Mittsommernacht Usedom +++ Mittsommernacht HeringsdorfMittsommernacht Usedom +++ Mittsommernacht Heringsdorf

business meets paradise
Mittsommernacht auf Usedom

Mittsommernacht auf Usedom

Kürzlich haben wir hier einen Artikel mit Reisetipps zur Mittsommernacht veröffentlicht und dabei auch gefragt, wo man denn vielleicht Mittsommer auch in Deutschland „gebührend“ feiert. Wir wurden fündig – beispielsweise auf der Sonneninsel Usedom. Die schöne „Wilde“ an der Grenz zu unserem Nachbarland Polen. Mittsommernacht Usedom – Weiße Nächte im…

spaness.de

Mittsommernacht auf Usedom

Kürzlich haben wir hier einen Artikel mit Reisetipps zur Mittsommernacht veröffentlicht und dabei auch gefragt, wo man denn vielleicht Mittsommer auch in Deutschland „gebührend“ feiert. Wir wurden fündig – beispielsweise auf der Sonneninsel Usedom. Die schöne „Wilde“ an der Grenz zu unserem Nachbarland Polen.

Mittsommernacht Usedom – Weiße Nächte im Strandhotel Heringsdorf

Auf der Ostseeinsel Usedom werden die hellsten Nächte und längsten Tage des Jahres schon seit vielen Jahren gebührend gefeiert. Sei es, weil die hellsten und kürzesten Nächte des Jahres in vielen Ländern besonders gefeiert werden oder auch weil auf Usedom noch die besondere Geschichte der Prinzessin Thalata – deren Geburtstag auf die Mittsommernächte fällt – in ihrer Geburtstagsnacht auf dem Meer zu sehen sein soll.

Mittsommernacht auf Usedom
Mittsommernacht Usedom – Blick auf das Meer vom Strandhotel Heringsdorf

Ganz poetisch und passend werden die Nächte im Strandhotel Heringsdorf als „Weiße Nächte“ oder eben auch als „besondere Nächte“ bezeichnet. Denn bis in die späte Nacht hinein, zeigt sich auf Usedom – über dem Meer ein heller Streifen am Horizont. Beste Voraussetzungen, auch wirklich die Prinzessin Thalata zu erblicken.

Das Strandhotel Heringsdorf bietet für dieses Ereignis die beste Lage – in erster Reihe am Strand vom Ostsee-Kaiserbad Heringsdorf.

Gefeiert wird in der Zeit vom 16. Juni bis 21. Juni mit allerlei besonderen Events – zu einem solchen Anlass natürlich mehr als gebührend – spielt die Farbe weiß eine tragende Rolle. Hier nur ein paar Beispiele, welche besonderen Highlights die Hotelgäste in dieser Zeit, im Strandhotel Heringsdorf, erwarten.

  • Weißes Menü mit Live Musik
  • Die besondere Stimmung bei einem Sekt im Strandkorb am Abend genießen
  • Weißburgunder Verkostung
  • Segeln auf dem Schoner „Weiße Düne“
  • Entspannen am kilometelangen weißen Sandstrand von Usedom
  • Salz auf der Haut – Baden im beheizten Sole-Aussenpool

=> Ein Übernachtung (inkl. Frühstück und vielen Inklusivleistungen*) im Doppelzimmer kann ab 185.- Euro (ab 92,50 Euro pro Person) gebucht werden. Ab einem Aufenthalt von 3 Tagen wird der Tagespreis pro Person auch noch mal günstiger.

In der Sindbad-Therme Strandhotel Heringsdorf
In der Sindbad-Therme Strandhotel Heringsdorf
Strandhotel Heringsdorf - Weißes Menü
Strandhotel Heringsdorf – Weißes Menü zur Mittsommernacht Usedom

*Nutzung Wellnessbereich mit Sindbad-Therme – Panorama-Sauna – Saunalandschaft – Fitnessraum und Solepool, Willkommensgetränk bei Anreise, Bademantel auf dem Zimmer zur Nutzung im Hotel, Vitalprogramm: Nordic Walking – Wassergymnastik – Kneipplauf – Rückengymnastik, Strandhotel Morgenpost, Gute Nacht Gruß, Postkarte u.v.m.

Na wie wäre es mit lauen, weißen und kurzen Mittsommernächten auf der wunderbaren Ostseeinsel Usedom?

 

Ich war im Rahmen einer Recherchereise kürzlich im Strandhotel Heringsdorf auf Usedom eingeladen. Meine Meinung bleibt, wie immer davon unberührt. Ich schreibe und empfehle nur Hotels, Urlaubserlebnisse und Reiseregionen, die mich auch wirklich selber begeistern.

___

Lust auf noch mehr Geschichten und Reisetipps von der Ostseeinsel Usedom?

 

 

 

Schlagwörter: , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare