Wunderbares Wellnesswochenende im Wellnesshotel Neumühle - Wellness & mehr
wellbeing work. life. travel.
Fachwerk-Ensemble

Wunderbares Wellnesswochenende im Wellnesshotel Neumühle

Wellnesshotel-Testbericht von Carina Sommer Aus der Aktion „Womenweb und SPANESS suchen Wellnesstester„   Schon bei der Ankunft im Romantik Hotel Neumühle fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Jeder ankommende Gast wird persönlich von einem Mitarbeiter zur Rezeption begleitet und bekommt anschließend nicht nur sein Zimmer, sondern alle Einrichtungen,…

spaness.de

Wunderbares Wellnesswochenende im Wellnesshotel Neumühle



Wellnesshotel-Testbericht von Carina Sommer

Aus der Aktion „Womenweb und SPANESS suchen Wellnesstester

 

Apartment: Empore im Hotel Neumühle
Apartment: Empore im Hotel Neumühle

Schon bei der Ankunft im Romantik Hotel Neumühle fühlt man sich wie in einer anderen Welt. Jeder ankommende Gast wird persönlich von einem Mitarbeiter zur Rezeption begleitet und bekommt anschließend nicht nur sein Zimmer, sondern alle Einrichtungen, wie z.B. Wellnessbereich, Restaurant etc. gezeigt, wobei die Geschichte der Neumühle sehr interessant erzählt wird. Unser Zimmer war eigentlich viel mehr eine Suite, mit Blick auf die Saale.

 

Blick ins Zimmer
Blick ins Zimmer

Das zweistöckige Apartment enthielt im ersten Stock ein sehr geräumiges und uriges Wohn-Schlafzimmer mit sehr großzügigem Badezimmer mit Wanne und Dusche. Im oberen Stock fand sich ein sehr hübsches Schlafzimmer mit Badezimmer und einer rustikalen Empore mit Blick auf den unteren Wohnraum. Das Interieur der Neumühle ist besonders in den Zimmern und dem Restaurant sehr stilvoll und urig durch wunderschöne Antiquitäten bereichert. Der Komfort kommt dennoch nicht zu kurz: Das wunderbare Bett wollte ich am liebsten mit nach Hause nehmen 😉

Wellness & Entspannung hinter Fachwerkmauern

Fachwerk-Ensemble
Fachwerk-Ensemble

Die Neumühle besteht aus mehreren sehr hübschen Fachwerkgebäuden, die ganz zauberhaft direkt an der Fränkischen Saale gelegen sind. Die Liegewiese mit altem Baumbestand direkt am Fluss – immer mit dem beruhigenden Plätschern des Mühlrads im Hintergrund – eine wahre Oase der Entspannung!

Wen die schöne Lage noch nicht restlos überzeugt hat, wird spätestens bei der Führung durch den Wellnessbereich verzaubert. Whirlwannen, Sonnenwiese, Finnische Sauna, Dampfbad, Sanarium und Caldarium bringen eine wunderbare Entspannung in einem sehr schönen Ambiente. Für den Gast stehen zahlreiche Wellnessduschen (Nebel-, Regen-, dusche usw.) bereit, ebenso frische Äpfel und Wasser. Zusätzlich gibt es eine Vielfalt von Wellness- und Beauty-Anwendungen. In meinem „Testpaket“ war auch ein Rotweinbad in der Spa-Suite mit Mahagoni-Wanne enthalten, das sehr angenehm war und wunderbar dekadent abgerundet wurde durch eine reichhaltige Käseplatte mit Trauben und Oliven sowie einem wunderbaren Blick auf die Saale.

Blick vom Apartment auf das Restaurant
Blick vom Apartment auf das Restaurant

Nach einem erholsamen Aufenthalt im großzügigen 800 m2 umfassenden Wellnessbereich mit erfrischendem Pool freut man sich sehr auf das Testen des Restaurants, was sich als besonderes kulinarisches Erlebnis herausgestellt hat. Am Abend wurden meine Mit-Testerin und ich mit einem Drei-Gänge-Menü verwöhnt, welche sehr kreativ waren, aber stets zum rustikalen Ambiente des Hauses passten, z.B. gab es an einem Abend ein perfektes Roastbeef auf Petersiliengraupen mit Schalottenconfit, das alle Erwartungen übertraf.

Aufmerksamkeit & Freundlichkeit

Besonders reizend finden wir, dass alle Mitarbeiter der Neumühle stets sehr aufmerksam und freundlich sind und die Gäste wunderbar umsorgen. Kein Wunsch bleibt unberücksichtigt und man erhält als Gast viele kleine Aufmerksamkeiten, angefangen vom Amuse-Geule, über die hausgemachten Pralinen nach dem Abendmenü, bis hin zu einer Wellnesstasche, die dem Gast mit Bademantel, Pantoffeln und Saunatuch schon auf dem Zimmer bereit steht. Das reichhaltige und vielfältige Frühstücksbuffet hat jeden Morgen andere Leckereien für den Gast: Einmal Weißwürste aus dem Kessel mit bayrischem Senf, an einem anderen Morgen, ein sehr zarter Räucherlachs. Zudem eine Vielzahl von unterschiedlichen Brötchen, Broten, Croissants; diverse Schinken, verschiedene sehr schmackhafte Wurst- und Käsesorten, Obstsalaten, Birchermüsli, verschiedene Früchte, Säfte, Marmeladen und – mein persönlicher Favorit: Eine Platte mit wunderbaren Fischspezialitäten. Dazu wurde man vom Küchenpersonal auf Wunsch mit Eiern nach Gusto sowie Tee- und Kaffeespezialitäten verwöhnt. So kann der Tag ja nur perfekt starten!

Morgenstimmung auf der Sonnenwiese
Morgenstimmung auf der Sonnenwiese

Das Wellnesswochenende in der Neumühle war rundum fantastisch! Die Lage zwischen Wald und Saale, die Annehmlichkeiten, der Wellnessbereich, die Freundlichkeit resultierten schon nach zwei Tagen in einer perfekten Entspannung. Leider konnten wir den Fitnessraum nicht mehr testen – wir waren einfach zu entspannt 😀 Unser Tipp: Unbedingt gleich nach dem Frühstück runter auf die Liegewiese, die Morgenstimmung und die Ruhe sind unvergleichlich!

 

Vielen Dank an Testerin Carina für den interessanten Bericht und die inspirierenden Bilder aus der Neumühle. 🙂

___

Weitere Wellness(hotel)-Vorstellungen:

 


, , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare