Cocktail-Rezept für die SommerzeitCocktail-Rezept für die Sommerzeit

business meets paradise
Spritzige Sommergetränke

Eine Stunde weniger… oder Anstossen auf die Sommerzeit

Der Frühling steht auch in Norddeutschland endlich in den Startlöchern. Heute Nacht gab es sogar keine Minusgrade mehr und die Uhr wird auch schon wieder umgestellt. Der Zeiger wird um 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt, somit wird uns heute Nacht quasi eine Stunde geklaut. 🙂 Was tun mit einer…

spaness.de

Eine Stunde weniger… oder Anstossen auf die Sommerzeit

Der Frühling steht auch in Norddeutschland endlich in den Startlöchern. Heute Nacht gab es sogar keine Minusgrade mehr und die Uhr wird auch schon wieder umgestellt. Der Zeiger wird um 2 Uhr auf 3 Uhr vorgestellt, somit wird uns heute Nacht quasi eine Stunde geklaut. 🙂

Was tun mit einer Stunde mehr?

Cocktails aus dem Travel Charme Kurhaus Binz schmecken auch im hauseigenen Wellnessbereich
(Quelle/Bild): Cocktails aus dem Travel Charme Kurhaus Binz schmecken auch im hauseigenen Wellnessbereich

Doch was würdest du heute Nacht z.B. mit einer Stunde mehr machen? Was würdest du vielleicht grundsätzlich mit einer Stunde mehr pro Tag anfangen? Schreib uns das doch z.B. mal an unsere Pinnwand auf unserer facebook-fanpage oder hinterlasse hier eine Meldung. Wir freuen uns auf dein Feedback.

Für alle, die heute Nacht evtl. gebührend auf die Sommerzeit anstoßen möchten, veröffentlichen wir, wie gestern versprochen, ein Cocktail-Rezept mit dem Namen „Kakadu“.

Dieses Rezept ist die Zugabe zu unserem 3-Gänge-Menü welches wir hier in den letzten Tagen veröffentlicht haben (also der krönende Abschluss) und kommt natürlich ebenfalls aus dem Travel Charme Kurhaus Binz auf Rügen. Aus der Kakadu-Bar des Hauses.

  • Zutaten für 1 Person:
  • 3 cl Gordon´s Gin
  • 3 cl Malibu
  • 1 cl Cointreau
  • 2 cl Erdbeersirup
  • 2 cl Lime Juice
  • Ananas- und Orangensaft zum Ausfüllen
Blick in die stilvolle "Kakadu-Bar" des Travel Charme Kurhaus Binz auf Rügen
(Quelle/Bild): Blick in die stilvolle „Kakadu-Bar“ des Travel Charme Kurhaus Binz auf Rügen

Zubereitung: Gin, Malibu, Cointreau, Erdbeersirup und Lime Juice mit Eisstücken in einen Shaker geben und ordentlich durchschütteln. Alles durch den Abseiher in ein Cocktailglas gießen und mit Ananas- und Orangensaft zu gleichen Teilen auffüllen. Fertig ist der berühmt-spritzige Kakadu Cocktail aus dem Kurhaus Binz.

Einen Profi-Tipp aus dem Kurhaus haben wir auch noch für euch: Säfte und Alkoholica vorsichtig über einen Löffel ins Glas gießen. Dann vermischen sie sich nicht mit den übrigen Zutaten und es entstehen farblich unterschiedliche Schichten im Glas.

Eine alkoholfreie Alternative hält das Kurhaus auch bereit: Maracujanektar, Ananassaft und Grenadinesirup im Cocktailshaker zu gleichen Teilen mixen. Säfte dann ins Glas abseihen und den Cocktail mit Orangensaft auffüllen. Schmeckt einfach nach Sonne, Urlaub und mehr!

___

Ihr wollte das Menü nachkochen?

Hier findet ihr das komplette Menü:

Schlagwörter:

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Nils sagt:

    Wirklich Nett! Gefaellt mir! Wo ist der Like Button fuer Facebook?

  2. t.klindworth sagt:

    Einfach unten direkt auf unsere facebook-fanpage gehen… 🙂