Citytrip Hamm Westfalen - 10 Tipps, Ideen, Infos & Sehenswürdigkeiten
wellbeing work. life. travel.
- Werbung* -
Haldenzeichen Hamm

Hamm Westfalen: Entdeckungsreise im Schatten des Elefanten

Hamm Westfalen – 10 Tipps, Infos & entSPANnte Entdeckungen in Hamm Westfalen.

spaness.de

Hamm Westfalen: Entdeckungsreise im Schatten des Elefanten



Auf Reisen gibt es immer Eindrücke und Erlebnisse, die man mit einem Ort in Verbindung bringt oder aber es gibt Schlüsselmomente, die einen erst neugierig auf einen Ort machen. So ging es mir mit Hamm Westfalen. Auf diesen vermeintlich grauen Fleck im Bundesland Nordrhein-Westfalen wurde ich aus zwei sehr unterschiedlichen Gründen aufmerksam. Einmal, da ich großer Fan des Radio-Tatort Podcast bin und die „Task Force Hamm“ mein Lieblings-Ermittlerteam ist und zweitens befindet sich der Sri Kamadchi Ampal Tempel in Hamm; der größte Tempel seiner Art auf dem Kontinent Europa. Ihr seht schon, widersprüchlicher kann eine Reise fast gar nicht beginnen…

Weitblick Hamm
Weitblick Hamm

Freizeitangebot Hamm: Vorab solltet ihr aber Folgendes wissen…

Bevor ich in eine Stadt oder eine Region reise, informiere ich mich natürlich auch immer etwas für mein Reiseziel. Dazu muß gesagt werden, Hamm Westfalen ist sicherlich für ein paar Dinge bekannt, doch nicht als bevorzugtes Ziel für einen Städtetrip. Völlig unverdient übrigens, doch dazu später mehr…

Erst einmal zu den Fakten:

  • Hamm Ruhrgebiet: Die Stadt, mit fast 180.000 Einwohnern, gehört zur Metropolregion Rhein Ruhr.
  • Güterbahnhof Ruhrgebiet: Hamm in Westfalen ist einer der wichtigsten Eisenbahn-Knotenpunkte. Der Bahnhof war früher mal der größte Güter- und Rangierbahnhof in ganz Europa.
  • Hamm Tempel: Bekannt für Hamm ist auch der Tempel in Hamm Uentrop. Einmal pro Jahr findet hier das Tempelfest statt und ganzjährig pilgern gläubige Hindus aus ganz Europa zum besagten Tempel.
  • Hamm NRW: Erst 1975 erreichte Hamm, durch mehrere Eingemeindungen, den Großstadtstatus. Dadurch entstand aber auch ein sehr ländliches Bild für die Stadt.
  • Hamm Elefant – Elephantastisch! Seit 1984 zählt der Glaselefant im Maximilianpark, nicht nur zu den Hamm Sehenswürdigkeiten, er gilt vielmehr als neues Wahrzeichen der Stadt.
Wassertuerme Hamm
Wassertürme Hamm

Freizeit in Hamm: vielfältig, entspannt & aktiv

Ein paar überraschende Entdeckungen, wohl nicht nur für mich, möchte ich gleich mal vorweg nehmen. Hamm ist grüner, als ich vorher angenommen habe. Die Lebensqualität, gerade für Familien, hat mich persönlich absolut überzeugt. Es gibt ein unheimlich großes Freizeit-Angebot, zu einem sehr fairen Preis-Leistungsverhältnis. Ob Wellness, Abenteuer, Natur oder auch „aktiv“ unterwegs sein. In Hamm hab ich alles gefunden. Der Stadt ist viel an „Familienfreundlichkeit“ gelegen.

Darüber hinaus liegt Hamm sehr zentral. Von Hamburg aus habe ich mit dem Zug nur knapp drei Stunden gebraucht. Mein letzter Umstieg fand in Münster statt. Für die Strecke Hamm-Münster benötigt ihr mit der Regionalbahn dann keine 30 Minuten mehr. Heißt im Umkehrschluss auch, von Hamm aus erreicht man viele Ziele (ob nun für die Freizeit oder auch für den Arbeitsweg) relativ schnell.

Bahnhof Hamm
Bahnhof Hamm

#Hammtastisch unterwegs: 10 (vielleicht) ganz unerwartete Entdeckungen, Tipps & Infos

Die Metropole Rhein-Ruhr hat im Laufe der Jahre und Generationen viele Namen erhalten: Ruhrpott, Kohlenpott oder auch einfach Revier. Ehemalige Bergbaugebiete und die Industriekultur sind dafür aber heute nicht mehr nur Namensgeber. Sie prägen die Region und auch die Erinnerungen, selbst meiner Kindheit (obwohl ich aus Norddeutschland komme), maßgeblich als Zeitzeugen. Doch was tun, wenn Bergbau und die einstige Industrie nicht mehr zeitgemäß sind? Sich neu erfinden?! Einfacher gesagt als getan… aber doch längst auf den Weg gebracht!

Auch Hamm, die Stadt an der Lippe, mit den vielen Grün- und Wasserflächen drumherum, geht bereits seit ein paar Jahren, z.B. mit dem Verbund Freizeit in. Hamm.Freizeit Hamm und Umgebung – neue Wege.

Auch das ist Hamm
Auch das ist Hamm

(1) Hamm Tempelfest: Rund um den Sri Kamadchi Ampal Tempel Hamm

Der Hindutempel in Hamm ist der Göttin Sri Kamadchi Ampal gewidmet. Eingeweiht wurde der Tempel erst 2002 von Priester Arumugam Paskaran. Der Tempel steht auch nichtgläubigen Besuchern offen – doch sollte man sich natülich an ein paar Regeln halten, wie z.B. Schuhe ausziehen, nicht die Schreine der Götter betreten, nicht während der Andacht fotografieren oder filmen, um hier nur mal ein paar Regeln zu nennen.

Einmal im Jahr (Ende Juni / Anfang Juli) wird in Hamm ein großes Tempelfest gefeiert. Die Feierlichkeiten dauern rund zwei Wochen und dazu reisen Hindus aus ganz Europa in die Stadt. Der Tempelfest-Höhepunkt ist dabei sicherlich der große bunte Umzug durch Hamm Uentrop, mit bunten Buden auf dem Festgelände und die abschließende Waschung im Hamm-Dattelkanal. Besucher sind dabei willkommen, sollten sich aber natürlich respektvoll verhalten. Mich hat dieses Erlebnis wirklich sehr beeindruckt.

  • Sri Kamadchi Ampal Tempel e. V. – Siegenbeckstraße 45 – 9071 Hamm
  • Geöffnet täglich 8 Uhr bis 14 Uhr und 17 Uhr bis 20 Uhr / Gottesdienst täglich 8 Uhr, 12 Uhr und 18 Uhr.
  • Führungen sind auf Anfrage möglich!
Tempel Hamm
Tempel Hamm

(2) Wellness in Hamm: Willkommen in Bad Hamm

Auf SPANESS geht es um entSPANnte Erlebnisse… also darf der Punkt Wellness, auch in Hamm, natürlich nicht fehlen. Hierzu habe ich gleich mal zwei Hotspots in der Stadt ins Visier genommen. Genau genommen sind es sogar drei… denn wußtet ihr, dass Hamm früher offiziell mal ein Badekurort war – nämlich von 1882 bis 1955? Davon zeugt heute noch der Stadtteil Bad Hamm mit seinem Kurpark und dem denkmalgeschützten Kurhaus. Im Park befindet sich auch das Gradierwerk (seit 2009) – heute wird es allerdings mit Sole aus Hannover gespeist. Denn die Sole aus Hamm versiegte leider schon vor Jahren.

Doch das Thema Wellness und Kur hat eben in Hamm Tradition und daran schließen auch heute noch die Hamm Therme Maximare (Nachfolgebau Hamm Schwimmbad „Jahnbad“) und auch die Klinik für manuelle Therapie an.

Kurhaus Hamm
Kurhaus Hamm
Kurpark Hamm
Kurpark Hamm – Gradierwerk

Die Maximare Erlebnistherme Bad Hamm vereint Aqua-, Sauna-, Wellness- und Gastrowelt unter einem Dach. Alles wirklich sehr gepflegt und auch Wellness- und Saunabereich (mit 7 unterschiedlichen Saunen) strahlen Wohlgefühl und absolut entspannte Gemütlichkeit aus. Im Fokus der Therme stehen die Bewohner der Stadt. Dafür bietet das Freizeitbad Hamm Wellness-Events, besondere Specials und auch eine wirklich richtig gute Gastronomie, die auch von Aussen für „Laufkundschaft“ zugänglich ist.

  • Maximare Erlebnistherme Bad Hamm, Jürgen-Graef-Allee 2, 59065 Hamm // Geöffnet täglich – die Öffnungszeiten richten sich nach den unterschiedlichen Bereichen (Welten) // Eintrittspreise ab 4.- Euro – Eintrittspreise richten sich nach Uhrzeit, Erlebnis-Welt und Aufenthaltsdauer (Familienticket Aqua-Welt z.B. 27.- Euro).
  • MEHR INFOS
Maximare Therme Hamm
Maximare Therme Hamm

Ein echter Wellness-Hotspot befindet sich im Gut Sternholz. Eine exklusive Hamm Sauna-Landschaft. Eingebettet in Wald und Natur, im Ambiente eines alten Gutshofes, wird Wellness zu einem sehr entspannten Erlebnis. Der Wellnessgast hat die Wahl zwischen mehreren Saunen, Pools, entspannten Aufgüssen, Top Wellness-Anwendungen und einmaligen Ruhezonen. Die frische und vielfältige Gastronomie runden das Angebot des Gutes ab. Eintrittspreise starten ab 21,50 Euro. Kinder haben auf dem Gut Sternholz keinen Zutritt.

  • Gut Sternholz, Lippestraße 138, 59071 Hamm
  • Tipp: Seit kurzer Zeit bietet das Gut Sternholz auch einige Hotelzimmer. Übernachtungen ab 209.- Euro
  • MEHR INFOS
Gut Sternholz - Sauna Hamm
Gut Sternholz – Sauna Hamm

(3) Eine ehemalige Zeche wird zum Erholungs- und Spielpark

Fragt man in NRW nach Hamm Freizeitmöglichkeiten, so lautet die erste Antwort oft ‚Maxipark Hamm‚, denn auch der ist, weit über die Stadtgrenze hinaus, bekannt. Der Maxipark heißt mit vollständigem Namen übrigens Maximilianpark. Die Entstehung auf den, man könnte sagen „Freizeitpark Hamm“, geht zurück auf die erste Landesgartenschau in Nordrhein-Westfalen. 1984 wurde die Fläche der ehemaligen Zeche Maximilian zu diesem außergewöhnlichen Gelände umgestaltet. Die meisten Hammer Familien haben ein Jahresticket für das Areal. Ganzjährig begeistert die Anlage mit hübsch angelegten Garten- und Grünflächen (u.A. von Garten-Architekt Piet Oudolf) und ganz unterschiedlichen Spielplätzen: Dschungelspielplatz, Wasser-Fontänen, Alte Mine, Kletterplätze, Piratenschiff oder auch Spielplätze für Kleinkinder bieten eine große Abwechselung.

Mittelpunkt der Anlage ist aber ganz sicher der Maxipark Hamm Glaselefant. Er gilt als der größte Elefant der Welt. Künstler Horst Rellecke verwandelte, mit dem beeindruckenden Glasanbau, die ehemalige Kohlenwäsche zu diesem liebenswerten Dickhäuter. Der Fahrstuhl zur Aussichtsplattform (um weit über Hamm hinaus zu blicken) befindet sich im Rüssel des Elefanten.

  • Maxipark Hamm, Alter Grenzweg 2, 59071 Hamm
  • Der Park ist täglich geöffnet von 9 Uhr bis 21 Uhr (Einlass bis 19 Uhr). Ausstellungen, Glas-Elefant und Schmetterlingshaus 10 Uhr bis 18 Uhr // Eintrittspreis 5.- Euro // Jahreskarten ab 31.- Euro (Familien z.B. 55.- Euro etc.)
  • MEHR INFOS
Park Hamm
Maxipark Hamm

(4) Hamm Tierpark: Über 80 Jahre, 80 Arten und rund 550 Tiere

Auf meiner Entdeckertour durch die Stadt habe ich mir auch den Tierpark in Hamm angeschaut. Den kleinen „Hamm Zoo“ gibt es bereits seit über 80 Jahren. Neben 550 Tieren findet man im Tierpark auch schattige Plätzchen, einen Spielplatz und eine Zooschule. Im Tierpark gibt es viele Streichelgehege – z.B. bei den Alpakas, Ziegen oder auch bei den Kängerus. In den letzten Jahren wurde viel am Park gewerkelt. So entstehen neue, gepflegtere Gehege, der Zoo wird seit 2015 als wissenschaftlich geführter Zoo betrieben und seit 2017 ist der Tierpark auch als Arche Zoo zertifiziert. Einmalig in Europa ist z.B. auch das Seniorenaffenhaus – welches sich auf die Bedürfnisse älter werdender Tiere einstellt. Eintrittspreise liegen bei 7,50 Euro – Kinder zahlen weniger. Jahreskarten gibt es ab 58.- Euro (Familien-Jahreskarten kosten z.B. knapp 80.- Euro).

  • Tierpark Hamm, Grünstraße 150, 59063 Hamm // Geöffnet ist täglich – im Sommer von 9 Uhr bis 18.30 Uhr und im Winter bis 17 Uhr; an Feiertagen können die Öffnungszeiten abweichen.
  • Tipp: Auf Anfrage bietet der Tierpark Hamm auch Nachtführungen. Der Park befindet sich übrigens gleich neben dem Kletterpark Hamm. Wäre das nicht eine tolle Idee für eine Erlebnis-Kombi?
  • MEHR INFOS
Tierpark Hamm
Tierpark Hamm

(5) Wasserski Hamm: Am Strand von Hamm auf die Bretter fertig los…

Hamm liegt in der Tat eine ganze Ecke vom Meer entfernt. Hättet ihr daher gedacht, dass Hamm auch einen Strand hat? Dieser besagte Strand ist an der Wasserskianlage Hamm zu finden. Doch der Strand steht an diesem Ort natürlich nicht im Mittelpunkt. Viel mehr die Wasserskiseilbahnen, die abenteuerlustige Wasserraten über den See ziehen. Boards, Neoprenanzug, Schwimmweste und Wasserski kann vor Ort geliehen werden. Nur die Badehose und Handtücher müßt ihr dann noch selber mitbringen. Tagestickets für Erwachsene gibt es für 37.- Euro (Jugendliche zahlen weniger). Wer will, der muß natürlich nicht auf die Wasserski steigen sondern kann auch nur auf der Wiese chillen und ein paar Runden schwimmen… oder Kaffee und Kuchen genießen.

  • Wasserski in Hamm, Sundernstraße 10, 59071 Hamm
  • Geöffnet ist im Sommer täglich ab 11 Uhr bzw. 12 Uhr bis 20 bzw. 21 Uhr (je nach Wochentag und Wetterlage).
  • MEHR INFOS
Freizeit Hamm - am Wasser
Freizeit in Hamm – am Wasser

(6) Durch Hamm wandern… oder radeln oder Kanufahren – auf eigene Faust oder geführt…

Rund um Hamm ist es unwahrscheinlich grün und es gibt viel zu entdecken. Also wie wäre es… Radeln entlang der Lippe, auf der Römer-Lippe-Route oder auf der Route der Industriekultur. Ein Picknick in den Lippeauen, wandern über die Halden oder eine geführte Tour durch die Industriegeschichte mit einem Hammer Stadtführer.

Möglichkeiten gibt es in und um Hamm genügend. Ein Knotenpunktsystem hilft bei der Orientierung.

Mein Tipp: Fahrradtour durch die Lippeauen und dabei übersetzen mit der kleinen Fähre am Schloss Oberwerries. Am Schloss kleine Pause mit Kaffee und Kuchen einplanen.

  • Stadtführungen & Co. mit My Regio Guide Martin Brunsmann / MEHR INFOS
Hamm Fahrradtour
Fahrradtour durch Hamm
Haldenzeichen Hamm
Haldenzeichen Hamm

(7) Große Bühne Hamm – Zu Besuch auf der Waldbühne Hamm Heessen

Etwas sehr Unerwartetes war auch die Entdeckung der Waldbühne in Hamm. Wer mich länger kennt, der weiß auch von meinem alten Leben in der Theaterwelt. 😉 Daraus resultiert auch immer noch ein großes Interesse an der Bühne bzw. den Blick dahinter. Den durfte ich in Hamm Heessen wagen und hinter die Kulissen der Waldbühne (einem Freilichttheater) luschern… und mir natürlich auch das aktuelle Stück ansehen. Die Waldbühne verfügt über rund 1.600 Plätze und was soll ich sagen, die sind meistens ausverkauft. Jeden Sommer werden zwei Kinderstücke und ein Stück für Erwachsene gespielt und auch im Winter gibt es eine kleine Indoorbühne, die ebenfalls bespielt wird. Die Tickets für die Winterveranstaltungen sind übrigens auch ruckzuck verkauft. Die Waldbühne begeistert nun seit fast 100 Jahren (mit Unterbrechnung in Kriegszeiten) sowohl Zuschauer als auch Schauspieler. Denn jeder Hammer verbindet mit der Waldbühne bereits die schönsten Kindheitserinnerungen.

  • Waldbühne Hamm Heessen, Gebrüder-Funke-Weg 3, 59073 Hamm
  • MEHR INFOS
Waldbuehne Hamm Heessen
Waldbühne Hamm Heessen

Und wo wir schon einmal bei Schauspiel und Theater sind, sei auch erwähnt, dass Hamm bereits als Filmkulisse diente… o.k. zumindest das Internat im Schloss Heessen – das war nämlich eine der Filmstätten für den Kinderfilm „Die wilden Hühner“.

Schloss Heessen Hamm
Schloss Heessen Hamm

(8) Hamm Sehenswürdigkeiten und mehr: Hamm per Stadtrundgang entdecken

Rathaus Hamm, Kirchen, Bahnhof von 1847, Musikschule, Kunstviertel, Alt Hamm, Museum u.v.m. Hamm in Westfalen verfügt auch über eine kleine Altstadt. Wer mag, kann diese per Stadtführung unter die Lupe nehmen oder auch auf eigene Faust erkunden. Für diesen Zweck bietet Hamm einen Stadtrundgang, quasi eine Hamm Route, an.

Gustav Luebcke Museum
Gustav Lübcke Museum
Heinrich von Kleist Forum
Heinrich von Kleist Forum

(9) Tatort Hamm: Task Force Hamm ermittelt!

Wer sich, wie ich vielleicht auf Hamm einstimmen möchte, dem empfehle ich in die „Task Force Hamm“ reinzuhören. Es handelt sich dabei um einen sehr unterhaltsamen Radio Tatort. Richtig gehört, den Tatort gibt es nicht nur am Sonntag im TV, sondern 1 x pro Monat erscheint auch eine Podcast-Folge der Reihe. Seit 2012 sind aus Hamm bereits 13 Folgen gelaufen.

Tatort Hamm - Task Force Hamm ermittelt
Tatort Hamm – Task Force Hamm ermittelt

(10) Hamm Hotel, Pension, B&B oder…

Konnte ich euch Lust auf eine Erkundung durch Hamm machen? Wenn ja, dann fehlt euch sicherlich nur noch die richtige Übernachtungslocation. Ob Hamm Hotel, Pension oder auch eine Ferienwohnung. In und rund um die Stadt gibt es dafür natürlich verschiedene Möglichkeiten. Die ein oder andere hab ich hier im Artikel auch schon erwähnt (wie z.B. das Wellness & Sauna Gut Sternholz). Mein ganz besonderer Tipp ist aber das Schloss Oberwerries. Dort befinden sich auch Hamm B&B Möglichkeiten (z.B. einfache Radler-Zimmer direkt im Schloss), etwas luxuriöser sind die Zimmer im Torbogenhaus und zusätzlich werden auch noch Zimmer im benachbarten Gebäude vom Turnerbund angeboten. Für Schulklassen und größere Gruppe gibt es sogar einen Zeltlagerplatz hinter dem Marstall.

  • Schloss Oberwerries, Theodor-Heuss-Platz 16, 59065 Hamm
  • Hamm Unterkunft im Schloss Oberwerries: Im Torbogenhaus EZ ab 50.- Euro, DZ ab 70.- Euro / Mehrbettzimmer direkt im Schloss ab 7,50 Euro pro Person.
  • MEHR INFOS
Schloss Oberwerries Hamm
Schloss Oberwerries Hamm

*Offenlegung: Ich wurde zu einer Recherchereise, von Freizeit in. Hamm., eingeladen. Für meine Arbeit erhalte ich ein Honorar. Meine Meinung bleibt davon aber natürlich unberührt. Ich berichte auf spaness.de nur über Ziele, die mich begeistern! Vielen Dank auch an dieser Stelle an myRegioGuide Martin, für die tolle Organisation, Begleitung und viele fachkundige Informationen.



, , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Travelsanne sagt:

    Liebe Tanja,
    Hamm und diese Ecke Deutschlands kenne ich bisher leider gar nicht. Schön, dass die alten Zechen renaturiert und touristisch erschlossen werden. Das gibt meist tolle Biotope! Danke auch fürs Zeigen dieses unglaublich bunten Tempels, den man so gar nicht in Deutschland vermutet.
    Viele Grüße aus dem Nordschwarzwald,
    Sanne

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Sanne,
      lieben Dank für das Feedback.
      Der Tempel war auch in der Tat ursprünglich der Grund, warum ich unbedingt mal nach Hamm wollte. 🙂
      Und ich denke, es war nicht der letzte Besuch in der Region. 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja

  2. Andreas sagt:

    Ich wohne ja in Recklinghausen und damit fast „umme Ecke“, aber ich muss gestehen … ich kenne da so gut wie nichts von. Den Tierpark und auch den Maxipark werde ich mir definitiv mal vorknöpfen mit Sohnemann in nächster Zeit. Danke fürs zeigen, man entdeckt echt immer noch neue Sachen durch solche Artikel. KLASSE 🙂

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Hallo Andreas,
      Maxipark und Tierpark Hamm solltest du dir mit deinem Sohn unbedingt mal anschauen.
      Aber auch das Maximare ist wirklich toll mit Kindern… und die Waldbühne hat mich auch echt überrascht.
      Das wäre auch was für SPANESSi gewesen. 🙂
      Viele Grüße
      Tanja

  3. Hallo Tanja,
    ich kann es fast nicht glauben, ich komme ursprünglich aus der Nähe von Hamm und wusste 90% der Sachen nicht. Ich denke beim nächsten Heimaturlaub geht es für mich mal nach Hamm! Danke für´s teilen 🙂
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Kerstin,
      ich freue mich hier grad wirklich sehr, dass ich so vielen „aus der Nähe“ gerade noch was „Neues“ zeigen kann.
      Mir hat es rund um Hamm wirklich gut gefallen… und es war sicherlich nicht mein letzter Besuch.
      Gerade liebäugel ich mit einer Wanderung über die Halden.
      Viele Grüße
      Tanja

  4. Barbara sagt:

    Hallo Tanja,
    was Du immer für Städte ausgräbst! 😉
    In Hamm war ich noch nie und hätte nie dran gedacht, da je mal hin zu fahren. Aber jetzt … indischer Tempel, Glaselefant und dieses orangerote Haldenzeichen – wow! Mindestens drei Gründe, dringend mal Hamm einen Besuch abzustatten!
    Danke für die Anregung!
    Liebe Grüße
    Barbara

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Barbara,
      na dann würde ich sagen… Ziel erreicht. 😉
      Genau das möchte ich ja erreichen mit meinen Berichten – neugierig machen… 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja

  5. Liebe Tanja,
    WOW!! Was für spannende Orte und Sehenswürdigkeiten. Der Tempel sieht ja mega schön aus! Da haben wir wieder einiges dazu gelernt und ziemlich viel Inspiration gesammelt 🙂
    Liebe Grüße
    Ines und Thomas

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Ines,
      lieber Thomas,
      der Tempel hat mich auch sehr fasziniert.
      Das war auch anfänglich mal der Grund warum ich unbedingt nach Hamm wollte.
      Erstaunlich, was man dann oft noch zusätzlich für kleine Schätze vorfindet.
      Viele Grüße
      Tanja

  6. Liebe Tanja,

    mir wäre nie klar gewesen, dass Hamm so vielseitig und interessant ist.
    Spannend und Entspannend zugleich, was du über die Region berichtest.
    Klar wird mal wieder, Deutschland hat unglaublich viele schöne Ecken, die es noch zu erkunden gilt.

    Soll ich den Artikel auf die Karte: Ausflugsziele fürs Wochenende stellen?

    Liebe Grüße, Katja

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Katja,
      ich finde es total spannend, solche Ecken in Deutschland an das Tageslicht zu bringen.
      Es ist mir eine Freude, wenn es dieser Tipp auf die Karte mit Ausflugszielen schafft.
      Liebe Grüße
      Tanja