Was ist Wingwave?Was ist Wingwave?

business meets paradise

Winke Winke

Wie ihr wißt, sind wir auch immer auf der Suche nach neuen Wellnesstrends, Gesundheitstipps und auch alternativen Behandlungsmethoden. Bei unserer Recherche sind wir schon vor einiger Zeit auf wingwave® gestossen. Zugegeben, die Möglichkeit eine Phobie oder Ängste einfach quasi wegwinken zu lassen, hört sich im ersten Moment schon wirklich merkwürdig…

spaness.de

Winke Winke

Wie ihr wißt, sind wir auch immer auf der Suche nach neuen Wellnesstrends, Gesundheitstipps und auch alternativen Behandlungsmethoden. Bei unserer Recherche sind wir schon vor einiger Zeit auf wingwave® gestossen. Zugegeben, die Möglichkeit eine Phobie oder Ängste einfach quasi wegwinken zu lassen, hört sich im ersten Moment schon wirklich merkwürdig an. Wenn man das Ganze aber mal erlebt hat und sich etwas damit beschäftigt, dann wird man sehr überrascht sein.

Was wir darüber gehört haben, hat uns sehr neugierig gemacht und mutig haben wir uns der Sache gestellt. Mit einer Phobie, die mich seit der Kindheit begleitet, habe ich mich auf zu einem Wingwave-Coach gemacht und mir die Sache mal erklären lassen.

Jeder von uns hat wohl schon einmal die Theorie mit dem Flügenschlag des Schmetterlings gehört. Dieser besagte Flügelschlag kann, wenn er denn an der richtigen Stelle ausgeführt wird, auf der anderen Seite der Welt einen Sturm entfachen. Im englischen übersetzt man diesen Flügel mit „Wing“. „Wave“ wiederum ist abgeleitet von „brainwave“ was übersetzt soviel wie Geistesblitz heißt… und genau das wird durch wingwave® Coaching punktgenau ausgelöst.

Grundannahme der Methode: Unangenehme Emotionen bedeuten Stress für den Körper. Wenn also diese negativen Emotionen einfach im Nervensystem unverarbeitet hängen bleiben, dann kann wingwave® einen natürlichen körpereigenen Verarbeitungsprozess zum Laufen bringen. Dieser Prozess hilft „über die Sache hinwegzukommen.“

Interessant ist sicherlich auch die Tatsache, das wingwave® bereits in Studien an der Universität Hamburg, der Medizinischen Hochschule Hannover und der Sporthochschule Köln untersucht wurde. Hierbei hat sich zum Beispiel gezeigt, dass schon zwei Stunden wingwave-Coaching Redeangst und Lampenfieber in Präsentations-Sicherheit und Auftrittsfreude verwandeln können. Das heißt also konkret, wingwave® eignet sich nicht nur als Einsatz gegen Phobien, sondern kann auch gezielt für die Karriere eingesetzt werden.

Gehirn und limbisches System
Gehirn und limbisches System

In der eigenen Sitzung und im Gespräch mit dem Coach habe ich gelernt, dass das Limbische System Dinge häufig anders abspeichert als es uns die Logik sagt.

Ein Beispiel dafür ist ein Spiel, welches viele von uns noch aus der Schulzeit kennen. Alle Schüler müssen dazu aufstehen. Der Lehrer stellt nun jedem Schüler eine Frage. Wer die richtige Antwort gibt darf sich setzen. Wer allerdings die Frage falsch beantwortet muß bis zur nächsten Runde stehen bleiben. Für viele Kinder ist es sehr peinlich stehen zu bleiben und dieses Gefühl setzt sich dann fest. Es macht den Kindern Stress, Konzentration wird immer schwieriger und wirkt sich wahrscheinlich auch zukünftig auf die Ergebnisse des Spiels aus. In einigen Fällen ist dieses Stressgefühl der Kindheit auch in das Erwachsenenalter mitgenommen worden und macht sich z.B. in einer Auftrittsunsicherheit bemerkbar. Denn hier spielt nicht die Logik sondern nur das Unterbewußtsein eine Rolle… und dieses Unterbewußtsein erinnert sich z.B. nur an die Schulsituation zurück – nämlich wer Erfolg hat darf sitzen und wer die Antwort nicht wußte, ist somit dumm, muß stehen bleiben und wird sich somit gleich ganz schrecklich blamieren… stehen bleiben (also auch einen Vortrag im stehen halten) bedeutet für den Körper somit Stress im höchsten Ausmass.

Solche Emotionen des Unterbewußtseins kann man im wingwave® durch einen Muskeltest herausbekommen. Denn unsere Muskeln verraten uns bzw. dem Coach, was das Unterbewußtsein fühlt und vor allen Dingen wie Dinge abgespeichert wurden.

Mein Coach zum Thema wingwave® war übrigens Imke Keil. Wer sie und ihre Arbeit kennenlernen möchte aber sich noch nicht so richtig an einen persönlichen Termin rantraut, kann das Ganze auch mal in einem der regelmässigen Infoabende antesten.

  • Telefon: 04105 / 15 40 51
  • Mail: kontakt@imkekeil-coaching.de
  • Adresse Praxis: Freschenhausener Weg 52, 21220 Seevetal-Maschen (bei Hamburg)

Mehr zu Imke Keil gibt es hier auch in den nächsten Tagen im direkten Interview! 🙂

Die verwendeten Schaubilder wurden von Imke Keil Coaching zur Verfügung gestellt.

___

Weiterführende Artikel:

 

 
Schlagwörter: , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Facebook
https://www.facebook.com/spaness
twitter
https://twitter.com/spaness
Google+
https://plus.google.com/+TanjaKlindworth/posts

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Sascha sagt:

    Gut, dass hier regelmaessig gepostet wird.