Urlaubst du noch oder reist du schon! - Wellness & mehrUrlaubst du noch oder reist du schon! - Wellness & mehr

business meets paradise
Eindrücke einer Baltikumreise

Urlaubst du noch oder reist du schon!

Kürzlich fuhren wir auf einer Hoteltour mal wieder quer durch Deutschland und da hörten wir etwas im Radio. Menschen riefen an und sollten ihre Urlaubswünsche und Reiseideen für das Jahr 2012 mitteilen. Es war so etwas in der Art wie gute Urlaubsvorsätze 2012. Es waren ganz viele unterschiedliche Ideen und…

spaness.de

Urlaubst du noch oder reist du schon!

Eindrücke einer Andalusien-Reise
Eindrücke einer Andalusien-Reise

Kürzlich fuhren wir auf einer Hoteltour mal wieder quer durch Deutschland und da hörten wir etwas im Radio. Menschen riefen an und sollten ihre Urlaubswünsche und Reiseideen für das Jahr 2012 mitteilen. Es war so etwas in der Art wie gute Urlaubsvorsätze 2012. Es waren ganz viele unterschiedliche Ideen und Vorstellungen dabei. Menschen wollten 6 Wochen durch Australien reisen oder eine organisierte Safari in Afrika erleben und wieder andere bevorzugten 2 Wochen Bade- und Hotelurlaub in der Türkei. Während einer Autofahrt hab ich immer viel Zeit um einfach mal nachzudenken bzw. um meinen Gedanken einfach mal nachzuhängen. So stellte ich mir die Frage gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen dem Begriff Reise & Urlaub? Verbirgt sich dahinter vielleicht einfach ein und dasselbe?

Was ist der Unterschied zwischen Reisen und Urlaub?

Eindrücke einer Baltikumreise
Eindrücke einer Baltikumreise

Ich habe lange darüber nachgedacht. Es heißt doch auch Reise des Lebens und nicht Urlaub des Lebens. Daher ist eine Reise wohl der Aufbruch in etwa Neues oder aber auch vielleicht eine Auszeit, in der man nicht genau weiß, wohin der Weg einen führt. Welcher Typ steckt in euch? Ich bin zu dem Schluss gekommen ich bin bisher eher gereist, als das ich in den „wirklichen “ Urlaub gefahren bin. Ich mag es ein Land zu erleben. Ich bin nicht der Typ der in eine komplett geplante All-In-Clusive-Reise fährt. Ich möchte was erleben, möchte mich treiben lassen, möchte auf einer Reise nicht genau wissen, was der nächste Tage bringt – ich reise… leider bisher immer mit einer festgesetzten Dauer und für einen festgesetzten Zeitraum… ganz so frei bin ich also auch nicht und auch ich habe schon mal ein Last-Minute-Pauschal-All-Inklusive-Ich-kümmer-mich-um-nichts-Urlaub gebucht auch das hatte zu dem Zeitpunkt seinen absoluten Reiz. Wenn ich einen Kurztripp antrete, dann ist das wohl auch eher ein Urlaub anstatt einer Reise – gerade für einen Kurzurlaub wird doch immer vieles, gerade für die Kürze einer solchen Reise, geplant. Ich wünsche mir relativ viel Entspannung und Erlebnis in dieser kurzen Zeit und ich denke, vielen Menschen geht es da ähnlich. Doch wo fängt denn Reisen überhaupt an? Ab wann gehört etwas in die Kategorie Urlaub? Ist denn überhaupt Wellness und Reisen miteinander vereinbar?

Eindrücke einer Reise durch Kroatien
Eindrücke einer Reise durch Kroatien

Na klar, eigentlich sollte Wellness doch Reise sein? Oder? Immer offen für etwas Neues? Wellness heißt doch auch entspannende Erfahrungen sammeln. Wie wäre es z.B. mit einer Wellness-Vino-Tour durch Rheinland-Pfalz, Baden Württemberg und Saarbrücken? Ein wenig Wandern, ein paar überraschende Wellnessanwendungen a`la Region in einem Wellnesshotel, Land und Leute treffen und sich einfach mal (auch innerhalb unseres eigen Landes) treiben lassen? Wellnessroute von Ostsee bis Erzgebirge oder von Nordsee bis zum Schwarzwald. Was spricht eigentlich dagegen? Wer von euch hat das denn schon einmal probiert? Was mögt ihr Reise oder Urlaub? Hotel, Pension oder doch lieber Ferienhaus oder Ferienwohnung? Könnt ihr euch eher entspannen wenn alles geplant ist oder doch eher wenn ihr einfach einen Freiraum habt und ihr mal drauf losleben könnt…? Wie sieht denn euer Traum-Urlaub/Reise aus?

___

Noch mehr Urlaubsideen:

Schlagwörter: , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Maria Will sagt:

    Diesen Sommer verbrachte ich meinen Urlaub im Basler Hof im Schwarzwald. Absolute Spitzenklasse – hier wird einem alles geboten. Von einem fantastischen Welnessbereich bis hin zu geplanten Tagestouren & vielem mehr. Ich kann es nur weiter empfehlen!