- Recherchereise auf Einladung* -
Hall Wattens Urlaub

Hall Wattens Tirol: Das Ende einer Reise…

Kennst du Hall Wattens in Tirol? Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Hall Wattens und drumherum. Neugierig?

spaness.de

Hall Wattens Tirol: Das Ende einer Reise…



Hall Wattens in Tirol Österreich war der letzte Stopp zum Ende unseres Roadtrips durch Italien. Bevor es dann endgültig wieder in die Heimat – nach Norddeutschland – ging. Der kleine märchenhafte Ort Hall Wattens im Nachbarland Österreich liegt inmitten der Tiroler Alpen.

Wer hier regelmäßig mitliest, der weiß auch, dass ich sehr gern – immer wieder – in Österreich unterwegs bin.

Familien-Roadtrip: Letzte Station Hall Wattens Tirol

Zum Abschluss unseres Roadtrips wollten wir uns einfach noch einmal etwas Ruhe, Natur und entspanntes Familien-Abenteuer gönnen. Dazu passte die Einladung nach Hall Wattens inklusive Besuch der Swarovski Welten sehr gut. Denn ihr wißt ja, die Kunst bei einem Familien-Roadtrip ist immer, interessante Programmpunkte zu planen, die dann auch wirklich alle Familienmitglieder ansprechen.

Mit einem (Fast)Teenager ist es eine große Herausforderung, Begeisterungsstürme zu entfachen… und gerade während eines Roadtrips neigen die Kids dann auch gern dazu, die verschiedenen Orte durcheinander zu wirbeln. Daher haben wir mittlerweile unsere ganz eigene Strategie entwickelt, um den Nachwuchs in die Reiseplanung einzubeziehen.

Ein ganz wichtiger Punkt ist dabei immer, auf der Fahrt zum nächsten Zielort schon einmal über den Zielort zu sprechen und einfach locker und flockig mitzuteilen, was es dort zu sehen gibt, wo der Ort liegt, was uns für Highlights erwarten etc. Per Ipad stöbert der Nachwuchs dann auch gern mal selber weiter… denn so eine Autofahrt will ja auch sinnvoll gefüllt werden.

Hall Wattens Tirol

Hall in Tirol: Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Also… dann halte ich es mal in diesem Artikel, wie auf der Autofahrt zum Zielort.

Watt gibt’s in Wattens? Watt jedenfalls nicht…!

Entschuldigt bitte, doch dieses norddeutsche kleine Wortspiel, mußte jetzt einfach sein.

Hall Wattens liegt in Österreich in der Region Tirol, gar nicht so weit von der Grenze nach Deutschland entfernt. Die nächste größere Stadt ist Innsbruck (ca. zehn Kilometer entfernt), der wir natürlich auch einen kurzen Besuch abgestattet haben. Schon alleine, um einen Blick auf das „goldene Dach“ zu werfen. Dort stand ich nämlich das letzte Mal auf einem Schüleraustausch im zarten Alter von elf Jahren.

Hall Wattens Reise

700 Jahre Geschichte: Von Münze bis Salz

Doch zurück zu Hall Wattens. Hall Wattens verfügt so ganz nebenbei über eine der größten historisch erhaltenen Altstädte in ganz Österreich. Die Stadt selber ist ca. 700 Jahre alt.

Im Mittelalter galt Hall Wattens als die größte und bedeutendste Stadt in Nordtirol. Der Stadt ging es gut, das lag auf alle Fälle auch an dem großen Salzvorkommen in der Region.

Die Bedeutung der Stadt war dann wohl auch einer der ausschlaggebenden Gründe, dass die Münze von Meran nach Hall verlegt wurde. Denn 1486 wurde der erste Taler der Welt, in der Stadt, geprägt.

Kein Fake! Vom Wort Taler wurde später übrigens das Wort Dollar abgeleitet.

Hall Wattens Urlaub
Spaziergang durch die Altstadt

Im Zentrum der Altstadt gibt es einiges zu sehen – z. B. einer der schönsten Plätze in Österreich (heißt es) der „Obere Stadtplatz“ oder einige schöne Kirchen und nicht zu vergessen das Rathaus, die Magdalenenkapelle, Burg Hasegg u. v. m.

Wir haben uns einen Teil der Innenstadt während einer Stadtführung angeschaut bzw. uns während der Stadtführung einfach mal mehr zu den Hintergründen der Stadtgeschichte erklären lassen.

Für die Revitalisierung der Altstadt wurde Hall mit dem Staatspreis für Denkmalschutz ausgezeichnet.

Doch über die Grenzen von Österreich ist Hall Wattens wohl eher für ein anderes Ausflugsziel bekannt. Nämlich für die Swarovski Kristallwelten, die wir uns natürlich auch näher angeschaut haben.

Da uns der Rundgang und das Areal wirklich beeindruckt haben, gehören die Kristallwelten auf alle Fälle auch zu meinem Top Tipps der Sehenswürdigkeiten in Hall Wattens, auf die ich im nächsten Teil näher eingehen möchte.

Hall Wattens Burg Hasegg
Hall Wattens Pfarrkirche St. Nikolaus

Zu Besuch in den Swarovski Kristallwelten Hall Wattens

Dem Thema Kristalle und Hall Wattens Kristallwelten bzw. heißt es ja richtig Swarovski Kristallwelten möchte ich hier gleich mal ein paar Zeilen mehr widmen. Denn der Besuch dort lohnt sich auf alle Fälle und zwar für alle Familienmitglieder.

Schon der Eingangsbereich am Riesen hat beim Nachwuchs echte Begeisterung ausgelöst und insgesamt ist dieser Platz ein echter Selfie-Hotspot für Gäste und Besucher aus der ganzen Welt.

Durch den Kopf des Riesen betreten wir die Swarowski Kristallwelten

In die unterschiedlichen Wunderkammern gelangt ihr durch den Kopf des Riesen. Die Wunderkammern sind wirklich wunderbar uns sie rufen auch durchaus Verwunderung hervor.

Jede Wunderkammer hat ein eigenes Thema zur Grundlage und jede Swarovski Kristallwelten Wunderkammer wurde und wird (denn es entstehen auch immer wieder neue Kammern) mit einem namenhaften Designer gestaltet.

1995 feierte Swarowski hundertjähriges Jubiläum. Zu diesem Jubiläum enstanden, mit dem Multimediakünstler Andre Heller, die Swarowski Kristallwelten. Dargestellt werden sollte die Geschichte des Riesen, der ursprünglich ausgezogen war, um die Wunder und Schätze der Welt zu erleben. In den Hall Wattens Kristallwelten hat sich der Riese nun zur Ruhe gesetzt, um über seine Wunderkammern zu wachen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von SPANESS (@spaness.de)

Entdeckungen in der Swarovski Wunderkammer

Die Idee der Wunderkammern ist aber schon sehr alt. Denn sie basiert auf den Wunderkammern (im 16. Jahrhundert) im Schloss Ambras, die damals angelegt wurden als eine Art Zeit- und Wissenskammern.

Aktuell findet ihr 17 unterschiedliche Wunderkammern in den Swarovski Kristallwelten. Es ist wirklich sehr schwer zu sagen, welche der Kammern ich persönlich am schönsten fand oder welche mich am meisten beeindruckt hat, darüber mußte ich wirklich erst einmal eine Weile nachdenken.

Swarovski Wunderkammern into lattice sun
Welches ist die schönste Swarovski Wunderkammer?

Beim Durchgang am ehesten angesprochen hat mich die „Transparente Opazität“. Künstler Arik Levy wollte damit die Vielfalt der unterschiedlichen Kristalle erinnern. Auf den ersten Blick eine weiße, aufgeräumte Kammer, mit geraden Linien. Doch es gibt überall etwas neues zu entdecken und unterschiedliche Blickwinkel wollen erforscht werden. Schließlich läuft der Besucher Gefahr, sich im Raum zu verlieren.

SPANESSi wiederum fand die Studio Job Wunderkammer besonders toll, was sicherlich auch mit der Eisenbahn zu tun hatte, die durch die kunterbunte Welt fährt. Außerdem hat SPANESSi viele Bauwerke des Modells erkannt.

Herr SPANESS fand es besonders entspannend, in der Wunderkammer La Primadonna assoluta einfach dem Gesang von Starsopranistin Jessye Norman zu lauschen.

Swarovski Wunderkammern in den Kristallwelten
Spaziergang durch den Swarovski Garten

Beieindruckt hat uns aber auch der Spaziergang durch den Garten. SPANESSi tobte sich natürlich erst einmal auf dem Spielplatz und im Spielturm aus (hier dürfen übrigens auch Erwachsene (mit)toben). Währenddessen mich eher die Kristallwolke, mit mehr als 800.000 handgesetzten Swarovski-Kristallen, entworfen von Andy Cao und Xavier Perrot, absolut faszinierte.

Die Kristallwolken scheinen filigran zu schweben, sie gleichen einem Sternenhimmel, über dem Wasser des schwarzen Spiegelsees und fügen sich perfekt in die Natur ein, als Kontrast zum natürlich blauen Himmel.

Cool: Im Sommer werden unter der Kristallwolke auch Yin-Yoga-Workshops angeboten.

Swarovski Kristallwelten Kristall Wolken
Nützliche Infos zu den Swarovski Welten

Selbstverständlich könnt ihr in den Hall Wattens Swarovski Welten shoppen und es gibt auch eine Gastronomie, die regelmäßig besondere Events anbietet.

  • Swarovski Kristallwelten Adresse: Kristallweltenstraße, 16112 Wattens (Austria)
  • Öffnungszeiten: Täglich ab 8.30 Uhr im Winter bis 19.30 Uhr im Sommer bis 22 Uhr. An Feiertagen können die Öffnungszeiten auch individuell angepasst werden.
  • Eintrittspreise: Erwachsene ab 19 Euro (Kinder zahlen weniger / Gruppen ab 10 Personen erhalten auch eine Ermäßigung)
  • Parkplatz: Kostenfrei an den Swarovski Kristallwelten

Tipp: Im Sommer werden die Kristallwanderwochen in Tirol angeboten. Wie schon vermutet gehts hier um den Kristall in all seinen Facetten. Beinhaltet ist sowohl der Besuch in den Swarovski Kristallwelten aber auch Wanderungen um die Geschichte des Salzkristalls im Karwendelgebirge und zum Bergkristall in den Tuxer Alpen.

Swarowski Welten Blaue Halle
Swarovski Kristallwelten Studio Job
Swarovski Kristallwelten Studio Job
Swarovski Kristallwelten Studio Job
Swarovski Kristallwelten Studio Job
Swarovski Welten Ready to Love
Swarovski Welten Ready to Love

Hall Wattens Wandern: Tipps & Ideen

Die Kristallwanderwochen bieten einen perfekter Übergang zu meinem nächsten Top Tipp in und um Hall Wattens.

Österreich ist so oder so schon einmal ein echtes Eldorado für Wander- und Naturfans. Doch Hall Wattens bietet wirklich eine Vielzahl von ganz wunderbaren Wanderrouten, von einfach bis anspruchsvoll und auf alle Fälle auch unterschiedliche Strecken und Wege für die ganze Familie.

Stellvertretend für alle tollen Wanderwege waren wir mit einer Wanderführerin unterwegs im Halltal. Hier zogen früher schon die Salzbauern durch das Tal.

Wandern im Halltal

An einem durchwachsenen Frühlingsnachmittag zogen wir gemeinsam los, erst ein Stück durch den Wald und dann über schmale Pfade hinauf in die Berge.

Das Halltal, ein kleines Seitental des Inntals im Karwendel, eignet sich ganz wunderbar für eine kleine Familienwanderung. Es bietet ein interessantes Landschaftsbild, tolle Ausblicke über die Berge und wir konnten sogar ein paar Steinböcke erblicken.

Leider waren ein paar Seitenwege noch nicht geöffnet. Da wir recht früh im Frühling dran waren, lag zum Teil noch Schnee in den etwas höheren Lagen und somit war die Lawinengefahr noch nicht ganz gebannt, daher blieben wir natürlich auf den Hauptwegen.

Hall Wattens Wandern Entdeckungen
Wenn der Frühling erwacht im Halltal

Der Frühling erwachte gerade zu unserer Tour und somit konnten wir wirklich trächtige Tiere erblicken und hier und da kreuzten auch kleine Frösche (zum großen Glück für SPANESSi, der einfach alle Tiere liebt) unseren Weg.

Als sich der Himmel bewölkte, machten wir uns langsam wieder auf den Rückweg. Zum Schluss hatten wir eine kleine Runde von ganz entspannten acht Kilometern erwandert.

Am Parkplatz zum Wanderweg fanden wir auch einen kleinen idyllischen Spielplatz, der von SPANESSi dann trotz der vorangegangen Tour noch ausgiebig ertobt wurde.

Im Sommer findet ihr im Tal bzw. natürlich in den Bergen, oberhalb des Tals, auch ein paar gemütliche Hütten und auch der Jakobsweg führt übrigens an Hall vorbei bzw. mitten durch.

 

#Familienwanderung im #frühling im #halltall #Tirol #österreich zu #Ostern – ein ganz toller Tag. 😍 Sonne, Wolken, ein klein wenig Regen 😉, Landschaft, Steinbock, Frösche, Aussicht… einfach alles dabei. Ostereier suchen fällt aber dieses Jahr aus… oder vielleicht doch nicht? Was meint ihr? 😉🐰🐇 . . . . . . . . #austria #hallwattens #wandern #wandertour #familyhiking #roadtrip #familyroadtrip #landschaft #nature #natur #flussbett #amflussentlang #bloggerwandern #resebloggerhh auf #reisen in #austria #visittirol

Ein Beitrag geteilt von SPANESS (@spaness.de) am

Hall Wattens Wandern
Hall Wattens Wandern

Auf den Spuren des Bergbaus in Hall Wattens

Ein weiterer toller Tipp für die ganze Familie ist der Besuch im Bergbaumuseum. Das Bergbaumuseum zeigt die Geschichte der Salzgewinnung in Hall Wattens.

Dafür begibt sich der Museumsbesucher in eine Nachbildung eines Stollens des 1967 stillgelegten Bergwerkes im Halltal. Schächte, Werkzeuge, Mineralien, eine geringe Deckenhöhe, eine Holz-Rutschbahn und vieles mehr vermitteln dem Besucher das Gefühl, selbst „unter Tag“ zu sein.

Es werden regelmäßige Führungen im Bergbaumuseum in Hall Wattens angeboten (Dauer: 1 Stunde) – für rund 5 Euro pro Person; Kinder zahlen weniger.

Ausflugsziele in Tirol: Rund um Hall Wattens

Im Umkreis um Hall Wattens findet ihr auch noch ein paar interessante und schöne Ausflugsziele, bis hin zu sehenswerten Städten und pitoresken Ortschaften.

Erwähnenswert sind auch die verschiedenen Burgen und Schlösser der Region: Burg Hasegg, Schloss Friedberg, Thierburg, Schneeburg, Schloss Aschach, Schloss Wohlgemutsheim, Schloss Melans, die Schlossruine Thaur oder auch das ehem. Sommerhaus des Königlichen Haller Damenstifts.

Tagesausflug: Innsbruck Sehenswürdigkeiten & Lieblingsplätze

Innsbruck ist nicht nur eine Großstadt in Österreich und die Hauptstadt von Tirol. Sie gehört sicherlich zu den schönsten Städten in Österreich. Sie liegt nur rund zehn Kilometer von Hall Wattens entfernt. Zu den Top Sehenswürdigkeiten in Innsbruck zählt das markante goldene Dachl im Herzen der Stadt.

Das „Goldene Dachl“ findet ihr am Neuen Hof in der Herzog-Friedrich-Straße in der Innsbrucker Altstadt. Es ist wohl die wichtigste Sehenswürdigkeit in Innsbruck und daher gilt es auch als Wahrzeichen der Stadt. Das Dach ist übrigens nicht aus purem Gold, sondern es handelt sich um über 2.500 vergoldete Kupferschindeln.

Abstecher nach Innsbruck
Highlights in der Innsbruck Altstadt

Bei einem Spaziergang durch die Altstadt von Innsbruck kommt ihr auch am Stadtturm vorbei. Der Rathausturm ist über 50 Meter hoch und auf einer Höhe von rund 30 Metern lädt eine Aussichtsplattform zum Blick über die Stadt ein.

Ebenfalls sollte der Hofburg und Hofkirche ein Besuch abgestattet werden. Beides liegt am Rande der Altstadt. Erbaut um 1550, ist die Hofkirche heute mit dem Tiroler Volkskunstmuseum verbunden. Nutzt den Besuch unbedingt auch für einen Spaziergang durch den Hofgarten. Der Hofgarten grenzt direkt an der Kaiserlichen Hofburg.

Nur ein paar Schritte ausserhalb der Altstadt von Innsbruck findet ihr den sehenswerten Stadtteil „Anpruggen“. Der gilt als ältester Stadtteil von Innsbruck. Die bunte, hübsche Häuserfassade stammt überwiegend aus dem 15. Jahrhundert. Als Fotomotiv sehr beliebt.

Innsbruck Sehenswuerdigkeiten

Wellnessfeeling: Die schönsten Badeseen rund um Hall Wattens

Da wo Wasser ist, fühlen wir als Familie uns wohl. Daher zieht es uns besonders im Sommer in die Badeseen und Naturschwimmbäder einer Region. In Hall Wattens sind Badefans genau richtig, denn es gibt ein paar wirklich schöne Badeseen rund um Hall Wattens Tirol.

Mit Bergpanorama im Hintergrund liegt der idyllische Badesee Weißlahn rund 15 Kilometer von Hall Wattens entfernt. Im südöstlichen Mittelgebirge liegt wiederum der Lanser See – ein Moorsee in rund 13 Kilometer Entfernung von Hall Wattens. Zum Badespaß kommt hier noch ein gewisser Gesundheitsfaktor.

Direkt in Hall Wattens befindet sich das Alpenschwimmbad Wattens. Es lädt ein mit jeweils drei Schwimmer- und drei Nichtschwimmerbecken, einer entspannten Liegewiese und einer großen Wasserrutsche. Tageskarten im Schwimmbad werden bereits ab 5 Euro pro Person angeboten.

Hall Wattens Tirol

Hall Wattens: Hotel & Genusstipps

Wer auf gutes Essen steht, der findet in Hall Wattens einige nette Restaurants und Gastronomiebetriebe. Doch ein ganz besonderer Tipp ist mit Sicherheit das Restaurant zum goldenen Löwen. Denn es ist nicht nur sehr gemütlich, sondern auch in einem der ältesten Gebäude in der kleinen Stadt.

Das Restaurant ist kein Museum, doch die figuralen Hammerarbeiten aus Kupfer- und Messingblech von Professor Rudolf Reinhart zieren die Räume des Restaurants und Werke von hohem künstlerischem Wert, die auch in der Tat in einem Museum stehen könnten.

Im Restaurant zum Goldenen Löwen gibt es regional-typische Speisen und Gerichte.

Sehr lecker!

Goldener Löwe – Das Restaurant: Oberer Stadtplatz, 6060 Hall in Tirol (Österreich) // Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag – 11 Uhr bis 14.30 Uhr / 17.30 Uhr bis 0 Uhr

Hall Wattens Sehenswuerdigkeiten

Süße Träume: Gartenhotel Maria Theresia in Hall Wattens

Einen Hoteltipp hab ich zum Abschluss auch noch für euch. Wir haben im Gartenhotel Maria Theresia übernachtet. Ein sehr gemütliches Hotel ungefähr 1,5 Kilometer entfernt vom Stadtzentrum.

Zum Hotel gehört auch ein sehr schöner Garten und ein kleines Nutztiergehege. Zur großen Freude von SPANESSi, der wie schon gesagt, alle Tiere liebt.

Die Regionalität spielt in diesem Hotel in Hall Wattens eine große Rolle. Wir haben in einem sehr geräumigen Familienzimmer gewohnt, während unseres Aufenthalts. Somit hatte SPANESSi auch ein eigenes kleines Zimmer. Was er natürlich top fand.

Wir haben uns im Garten-Hotel in Hall Wattens Tirol sehr wohlgefühlt, auch wenn es leider keinen Wellness-Bereich gab. Im Sommer findet ihr aber genau nebenan ein Freibad – das Alpenschwimmbad Wattens. Die idyllische Lage mit Blick in die Berge und direkt neben einer kleinen Kirche ist wirklich ein weiterer Pluspunkt. Direkt am Hotel führt sogar der Jakobsweg vorbei.

Gartenhotel Maria Theresia, Reimmichlstraße 25, 6060 Hall in Tirol (Österreich) // Zimmer ab 160.- Euro (inklusive Frühstück).

Gartenhotel Maria Theresia

Auch Bloggerkollegen waren schon in Hall Wattens unterwegs:

*Wir bedanken uns für die Einladung nach Hall Wattens und die tolle entspannte Zeit die wir vor Ort hatten. Dieser Artikel ist anhand einer Recherche bereits 2016 entstanden und wurde Anfang 2022 umfangreich überarbeitet und aktualisiert.

-> Mehr Informationen zu HALL WATTENS hier.


, , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Travelsanne sagt:

    Liebe Tanja,
    von Hall Wattens hatte ich bisher noch nie gehört. Die Kristallwelten sind ja ein echtes Highlight und auch sonst hat der Ort ja einiges zu bieten. Danke für die Tipps!
    Viele Grüße von Sanne

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Sanne,
      es gibt so viele „kleinere“ tolle Orte, die man oft noch überhaupt nicht kennt.
      Vor unserer Tour hatte ich damals auch noch nichts von Hall Wattens gehört – nur irgendwie immer von den Kristallwelten.
      Die wollten wir unbedingt besuchen und waren dann aber auch total begeistert von Hall und der ganzen Region.
      Viele Grüße
      Tanja

  2. Dagmar sagt:

    Die Wunderkammern in den Kristallwelten finde ich spannend. Noch ei Ort,Chef auf meine Löffelliste kommt:-)

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Dagmar,
      wir waren auch total begeistert von der ganzen Anlage.
      Sogar SPANESSi. 😉
      Viele liebe Grüße
      Tanja

  3. Hallo Tanja,

    die Kristallwelten sind ja der Hammer! Ich fürchte, diese Gegend kommt dann auch auf meine Bucket List…

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht!

    Liebe Grüße

    Gabriela

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Gabriele,
      die Kristallwelten sind echt der Hammer aber auch landwirtschaftlich hat die Region viel zu bieten.
      Viele Grüße
      Tanja

  4. Liebe Tanja,

    das ist alles direkt um die Ecke und eine wunderschöne Ecke, die man wirklich zu jeder Jahreszeit genussvoll erkunden kann.
    Spannend finde ich auch immer wieder die Kristallwelten. Es ist immer wieder schön dort.
    Allerdings hätte ich keine „Lieblings-Schatzkammer“.

    Einfach schön und immer eine Reise wert.

    Liebe Grüße, Katja

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Katja,
      die Wunderkammern haben uns auch als Familie richtig gut gefallen. 🙂
      Wir besuche die Region auch immer mal wieder auf der Durchreise.
      Viele Grüße
      Tanja