Was gibt uns ein Wellnessfeeling?Was gibt uns ein Wellnessfeeling?

business meets paradise

Von Wellnessfeeling bis zum Wohlgefühl

Vor einigen Tagen haben wir hier mal die Frage gestellt, was ist denn nun eigentlich Wellness? Das ist natürlich ein Thema, welches uns hier in unserem Wellness-Magazin immer besonders interessiert. Denn uns ist klar, Wellness ist mehr als Massage, Treatment und Beautybehandlung. Und genau daher haben wir uns mal umgehört,…

spaness.de

Von Wellnessfeeling bis zum Wohlgefühl

Vor einigen Tagen haben wir hier mal die Frage gestellt, was ist denn nun eigentlich Wellness? Das ist natürlich ein Thema, welches uns hier in unserem Wellness-Magazin immer besonders interessiert. Denn uns ist klar, Wellness ist mehr als Massage, Treatment und Beautybehandlung. Und genau daher haben wir uns mal umgehört, was anderen Menschen denn ein Wohlgefühl bringt.

Was weckt das Wellnessfeeling in dir?

Wellness-Feeling wird beim Wellness-Bummler auch durchs Chillen im sonnigen Garten entfacht...
Wellness-Feeling wird beim Wellness-Bummler auch durchs Chillen im sonnigen Garten entfacht…

Wer kommt denn richtig rum auf der Welt und durfte auch schon so einige Wellnessanwendungen genießen? Richtig… Reiseredakteure, Wellnessredakteure und Wellness-Blogger. In unserem Artikel „Was ist eigentlich Wellness?“ haben wir daher einige Reiseblogger nach ihren Lieblings-Wellness-Anwendungen gefragt. In unserem Artikel „Lieblings-Wellness“ haben uns die Wellness-Experten und Wellness-Redakteure ihre liebsten Behandlungen verraten. Heute folgt nun noch mehr Wellnessfaktor… denn was verleiht den Menschen, neben den Wellness-Treatments aus Wellnesshotels und Wellnessoasen, eigentlich so ein richtiges Wohlgefühl?

Für viele ist es bestimmt auch eine Reise oder ein Urlaub – doch was machen eigentlich Menschen, die ganz viel unterwegs sind, zum Teil auch mal aus dem Koffer leben und die schon viele Dinge erlebt haben? Sind es vielleicht plötzlich die Kleinigkeiten, die dann ein Wohlgefühl hervorrufen. Wir haben mal wieder, ganz keck, nachgefragt und natürlich auch wieder ein paar Antworten erhalten.

Hubert – Reiseblogger vom Traveller Blog hat uns verraten, dass er es total entspannend findet, einfach draussen in der Natur zu sitzen (am liebsten in den Bergen mit Blick über die Berge) und dabei ist ein leckeres Glas Wein die Entspannungs-Krönung. Wellness-Anwendungen mag er aber auch – hier bevorzugt er die Klassiker wie Schulter-, Nacken- und Rückenmassage. Ach ja… auch Pilgern scheint ihm zu gefallen, wie er uns in einem Extra-Interview verraten hat. 🙂

Stefanie vom Wander- und Bergblog Gipfelglück liebt es zu wandern und Berge zu erklimmen. Nach einem solchen Bergtour-Wochenende findet sie Entspannung in der eigenen Badewanne. Sie sagt „das ist der schönste Wellness-Tempel den ich kenne“. 🙂

Ingo vom Reisewahnsinn meint, Wellness klassisch, das ist nichts für ihn. Nach einem anstrengenden Tag, tut er es vielen seiner männlich Kollegen gleich, und genießt ein Bierchen oder auch mal zwei. Über ein Arrangement mit Bierbad denkt er aber mal nach… 😉

Reiseblogger Udo von Jo Igele kommt ganz gut rum, doch hat er uns verraten, dass Wellness für ihn und die Männer in seinem Bekanntenkreis doch ein wenig anders aussieht. „Wir halten wenig von Sauna, Wirlpool, Heubad und Co. Das kann man zwar schon mal machen, doch das wahre Wellness-Erlebnis ist für uns jedoch ein ganz anderes. Wir verbinden ein Wellnessfeeling mit einem guten Essen, einem edlen Tropfen Wein, einem gemütlichen Abend mit Freunden und mit allen möglichen Aktivitäten. Eine tolle Wanderung in aufregender Natur, eine Kanutour, eine Mountainbiketour oder auch eine Tour mit dem Elektrobike. Ein langer Strandspaziergang oder ein kleiner Segelturn, da fühlen wir uns deutlich wohler als im gechlorten Wasser eines Wirpools.“

Inka bloggt auf Blickgewinkelt und aus so einem Blickwinkel betrachtet sie auch den Begriff Wellness. Denn gerade beim Reisen braucht sie keinerlei Massagen oder Anwendungen, hat sie uns verraten. „Da fühle ich mich doch eh pudelwohl und bin im besten Fall auch gewandert, dann ist eh alles hübsch durchblutet und die Füßchen tun angenehm weh. Entspannung finde ich dann, wenn ich mich einfach im Bett breit machen kann. Dazu dann etwas Musik hören, dann ein Bierchen und die Entspannung läuft ganz von alleine.“

Der Wellness-Bummler ist der Wellness-Experte unter den Reisebloggern, daher hat er auch schon eine Menge Wellness-Anwendungen ausprobiert und da auch einige Vorlieben, doch auch ein langer Spaziergang durch den Wald, ein gutes Essen, ein leckeres Glas Wein und sogar ein Fallschirmsprung können echte Wellness-Gefühle in ihm wecken.

Und jetzt seid ihr wieder dran, liebe Leser. Was verschafft denn euch ein echtes Wellnessgefühl. Ist es die Massage, die Beauty-Behandlung oder vielleicht sogar etwas ganz anderes, teilt ihr vielleicht sogar die ein oder andere Meinung der Reiseblogger, die wir hier im Artikel vorgestellt haben?

Hinterlasst uns doch einfach einen Kommentar, hier direkt unter diesem Artikel.

___

Ihr wollt die ganze Geschichte lesen? Dann werft unbedingt einen Blick auf folgenden Artikel:

 

Schlagwörter: , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Hubert sagt:

    Moin, moin!

    Besten Dank für die Nennung 🙂 Ergänzend dazu kann ich noch eine SChiffsfahrt ins Spiel bringen, das hatte ich vergessen. Ist aber auch irgendwie „natur“ ;))

    LG

    Hubert