Erkältung vorbeugen // Erkältung was tun?
wellbeing work. life. travel.
Der Stein des Anstosss bei Heuschnupfen

Erkältung vorbeugen: Keine Chance für Erkältungen

Winterzeit ist auch immer Erkältungszeit. Sich nicht anzustecken fällt häufig schwer, so niest, hustet, schnupft und grippelt es doch überall um uns herum. Doch muß man immer gleich eine Pille einschmeißen, um uns vor Grippe, Husten, Schnupfen & Co. zu schützen? Welche Möglichkeiten gibt es vielleicht aus der Natur oder…

spaness.de

Erkältung vorbeugen: Keine Chance für Erkältungen



Winterzeit ist auch immer Erkältungszeit. Sich nicht anzustecken fällt häufig schwer, so niest, hustet, schnupft und grippelt es doch überall um uns herum. Doch muß man immer gleich eine Pille einschmeißen, um uns vor Grippe, Husten, Schnupfen & Co. zu schützen? Welche Möglichkeiten gibt es vielleicht aus der Natur oder aus „Omas Apotheke“?

Lecker & gesund Ingwer...
Lecker & gesund Ingwer…

Erkältungsmittel zur Vorbeugung!

Sicherlich sollte man erst einmal versuchen sich überhaupt gar nicht anzustecken. Dafür haben wir hier also mal ein paar gute Tipps recherchiert:

  • Häufiger Hände waschen, um die Viren hier schon einmal loszuwerden
  • Richtig Essen! Auf dem Speiseplan sollte Vitamin C stehen (steckt z.B. in: Kiwis, Paprika, Kohl, Sanddorn etc.), Zink (steckt z.B. in Haferflocken) und ausreichend vorbeugende Getränke wie z.B. Lindenblütentee, Ingwertee oder Salbeitee
  • Abwehrkräfte durch Saunagänge und Kneipp-Wassertreten stärken
  • Da die meisten Erkältungsviren aber über den Mund (durch anhusten, niesen etc.) in unseren Organismus gelangen sollte man am Ende eines Tages seine Mundhöhle desinfizieren. Dazu kann man folgende Naturmittel verwenden (gurgeln mit): Propolis, Teebaumöl oder Aloe Vera. Denn diese wirken nicht nur antibakeriel sondern auch eben gegen Viren und sogar gegen Pilzbefall.
  • Haltet euch warm – besonders an den Füßen und am Kopf (ansonsten kann nämlich die Körpertemperatur sinken, dann sinkt auch die Temperatur der Mundschleimhäute und auch die Immunkraft, das hat dann eine schlechtere Durchblutung zur Folge und ist somit sind wir Viren- und Bakteriengefährdeter)
Fit und gesund durch den Winter
Fit und gesund durch den Winter

…oder wenn sie dann doch da ist heißt es „Erkältung was tun?“

Was kann man tun, wenn man dann doch abends nach Hause kommt und sich doch schlapp, müde und irgendwie ein wenig kränklig fühlt? Wer kennt es nicht, die Symptome einer aufkommenden Erkrankung. Wenn man genau weiß, oh je… nun ist es doch so weit…

Erkältung was tun – Versucht mal Folgendes: Fieber hilft ja bekanntlich, wenn es einen erwischt hat. Also erzeugt doch mal ein künstliches Fieber! Das geht wie folgt… abends kuschelig, bequem und warm einpacken. Zur Krönung sogar noch eine dicke Mütze aufsetzen, damit euch richtig warm wird. Zusätzlich die Füße noch in eine Schüssel mit warmen Wasser platzieren. Hinten in/an den Rücken noch eine wirklich warme Wärmflasche legen. Damit ihr richtig ins schwitzen kommt, so eingemummelt noch einen halben Liter warmen Lindenblütentee trinken. Danach gehts ab ins Bett, hier gut zudecken und weiterschwitzen. So durchgeschwitzt sollte nach ungefähr einer Stunde im Bett die komplette Kleidung noch einmal gewechselt werden. Dann heißt es einschlafen und am nächsten Tag hoffentlich wieder fit aufwachen. 🙂

Oder auch einfach mal auf das gute alte Erkältungsbad zurückgreifen – auch immer wirkungsvoll (nutze ich selber fleissig wenn es mich erwischt), einen frischen Ingwerwurzeltee aufbrühen – bei meiner Erkältungstee-Variante landet dann bei mir auch immer ein Löffel Bienenpowerhonig, von meinem Imker des Vertrauens, im Glas.

In diesem Sinne wünschen wir euch einen wundervollen Winter – möglichst frei von Krankheit, Erkältung & Co. Ansonsten natürlich GUTE BESSERUNG!

Erkältung was tun?

Habt ihr vielleicht auch noch ein paar hilfreiche Tipps für unsere Leser?

Dann immer gern her damit – z.B. hier unter den Artikel als Kommentar.

___

Noch mehr tolle Tipps damit ihr fit bleibt findet ihr auch in folgenden Artikeln:

 


, ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.