Kurztrip Oldenburg - Auf der Suche nach Grünkohl in der Kohltourhauptstadt
wellbeing work. life. travel.
Grünkohlpraline aus dem Cafe Klinge

Kurztrip Oldenburg… und die Sache mit dem Grünkohl

Inhalte Anzeigen 1) Schlemmer-Tour durch die Kohltourhauptstadt Oldenburg 1.1) In der KohltourHauptstadt gibt es Grünkohl auch vegan… 1.2) Grünkohlpraline aus dem Cafe Klinge 1.3) Schlemmerrunde durch die Kohltourhauptstadt: Station beim Grünkohlbrot 1.4) Grünkohlpesto 1.5) New York Trend Drink – Grünkohlsmoothies 1.6) Kurztrip Oldenburg: Tee darf nicht fehlen – wie wäre…

spaness.de

Kurztrip Oldenburg… und die Sache mit dem Grünkohl



Als norddeutsches Mädel weiß ich natürlich was es mit dem Grünkohl auf sich hat… 😉 Nun habe ich aber festgestellt, dass unsere Grünkohl-Kohltour leider noch nicht überall angekommen ist aber durchaus auf Zuspruch trifft – wenn man sie denn erst einmal genießen durfte.

Schlemmer-Tour durch die Kohltourhauptstadt Oldenburg

Alle die, die nun immer noch behaupten möchten, Grünkohl wäre nichts für sie, diese Genussmuffel möchte ich mit diesem kleinen Beitrag vom Gegenteil überzeugen. 😉 Denn Oldenburg gilt als Mekka des Grünkohls – sie ist nun einmal die #KohltourHauptstadt des Nordens. Ich denke nirgendwo auf der Welt wird die Sache mit dem Grünkohl so ausgelebt und gekostet, wie in der Studentenstadt Oldenburg.

Wer es auch einfach mal genussvoll erleben und erfahren möchte, der sollte grad zum Anfang des Jahres einfach mal über einen Kurztrip nach Oldenburg nachdenken. Was es alles in Oldenburg rund um den Grünkohl gibt zu entdecken und auch zum Essen, das hab ich euch hier direkt zusammengefasst.

Kurztrip Oldenburg - quer durch die KohltourHauptstadt
Kurztrip Oldenburg – quer durch die KohltourHauptstadt

In der KohltourHauptstadt gibt es Grünkohl auch vegan…

Klassisch wird Grünkohl als Eintopf gegessen mit Pinkelwurst und Kassler dazu gibt es Kartoffeln. In Zeiten von Veganern und Vegetariern wird aber auch der Grünkohl entsprechend abgewandelt. Wer beispielsweise vegegarisch oder sogar vegan bevorzugt, der sollte in Oldenburg mal in der VeggieMaid einkehren. Wirtin Steffie bietet dort nämlich „veganen Grünkohl“ an.

 

Grünkohlpraline aus dem Cafe Klinge

Grünkohl kann aber auch nicht nur als Eintopf serviert werden. Das Cafe Klinge in Oldenburg hat nämlich die Grünkohlpraline kreiert. Die Grundlage der Praline ist der italienische Grünkohl und natürlich feinste Schokolade. Kreiert wurde die grüne Praline von Chocolatier und Konditormeister Christian Klinge.

Natürlich haben auch wir die einzigartige Grünkohlpraline probiert – sich schmeckt sehr lecker und leicht würzig. Wer auf Pralinen steht, der sollte sie unbedingt mal probieren.

Grünkohlpraline KohltourHauptstadt Oldenburg
Grünkohlpraline aus dem Cafe Klinge

Schlemmerrunde durch die Kohltourhauptstadt: Station beim Grünkohlbrot

Oldenburg gilt als Kohltourhauptstadt… natürlich gibt es daher in Oldenburg auch Grünkohlbrot. Wir haben es von der Bäckerei Meyer probiert – es gibt das Brot aber auch in anderen Bäckereien. Es schmeckt leicht würzig und man kann es wirklich einfach mit Butter oder Magarine oder auch mit einem guten Öl genießen.

Grünkohlbrot KohltourHauptstadt Oldenburg
Grünkohlbrot aus der Bäckerei Meyer Achternmeer

Grünkohlpesto

Ich persönlich esse meine Nudelspezialitäten sehr gern mit Pesto… warum da nicht auch mal die Grünkohlpesto auf die Spaghetti garnieren. In Oldenburg gibt es natürlich auch so etwas. Zutaten sind hier neben Grünkohl, Sonnenblumenkerne, Salz, Bockshornkleesaat, Zwiebeln und Rapsöl. Ich hab die Grünkohlpesto natürlich ausprobiert und finde sie schmeckt sehr lecker – sie kann ganz locker mit Basilikum-Pesto oder anderer „grüner“ Pesto mithalten.

Grünkohlpesto KohltourHauptstadt Oldenburg
Grünkohlpesto gibt es auch

 

New York Trend Drink – Grünkohlsmoothies

In New York gelten sie schon als absoluter Hit, die Grünkohlsmoothies. Ich hab drei verschiedene Varianten in der Kohltourhauptstadt probiert. Ich bin da jetzt mal ganz ehrlich… sie waren o.k. aber nicht wirklich mein Fall. Nun muß ich aber gestehen, dass ich so oder so nicht so der riesige Smoothie-Fan bin. Eine interessante Variante ist dieses Getränk auf alle Fälle mal – und meine Mitreisenden fanden den Grünkohl-Smoothie auf alle Fälle sehr lecker.

Grünkohl-Smoothie Rezept
Grünkohl-Smoothie Rezept

 

Kurztrip Oldenburg: Tee darf nicht fehlen – wie wäre es mit Grünkohltee

In Norddeutschland und grad in der Region Ostfriesland wird sehr gern Tee getrunken. Nicht unbedingt Grünkohltee aber Tee. Da liegt es doch nahe, passend zum Grünkohl in der Kohltourhauptstadt Oldenburg einen Grünkohltee zu kreieren. Oldenburger Grünkohltee ist eine sehr wohlschmeckende Teevariante aus dem Hause Nölker & Nölker. Der Tee besteht natürlich nicht nur aus Grünkohl. Eine Kombi aus grünem Tee, Grünkohl und sogar ein ganz wenig Pfirsich ist in der Teemischung. Einfach mal ohne Vorbehalte probieren und wirklich überrascht sein, wie aromatisch gut der Grünkohltee schmeckt.

Grünkohltee Kohltourhauptstadt Oldenburg
Grünkohltee von Nölker & Nölker

 

Auf ein Grünkohlbier in OL’s Brauerei

Gleich mal vorweg im Grünkohlbier ist gar kein Grünkohl. Es ist nur ein speziell gebrautes Bier, welches einfach geschmacklich super zum Grünkohl passt. Gebraut wird es im OL’s Brauhaus in Oldenburg. Wir durften uns die Brauerei anschauen und uns einmal durch die vier unterschiedlichen Biersorten probieren. OL’s Bier wird auch übrigens in verschiedenen Supermärkten und Kneipen in und um Oldenburg angeboten und verkauft. Einen Besuch in OL’s Brauerei auf einen Grünkohleintopf und ein Grünkohlbier kann ich euch wärmstens empfehlen. Total gemütlich und urig der Laden und eine supernette, sehr kompetente Bedienung.

Grünkohlbier Kohltourhauptstadt Oldenburg
Grünkohlbier im Brauhaus OL’s

 

Grünkohlforschung in der Kohltourhauptstadt

Wer mehr über Grünkohl erfahren möchte, der sollte seinen Weg mal in den Botanischen Garten lenken. Denn dort wird Grünkohlforschung betrieben und daher gibt es dort sogar ein Grünkohlbeet – von der Universität Oldenburg – zur Forschung. Liebevoll wird der Grünkohl hier auch die Oldenburger Palme genannt, da das Grünkohlgewächs schon etwas Ähnlichkeit hat mit einer Palme… nur halt etwas kleiner.

Mittlerweile gibt es tatsächlich rund 50 Grünkohlsortiment im Angebot und Oldenburg hat als Kohltourhauptstadt sogar eine eigene Grünkohlsorte – die Brassica oleracea cv. oldenburgia.

Ach ja, der Eintritt in den Botanischen Garten – also dort, wo auch das Grünkohlbeet zu finden ist, ist kostenfrei.

Grünkohl verschiedene Sorten
Grünkohl verschiedene Sorten

 

Grünkohl-Wanderung gehört eben dazu…

Habt ihr jetzt richtig Lust auf Grünkohl bekommen? Dann solltet ihr euch mal mit dem Gedanken anfreunden, vielleicht auch direkt in das norddeutsche Kohltourleben einzutauchen und an einer echten Grünkohl-Wanderung teilnehmen. Man erkennt den gemeinen Kohltour-Wanderer an seinem Schnapsglas um den Hals und das er meistens im Rudel auftritt. Auch der mitgeführte Bollerwagen ist in der Regel ein untrügliches Markenzeichen der Kohlwanderung. Ansonsten sind die Regeln einer solchen Tour schnell erlernbar. Wandern, ab und zu einen Schnaps trinken, die eine oder andere kniffelige Challenge meistern und zum Abschluss, also zur Belohnung, deftigen Grünkohl in geselliger Runde genießen, den Kohlkönig und die Kohlkönigin krönen und einfach mal total Spaß haben.

Kurztrip Oldenburg - auf Entdeckertour in der Kohltourhauptstadt
Kurztrip Oldenburg – auf Entdeckertour in der Kohltourhauptstadt

 

Erste Grünkohl-Weltmeisterschaft und mehr…

In diesem Jahr fand in der Kohltourhauptstadt Oldenburg zum ersten Mal eine Grünkohl-WM statt. Insgesamt nahmen 20 Köche an der WM teil und kochten leckeres rund um Grünkohl.

Kennt ihr schon meinen Rezept-Tipp für Grünkohl-Waffeln?

Doch es gibt nicht nur die Grünkohl-WM. Im November fand auf dem Rathausmarkt ein besonderes Grünkohl-Event statt. Auch hier konnte man sich durch verschiedene Grünkohlleckereien kosten (da gab es dann auch noch Grünkohl-Quiche, Grünkohlkuchen und Grünkohl-Burger). Obendrauf gab es auch eine Fotoaktion für Kohlkönige, es wurde ein Grünkohltour-Bollerwagen verlost und nicht zu vergessen das Kohlkino und die Showküche.

 

 

Bei meinem Kurztrip Oldenburg – auf der Suche nach Grünkohl – wurde ich von Oldenburg Tourismus unterstützt. Meine Herberge war das Hermes Hotel Oldenburg – für das ich auch als Autorin für den Hotelblog tätig bin. Daher bin ich auch relmäßig immer wieder im schönen Oldenburg zu Gast. Aber ihr wißt ja, ich berichte hier nur von Dingen, die mich auch wirklich begeistern. 🙂

___

Lust auf mehr Tipps und Kurzurlaub Oldenburg?

 

 


, , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Petra Herzig sagt:

    Grünkohl ist ein tolles Gemüse. Wir sind im Sommer in Oldenburg. Was kann ich dann mit Grünkohl machen. Pralinen????

    1. Guten Morgen, also ich würde sagen Grünkohlpralinen, Tee und Pesto gibt es auf alle Fälle das ganze Jahr. 😉
      Die Grünkohlforschung im Botanischen Garten hat sicherlich auch noch etwas zum Gründkohl zu berichten.
      …und vielleicht gibt es ja sogar Grünkohlsmoothies 😉
      Wenn du in Oldenburg in der Tourismusinfo reinschaust, können die dir auf alle Fälle noch viele Tipps rund um Oldenburg geben.
      Und für Oldenburg gibt es auch extra eine App (kostenfrei). Die vielleicht auch einfach schon mal vorher herunterladen.

      Viele Grüße
      Tanja