Rhabarber Rhabarber Rhabarber - Wellness & mehrRhabarber Rhabarber Rhabarber - Wellness & mehr

business meets paradise

Rhabarber Rhabarber Rhabarber

Rhabarber – Obst oder Gemüse? Gerade hat der Rhabarber Saison. Die Preisfrage des Tages… zu welcher Ernährungsgruppe wird wohl Rhabarber gezählt? Viele Menschen sagen, Rhabarber ist Obst. Wahrscheinlich, weil man Rhabarber doch eher wie Obst verwendet. Doch das stimmt nicht, Rhabarber gehört nicht zum Obst. Viel mehr gehört es zur…

spaness.de

Rhabarber Rhabarber Rhabarber

Rhabarber – Obst oder Gemüse?

Gerade hat der Rhabarber Saison. Die Preisfrage des Tages… zu welcher Ernährungsgruppe wird wohl Rhabarber gezählt? Viele Menschen sagen, Rhabarber ist Obst. Wahrscheinlich, weil man Rhabarber doch eher wie Obst verwendet. Doch das stimmt nicht, Rhabarber gehört nicht zum Obst. Viel mehr gehört es zur Gruppe der Gemüsepflanzen. Rhabarber ist ein Knöterichgewächs und ist somit ein naher Verwandter des Sauerampfers. Ehrlich gesagt, kann man das sogar schmecken. Rhabarber schmeckt sauer bis herbsüß. Der Geschmack des Frühlings… und so sieht der Rhabarber auch aus – nach Frühling – grün, pink und bis hin zu leuchtendem rot. Als Kind haben wir die saueren Rhabarberstangen mit Vorliebe in Honig oder Zucker getaucht und wie eine Art Zuckerstange genossen. Heute schmeckt er auch noch z.B. als Rhabarbergrütze, Marmelade, Kuchen, Torten und Kompott. Warum aber auch das Ganze nicht einmal als Gemüsebeilage z.B. mit Fenchel oder Spargel. Leckere Rezepte mit Rhabarber findet man natürlich in guten Kochbüchern und auch im Internet.

Rhabarber – eine Gesundbombe!

 

 

Rhabarber-Kochbuch auf amazon
Rhabarber-Kochbuch auf amazon zum Preis von 12,90 (Quelle: amazon)

 

Rhabarber ist gesund, denn es enthält Pektin, ein darmfreundlicher Ballaststoff. Darüber hinaus stecken im Rhabarber Anthrachinone, die auch bei einer Fastenkur entschlacken und den Darm in Schwung bringen. Nicht vergessen sollte man auch, das Rhabarber sehr kalorienarm ist. Auch der Vitamin-C-Gehalt ist sehr hoch (10 bis 29 Milligramm pro 100 Gramm). Diese Menge kann bereits ein Drittel des Tagesbedarfs decken. Rhabarber hat darüber hinaus einen sehr hohen Kalium-Gehalt (80 Milligramm pro 100 Gramm). Kalium entwässert und fördert den Nährstofftransport vom Blut in die Körperzellen.

Schon gewußt?! Rhabarber kann man übrigens auch einfrieren. So haben wir länger etwas vom leckeren Gemüse. Denn die Erntezeit ist doch relativ kurz, nur von April bis Juni.

Rhabarber trifft man übrigens auch schon im Beauty-, Wellness- und Pflegebereich an. Z.B. als Saunaaufguss, Badezusatz, Duschgel oder Medizinal Rhabarber in Anwendungen der traditionellen Medizin.

___

Noch mehr Infos zu gesunder Ernährung:

Schlagwörter: , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.