Deutschlands schönste Nordseestrände - für entspannte Meer-Momente
wellbeing work. life. travel.
Nordsee schoene Straende

Deutschlands schönste Nordseestrände

Wo finde ich den schönsten Nordseestrand? Wir zeigen dir die schönsten Nordseestrände in Deutschland. Ob an der Nordseeküste oder auf der Nordseeinsel. Unsere Top 10 und me(eh)r.

spaness.de

Deutschlands schönste Nordseestrände



Beim Gedanken an Meer, Strand und Wellen fällt vielen Deutschen oft erst einmal die Ostsee ein. Doch als echte norddeutsche Deern möchte ich euch unbedingt auch die Nordseestrände ans Herz legen.

Die Nordsee zeigt sich im Wandel der Gezeiten. Ebbe und Flut bestimmen die Natur und auch das Strandleben bekommt dadurch eine ganz besondere Atmosphäre.

Die Tatsache, dass das Wattenmeer an der Nordseeküste obendrauf übrigens zum UNESCO Welterbe zählt, übt noch einmal einen ganz eigenen Reiz auf diese einzigartige Landschaft aus.

schoenste Nordseestraende
Die schönsten Nordseestrände in Deutschland

Unterschied: Ostsee und Nordsee (Strand)

Ich stelle immer wieder fest, viele Menschen haben sich häufig noch gar keine großen Gedanken über die Unterschiede von Ostsee und Nordsee gemacht. Daher vorab einfach ein paar wissenswerte Informationen.

Während die Ostsee sich in Deutschland auf die Bundesländer Mecklenburg Vorpommern und Schleswig Holstein verteilt, so findet ihr Strände an der Nordsee in Deutschland in Niedersachsen und Schleswig Holstein. Ein ganz kleiner Teil, nämlich der rund um die Insel Neuwerk, gehört sogar zu Hamburg. Die Nordsee ist übrigens ein Nebenmeer des Atlantiks.

Geheime Straende Nordsee

Ebbe und Flut bestimmen das Leben am Nordseestrand

Ein großer Unterschied zwischen Ost- und Nordsee sind sicherlich die Gezeiten. Ebbe und Flut bestimmen das Leben der Nordsee und haben auch ehrlicherweise schon den einen oder anderen Nordsee-Strand-Besucher und Urlauber verwirrt.

Während sich an der Ostsee überwiegend eben die Badeurlauber tummeln, so finden sich an der Nordsee viele Aktivurlauber und kleine Entdecker. Denn das Watt bietet viele Möglichkeiten.

Eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen an der Nordsee, bei Ebbe, ist wohl die Wattwanderung. Das Watt und seine Bewohner entdecken, in Schlick und Schlamm. Den Geruch vom Watt und des Meeres in sich aufnehmen und sich vom Wind kräftig durchpusten lassen.

Nordsee Strand Langeoog
Langeoog

Mit nackten Füßen am Nordsee Sandstrand unterwegs

Ich persönlich liebe es sehr, mit nackten Füßen am Strand und durch das Watt zu laufen und den Wattboden und das Meerwasser unter den Füßen zu spüren. Es gibt immer etwas zu entdecken. Kleine Muscheln und Krebse, Wattwürmer, die sich durch den Boden wühlen, angespültes Strandgut, Muscheln sammeln, Leuchttürme in der Ferne u.v.m. Wie bereits erwähnt, gehört das Wattenmeeer zum UNESCO Weltnaturerbe.

Gut zu wissen: Natürlich werden auch geführte Wattwanderungen angeboten, je nach Region und Interesse mitten rein ins Watt. Wer weit ins Watt geht, sollte das immer mit Fußbekleidung tun, denn im Wattboden können sich auch scharfe Muscheln verbergen.

Bei Flut vom Nordsee Strand direkt ins Meer

Natürlich könnt ihr bei Flut auch in der Nordsee baden. Doch Achtung: Das Wasser der Nordsee ist auch immer etwas kälter, als das Wasser in der Ostsee.

Auch im Sandburgen bauen gibt es an den Nord- und Ostseestränden wohl keinen großen Unterschied: Beachclubs, Strandkörbe (auch wenn Ostsee- und Nordseestrandkörbe sich unterscheiden), Strandpromenaden und Schiffe findet ihr sowohl am Ostsee- als auch Nordseestrand.

Ausflug an den Nordseestrand
Nordseestrand auf Spiekeroog

Strände an der Nordsee: Pure Entspannung

Doch kommen wir nun zur wichtigsten Frage überhaupt! Wo finde ich denn tatsächlich die schönsten Nordseestrände in Deutschland?

Welches ist vielleicht sogar der schönste Sandstrand an der Nordsee? Wo ist der nächste Nordsee-Strand in der Nähe?

Wir nehmen euch mit an schöne Strände an der Nordsee. Entscheiden müßt ihr dann aber leider selber, welches der schönste Strand „ever“ ist! Denn wie immer, liegt so etwas ja grundsätzlich im Auge des Betrachters und darauf nehmen viele Faktoren Einfluss.

Nordsee Orte mit Strand: Cuxhaven

Einer der wohl bekanntesten und meist besuchten Nordseestrände an der niedersächsischen Nordseeküste ist der Strand in Cuxhaven.

In Cuxhaven gibt es aber ehrlich gesagt nicht nur einen Strand. Wer genau hinschaut, der findet ein paar unterschiedliche Strandabschnitte. Besonders bekannt ist der Strand in Cuxhaven Sahlenburg. Denn von hier aus starten auch Wattwanderungen auf die Insel Neuwerk.

Neben Cuxhaven Sahlenburg findet ihr aber auch in Duhnen und Döse Strandabschnitte. Gerade in den Sommermonaten sind die Strände von Cuxhaven sehr gut besucht, wenn nicht vielleicht sogar schon recht überfüllt.

schoene Straende Nordsee
Strand Cuxhaven

Weitere Orte an der Nordsee mit Sandstrand

An der Niedersächsischen Nordseeküste ist der Sandstrand natürlich allgegenwärtig und nicht nur in Cuxhaven zu finden.

Auch andere Orte, direkt an der Küste, haben entspanntes Strandleben zu bieten. Hier ein paar empfehlenswerte sehr schöne Nordseestrände:

Strand von Bremerhaven

Bremerhaven gilt, mit etwas mehr als 110.000 Einwohnern, als die einzige Großstadt an der deutschen Nordsee. Obwohl sie streng genommen noch ein paar Kilometer vom Meer entfernt liegt. Trotzdem kann die Hafenstadt einen recht entspannten Stadtstrand vorweisen.

Halbinsel Butjadingen

Butjadigen gilt als Nordsee-Halbinsel an Jade und Weser. Dadurch ist quasi eine Nordsee-Lagune entstanden, die besonders langen Badespaß garantiert. Denn das Hochwasser plätschert in Butjadingen täglich acht bis zehn Stunden. Damit ist Butjadingen relativ unabhängig von den gängigen Gezeiten.

Am Strand von Dangast

Dangast liegt im Jadebusen mit Blick auf die Hafenstadt Wilhelmshaven. Dangast wurde quasi als erster Küstenbadeort an der niedersächsischen Nordseeküste für den Tourismus entdeckt. Das war bereits 1779. Dangast gilt als Kurort und Nordseeheilbad. Wer mag, kann umfassend Thalasso von Kopf bis Fuß genießen.

Nordsee Strand Tagesausflug nach Wilhelmshaven

Die größeren Städte an der Nordsee, wie beispielsweise Wilhelmshaven, bieten sich natürlich auch immer sehr gut für Tagesausflüge an, da ihr dort auch über schöne Promenaden schlendern könnt und entspannte Hotels sowie Restaurants vorfindet. In Wilhelmshaven ist das der Südstrand, der aber doch eher ein Grünstreifen ist, statt üppiger Sandstrand.

Sonnenaufgang am Jadebusen
Sonnenaufgang am Jadebusen über Wilhelmshaven
Breiter Sandstrand in Norden

Einer der schönsten Strände ist der Strand in Norden. Hier ist der Nordseestrand nämlich besonders breit und auch sehr weitläufig. Daher wirkt dieser Strand einfach auf mich etwas entspannter. Ihr könnt hier auch kilometerweit oberhalb des Strandes, auf dem Deich, spaziern gehen. Zwischen den Sandstrand-Abschnitten gibt es auch immer wieder Grünstreifen an der Wasserkante. Hier tummeln sich besonders gern Drachen – bzw. die Menschen, die diese Luftwesen gern mit dem Wind abheben lassen.

Die schönsten Nordsee Orte: Fischerdorf Greetsiel, Hooksiel & Horumersiel

Das Fischerdorf Greetsiel zählt ganz bestimmt zu den schönsten Nordseeorten. Das Dörfchen ist absolut idyllisch und bietet, neben Meer und Strand (eher ein Grünsteifen), auch ein muckeliges Dorfleben, mit kleinen Geschäften, Kneipen und gemütlichen Restaurants.

Ganz in der Nähe findet ihr übrigens auch den markanten Leuchtturm aus den OTTO-Filmen.

Wenn wir aber von schönen verträumten Orten mit Nordseestrand sprechen, so dürfen auch sicherlich Hooksiel und Horumersiel im Wangerland nicht fehlen.

Strand Norden Norddeich
Strand Norden Norddeich

Strand Nordsee-Inseln in Ostfriesland

Oft sind die Küstenregionen Nordsee Strände überfüllt. Wer es da exklusiver mag, der flüchtet an die Strände auf den vorgelagerten ostfriesischen Inseln. Dafür solltet ihr dann aber auf alle Fälle auch mehr Zeit einplanen, da die Inseln, oft nur mit der Flut angefahren werden können.

Zu den Inseln an der Nordseeküste zählen in Niedersachsen: Wangerooge, Spiekeroog, Langeoog, Baltrum, Norderney, Juist, Borkum und Neuwerk (wobei Neuwerk offiziell zu Hamburg gehört). Vor der Nordseeküste von Schleswig Holstein findet ihr: Sylt, Amrum, Föhr, Pellworm, Nordstrand und die Halligen. Natürlich darf auch Helgoland bei dieser Aufstellung nicht fehlen.

Lust auf Inselurlaub? Dann schaut euch unbedingt unseren Guide mit umfangreicher Inselkarte „Inseln in Deutschland“ an.

Strand Nordsee
Sonnenaufgang am Strand von Wangerooge

Noch mehr schöne Strände an der Nordsee

Es gibt natürlich noch viel mehr Strände an der Nordsee, als die, die ich bisher hier aufgezählt habe. Eine unserer letzten Touren ging beispielsweise nach Cuxhaven Sahlenburg, St. Peter Ording (auch ein echter Sehnsuchtsort) oder auch an den Strand von Dangast.

Viele Strände an der Nordsee dürft ihr nur besuchen, wenn ihr die Kurtaxe bzw. ein Eintrittsgeld zahlt. Doch es gibt auch Nordsee Strand Orte und Abschnitte, die kostenfrei genutzt werden dürfen.

Bitte achtet aber immer darauf, keinen Müll am Strand zu hinterlassen und denkt auch immer daran, ihr befindet euch mitten in der Natur. Diese Natur möchten viele Lebewesen nutzen und wir möchten diese Landschaften auch für zukünftige Generationen erhalten.

Nordsee Strand
St. Peter Ording
St. Peter Ording: Nordsee mit Sandstrand in Schleswig Holstein

Bisher habe ich euch hier überwiegend die Nordseestrände in Niedersachsen vorgestellt. Natürlich findet ihr auch in Schleswig Holstein einige sehr schöne Nordseestrand-Abschnitte. Einer der wohl schönsten und bekanntesten ist der Strand von St. Peter Ording.

St. Peter Ording ist ein echter Sehnsuchtsort. Der Strand ist breit und weit. Der Wind weht hier immer. Die Stelzenhäuser in den Dünen und im Watt wirken, als wären sie auf einem anderen Kontinent beheimatet. Wer in St. Peter Ording von der Promenade ans Meer will, der muß einen weiten Weg über den Strand zurücklegen. Der Strand in St. Peter Ording ist zwölf Kilometer lang und fühlt sich einfach nach purer Freiheit an.

Straende an der Nordsee
Strand von St. Peter Ording
Am Ende von Deutschland: Lister Ellenbogen

Zwar hab ich die Strände auf den Inseln schon erwähnt, doch dieser Inselstrand verdient eine ausführliche Beschreibung. Denn einer der wohl einsamsten Strände in Deutschland befindet sich am nördlichsten Zipfel von Deutschland – der Lister Ellenbogen auf Sylt. Hier hin gelangt ihr nur zu Fuß. Daher ist es hier auch relativ einsam – trotz der vielen Touristen auf der Nordseeinsel und der großen Beliebtheit von Sylt.

Wenn ihr aber schon mal da seid, vergesst bitte nicht, einen Stempel in euren Zipfelpass zu drucken!

Ruhige Straende Nordsee
Lister Ellenbogen
Perfekt für Familien: Perlebucht in Büsum

Auch die Perlebucht in Büsum befindet sich in Schleswig Holstein. Büsum ist sogar ein Nordsee-Heilbad.

Besonders für Familien eignet sich die Perlebucht, denn es gibt zusätzlich große Spielbereiche, Grillplätze und windgeschützte Mulden in der Dünenlandschaft.

In Büsum findet ihr übrigens auch einen Strandschlafkorb für das besondere Übernachtungserlebnis.

Urlaub am Nordseestrand

Wer länger an der Nordsee bleiben möchte, findet Hotels, Ferienhäuser, Ferienwohnungen und sogar Campingplätze direkt am Strand.

Es gibt überwachte Badestrände, besonders zu empfehlen für Familien, aber auch unbewachte Ecken. Die Menschen verteilen sich hier gut am Strand, so dass nicht das Gefühl der Überfüllung aufkommt.

Wer schon immer mal eine Thalassokur ausprobieren wollte, der ist an der Nordsee übrigens genau richtig. Denn bei Ebbe kann der Badegast Thalasso direkt und völlig kostenfrei testen. Einfach ins Watt spazieren. Sich dort kräftig von oben bis unten mit dem Schlamm einreiben. Dann etwas weiter durch das Watt wandern, tief ein- und ausatmen und nach einer Weile zu den Duschen am Strand spazieren. Dort den Schlamm wieder abwaschen und sich im Anschluss über die weiche, gepflegte Haut freuen.

Früh morgens am Strand auf Juist
Sonnenaufgang Juist

Tipps für einen Nordsee Strand Tagesausflug

Wer einen Tag am Strand verbringen möchte, sollte folgende Dinge unbedingt im Gepäck dabei haben, damit es auch ein rundum gelungener Strandtag wird:

  • Verpflegung: Ausreichend Getränke, leichtes Essen (wie z.B. Gurke, Apfel, Wassermelone etc.).
  • Sonnenschutz: Sonnencreme mit einem guten Lichtschutz- und Sonnenfaktor (denn durch den Wind wird die Sonne oft nicht so heiß wahr genommen und ihr könnt euch leicht(er) verbrennen. Zu empfehlen sind auch Sonnenschirm oder eine Strandmuschel.
  • Freizeit & Spiel: Schaufel, Sandeimer, Backförmchen (grad wer mit Kindern am Strand verweilt), Beutel/Behälter um Strandgut wie Muscheln, Steine, Stöckchen etc. zu sammeln.
  • Badespaß: Handtücher, Badeanzug, Bikini, Badehose, Strandtuch
Wanderooge Strand im Winter
Wanderooge Strand im Winter
Lust auf mehr Nordsee-Ausflüge und Abenteuer?

Kanntet ihr die hier aufgezählten Strände schon? Habt ihr noch Strandtipps für die Nord- oder auch Ostsee? Welches ist euer Lieblingsstrand in Deutschland oder vielleicht auch in einem der Nachbarländer?

Oder mögt ihr Strandleben vielleicht gar nicht so sehr wie wir?

Natürlich haben wir auch noch ein wenig mehr Nordsee-Inspiration für euch gesammelt. Schaut mal rein:


, ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Travelsanne sagt:

    Liebe Tanja,
    bei Meer im Deutschland denke ich tatsächlich zuerst an die Nordsee. Viele Jahre waren wir regelmäßig auf Norderney und auch auf Juist und sind total begeistert von den herrlichen Stränden. Auch für Allergiker ist die Nordsee deutlich effektiver.
    Viele Grüße,
    Sanne