In Deutschland auf dem Jakobsweg unterwegs +++ hier entlang bitte +++In Deutschland auf dem Jakobsweg unterwegs +++ hier entlang bitte +++

wellbeing life & travel
Wandern - ein sanfter Ausdauersport

Trend Pilgerreisen: In Deutschland auf dem Jakobsweg

Wellness ist so vielfältig und Wellness ist viel mehr als nur eine Massage oder ein Tag in einer Wellnessoase. Das haben wir hier ja bereits schon häufiger festgestellt. Weil das eben so ist, berichten wir in unserem SPANESS-Wellness-Magazin auch immer wieder nicht nur über Wellnessurlaub, Wellnesshotels oder Wellnessoasen sondern grundsätzlich…

spaness.de

Trend Pilgerreisen: In Deutschland auf dem Jakobsweg

Wellness ist so vielfältig und Wellness ist viel mehr als nur eine Massage oder ein Tag in einer Wellnessoase. Das haben wir hier ja bereits schon häufiger festgestellt. Weil das eben so ist, berichten wir in unserem SPANESS-Wellness-Magazin auch immer wieder nicht nur über Wellnessurlaub, Wellnesshotels oder Wellnessoasen sondern grundsätzlich über Dinge, die gut tun und die den Menschen ein gutes Gefühl geben.

Pilgerreisen & Pilgern ist Wellness pur!

Dazu gehört wohl auch aktuell das Pilgern. Spätestens seit Veröffentlichung des Buches von H.P. Kerkeling „Ich bin dann mal weg“ – ist die Pilgerei wohl zu einem Trendsport und Trendurlaub geworden. Zu tausenden reisen die Menschen jährlich auf dem Jakobsweg mit dem großen Ziel Santiago de Compostella in Spanien zu erreichen.

Wer die Augen aufhält kann überall in Europa "die Muschel" entdecken!
Pilgerreisen: Wer die Augen aufhält kann überall in Europa „die Muschel“ entdecken!

Doch wußtet ihr, dass Abschnitte des Jakobsweges quer durch Deutschland führen. Das heißt also, eine Pilgerreise Deutschland ist durchaus möglich… z.B. um es einfach mal selber auszuprobieren!

Wer sich also mal im Pilgern versuchen möchte, der muß nicht gleich eine große Pilgerreise antreten, sondern kann auch erst einmal in heimischen Gefilden wandern und pilgern was das Zeug hält. Der Jakobsweg beginnt vielleicht schon vor der eigenen Haustür.

Insgesamt gibt es in Deutschland sogar um die 30 Hauptwege und das tatsächlich auch über alle 16 Bundesländer verteilt. Die Jakobswege werden immer durch eine Muschel gekennzeichnet. Wer darauf achtet, hat sicherlich schon an den verschiedensten Ecken in Europa die besagte Muschel entdeckt.

Prozentuale Verteilung der Nationen auf dem Jakobsweg (Quelle: pilgern.ch)
Pilgerreisen: Prozentuale Verteilung der Nationen auf dem Jakobsweg (Quelle: pilgern.ch)

Auf Pilgerreise: Denn Pilgern ist eine Erfahrung

Doch was macht Pilgern und Pilgerreisen eigentlich so interessant? Warum wollen immer mehr Menschen „pilgern“?

Ist es die Tatsache, seine eigenen Kräfte zu testen, in dem man vielleicht auch mal an seine Grenzen geht?

Denn beim echten Pilgern kommen ja einige Kilometer Wegstrecke zusammen und Pilger berichten von kaputten Füßen, Wadenkrämpfen und Erschöpfungserscheinungen.

Oder reizt es die Menschen, einfach mal auf einen gewissen Luxus zu verzichten, einfach zu leben und seine Gedanken bewußt um sich selber kreisen zu lassen? Wer pilgert gelangt eben auch meistens irgendwann an den Punkt, an dem vielleicht gar keine Gedanken mehr kreisen sondern es wird einfach nur noch gelaufen – ein meditativer Zustand. Auch ein solcher Gedanke erscheint in unsrer reizüberfluteten Welt doch reizvoll – oder?

Kürzlich führten wir ein Interview mit einer sehr junggebliebenen Pilgerin (Oma Toppelreiter, 92 Jahre) – sie war begeistert von den menschlichen Begegnungen beim Pilgern und natürlich ist sie auch sehr stolz, dass sie diese Herausforderung gemeistert hat.

Insgesamt und zusammenfassend läßt sich wohl sagen, dass der Zauber und die Begeisterung am Pilgern und für Pilgerreisen wohl eine Mischung aus allen genannten Punkten ist. Herausfinden wird man es wohl tatsächlich auch nur, wenn man es einfach selber mal ausprobiert.

Also… Auf die Plätze, fertig, pilgern… los… 🙂

___

Weitere interessante Artikel und Tipps rund ums Pilgern:

 

Schlagwörter: , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare