gefasst, römische Rezepte aus dem Kochbuch nachzukochen und zwar direkt in unserem Ferienhaus – auf den Straßen der Römer.

Wir lieben ausgefallene Kochbücher & Rezepte

Wir probieren gern neue Rezepte aus und besonders gern kochen wir mit frischen Zutaten, Kräutern und regionalen Produkten. Auch darum hat uns das Kochbuch mt römischen Rezepten besnders angesprochen und unsere Neugier war geweckt, Messer und Kochlöffel zu schwingen und unsere Kochküsten mal „römisch“ unter Beweis zu stellen.

Habt ihr schon mal römisch gekocht?

Roemer Kochbuch

Römische Rezepte: Gekochte Eier mit Piniensauce

Zur Vorspeise wählen wir IN OVIS APALIS – auf deutsch heißt das gekochte Eier mit Piniensauce. Ihr braucht dafür nicht viele Zutaten und auch die Zubereitung ist wirklich sehr einfach. Alle Zutaten beziehen sich immer auf vier Personen.

Übrigens zu fast allen Gerichten gehört immer LIQUAMEN – dahinter verbirgt sich eine Fischsauce, die von den Römern fermentiert wurde. Da es so etwas natürlich heute nicht mehr gibt, könnt ihr dafür auch eine thailändische Fischsauce (bekommt ihr in vielen Supermärkten) nutzen.

Zutaten & Zubereitung für gekochte Eier mit Piniensauce

Im ersten Schritt müsst ihr die Eier hart kochen – das Eigelb sollte auch wirklich relativ fest sein. Die hart gekochten Eier halbieren und auf einem Teller platzieren.

Die Pinienkerne in einem Mörser fein zerreiben. Honig, Weinessig und Liquamen zugeben und eine sämige Sauce bereiten. Mit Pfeffer und Koriander abschmecken und über die Eihälften gießen.

  • 4 Eier
  • 1 handvoll Pinienkerne
  • 1-2 EL Honig (nach Geschmack)
  • 1-2 EL Weinessig (nach Geschmack)
  • Liquamen (thailändische Fischsauce)

Wer mag, kann auch ein wenig variieren und z.B. statt Koriander lieber Petersilie nutzen falls ihr keine Pinienkerne habt, schmecken auch Walnüsse ganz gut.

Roemerkochbuch

Römische Rezepte: Ferkel mit Koriandersauce

Unser gewählter Hauptgang PORCELLUM CORIANDRATUM – also zu deutsch Ferkel in Koriandersauce ist schon etwas aufwendiger aber im Grunde auch immer noch sehr leicht nachzukochen.

Zutaten & Zubereitung für Ferkel mit Koriandersauce

Dazu Schweinefiltet (statt Ferkel) mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen und in einer Pfanne in Olivenöl knusprig anbraten.

Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und vermischen und mit dem Fleisch kurz schmoren lassen. Die Pinienkerne zerstampfen und mit den Rosinen und dem Wein vermischen und alles zum Fleisch geben und alles heiß werden lassen.

Zum Schluss alles abschmecken mit Essig, Honig und Liquamen.

  • 800 g Schweinefilet
  • 2 Äste Koriander (frisch)
  • 2 Äste Dill (frisch)
  • 1 Zwiebel & 1 Knoblauchzehe
  • 1 handvoll Pinienkerne
  • 2 EL Rosinen
  • 30 ml Weißwein
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Koriandersamen – je eine Prise zum abschmecken
  • 1-2 EL Weinessig
  • 1 EL Honig
  • Liquamen (thailändische Fischsauce)

Auch bei diesem Rezept könnt ihr natürlich mal ein wenig experimentieren und variieren. Wir haben z.B. statt Koriander und Dill – Rosmarin und Thymian genutzt.

Roemisches Kochbuch

Römische Rezepte: Omeletts mit Milch

Ein römisches Dessert gab es zum krönenden Abschluss natürlich auch noch. OVA SFONGIA EX LACTE heisst übersetzt Omeletts mit Milch. Also tatsächlich so etwas wie ein römischer Pfannkuchen nur ohne Zucker.

Zutaten & Zubereitung für Omeletts mit Milch

Eier aufschlagen, in eine Schüssel geben, verrühren und die Eiermasse schaumig aufschlagen. Milch, Olivenöl und Salz unterrühren. Dann Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Eiermasse als Omelette backen.

Das Omelette heiß auf einen Teller geben, mit Honig bestreichen und mt Pfeffer bestreuen.

  • 6 Eier
  • 300 ml Milch
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1-2 EL Honig zum Bestreichen
  • Pfeffer aus der Mühle

Ihr habt Lust zu experimentieren? Dann serviert das Omelett mit frischen Quitten, Apfel- oder Birnenspalten oder Beeren der Saison.

Weissweinschorle Ahrtal

Römisches Kochbuch von Edgar Comes

Das Römische Kochbuch ist tatsächlich ein antikes Kochbuch aber (noch) kein Kochbuch Bestseller. Doch was nicht ist, kann vielleicht noch werden.

Die Rezepte sind in Zusammenarbeit mit Edgar Comes entstanden. Er ist Gästeführer und Experimentalrömer. Die römische Kultur fasziniert ihn. Einer der Gründe, warum das Römer Kochbuch entstanden ist.

Natürlich lassen sich nicht immer alle Zutaten (wie z.B. die Fischsauce) im Original nutzen. „Daher sind die Rezepte auch Interpretationen ausgewählter Facetten der römischen Küche„, fasst Edgar Comes zusammen.

Übrigens, die Römer hatten passend zu ihrer abwechselungsreichen Küche einen sehr geregelten Tagesablauf. Der Tag für die Römer begann zwischen 7 Uhr und 9 Uhr. Es folgte ein kleines ausgewogenes Frühstück, danach stand Arbeit auf dem Tagesplan und zur Mittagszeit ein weiteres kleines Frühstück aus Obst und anderen gesunden Kleinigkeiten. Die Hauptmahlzeit nahmen Römer zwischen 14 Uhr und 15 Uhr zu sich. Dazu trank man gern Weißwein mit Wasser gemischt.

Nachmittags ging man in die Thermen um Konversation und seinen Körper zu pflegen. Abends wiederum wurde es gesselig mit Musik und Spielen. Hört sich doch eigentlich relativ entSPANnt an – oder?!

Das Römische Kochbuch aus dem Zauberfederverlag könnt ihr auch bei amazon bestellen* (daher hab ich euch das Kochbuch direkt bei amazon verlinkt).

Edgar Comes

*Offenlegung: Wir waren im Rahmen einer Kooperation unterwegs. Für unsere Arbeit auf dieser erlebnisreichen Recherche-Tour haben wir ein Honorar erhalten. Außerdem haben wir euch das Römer Kochbuch direkt bei amazon verlinkt. Das heißt, wir bekommen beim Verkauf eine kleine Provision – ihr zahlt aber natürlich keinen Aufpreis.


, ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare