Gesundheit: Zimt mit Honig... oder auch mal SOLO - Wellness & mehr
wellbeing work. life. travel.
Weihnachtsmarkt

Gesundheit: Zimt mit Honig… oder auch mal SOLO

Viele bringen Zimtduft mit der Weihnachtszeit in Zusammenhang. Doch stimmt das wirklich? Mein Nachwuchs jedenfalls steht ganzjährig auf Zimt und daher schwingt bei uns zu Hause in der Luft der Duft von Zimt immer ein wenig durch die vier Wände.  Gesunde Ernährung: Zimt’e dir doch mal einen… Der Nachwuchs würzt…

spaness.de

Gesundheit: Zimt mit Honig… oder auch mal SOLO



Viele bringen Zimtduft mit der Weihnachtszeit in Zusammenhang. Doch stimmt das wirklich? Mein Nachwuchs jedenfalls steht ganzjährig auf Zimt und daher schwingt bei uns zu Hause in der Luft der Duft von Zimt immer ein wenig durch die vier Wände. 

Gesunde Ernährung: Zimt’e dir doch mal einen…

Der Nachwuchs würzt fast alles mit Zimt – ihm ist egal ob Weihnachten, Ostern oder Mittsommernacht ist. 😉 Und ich finde das gut – Warum?

Zimt ist einfach ein wunderbar, duftendes und was viele vielleicht gar nicht wissen, auch ein sehr altes Gewürz. Und wenn sie es damals schon kannte, hätte die Hildegard von Bingen es sicherlich geliebt. Doch kannte sie es schon…? Denn ursprünglich kam Zimt aus Fernost.

Zimt enthält übrigens sehr viele gesundheitsfördernden Stoffe. Sogar bei Diabetis hat es sich bewährt.

Zimt gehört mit Sicherheit, neben Vanille oder auch Schokolade zu den beliebtesten Duftnoten der Deutschen. Und das übrigens mit guten Grund, denn es gibt einfach Düfte, die uns glücklich machen und in beste Laune versetzen. Quasi Wellness für die Seele. 🙂 Zimt gehört dazu, dass hat man mittlerweile sogar wissenschaftlich belegt.

Gesundheit Zimt - Rezepte und mehr

Zimt Wirkung – nicht nur für mehr Glücksgefühle…

Zimt ist übrigens auch ein gutes Mittel wenn man unter Verdauungsproblemen leidet. Dieses Gewürz kann Schmerzen lindern und Pilze und Bakterien bekämpfen, denn in Zimt sind Stoffe, die den Magen beruhigen und antiseptisch wirken. Zimt hilft dabei den Blutdruck und den Blutfettspiegel zu senken und es gibt auch Ärzte, die Zimt bei Arthrose- und Sportverletzungen einsetzen.

Des Rätsels Lösung: Schon Hildegard von Bingen hat im Mittelalter einen Zimtwein angerührt und diesen bei Malaria und Gicht empfohlen. Die Griechen wiederum nutzten Zimt schon in der Antike als Parfüm.

Tipp: Streut doch mal Zimt auf euren Kaffee oder Cappuccino oder lasst doch mal eine Prise in das morgendliche Müsli oder auf das Toast mit Marmelade rieseln.

Wir haben uns jefenfalls ein wenig Zimtverwendung vom Nachwuchs abgeschaut und streuen Zimt auch mittlerweile nicht nur mehr in Müsli oder Marmelade. Zimt wird bei uns großzügig eingesetzt – als Zutat in Rotkohl, Kuchenteig, Pudding, Eis, Apfelmuss, auf Pfannkuchen, in Kartoffelpuffern, Chili, Geschnetzeltes, Soßen und und und… einfach mal mutig sein und ein wenig probieren und überraschen lassen, wie gut es schmeckt!

Gesunde Zimt Rezepte – Apfel Zimt Nuss Muffins

Die schmecken nicht nur zur Weihnachtszeit! Versprochen… für unseren Nachwuchs gehören sie zu den liebsten Leckereien. Sie gehen ganz schnell und einfach.

Ihr braucht für 12 Muffins (also für ein Muffinblech) folgende Zutaten: 2 Eier, 75 Gramm Butter (oder Magarine oder Öl – einfach mal rumprobieren), 70 Gramm gehackte Nüsse, 200 Gramm Magerquark, 70 Gramm Agavendicksaft (statt Zucker, ihr könnt es auch mal mit Honig probieren), 200 Gramm Roggenvollkornmehl (hab es auch schon mal mit halb/halb Dinkelmehl und Roggenmehl gebacken), 3 TL Backpulver, 100 ml Milch (geht natürlich auch Sojamilch etc.), eine Tüte Vanillezucker (oder auch Vanillearoma – da gibt es so kleine Fläschchen) und 2 Äpfel (die vorher schälen und klein schneiden / wie ihr es mögt, bei uns sind es oft auch Apfelspalten).

Tja und dann einfach alles in eine Rührschüssel (nach und nach) vermengen und gut verrühren und dann auf die Muffinförmchen aufteilen. FERTIG!

Ach ja… Backzeit ungefähr 25 Minuten bei 180° Grad (vorheizen nicht vergessen – bei einem Umluftbackofen könnten die Muffins auch schon nach 20 Minuten fertig sein) Ich backe oft gleich dei doppelte Menge und Bleck 1 braucht da 25 Minuten und Nummer 2 reichen dann etwas mehr als 20 Minuten aus.

Muffins Rezept mit Zimt
Muffins Rezept mit Zimt

__

Ihr findet diesen Artikel interessant? Dann haben wir einen weiteren Lesetipp für euch:

Schokolade macht nicht nur glücklich!


, , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Claudia sagt:

    Oh ja, ich mag doch so gerne Zimtsterne. Die gibt es aber nur in der Weihnachtszeit. Auf die Idee mit Zimt einfach mal diverse Speisen zu würzen, bin ich noch gar nicht gekommen. Da gehe ich doch gleich morgen los Zimt kaufen. Der kommt dann in mein tägliches Müsli. Mir läuft schon das Wasser im Mund zusammen.

  2. Elisabeth sagt:

    Ich hab mir Zimt gestern zum Abendessen auf meinen Joghurt mit Erdbeeren gestreut. Das war lecker! Werde jetzt häufiger mal an das verfeinern mit Zimt denken. Mal sehen ob es wirkt.

  3. Karo sagt:

    Danke für den Tipp… Hab das heute morgen gleich mal mit meinem Marmeladen-Frischkäse-Brötchen ausprobiert… einfach lecker! Macht weiter so und liefert so tolle Tipps!

  4. Katja sagt:

    Zimt finde ich grandios. Geschmacklich, wie auch vom Geruch. Auf der Haut ist aber immer ein bisschen vorsicht mit der Dosierung geboten, da Zimt stark durchblutungsanregene Eigenschaften hat.
    Bei eine Behandlung mit stark Zimthaltigen Produkten, kann man schnell zur „Rothaut“ werden