Last Minute Geschenke Weihnachten - Homespa DIY BodyscrubLast Minute Geschenke Weihnachten - Homespa DIY Bodyscrub

wellbeing life & travel
HomeSPA DIY Bodyscrub - Zutaten verrühren

DIY Homespa: Sugar Cinnamon Bodyscrub

In diesem Jahr haben wir uns in der Adventszeit ganz bewusst gegen einen Adventskalender entschieden. Statt dessen haben wir uns gedacht, wir bringen aber jeden Tag im Dezember einen Post raus mit Tipps rund um die Weihnachtszeit und die letzten Tage im Jahr, um diese Tage besonders entspannt und wohlfühlig…

spaness.de

DIY Homespa: Sugar Cinnamon Bodyscrub

In diesem Jahr haben wir uns in der Adventszeit ganz bewusst gegen einen Adventskalender entschieden. Statt dessen haben wir uns gedacht, wir bringen aber jeden Tag im Dezember einen Post raus mit Tipps rund um die Weihnachtszeit und die letzten Tage im Jahr, um diese Tage besonders entspannt und wohlfühlig zu gestalten. Dazu haben wir auch ein paar Blogger eingeladen, einen Gastbeitrag auf unserem Blog zu schreiben. Wie z.B. hier die Hannah von spaholic.de.

Hannahs Last Minute Weihnachten Geschenke Tipp
Hannahs Last Minute Weihnachten Geschenke Tipp

Hannahs Last Minute Geschenke Weihnachten Tipp

Als ich Hannah nach einem Gastbeitrag gefragt habe, hat sie sofort zugesagt. 🙂

Ich freue mich sehr den heutigen Artikel zu schreiben, weil er auf der Seite meiner lieben Spabloggerkollegin Tanja (www.spaness.de) veröffentlicht wird und ihrem Anti-Wellnessadventskalender dient! In diesem Sinne möchte ich auch einmal betonen wir schön ich es finde, das wir Spablogger untereinander so entspannt und fair zueinander sind, anstatt uns in einem Konkurrenzkampf um Likes oder Posts zu duellieren.

Hannah hat sich in die Spaküche gestellt um für euch eine „DIY Last Minute Geschenke Weihnachten Idee“ zu zaubern. Das Rezept geht wirklich ganz schnell und ihr könnt es mit wenigen Zutaten (habt ihr sicherlich fast alle in der Küche) erstellen und mixen.

Hannah sagt wortwörtlich: Ich möchte euch hier heute ein supereinfaches DIY Last Minute Wellnessweihnachtsgeschenk vorstellen, mit dem ihr eure Bescherung im Zweifelsfall retten könn. 😉

Dann mal ran…

Zutaten Homespa DIY Bodyscrub
Zutaten Homespa DIY Bodyscrub

DIY Sugar Cinnamon Bodyscrub – Zutaten & Zubereitung

Was ihr dafür braucht! …und wie es geht!

  • ca. 170 Gramm Zucker
  • 1 EL Zimt
  • 2 EL Öl (es kann ein besonderes Öl sein – muß aber nicht, ihr könnt einfach das Öl nehmen welches ihr auch zum kochen und backen benutzt. Olivenöl, Sonnenblumen oder Rapsöl)

Jetzt nur die Zutaten mit einem Löffel zusammenrühren und in ein schönes Glas füllen (Bastelideen dazu findet ihr HIER). Nur noch ein nettes Kärtchen dran und ein Schleifchen drum.

HomeSPA DIY Bodyscrub - Zutaten verrühren
HomeSPA DIY Bodyscrub – Zutaten verrühren

Ihr werdet merken, dass dieses Geschenk super gut ankommt – beim Beschenkten und vor allen Dingen auf der Haut – weil der Zucker die Haut gut „abpeelt“ und das Öl der Haut unheimlich viel Geschmeidigkeit schenkt.

Hannah hofft, sie konnte euch damit eine schönes Last Minute Geschenkidee bescheren. Lasst es sie gern wissen und postet hier einen Kommentar. Wir finden das Rezept und die Idee auf alle Fälle wohlfühlig entspannt. 🙂

Hannah und ich wünschen euch auf alle Fälle ein zauberhaftes Weihnachtsfest und einen wunderbaren Start ins neue Jahr 2017. Schaut gerne auch auf ihrem Blog vorbei www.spaholic.de – auch dort hinterlässt sie viele Tipps und berichtet über Wellnessoasen aus der Region.

HomeSPA DIY Bodyscrub - schön verpackt!
HomeSPA DIY Bodyscrub – schön verpackt!

___

Lust auf noch mehr HomeSpa DIY’s?

 

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.