Schönheit und Wellness aus dem MeerSchönheit und Wellness aus dem Meer

business meets paradise

MEERchenhafte Schönheitsquelle

Mache doch einmal wieder Urlaub am Meer! Warum? Das Meer hält eine ganze Menge an Schönheitsquellen bereit. Salzwasser, Algen und Schlamm bergen eine ganze Menge an wertvollen Inhaltsstoffen…. und die richtige Meeresbrise pustet die Lungen sowie die Gedanken frei. Schon die Griechen, Römer und Ägypter haben die Heilkraft frühzeitig erkannt,…

spaness.de

MEERchenhafte Schönheitsquelle

Die Kraft aus dem Meer
Die Kraft aus dem Meer

Mache doch einmal wieder Urlaub am Meer! Warum?

Das Meer hält eine ganze Menge an Schönheitsquellen bereit. Salzwasser, Algen und Schlamm bergen eine ganze Menge an wertvollen Inhaltsstoffen…. und die richtige Meeresbrise pustet die Lungen sowie die Gedanken frei.

Schon die Griechen, Römer und Ägypter haben die Heilkraft frühzeitig erkannt, eröffneten die ersten Badestätten und pflegten eine ausgeprägte Badekultur.

Die Organe des menschlichen Körpers benötigen Mineralien und Salze. Wellnessanwendungen mit Schlick, Wasser, Salz & Co. sind bereits als uralte Naturheilmethoden bekannt, die schon damals bei vielen Krankheiten angewendet wurde. Daher unterliegt die heutige Thalassotherapie bestimmten Qualitätskriterien. Als Wellness-Anwendungen werden die Eigenschaften von Meerschlick und Algen besonders in Bädern, Packungen und im kosmetischen Bereich, eingesetzt. Ein Thalasso-Verwandter ist auch die Balneo-Therapie. Unter Balneotherapie, auch Bädertherapie genannt, bezeichnet man eine Kur, bei der verschiedene Anwendungen mit Heilwasser, Kälte, Wärme, Moor oder Schlamm, über einen längeren Zeitraum verabreicht werden. Der Körper entspannt und entschlackt durch Wirkstofe, die auf der Balneotherapie basieren.

Haben sich auf Thalasso & Co. spezialisiert - Urlaub am Meer, Urlaub in Damp
Bildquelle: Ostseeresort Damp – Haben sich auf Thalasso & Co. spezialisiert

Algen: Sind nicht nur kalorienarm sondern bieten auch Proteine, Vitamine und Spurenelemente. Algen werden z.B. bei Verdauungsbeschwerden oder bei Problemen mit der Schilddrüse eingesetzt. Sie unterstützen aber auch die Nahrungsergänzung z.B. für gesunden Haarwuchs. Algen muss man auch nicht zwingend als Essalgen zu sich nehmen; man kann z.B. auch Algensenf oder Algensalz erhalten. Ein Algenbad kann z.B. auch den Stoffwechsel anregen.

Schlamm: Enthält wichtige Mineralien und bestimmter Schlamm verfügt sogar über Magnesium-Anteile. Anwendungen mit Schlamm können z.B. das Bindegewebe vitalisieren.

Salz: Ein Meersalzbad wird häufig bei Neurodermitis  und anderen Hauterkrankungen angwendet, da es oftmals eine Linderung verschafft. Darüber hinaus gibt die Mischung aus Salz, Algen und Schlamm der Haut eine gewisse Vitalität und Straffheit zurück. Ausserdem entschlacken sie den Körper und helfen somit bei der Entgiftung über die Haut.

  • Wussten Sie schon?! Das Meerwasser ist dem menschlichen Blut sehr ähnlich – es beinhaltet ebenfalls Natrium, Magnesium, Kalzium und Kalium.
  • Lust auf Thalasso-Anwendungen oder eine Balneotherapie? Klicken Sie einfach den jeweiligen Begriff und lassen sich inspirieren.
Schlagwörter: , , , , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Facebook
https://www.facebook.com/spaness
twitter
https://twitter.com/spaness
Google+
https://plus.google.com/+TanjaKlindworth/posts

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare