So schmeckt die Welt +++ Rezept Rote Bete Salat +++
wellbeing work. life. travel.
- Bloggerreise* -
Rote Bete Salat

Rezept: Rote Bete Salat – So schmeckt Korfu

Inhalte Anzeigen 1) So schmeckt die Welt – So schmeckt Griechenland 1.1) Korfu Rezept: Rote Bete Salat 1.2) Rote Bete Salat: Die Zutaten Wellness geht ja immer auch ein wenig durch den Magen… oder wie seht ihr das. 😉 Wie auch immer, irgendwie hat es sich eingebürgert, dass ich neuerdings…

spaness.de

Rezept: Rote Bete Salat – So schmeckt Korfu



Wellness geht ja immer auch ein wenig durch den Magen… oder wie seht ihr das. 😉 Wie auch immer, irgendwie hat es sich eingebürgert, dass ich neuerdings von jeder Reise, aus jedem Land eine Speise mitbringe, welche ich dort besonders gern und oft gegessen habe. Kürzlich hab ich euch schon mal die Karelischen Piroggen aus Finnland vorgestellt oder vor einer ganzen Weile auch schon mal das Rezept für Kaiserschmarrn aus Österreich. Doch heute soll es erst einmal um unser Top-Food aus Griechenland auf Korfu gehen…

So schmeckt die Welt – So schmeckt Griechenland

Bevor es hier aber an die Rezeptvorstellung geht, muß ich mal eine Lanze für griechisches Essen brechen. Bei meiner Reise nach Korfu, hauptsächlich in und rund um die #CorfeliosBucht, handelte es sich um meine erste Reise nach Griechenland. Ich hatte mir schon um die Sache mit dem Essen ein paar Gedanken gemacht, da ich in Deutschland ehrlich gesagt, nicht der größte Fan von griechischen Restaurants bin. Aber als Vielreisende weiß ich ja längst, dass ausländische Restaurantvarianten in Deutschland nicht immer den landestypischen Essgewohnheiten entsprechen. 😉

So sollte es auch auf Korfu in Griechenland laufen. Wer meine Bilder auf Facebook und Instagram verfolgt hat, dem muß ich sicherlich nicht noch erzählen, dass ich mich quasi über die Insel geschlemmt habe. 😉 Es war alles einfach unfassbar lecker und vor allen Dingen auch frisch. Sei es Obst, Gemüse oder auch Fisch. O.K. das Frühstück fällt, wie meistens im Ausland, eher etwas dünn aus. Doch das kennen wir ja auch schon aus anderen Ländern und das hat ja eher was mit deutschen Ess-Gewohnheiten zu tun. 😉

[Bloggerreise] …nach #Korfu in #Griechenland – da darf natürlich auch ein #griechischersalat nicht fehlen… 😉😋 oder wie seht ihr das? 😂 was wir noch so typisch griechisches gegessen und getrunken haben in der #corfeliosbucht zeige ich euch in den nächsten Tagen… bekommt ihr schon #hunger ??? 😉 . . . . #foodlove #foodporn #instafood #lovefood #corfelios #individualurlaubgriechenland #genussreise #greece #visitgreece #corfufood #greecefood #salat

Ein Beitrag geteilt von Tanja Klindworth (@spaness_kitchen) am

Korfu Rezept: Rote Bete Salat

Doch kommen wir mal zu meinen Rezept-Top-Tipp aus Griechenland. Fast täglich gehörte der griechische Salat auf unseren Speiseplan, doch euch dafür ein Rezept vorzustellen wäre ja fast schon etwas langweilig, denn diese Salatvariante bekommt ihr auch in Deutschland an jeder Ecke.

Mein kulinarisches Überraschungs-Highlight war aber auch in der Tat ein Salat… ein Rote-Bete-Salat, der sogar das Herz von Herrn SPANESS erobern und erwärmen konnte… und das soll schon was heißen. 😉

Rote Bete ist ein sehr gesundes Gemüse. Sie verfügt über einen hohen Gehalt an Vitamin B, Kalium, Eisen und Folsäure.

Rote Bete Salat Korfu
Rote Bete Salat Korfu

Rote Bete Salat: Die Zutaten

Ich hab den Rote-Bete-Salat während meines Trips über Korfu in ganz unterschiedlichen Varianten gegessen. Mal mit Gurke, mal ohne, mal mit Paprika, mal ohne, mit Joghurt oder auch Nüssen oder ganz ohne alles nur mit Feta und Zwiebeln. Daraus hab ich für mich, nach einer Probierwoche, mein ganz eigenes Rote Bete Salat Rezept entwickelt… und dieses will ich euch natürlich auf gar keinen Fall vorenthalten. 😉

Rote Bete Salat – Das braucht ihr:

  • Rote Bete
  • Walnüsse oder Pinienkerne
  • Balsamico
  • Walnussöl
  • Basilikum (frisch)
  • Honig oder Agavendicksaft
  • Gemüsezwiebeln
  • Paprika
  • Gurke
  • Griechischer Joghurt
  • Fetakäse

Wer mag kann auch noch Oliven oder Tomaten zum Salat geben – ganz nach Geschmack. 🙂

Ich schneide die rote Bete in sehr dünne Scheiben und verteile sie auf einem großen Servierteller. Dann folgen die in Ringe geschnittenen Zwiebeln und gewürfelten Gurken und Paprika. Im Anschluss krümel ich ein wenig Fetakäse über rote Bete, Zwiebeln, Gurken und Paprika.

Dann noch ein wenig Balsamico und Walnussöl aufträufeln und quasi als Topic der Honig, Walnüsse und der frische Basilikum. Den griechischen Joghurt reiche ich dann einfach dazu, davon kann sich jeder so viel nehmen wie er möchte.

Guten Appetit!

Ich hab was mitgebracht von der Bloggerreise nach Korfu… nämlich mal wieder ein Rezept. Wofür genau verrate ich demnächst im Blog… 😋 heute hab ich es auf alle Fälle in der Familie angetestet und die war schon mal total begeistert… . . . . #foodblogger #lovefood #foodlove #instafood #foodporn #greecefood inspiriert bei #corfelios #corfufood #foodtrip #foodstagram #corfeliosbucht #individualurlaubgriechenland #genussreise #genussreisetipps

Ein Beitrag geteilt von Tanja Klindworth (@spaness_kitchen) am

*Bei meiner Reise nach Korfu handelt es sich um eine (zum Teil organisierte) Bloggerreise. Einige Bausteine wurden mir kostenfrei vom Reiseveranstalter Corfelios zur Verfügung gestellt. Andere (wie z. B. unsere Flüge, Leihwagen u. v. m.) haben wir auch komplett selber bezahlt. Ohne diese Unterstützung hätte ich Korfu, in so kurzer Zeit, nicht so ausgiebig erkunden und erleben können/dürfen. Vielen Dank für die vielen tollen Eindrücke und die nette Unterstützung von allen Corfelios Mitarbeitern vor Ort, die versucht haben, alle Fragen zu beantworten und uns auch spontan zu der einen oder anderen Aktivität mitgenommen haben… 🙂

___

Lust auf mehr Rezepte „so schmeckt die Welt“?

 

 


,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare