BSW-Award für die schönsten SchwimmbäderBSW-Award für die schönsten Schwimmbäder

business meets paradise
Alpenländische Gemütlichkeit trifft auf Moderne.

BSW-Award für die schönsten Schwimmbäder

Am Donnerstag 24.03.2011 und Freitag 25.03.2011 fand in Hamburg die Jahrestagung des bsw (Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.) statt. Im Rahmen der Tagung wurde zur Abendveranstaltung inklusive der bws-Award-Verleihung am Freitag  auf die wunderbare Rickmer Rickmers an den Hamburger Landungsbrücken mit Blick auf die Speicherstadt geladen. Seit über 20 Jahren…

spaness.de

BSW-Award für die schönsten Schwimmbäder

bsw "Gold" für das Nun Assisi Relais & Spa Museum in Italien
bsw „Gold“ für das Nun Assisi Relais & Spa Museum in Italien

Am Donnerstag 24.03.2011 und Freitag 25.03.2011 fand in Hamburg die Jahrestagung des bsw (Bundesverband Schwimmbad & Wellness e.V.) statt. Im Rahmen der Tagung wurde zur Abendveranstaltung inklusive der bws-Award-Verleihung am Freitag  auf die wunderbare Rickmer Rickmers an den Hamburger Landungsbrücken mit Blick auf die Speicherstadt geladen.

Seit über 20 Jahren prämiert der bsw originelle und beeindruckende Schwimmbad- und Wellnessanlagen in unterschiedlichen Kategorien – für die aktuelle Verleihung sprechen wir von insgesamt 7 Gruppen.

  • Private Badelandschaften im Freien – STANDARD
  • Private Badelandschaften im Freien- MEDIUM
  • Private Badelandschaften im Freien – PREMIUM
  • Private Badelandschaften in der Halle
  • Hotelbäder
  • Whirlpool
  • Privater Wellness-Raum
Ein Meisterstück
Nun Assisi Relais & Spa Museum, Assisi: Ein Meisterstück – Tradition und Historie treffen auf Moderne.

Der heiß begehrte, renommierte bsw-Award in Gold, Silber und Bronze, ist in der Branche natürlich sehr bekannt. Die zahlreichen Einreichungen dokumentieren Jahr für Jahr eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit und Kreativität der Branche. Die Preisverleihung ist auch immer ein Experten-Treffen in der Schwimmbad- und Wellnessbranche (wie auch z.B. bei einer Oscar-Verleihung wissen die Teilnehmer der Veranstaltung und Mitglieder des bsw bis zur Preisverleihung nicht, wer auf dem Siegertreppchen landet). In diesem Jahr durfte das SPANESS-Team bei dieser spannenden Veranstaltung dabei sein.

Eden Roc, Ascona:
Eden Roc, Ascona: Die extrem organische Form ist ein echter Hingucker. Licht, Materialien und Farben unterstreichen das exklusive Ambiente der Schwimmhalle und schaffen eine willkommene Wohlfühlatmosphäre.

Der große „Abräumer“ in diesem Jahr (wie wohl auch so häufig in den anderen Jahren, haben wir uns von unseren Tischnachbarn verraten lassen) ist das Unternehmen SSF Schwimmbad GmbH aus Meerbusch. „Gold“ gab es z.B. für eine „private Badelandschaft in der Halle“ in Zusammenarbeit mit Architekt Dr. Hans P. Johnen-Karhoff und der AG Steuler – KCH GmbH. Dazu kam noch zwei Mal Silber in den Kategorien „Hotelbäder“ und „Whirlpool“ sowie eine Auszeichnung in der Sonderkategorie „Privater Wellnessraum“.

  • Alle Auszeichnungen in der Kategorie „Hotelbäder“ im Überblick:
  • GOLD – Hofer Group GmbH, Plan dala Sia 9, 39047 St. Christina (BZ), Italien – Nun Assisi Relais & Spa Museum, Assisi (Italien)
  • SILBER – SSF Schwimmbad GmbH, Otto-Hahn-Str. 8, 40670 Meerbusch – Hotel Eden Roc, Ascona (Schweiz)
  • BRONZE – BWT Austria GmbH, Walter-Simmer-Str. 4, 5310 Mondsee, Österreich in Zusammenarbeit mit AG Architekturbüro Heineck + Partner – Sporthotel Lorünser, Zürs am Arlberg (Österreich)

Weitere Auszeichnungen gingen an die Unternehmen: Bengler Wellness & Fitness GmbH, Soltech Schwimmbad & Solar, Odi´s Schwimmbad und Technik, Schmitt & Scheurich GbR Pool Shop, Terramus Landschaftsarchitektur, AG Crämer + Wollweber GmbH + AquaBonn, Diffazur Piscines SA, Vivell + Co. AG, Steglich Schwimmbadtechnik, AG Gillenkirch Architekten, Ganitsch Wellness, AG RIZZO GmbH und Hofer Group GmbH.

Alpenländische Gemütlichkeit trifft auf Moderne.
Alpenländische Gemütlichkeit trifft auf Moderne.

Wer also mit dem Gedanken spielt, sich eine private Wellness-Oase bauen zu lassen oder die Wasserwelt in einem Hotel modernisieren und optmieren möchte, der sollte die genannten Unternehmen auf alle Fälle einmal näher unter die Lupe nehmen.

Außerdem haben wir natürlich jede Menge interessante Gespräche geführt und uns nach neuen Trends erkundigt. Bei der Renovierung der Poolanlagen sowie bei Neuein/Aufbau wird in letzter Zeit vestärkt auf ökologische Ansätze und die Nachhaltigkeit geachtet. Hier spricht man z.B. von Solaranlagen zur Erwärmung des Wassers, Naturpool-Anlagen oder hauseigene Wasseraufbereitungssysteme. Grundsätzlich boomt der Trend zum Wohlfühlen sowohl für Urlaub und Reise als auch in den eigenen Vier Wänden. Einsteiger beginnen vielleicht nicht gleich mit einer großen Poolanlage sondern starten zu Beginn mit einem Whirlpool oder einer entspannten Sauanlandschaft (s. Sonderauszeichnung des Wellness-Raums). Was einst als unerreichbares Exklusivgut galt, ist dank der großen Bandbreite des Schwimmbadbaus zum, für nahezu jeden Eigenheimbesitzer und auch so manchen Mieter, umsetzbaren Komfort und Mehrwert geworden. Das beginnt bei Aufstellbecken, die aufgrund ihrer Transportfähigkeit insbesondere für Mieter interessant sind und reicht bis zu individuellen, völlig frei geplanten Schwimmanlagen mit allem erdenklichen Luxus.

Alle präsentierten Bilder wurden durch den BSW sowie von den Gewinner-Unternehmen direkt zur Verfügung gestellt.
Schlagwörter: , , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Facebook
https://www.facebook.com/spaness
twitter
https://twitter.com/spaness
Google+
https://plus.google.com/+TanjaKlindworth/posts

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Jesolo hotel sagt:

    Es ist wirklich interessanten Informationen. ich danke Ihnen.