Stevia - der beste Süßstoff?! - Wellness & mehrStevia - der beste Süßstoff?! - Wellness & mehr

business meets paradise
Können wir ab jetzt Schoki ohne Reue genießen?

Stevia – der beste Süßstoff?!

Vor einer Weile haben wir uns hier mit dem Artikel „Zuckersüß & Gesund?!“ dem Thema Stevia gewidmet und auch Erfahrungsberichte, Feedbacks & Co. sowohl hier als auch auf unserer facebook-Seite abgefragt. Die Rückmeldungen haben uns dazu veranlaßt, uns hier noch einmal mit dem Thema zu beschäftigen, denn die Nachteile, die…

spaness.de

Stevia – der beste Süßstoff?!

Vor einer Weile haben wir uns hier mit dem Artikel „Zuckersüß & Gesund?!“ dem Thema Stevia gewidmet und auch Erfahrungsberichte, Feedbacks & Co. sowohl hier als auch auf unserer facebook-Seite abgefragt.

Können wir ab jetzt Schoki ohne Reue genießen?
Können wir ab jetzt Schoki ohne Reue genießen?

Die Rückmeldungen haben uns dazu veranlaßt, uns hier noch einmal mit dem Thema zu beschäftigen, denn die Nachteile, die mit dem Verzehr von Süßigkeiten, bzw. ganz allgemein allen Speisen, die Zucker enthalten, dürften hinlänglich bekannt sein. Zucker ist nahezu eine echte Kalorienbombe, so dass Süßigkeiten wie Schokolade zu den größten Dickmachern überhaupt gehören und jeder, der sich gesundheitsbewusst ernähren möchte, um diese einen großen Bogen machen sollte. Das fällt allerdings nicht immer leicht, schließlich schmeckt Schokolade nun einmal ausgezeichnet. 😉 Auch die Zahnarztrechnung kann hier wenig tun, denn wer verzichtet schon auf Schokolade, selbst, wenn er die Auswirkungen des Zuckers auf die Zähne im Hinterkopf hat (das ist wohl ähnlich wie mit dem Raucher, der das Krebsrisiko immer vor Augen trägt – lest hierzu auch unseren Artikel „Glimmstängel – nein danke„). Auch eignen sich Ersatzstoffe zum Süßen nicht immer unbedingt, denn der starke Eigengeschmack verdirbt vielen Menschen die Nutzung. Außerdem hat man hier die Herstellung im Hinterkopf, denn mal Hand aufs Herz, wer nimmt schon gerne so viel Chemie freiwillig zu sich?

Bei uns nu nauch erlaubt, aber wohl immer noch umstritten, wird in Japan schon seit vielen Jahren auf das Naturprodukt Stevia zurückgegriffen, das mit seiner Süßkraft Zucker um ein Vielfaches übertrifft. Hierzulande ist Stevia erst seit dem letzten Dezember zulässig, die Versuche der Zuckerindustrie, die Markteinführung zu verzögern waren recht lange erfolgreich. Grund ist einfach, dass Stevia wohl alle Vorteile des Zuckers besitzt, laut unterschiedlichen Studien wohl aber nicht dessen Nachteile: Süße nahezu ohne Eigengeschmack, aber ohne schädliche Wirkung auf die Zähne und auch in Bezug auf die Kalorien völlig unbedenklich. Übrigens können auch Diabetiker Stevia zu sich nehmen. Nach unserem letztn Bericht, wollten und haben wohl einige Leser Stevia ausprobiert oder eben versucht es käuflich zu erwerben. Doch leider lässt sich Stevia noch relativ selten im Supermarkt finden, bis es sich durchgesetzt hat, wird wohl noch einige Zeit vergehen. Im Internet findet sich allerdings schon heute eine reichhaltige Auswahl verschiedenster Stevia Produkte. Eine Adresse um Stevia online zu kaufen ist z.B. der  Stevia Online Shop – Stvia-Crystal.com. Süße Nachspeisen völlig ohne schlechtes Gewissen genießen – besser kann man kaum auf seine Gesundheit achten. Oder was meint ihr? Wer hat evtl. schon Erfahrungen mit Stevia gemacht und hat hier ein paar Tipps oder Rezeptideen mit Stevia für unsere Leser? 🙂

Schlagwörter: , , ,

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Stevia ist super. Eine Ergänzung habe ich aber noch: Wer den Zähnen was richtig gutes tun will sollte sich mal nach Xylit umschauen!
    Das ist eine Sorte Zucker den Kariesbakterien nicht „verdauen“ können. Sie verhungern quasi bei vollem Magen. ^^ Außerdem macht es wahnsinnig glatte Zähne und unterstützt die Remineralisierung.
    Einfach mal bei wikipedia oder hier schauen: xucker.de