Was ist ein Couple Treatment?Was ist ein Couple Treatment?

wellbeing life & travel
Was ist ein Couple Treatment?

Sprechen Sie Wellness: Was ist ein Couple Treatment?

Wellnesssprache schwere Sprache… das stellen wir hier immer wieder fest. Nämlich beispielsweise dann, wenn uns kleine zaghafte und oft schüchterne Nachrichten erreichen und Fragen zu Wellnessanwendungen und Wellnessbegriffen stellen. So erreichte uns auch die Anfrage nach einem Couple Treatment bzw. einem Couple Room in einer Wellnessoase. Couple Treament – was…

spaness.de

Sprechen Sie Wellness: Was ist ein Couple Treatment?

Wellnesssprache schwere Sprache… das stellen wir hier immer wieder fest. Nämlich beispielsweise dann, wenn uns kleine zaghafte und oft schüchterne Nachrichten erreichen und Fragen zu Wellnessanwendungen und Wellnessbegriffen stellen. So erreichte uns auch die Anfrage nach einem Couple Treatment bzw. einem Couple Room in einer Wellnessoase.

Couple Treament – was ist denn das?

Übersetzt man Couple in die deutsche Sprache, so wird daraus ein Pärchen. Als Couple-Treatment werden in der Regel also Wellness-Anwendungen für Pärchen bezeichnet. Der Couple-Room ist somit der Raum, an dem diese Anwendung statt findet. Tja, damit wäre die Frage eigentlich schon beantwortet.

Bildquelle: Couple Treatment im Romantik- und Wellnesshotel Deimann
Bildquelle: Couple Treatment im Romantik- und Wellnesshotel Deimann

Ergibt sich die weitere Frage, ob es denn nun klassische Pärchen (also Liebespärchen) sein müssen, die so ein Couple-Treatment erleben?!

Antwort folgt auf dem Fuße! Nein muß nicht, denn als Paar ist hier vielmehr gemeint, dass es eben um zwei Personen geht. Das können auch durchaus Mutter und Tochter, Schwestern oder zwei Freundinnen oder warum auch nicht mal zwei Bros sein. 🙂 Doch oft wird das Couple-Treatment eben gern von „Verliebten“ grad für so Festtage wie den Valentinstag, den Hochzeitstag, Jahrestag oder ähnliche Events gebucht und genutzt.

Zu so einem Couple Treatment gehören dann auch gern mal ausserwellnessmäßige Schmankerl wie Schoki, Prosecco, Früchte, Wein oder andere Leckereien.

Couple Treatments werden eigentlich von allen Wellnessoasen angeboten. Wenn im Spa-Menü nichts ausgeschrieben wird, auch einfach mal direkt danach fragen.

Wie entspannt ist ein Couple Treatment?

Couple Treatment – Sinn oder Unsinn – das ist hier die Frage?!

Kürzlich bin ich über einen Post zu dem Thema Couple Treatment bei IloveSpa gestolpert. Den Ansatz, den die liebe Jenny dort gibt, finde ich wirklich sehr interessant. Sie geht nämlich der Tatsache auf den Grund, ob so ein Couple Treatment wirklich entspannt oder ob es vielleicht sinnvoller und vor allen Dingen entspannter ist, eine Behandlung alleine in einem Raum zu genießen.

Ich persönlich gestehe, ich habe noch nie ein Couple-Treatment in Sachen Anwendung erlebt… die einzige Erfahrung in diese Richtung war bisher meine etwas andere „ostfriesische Teezeremonie“ über die ich ausführlich beim Wellness-Reiseblog Wellness-Bummler geschrieben habe… 😉 Daher hatte ich mir vorher auch noch nicht so viel Gedanken darüber gemacht, wie entspannt ich das wohl finden würde.

Nun hab ich mir meine Meinung daraus gebildet, die ich hier aber (noch) nicht verraten werde. Denn jeder soll das doch für sich selber entscheiden und sich nicht von mir beeinflussen lassen. 😉 Demnächst mehr dazu, denn das Erlebnis des Couple Treatments kommt demnächst sicherlich noch auf mich zu! 😉

Und jetzt natürlich die Frage an euch… wer von euch hat schon ein Couple Treatment erlebt? Hat es euch gefallen?

___

Wir sprechen noch mehr Wellness:

 

Schlagwörter: , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.