Ein Wochenende in Fulda im Herbst +++ Genuss, Rhön, Kultur, HistorieEin Wochenende in Fulda im Herbst +++ Genuss, Rhön, Kultur, Historie

wellbeing life & travel
Pre Convention Tour durch Fulda

(M)ein sonnig-buntes Slow Travel Herbst-Wochenende in Fulda

Ich muß gestehen, ich war in der Vergangenheit schon einmal (beruflich) in Fulda, doch einen wirklichen Blick auf die Stadt hab ich dabei nicht geworfen. Das wollte und sollte (s)ich in diesem Jahr ändern. Denn innerhalb von zwei Wochen war ich gleich zwei Wochenenden in Fulda und drumherum unterwegs. Dabei…

spaness.de
*Werbung / Pressereise

(M)ein sonnig-buntes Slow Travel Herbst-Wochenende in Fulda

Ich muß gestehen, ich war in der Vergangenheit schon einmal (beruflich) in Fulda, doch einen wirklichen Blick auf die Stadt hab ich dabei nicht geworfen. Das wollte und sollte (s)ich in diesem Jahr ändern. Denn innerhalb von zwei Wochen war ich gleich zwei Wochenenden in Fulda und drumherum unterwegs. Dabei hab ich mich ehrlich gesagt ein wenig in das hübsche Städtchen verliebt. Da geht es mir wohl übrigens ähnlich wie Chris de Burgh… aber dazu später mehr.

Fazit ausnahmsweise mal vorweg 😉 Ganz ehrlich, ich habe Fulda einfach als Reiseziel für ein entspannt-genussvolles Wochenende unterschätzt!

…und weil ich denke, dem einen oder anderen Leser hier geht das ähnlich, möchte ich euch unbedingt mehr über das Barockstädtchen Fulda erzählen.

Wochenende in Fulda - Stadtschloss Fulda
Wochenende in Fulda – Stadtschloss Fulda

Warum ihr unbedingt mal ein Wochenende in Fulda verbringen solltet!

Bevor ich euch jetzt mehr zu meinen Aktivitäten und Entdeckungen in Fulda berichte, erst einmal ein paar Infos und Fakten zu Fulda. Die Stadt Fulda liegt am gleichnamigen Fluß – der Fulda. Die Stadt mit dem barocken Stadtkern blickt auf eine über 1.250 Jahre alte Geschichte zurück… und daher findet ihr in der Stadt auch viele tolle alte oder besser gesagt historische Gebäude.

Fulda gilt heute als Barock- und Bischofsstadt mit Bistum. Daher ist auch heute noch der St. Salvator Dom das Wahrzeichen der Stadt. Absolut sehenswert sind aber natürlich noch ein paar mehr Bauwerke wie z. B. das Schloss mit Schlossgarten, die Michaeliskirche, Hexenturm in der historischen Altstadt, Kanzlerpalais, das Kloster Frauenberg, Altes Rathaus… um nur mal ein paar Bauwerke zu nennen. Ein Bummel durch die kleinen Straßen und Gassen der Barockstadt, einfach mal im Cafe sitzen, in den Sonnenschein blintzeln und dem Treiben der Stadt zuzuschauen oder gemütlich über den Fulda Wochenmarkt streifen. Und so ganz nebenbei ist Fulda übrigens auch eine Muscial-Stadt.

Schon gewußt: Sänger und Weltstar Chris de Burgh findet Fulda so schön, dass er in den letzten Jahren gleich mehrmals in die Stadt gekommen ist – und zwar einfach als Tourist. Er soll sogar gesagt haben „Fulda ist meine zweite Heimat“.

Wochenende in Fulda - Blick vom Kloster Frauenberg
Wochenende in Fulda – Blick vom Kloster Frauenberg

Ein Wochenende in Fulda – voller Genuss, Sonnenschein & ein wenig Action

Zugegeben der Weg von Hamburg nach Fulda ist aktuell, durch zahlreiche Baustellen auf der A7, kein „Katzensprung“ und wirklich keine Freude. Doch unser Ziel, die Barockstadt Fulda bei schönstem Spätsommerwetter, wohlgemerkt mitten im Herbst und das Maritim Hotel Fulda, mit seinem historischen Ursprung, entschädigten schnell für die etwas anstrengendere Anreise.

Wir kamen mit etwas Verspätung an und so brachten wir nur schnell unser Gepäck auf das Zimmer, um gleich im Anschluss den Weg in das Restaurant – den urigen Gewölbekeller „Dianakeller“ – zu finden. Dort wartete bereits Hotel-Direktor Wolfgang Sulzbacher, ein genussvolles Mehrgang-Menü inkl. korespondierender Weine und im Anschluss eine Verköstigung edler Tropfen, auf uns.

Eine absolut schöne Einstimmung auf das bevorstehende Wochenende in Fulda.

Top: Den Dianakeller dürfen natürlich auch nicht nur Hotelgäste besuchen. LOHNT SICH!

Maritim Hotel Fulda
Maritim Hotel Fulda

Maritim Hotel Fulda überrascht – Vom modernen Pool in den historischen Apollo-Saal

Den nächsten Morgen startete ich mit einer Runde im Pool des Maritim Hotels. Danach ging es zum reichhaltigen Frühstück in den wunderschönen Apollo-Saal. Ich bin ganz ehrlich, diesen wunderschönen Raum, mit Blick in den Park und den wundervollen Malereien an der Decke, hätte ich jetzt nicht als Frühstücksrestaurant erwartet. Wie heißt es doch so schön „das Auge isst mit“ und das trifft bei diesem Ambiente auf alle Fälle zu.

Geheimtipp: Jeden ersten Sonntag im Monat, von 12 bis 14 Uhr findet das Familienlunch-Buffet statt – pro Person 26.- Euro. Kinder zahlen pro Lebensjahr 2.- Euro.

Apollo Saal Maritim Hotel Fulda
Apollo Saal Maritim Hotel Fulda
Apollo Saal Maritim Hotel Familien-Lunch-Buffet
Apollo Saal Maritim Hotel Familien-Lunch-Buffet

Stadtführung mal anders – Mit dem Segway durch Fulda

Gut gestärkt folgte nach dem Frühstück eine Segway-Tour durch die Barockstadt Fulda. Die Lage des Martitim Hotels am Schlossgarten Fulda bietet dafür natürlich eine perfekte Ausgangslage. Wir rollten, nach einer kleinen Einweisung, direkt aus dem Schlosspark zum Dom, der genau gegenüber vom Hotel liegt.

Der Dom wurde von 1704 bis 1712 gebaut.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

[Werbung | Pressereise] Unterwegs in der #Barockstadt #Fulda. Ich war schon mal da… doch hatte ich sie nicht so schön in Erinnerung. Fulda hat sich heute von seiner schönsten Seite gezeigt… da bin ich doch happy, in 2 Wochen schon wieder in der Stadt zu sein, um noch mehr von Fulda zu entdecken. Wer war schon in Fulda und hat vielleicht noch ein paar coole Tipps für mich? . . Hier seht ihr übrigens den #fuldadom im #sonnenuntergang – der steht gegenüber von unserem Gastgeber dem #maritimhotel Fulda am #Schlosspark – ich war heute mehrmals dort… erst per Segway, dann bei einer kleinen Citytour (ganz allein) und dann noch einmal bei Dunkelheit bei einer etwas anderen #Stadtführung… . . Gut zu wissen: Wusstet ihr, dass Fulda schon zur #Rhön gehört? . . . #maritimhotels #hessentourismus #hessen #hessenüberrascht #fuldacity #fulda_hessen #hessenistschön #meinhessen #kirche #church #domzufulda #citytrips #hessenpics #ohnefilter #nofilter

Ein Beitrag geteilt von SPANESS (@spaness.de) am

Weiter ging es vorbei am Hexenturm, entlang der Pauluspromenade, hinauf zur Michaeliskirche, vorbei am jüdischen Friedhof, bis wir schließlich beim Kloster Frauenberg – mit einem sagenhaften Blick über die Stadt – gelandet sind.

Im Kloster auf dem Frauenberg leben seit 1623 die Franziskaner.

Auf dem Rückweg in die Altstadt legten wir dann noch einen Zwischenstopp am Stadtschloss ein, bevor wir gesammelt wieder zum Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda zurückkehrten.

  • Segway Touren durch Fulda buchbar ab 35.- Euro pro Person (1,5 Stunden) – www.marion-events.de
Mit dem Segway durch Fulda
Mit dem Segway durch Fulda

Mit dem Bus in die Rhön

Am Hotel stand bereits ein Bus bereit, der uns in die Rhön entführen wollte. Fulda liegt geografisch sehr interessant am Rande der Rhön. Es gehört zwar noch zu Hessen, doch die Landesgrenzen zu Bayern oder auch Thüringen liegen nur ein paar Kilometer entfernt.

Reisetipp: Lust auf Kultur & Natur? Fulda ist der perfekte Ausgangsort für zahlreiche Erkundungstouren zu den Rhön Hotspots wie Wasserkuppe, Point Alpha oder auch dem Sternenpark.

Unsere Bustour führte uns durch die sanfte Hügellandschaft der Rhön. Grüne Wiesen, herbstlich buntgefärbte Laubbäume und ein weiter Blick begeistert sicherlich nicht nur Natur- und Wanderfans. Ehrlich gesagt, hätte ich am liebsten gleich Wanderrucksack und Schuhe ausgepackt und wäre losgewandert. Doch heute sollte ein anderes Highlight auf dem Programm stehen.

Blick vom Kloster Kreuzberg in die Rhoen
Blick vom Kloster Kreuzberg in die Rhön

Pilgern & Wandern in der Rhön – Kloster Kreuzberg entdecken

Unser Ziel war das Kloster Kreuzberg. Wer sich unter einem Kloster nun einen besonders ruhigen und besinnlichen Ort vorstellt, der wird vom Kloster Kreuzberg sehr überrascht sein. Das Ganze erinnerte mich eher an einen sehr gastlichen Ort – mit Schänke, geselligem Treiben und fröhlichen Wanderern, die rund um die Klosteranlage zu sichten waren.

Das Kloster Kreuzberg ist ein Wallfahrtsort – seit bereits 1620 zieht es Pilger und Wanderer zum Kloster. Neben der Bewirtung wird auch eine Schlafstätte mit bis zu 250 Betten angeboten. Pro Jahr kommen über 500.000 Besucher zum Kloster.

Kloster Kreuzberg
Kloster Kreuzberg
Kloster Kreuzberg
Kloster Kreuzberg

Im Gasthaus des Klosters wartete ein zünftiges Mittagessen auf uns. Tatsächlich versorgen die im Kloster lebenden Franziskaner die Gäste mit deftigen Speisen und Kreuzbergbier aus der eigenen Brauerei (seit 1731). Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen Mitarbeitern, denn es leben nur noch sehr wenige Mönche im Kloster.

Lust auf eine ungewöhnliche Übernachtung? Das Kloster Kreuzberg bietet auch Zimmer (mit Bad auf der Etage / dem Gang): Doppelzimmer ab 37.- Euro und Einzelzimmer ab 37.- Euro.

Nach unserem Mittagessen stand eine Kirchenführung auf dem Programm und im Anschluss ging es hinauf zum Kreuzberg. Der Kreuzberg ist insgesamt fast 930 Meter hoch. Vom Kloster aus sind es immerhin noch rund 200 Stufen, um den Kreuzen auf der Spitze einen Besuch abzustatten. Der Aufstieg lohnt sich, denn von hier oben hat man bei Sonnenschein einfach einen ganz wunderbaren Ausblick.

Auf dem Kreuzberg bei Fulda
Auf dem Kreuzberg bei Fulda
Wandern und Pilgern zum Kloster Kreuzberg
Wandern und Pilgern zum Kloster Kreuzberg

Zum Sonnenuntergang Spaziergang durch Fulda

Zurück in Fulda hatten wir bis zum Abendprogramm noch etwas Zeit. Herr SPANESS und ich nutzten den Moment also, um einen entspannten Spaziergang durch die Fulda Altstadt, auf eigene Faust, zu unternehmen. Wir steuerten dabei noch einmal den Dom an, um einen Blick ins Innere zu werfen. Gleich nebenan befindet sich der Dahliengarten. Spätsommer und Herbst sind die ideale Zeit, um dem Garten einen Besuch abzustatten, denn genau dann blühen und duften über 30 verschiedene Dahliensorten.

Der Dahliengarten, als Natur-Hotspot mitten in der Stadt, strahlt eine ganz besondere Ruhe aus.

Total gechillt führt uns der Weg danach weiter durch die Stadt. Vorbei an vielen alten Häuschen, Fachwerkbauten, Marktplätzen, Gässchen, über Kopfsteinpflasterwege und vorbei an Brunnen und Statuen.

Blick in den Fulda Dom
Blick in den Fulda Dom
Im Fulda Dom
Im Fulda Dom
Pre Convention Tour durch Fulda
Romantisches Wochende in Fulda – Abtauchen im Dahliengarten Fulda

Wenn es dunkel wird in Fulda…

Pünktlich zum nächsten Programmhighlight kommen wir wieder im Maritim Hotel Fulda an. Im dunklen Schein der Fackelflamme erwartet uns bereits, auf der Terrasse vor der Orangerie, die Frau von Dom-Baumeister Johann Dientzenhofer. In ein altertümliches Gewand gekleidet führt sie uns durch den Schlosspark und erzählt dabei so Allerlei über die Barockzeit und das Leben in dieser Epoche in Fulda.

Zum Abschluss wartet ein guter „Bonifatiustropfen“ auf uns, bevor es dann über einen geheimen Gang, gesäumt von Kerzen, hinab in den Gewölbekeller geht. Mit einem regional-rustikalem Buffet, bei Kerzenschein und Bier aus Tonkrügen endet ein toller Abend in Fulda.

  • Maritim Hotel am Schlossgarten Fulda, Pauluspromenade 2, 36037 Fulda – www.maritim.de
Wenn es dunkel wird in Fulda...
Wenn es dunkel wird in Fulda…

Noch mehr Tipps für Fulda!

Ihr habt jetzt richtig Lust auf ein Wochenende in der Barockstadt Fulda bekommen? Ein paar Ideen habe ich euch hier schon vorgestellt, doch Fulda bietet noch mehr Highlights. Ihr könnt beispielsweise zwischen vielen verschiedenen Themenstadtführungen wählen oder auch einem der zahlreichen Museen (Tipp: Es gibt auch einen Museumspass) einen Besuch abstatten. Wir haben uns außerdem in Escape Game probiert. Wußtet ihr, Fulda ist auch eine echte Musicalstadt. Im nächsten Sommer könnt ihr im Schlosstheater „Die Päpstin“ und „Der Medicus“ bestaunen.

Fulda auf eigene Faust: Die wichtigsten Bauwerke und barocken Highlights findet ihr bei einer 2 Stunden Barocktour durch das Barockviertel. Alternativ (mit Familie) könnt ihr auch die Kindertour durch Fulda antreten. Infos zu den Touren gibts in der Touristinfo oder auch einfach an der Hotelrezeption erfragen. Regelmäßig werden diese Führungen auch mit einem Guide angeboten.

Ihr findet in Fulda natürlich auch Wellness – im Maritim Hotel Fulda z. B. in Form von einem Schwimmbad mit Sauna. Ihr wollt mehr? Dann empfehle ich euch einen Besuch in der Sieben Welten Therme im Stadtteil Künzell. Dort findet ihr eine große Bade- und Saunalandschaft, Wellnessanwendungen und Massagen und sogar Private Spa Suiten.

Wochenende in Fulda - Streifzug durch die Gassen
Wochenende in Fulda – Streifzug durch die Gassen
Wochenende in Fulda - Fulda Schloss
Wochenende in Fulda – Fulda Schloss

*Ich bedanke mich ganz herzlich beim Maritim Hotel Fulda für die Einladung zur Pressereise nach Fulda. Meine Meinung bleibt wie immer authentisch, ehrlich und komplett meine Meinung.

___

Mehr Reisetipps aus Hessen, rund um Fulda und in der Rhön:

 

Schlagwörter: , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.