Interview mit Ingrid Häfner +++ Gesang, Musik, Sängerin, DJInterview mit Ingrid Häfner +++ Gesang, Musik, Sängerin, DJ

business meets paradise
Produzentin, Sängerin und DJane Ingrid Häfner; eine echte Powerfrau

Sie liebt es, über Gesang und Musik eine Beziehung zu ihren Mitmenschen aufzubauen : 5 Fragen an Profisängerin, Produzentin und DJane Ingrid Häfner

5 Fragen an Profisängerin, Produzentin und DJane Ingrid Häfner

spaness.de

Sie liebt es, über Gesang und Musik eine Beziehung zu ihren Mitmenschen aufzubauen : 5 Fragen an Profisängerin, Produzentin und DJane Ingrid Häfner

Produzentin, Sängerin und DJane Ingrid Häfner; eine echte Powerfrau
Produzentin, Sängerin und DJane Ingrid Häfner; eine echte Powerfrau (Quelle/Bild: Wurde direkt von Ingrid Häfner zur Verfügung gestellt)

Sie ist Sängerin, Produzentin, Djane, Moderatorin und Ideengeberin für Musikproduzenten und Newcomer. Musik verbindet. Darum liebt Ingrid Häfner es, über Gesang und Musik eine Beziehung zu ihren Mitmenschen aufzubauen und ihnen eine schöne Zeit zu schenken. Ob als Profisängerin „Cosi“ mit ihrer Coverband Sydney, Grand-Prix Teilnehmerin, Stadionsprecherin oder als Redakteurin des Deutschen Sport Fernsehens und bei Fliege, sie hat einfach überall eine gute Figur gemacht. Heute ist sie bundes- und europaweit als Djane/Sängerin für Firmenevents, Aftershowparty´s und Businessparty´s unterwegs.

Du warst selbst lange Zeit aktive Fußballspielerin in der Bayern-Liga und darüber hinaus Torschützenkönigin 1986. Wie wichtig ist denn für dich die Kombination von Sport und Wellness?

Sehr wichtig. Ich liebe Wellness, es macht den Kopf frei. Wellness, Erholung und Wohlbefinden sowie Sport sind für mich ungemein wichtig.

Gibt es Wellnessanwendungen die für dich persönlich zu deinen Favoriten gehören und hast du einen besonderen Wohlfühl/Wellness-Tipp für unsere SPANESS-Leser?

Aromamassage, Entspannungsmassage, Saunieren. Gute Tipps: Hotel Alpenrose (Tirol) und Sheraton Hotel Bayerischer Hof München.

Du bist seit über 25 Jahren im Musik- und Showbusiness tätig. Du sagst „das berühmte „Vitamin B“ ist im Musikbusiness viel wert…“. Heute fungierst du für Newcomer als Mentorin. Gibt es auch eine Person, die dich damals unterstützt hat?

Vitamin B ist immer wichtig, nur die Zeiten haben sich geändert. Karriere machen in seinem Beruf, dies ist immer möglich – mit viel Ehrgeiz, Engagement und authentisch bleiben. Man darf nicht aufgeben, muss an sich glauben. Ich wurde damals mit 19 Jahren vom Keyboarder Felix Weber (der Gruppe Relax) und Irmgard Klarmann bei einem Konzert entdeckt. Die beiden hatten auch für mich die beiden Songs geschrieben: „I will wiss´n wie des is“ und „O i woaß net“ (mit diesem Song war ich beim Deutschen Grand-Prix Vorentscheid 1984 dabei) – Gewonnen hat damals Mary Roos mit „Aufrecht gehen“.

Was war im Rahmen deiner Karriere der größte Erfolg und was das schönste Erlebnis?

Mein größter Erfolg war u.a. auch mit dabei zu sein für den Grand-Prix Vorentscheid 1984 in München im Deutschen Theater. Leider war ich damals viel zu jung und aufgeregt. Dann war für mich ein schönes Erlebnis 2008 excl. für die Gruppe Deep Purple als DJane bei der Aftershow Party aufzulegen. Ein weiterer Erfolg als Sängerin und Produzentin mit dem Song „Mir wern Meister“ auf der aktuellen FC Bayern München Compilation CD „Arena Fieber“ u.a. mit Künstlern wie Haindling und Sportfreunde Stiller. Ein weiteres tolles Erlebnis war jetzt kürzlich im November beim Sportpresseball in der Alten Oper in Frankfurt Herrn Theodor zu Guttenberg und Franz Beckenbauer sowie viele tolle Sportler/innen zu treffen. Weiterhin freue ich mich auf die vielen tollen Events als DJane und Sängerin für namhafte Firmen.

Gibt es für dich ein Lebensmotto?

„Leben und leben lassen“ und „Wir können nicht bestimmen, woher der Wind weht, aber wir können entscheiden, wie wir die Segel setzen!“

***

Übrigens: Das Multitalent Ingrid Häfner kann man natürlich auch für Veranstaltungen buchen: Buchung & Anfrage

Schlagwörter:

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Andrey sagt:

    Thanks a lot for that extremely cool post.