Erlebnis und Entspannung im Themenhotel +++ Urlaub im ThemenhotelErlebnis und Entspannung im Themenhotel +++ Urlaub im Themenhotel

business meets paradise
Wo befinden sich die schlechtesten Hotels?

Erlebnis und Entspannung im Themenhotel

Die Deutschen reisen gern. Am liebsten übrigens immer noch ins eigene Land. Wandern in den Bergen, Radeln durch die Heide, Badeurlaub am Ostseestrand, Kultur in den Deutschen Großstädten u.v.m. steht auf den Reise-Top-Listen der Deutschen. Die Deutschen wollen auf Reisen was erleben oder auch einfach mal komplett ausspannen, aber auch…

spaness.de

Erlebnis und Entspannung im Themenhotel

Billdquelle: Urlaub im Wellnesshotel Talblick von Familie Brumm
Billdquelle: Urlaub im Thüringer Wald im Wellnesshotel Talblick von Familie Brumm

Die Deutschen reisen gern. Am liebsten übrigens immer noch ins eigene Land. Wandern in den Bergen, Radeln durch die Heide, Badeurlaub am Ostseestrand, Kultur in den Deutschen Großstädten u.v.m. steht auf den Reise-Top-Listen der Deutschen.

Die Deutschen wollen auf Reisen was erleben oder auch einfach mal komplett ausspannen, aber auch dabei etwas geboten bekommen.

Regionalität und Authentizität spielen eine immer größer werdende Rolle. Die Menschen möchten sich immer häufiger im Urlaub „fast wie Daheim“ fühlen. Immer öfter hören oder lesen wir von Aussagen wie z.B. „Urlaub bei Freunden“ oder „Fühlen Sie sich wie zu Hause“. Das Ambiente, die Freundlichkeit und die Persönlichkeit eines Hotels bzw. Reiseziels macht dabei viel aus. Für den Familienurlaub oder ein Wellness-Wochenende suchen sich immer mehr Reisende daher gern ein privat geführtes Hotel, immer beliebter werden dabei auch Themenhotels.

Was ist ein Themenhotel?

Bildquelle: Ein Schlosshotel am Fleesensee (Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee)
Bildquelle: Ein Schlosshotel am Fleesensee (Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee)

Vielleicht sind viele von euch noch gar nicht bewußt über den Begriff Themenhotels gestolpert, doch unterbewusst haben Hotel-Beinamen wie z.B. ein Märchenhotel, ein Schlosshotel oder ein Weinhotel Gefühle und Erwartungen ausgelöst. Selbst herkömmliche Hotels in der Stadt tragen oft den Beinamen City- oder Stadthotel und sorgen so in uns schon für ein bestimmtes Bild.

Zugegeben, schon immer arbeiten Hotels mit Beinamen wie z.B. Schlosshotel oder Burghotel, wenn es sich bei dem Objekt eben um ein Schloss oder eine Burg handelt. Auch Begriffe wie Stadthotel, Strandhotel, Inselhotel oder Landhotel sind uns wohl doch geläufig, rufen aber eben auch gleich ein bestimmtes Bild in uns hervor. Wer an ein Landhotel denkt, hat wahrscheinlich einen gemütlichen Gutshof vor Augen, eine gute regionale bürgerliche Küche, vielleicht sogar noch ein paar Tiere und ein freundlich lächelndes Betreiberpaar, welches voller Herzlichkeit bei der Anreise begrüßt. Denken wir an ein Inselhotel, dann erwarten wir Meer, Strand, Dünen und wahrscheinlich Fisch auf dem Tisch. 😉 Trägt ein Hotel den Beinamen Wellnesshotel, dann vermutet der Leser natürlich gleich, dass sich hinter den Mauern auch eine Wellnesslandschaft und ein Wellnessangebot verbirgt.

Mittlerweile hören und lesen wir aber auch immer häufiger von Golfhotels oder wie wäre es denn mal mit einer Nacht in einem Märchenhotel, in einem Piratenhotel oder hinter Klostermauern? Die Ideen der Hoteliers werden immer kreativer. So gibt es mittlerweile auch Surfhotels oder Hotels, die den Beinamen Weinhotel führen. Verdient, denn in den meisten dieser Hotels dreht sich wirklich vieles um den guten und edlen Tropfen. Gut sortierter Weinkeller, Wellnessanwendungen aus dem Besten der Trauben, kulinarische Köstlichkeiten aus der Weinregion, Wanderungen mit dem Hotelchef durch die Weinberge u.v.m.

Die kreativsten Themenhotels der Welt

Bildquelle: Baumhaus im Center Parcs Bispinger Heide zwischen Hamburg, Bremen und Hannover
Bildquelle: Baumhaus im Center Parcs Bispinger Heide zwischen Hamburg, Bremen und Hannover

Doch es geht natürlich noch viel kreativer und vielleicht auch ab und zu mal verrückter. Wie wäre es z.B. mit einer Nacht im Baumhaus, bei Center Parcs in Bispingen geht das sogar schon in Deutschland. Auch Heuhotels sind doch mal eine kostengünstige und witzige Alternative, gerade wenn man mal mit Kindern unterwegs ist. In Dubai soll es ein Unterwasserhotel geben und im Weinfass kann der Gast mittlerweile in Hessen auch schlafen. Wer nach Sachsen fährt, findet ein Kofftel – ihr wißt nicht was das ist? Hier wohnt ihr schlichtweg auf fünf Quadratmeter in einer Koffernachbildung. Auf Usedom kann der Gast eine Nacht im Leuchtturm verbringen und wer nach Lübbenau fährt, kann Wellness nicht nur in einer Spreegurkensauna erleben, sondern auch gleich in einem Gurkenfass übernachten. Auf der Zugspitze gibt es ein Igluhotel und auch ein Bett im Mais- oder Kornfeld kann in Deutschland bezogen werden. Was fehlt noch? Die verrücktestens Themenhotels auf einem Haufen finden wir wohl aber in Las Vegas: Hotel Excalibur oder auch Circushotel seien hier mal stellvertretend für viele exklusive Varianten der Stadt genannt.

Da erscheinen Themenhotels mit Bezeichnung Seehotel, Ostseehotel, Parkhotel, Biohotel oder auch Berghotel doch schon nahezu normal. Denn zumindest weiß hier der Gast im Vorwege wahrscheinlich schon einmal genau, was auf ihn zukommen wird.

Habt ihr auch noch Tipps für verrückte und kreative Themenhotels auf der Welt? Ward ihr vielleicht sogar schon einmal in einem zu Gast? Dann hinterlasst hier gern einen Kommentar mit eurer Empfehlung und/oder eurem Erfahrungsbericht. 🙂

___

Lust auf einen Auftenthalt im Themenhotel?

Schlagwörter: , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.