10 Tipps Frankfurt am Main +++ Essen, trinken, chillen, Sightseeing u.v.m.
wellbeing work. life. travel.
- *Werbung / unbeauftragt -
Palmengarten Frankfurt am Main

10 Tipps Frankfurt am Main

Lust auf eine Auszeit in Frankfurt am Main? Top 10 Tipps Frankfurt am Main – von Wellness bis Genuss und Sightseeing in der Mainmetropole.

spaness.de

10 Tipps Frankfurt am Main



Seit ungefähr einem Jahr bin ich offiziell die Autorin des hessischen Wellness-Blogs. Das hat dazu geführt, dass ich in den letzten Monaten häufiger mal in Hessen und vor allen Dingen in der hessischen Mainmetropole Frankfurt unterwegs war… und das hat mich wiederum dazu veranlasst, unbedingt und endlich diesen Artikel über Frankfurt am Main zu schreiben. Stell dir vor, du bist für ein paar Tage Tourist in der Stadt… Was gibt es zu entdecken? Was gibt es zu erleben? Was solltet ihr euch unbedingt anschauen?

Ich hab mich natürlich selber auf die Suche gemacht… (dazu erscheint auch demnächst noch einmal ein ganz eigener Artikel) und ein paar echte Frankfurter (Einwohner, Blogger und Liebhaber) zusätzlich nach ihren Top Tipps gefragt.

Main-Tower_Copyright-visitfrankfurt_Holger-Ullmann
Main-Tower (Copyright: visitfrankfurt Holger Ullmann)

Ist Frankfurt eine Reise wert?

Diese Frage beantwortet ganz bestimmt und hoffentlich dieser Artikel… oder wer weiß, vielleicht beantwortet ihr euch diese Frage auch zum Abschluss ganz alleine. Denn schließlich ist so etwas ja doch oft immer eine Ansichtssache… 😉

Insider Tipps Frankfurt am Main…

…um echte Insidertipps zu Frankfurt am Main zu bekommen habe ich mich, wie bereits oben in der Einleitung erwähnt, nicht nur selber auf die Suche gemacht. Ich hab auch echte Frankfurt-Insider gefragt… und ein paar wirklich sehr coole Tipps für euch zusammengetragen.

Palmengarten Frankfurt am Main
Da sind sich alle Frankfurter einig, einer der schönsten Plätze in der Stadt ist der Palmengarten

Frankfurt Tipps Sehenswürdigkeiten: Die 5 Klassiker

Um euch die Top Sehenswürdigkeiten in Frankfurt zu empfehlen, muß man wahrlich kein Reiseblogger oder Frankfurt-Insider sein. 😉 Da genügt der Blick in den klassischen Frankfurt Reiseführer. Daher hab ich euch die Top 5 einfach mal der Form halber, ganz klassisch hier zusammengefasst und aufgelistet:

  • Der Römer ist wohl das Wahrzeichen der Stadt, gleich neben der unverwechselbaren Skyline der Bankenmetropole. Tatsächlich ist der Römer, seit dem 15. Jahrhundert, das Rathaus der Stadt Frankfurt.
  • Zum Römer gehört natürlich auch der Römerberg mit Gerechtigkeitsbrunnen. Der eigentlich gar kein Berg ist, sondern ein Platz – nämlich der Rathausplatz in Frankfurt am Main. Seit dem Mittelalter markiert dieser Platz das Zentrum der Stadt.
  • Der Eiserne Steg ist eine Fußgängerbrücke über den Main, die erstmalig 1868 beide Ufer verband.
  • Die Apfelweinwirtschaften in Sachsenhausen am linken Mainufer sind wohl sehr bekannt. Vielleicht weil der Wein eben einfach zu Frankfurt gehört oder vielleicht auch, weil die kleinen Gassen und Weinstuben so gemütlich wirken? Klar ist aber auf alle Fälle, der muß aus dem Bembel serviert werden!
  • Der Kaiserdom St. Bartholomäus gehört natürlich auch zu dieser historischen Sightseeing-Liste. Erbaut um 1239, größter Sakralbau der Stadt und an zentraler Stelle in der Nähe vom Römer und Römerberg.

Palmengarten Frankfurt am Main
Palmengarten Frankfurt am Mai
Ostzeile-und-Alte-Nikolaikirche_Copyright-visitfrankfurt_Holger-Ullmann
Ostzeile und Alte Nikolaikirche (Copyright: visitfrankfurt Holger Ullmann)

Noch mehr Frankfurt City Tipps für Touristen

Ich hab viele Frankfurter gefragt, was sie mir für eine Tour durch Frankfurt unbedingt empfehlen? Was sollte ich mir unbedingt mal anschauen, auch wenn ich nur kurz in der Stadt bin und die Tops auf alle Fälle schon durch habe? Folgende Top 5 Tipps kamen dabei zusammen:

  • Der Palmengarten wurde eigentlich von allen genannt… und es stimmt, der Palmengarten hat auf alle Fälle seinen Reiz und besticht durch entspannte Ruhe, blühende Beete, grünwuchernde Gewächshäuser und schlängelnde Wege und Pfade. SCHÖN…
  • Die neue Altstadt zwischen Römer und Dom gilt als das Herz von Frankfurt. Die Mischung aus Rekonstruktionen und Neubau bietet eine ganz besondere Atmospähre und ermöglicht einen Blick auf die bewegte Geschichte der Mainmetropole.
  • In der Kleinmarkthalle finden Besucher auf 1.500 m² jede Menge kulinarische Köstlichkeiten. Die Halle ist 6 Tage die Woche bis 18 Uhr (samstags bis 16 Uhr – sonntags geschlossen) geöffnet.
  • Spaziergang durch das beeindruckende Bankenviertel mit Börse und Aussicht über die Stadt vom Maintower.
  • Ein Spaziergang am Main gehört in Frankfurt zum Pflichtprogramm. Dort am Main befindet sich übrigens auch das Museumsufer. Die einmalige Flaniermeile bietet Museumsgenuss, Kunsthandwerk, Architektur, Malerei, jüdische Geschichte bis zur Antiken Plastik.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Unterwegs in #frankfurtammain kulinarisch geht’s in der #kleinmarkthalle zu. Hier bekommt man wirklich alles, von #brot bis #Sushi. Buntes Treiben on top. Für mich ein #placetobe in #frankfurt – 3 Tage Frankfurt sind jetzt leider schon wieder vorbei. Weiter geht es heute nach… 😉 dazu verrate ich euch später mehr. 😇

Ein Beitrag geteilt von Tanja Klindworth (@spaness_kitchen) am

Neue-Altstadt-Stoltze-Brunnen_Copyright-visitfrankfurt_Holger-Ullmann
Neue Altstadt Stoltze Brunnen (Copyright: visitfrankfurt Holger Ullmann)
WTF-Ivi-Frankfurt-Lifestyle-Blog-©-Ivana-Krzelj-Mainufer-05
Am Mainufer Frankfurt – WTF-Ivi-Frankfurt-Lifestyle-Blog-©-Ivana-Krzelj

5 Frankfurt Tipps Freizeit, Genuss & mehr von Frankfurt Insidern

Noch nicht genug Frankfurt Tipps? Kein Problem… ich hab natürlich noch tiefer gegraben und noch viel mehr Tipps für euch ausfindig gemacht.

Frankfurt Insider Tipps von Lieblings-Frankfurt Bloggerin Ivi

Mein Lieblingsplatz in Frankfurt ist definitiv das Mainufer! Hier trifft sich bei schönem Wetter und vor allem am Wochenende, Gott und die Welt.

Ob „Hibbdebach“ oder „Dribbdebach“ – auf beiden Mainuferseiten kann man spazieren gehen, in der Sonne chillen oder mit einem Äppler in der Hand den Feierabend genießen.

Wenn die Sonne am Abend untergeht und die Frankfurter Skyline in ein warmes, fast schon goldenes Licht taucht, geht mir immer das Herz auf.

Läuft man auf der nördlichen Mainuferseite Richtung Hauptbahnhof, kann man an der Freiluftgalerie, unter der Friedensbrücke, fantastische Street Art Pieces und Murals entdecken.

Ap­ro­pos Kunst: das Museumsufer befindet sich direkt an der südlichen Mainseite in Sachsenhausen. Am letzten Samstag im Monat, dem sogenannten „SaTourday“, ist in vielen Museen in Frankfurt der Eintritt frei.

-> Lust auf mehr Frankfurt Tipps? Dann schaut unbedingt in Ivis Frankfurt Tipps Blog „WTF Ivi“ vorbei.

WTF-Ivi-Frankfurt-Lifestyle-Blog-©-Ivana-Krzelj-Mainufer-03
Am Mainufer – WTF-Ivi-Frankfurt-Lifestyle-Blog-©-Ivana-Krzelj
Frankfurt Insider Tipps Essen & Genuss pur von Foodguide Rebecca

Nach einem ausgiebigen Shopping- und Sightseeing Trip quer durch Frankfurt ist ein lautes Magenknurren keine Seltenheit. Frankfurt Bar Tipps und Restaurant Empfehlungen kommen da sicherlich wie gerufen.

Wer dabei in romantischer und doch moderner Umgebung einen fantastischen Blick auf die Frankfurter Skyline genießen möchte, ist im Max on One Grillroom und der zum Jumeirah Hotel gehörenden Ember Bar & Lounge genau richtig aufgehoben. Nicht nur bei verschiedenen Events wie dem Beermakers Dinner, sondern auch im täglichen Betrieb verwöhnt Küchenchef Nils-Levent Grün gemeinsam mit seinem Küchenteam seine Gäste mit kreativen und auch altbewährten Köstlichkeiten aus seiner Schauküche. Von Wiener Schnitzel bis hin zu geflämmtem Lachs ist hier wirklich für jeden Etwas dabei.

Wer jedoch auf der Suche nach dem besten Steak, dem zartesten Pulled Pork und den außergewöhnlichsten Cocktails Frankfurts ist, sollte einen Besuch im „The Legacy“ im Le Méridien Frankfurt mit in seinen Trip, in die wunderschöne Mainstadt, einbauen. Das Restaurant in der Nähe des Frankfurter Hauptbahnhofs glänzt mit rauchigen Fleischgerichten und überzeugt insbesondere durch sein „Sharing Konzept“ – denn hier werden viele verschiedene Speisen einfach mit allen am Tisch geteilt. Saftiges, medium gebratenes US Black Angus Filet und dazu Kartoffelstampf mit Parmesan oder auch Steak Fries mit Trüffel Mayonnaise gehören hier definitiv zu den Favoriten. Und auch wenn man nach Vor- und Hauptspeise nicht mehr allzu viel Platz im Magen hat, kommt man um das aus dem Bauchladen servierte Dessert als krönenden Abschluss eines gelungenen Abends nicht herum.

-> Lust auf mehr Frankfurt Food Tipps? Hier gehts zum Instagram-Account von Frankfurt Foodguide Rebecca.

The Legacy im Le Méridien Frankfurt
The Legacy im Le Méridien Frankfurt (Bildquelle: Le Méridien)
Le Méridien Frankfurt
Le Méridien Frankfurt
Frankfurt geht aus Tipps & Entdeckungen von Iris – PR-Managerin im Rocco Forte Hotel Villa Kennedy

Der Villa Garten in der Villa Kennedy zählt, besonders im Sommer, zu meinen Lieblingsplätzen in Frankfurt. Eine echte Oase inmitten der viel belebten City. Man fühlt sich fast wie im Süden Frankreichs oder Italien.

Außerdem mag ich den Biergarten in der Gerbermühle. Hier bei Sonnenuntergang, einen Sundowner genießen, über der Skyline Mainhattens – einfach fantastisch!

Der Palmengarten gehört natürlich zu den Highlights in Frankfurt am Main. Besonders schön finde ich dort das Rosen- und Lichterfest oder auch den Frühlingsball und Loveball im Gesellschaftshaus des Palmengartens. Ich liebe den Besuch in der Alten Oper – ein besonderes Highlight ist dort der Sport-Presse-Ball.

Meine Lieblingsrestaurants sind das „Blumen“ und das „Trares“. Frankfurt Cafe Tipps hab ich natürlich auch noch am Start – z.B. kehre ich zum Frühstück am liebsten im Maingold ein. Das bestes Äpple Woi Restaurant, für mich, ist wiederum das „Daheim im Lorsbacher Thal“.

Ein MUSS im Sommer ist übrigens die Fahrt mit dem Boot (Riva) bei Sonnenuntergang den Main herauf. Spätestens dann werdet ihr euch auch in Frankfurt verlieben!

Palmengarten Frankfurt am Main
Palmengarten Frankfurt am Main
Frankfurt Tipps Essen… einer geht noch verspricht Wahlfrankfurterin und Agenturinhaberin Petra

Zugegeben, wir haben hier schon ein paar Restaurant Tipps für Frankfurt am Main, doch ich möchte unbedingt auch noch eine ganz besondere Empfehlung aussprechen. Denn der Lohrberg mit Lohrberg Schänke gehört auf alle Fälle zu meinen Lieblingsorten- und Lokalen.

Denn der Lohrberg gilt, mit seinen 185 Metern, nicht nur als Hausberg von Frankfurt am Main. Er ist auch der einzig verbliebene Weinberg der Mainmetropole.

Vom Lohrberg aus könnt ihr bei einem genussvollen Glas Wein und regionalen Köstlichkeiten den wunderbaren Blick über Frankfurt genießen.

Lohrberg_Copyright-visitfrankfurt_Holger-Ullmann
Lohrberg (Copyright: visitfrankfurt Holger Ullmann)
Frankfurt Wellness Top Tipp

Abschließend hab ich natürlich auch noch einen letzten Tipp für euch… es geht um Entspannung in Frankfurt am Main. Es gibt einige tolle Wellnessoasen in der Stadt. Doch besonders schön finde ich die Villa Spa in der Villa Kennedy. Insgesamt mag ich oft Wellnessoasen und Day Spa’s, die an ein Hotel angeschlossen sind. Oft sind die nämlich nicht so überlaufen, wie z.B. eine Therme oder eine große Spa-Anlage.

-> Mehr zu meiner Auszeit in der Villa Kennedy Frankfurt findet ihr in meinem Artikel „Genuss, Wellness & urbane Auszeit in Frankfurt am Main“.

Villa Kennedy Spa Pool
Villa Kennedy Spa Pool


*Ich arbeite freiberuflich für Hessen Tourismus, daher ist dieser Artikel als Werbung gekennzeichnet. Auch wenn dieser Beitrag ohne einen Auftrag und somit auch ohne Honorar entstanden. 🙂 Einige der Bilder wurden mir von Frankfurt Tourismus für diesen Beitrag zur Verfügung gestellt, da ich zwischenzeitlich einen „Crash“ hatte, dem einige Bilder zum Opfer gefallen sind. 🙁 Mehr zu Fankfurt findet ihr auch im Netz und auf den Social Media Kanälen unter #visitfrankfurt.


, ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Ravenous sagt:

    Äpple Woi Restaurant…

    Biergarten in der Gerbermühle – über der Skyline Mainhattens…

    Was is denn bitte bei diesen beiden Tipps schiefgelaufen!?