Wellness-Urlaub in Litauen: Geht das? - Wir haben es getestet!
wellbeing work. life. travel.
- Werbung* -
Top Wellness Hotels in Litauen

Wellness-Urlaub in Litauen: Geht das?

Lust auf Wellness-Urlaub in Litauen? Hättet ihr gewußt, dass Litauen ein echtes Wellnessland ist? Wir haben 3 Top-Wellness-Hotels in Litauen getestet!

spaness.de

Wellness-Urlaub in Litauen: Geht das?



Ich habe in der Vergangenheit bereits verraten, dass mein Reiseherz besonders für Länder im Osten schlägt. Vielleicht, weil es touristisch noch nicht so überlaufen ist… vielleicht auch weil die Natur mir dort besonders gefällt oder auch die Freundlichkeit der Menschen?! Vielleicht ist es auch eine Mischung aus allen Punkten. All das hat auf alle Fälle dazu geführt, dass ich mir ein weiteres Land „östlich“ mal in Sachen Wellness-Faktor angeschaut habe. Für mich ging es zum Wellnesshotel-Check nach Litauen.

Kurhaus Birstonas
Kurhaus Birstonas

Wo ist überhaupt Litauen?

Um gleich mal allen Fragen und Vermutungen vorzubeugen, erkläre ich im ersten Schritt einfach mal, wo genau Litauen überhaupt liegt oder auch eben nicht und was man so über das Land und seine Geschichte wissen sollte.

Litauen ist eines der drei Länder (Lettland, Estland, Litauen) im Baltikum. Im Westen grenzt es an die Ostsee, im Norden grenzt es an Lettland und östlich an Weißrussland. Im Süden gibt es sogar eine kleine Grenz-Verbindung rüber nach Polen.

Die Hauptstadt von Litauen ist Vilnius und die ist auch gleichzeitig die größte Stadt des Landes. Übrigens hat Litauen nur ganz knapp 3 Mio. Einwohner und es gehört seit 2004 auch zur Europäischen Union – kurz EU.

In Litauen spricht man übrigens als erste Sprache die eigene Landessprache „litauisch“, gefolgt von englisch und viele lernen sogar heute deutsch. Russisch wird immer weniger gesprochen.

Nun aber genug der schnöden Fakten… kommen wir lieber zu den Reise- und Wellness-Tipps für Litauen.

Hauptstadt von Litauen Vilnius
Hauptstadt von Litauen Vilnius

Litauen Reisetipps: 3 Top Hotel-Empfehlungen für Wellness in Litauen

Gleich mal vorweg. In Litauen gibt es Wellnesshotels und auch Spa’s. Die Menschen hier lieben es, etwas für die Gesundheit zu tun und Litauen ist bekannt für sein besonderes Mineralwasser, welches aus verschiedenen Sole-Quellen an die Oberfläche gepumpt wird oder für Behandlungen mit – ich nenne es mal Zutaten – aus der Region, wie z.B. Heilschlamm. Natürlich gibt es auch mehr als drei Wellness- und Spa-Hotels in Litauen. Doch diese drei, die ich euch jetzt vorstelle, sind alle besonders… und vor allen Dingen sind alle drei richtig gut (auch mit mehreren Awards ausgezeichnet), alle sehr familienfreundlich und trotzdem alle absolut verschieden. Da ist garantiert für jeden der passende Wellness-Hotel-Hotspot in Litauen dabei.

Gut zu wissen: In den meisten Übernachtungspreisen, in einem Wellnesshotel in Litauen, sind bereits verschiedene Wellnessbehandlungen inklusive.

Saline Eglės Sanatorija Druskininkai
Gradierwerk Eglės Sanatorija Birstonas

Litauen Spa-Hotel deluxe: Vytautas Mineral SPA

Im historsichen Kurort Birstonas befindet sich das Vytautas Mineral SPA – es ist ein modernes, stylisches Wellnesshotel im skandinavischen Stil, wie man es sich vorstellt. Weiß, warme Farbtöne, eine besondere Architektur und natürlich wirkendende Elemente sorgen für eine ganz besondere Behaglichkeit. Mein erster Gedanke „ganz schön instagramable hier“. Doch das Hotel kann natürlich mehr als „eine coole Fotokulisse“, sonst würde ich es hier ganz bestimmt nicht auflisten und vorstellen. Die Kombination, mit diesem besonderen Style, der tollen Wellnessausstattung (Pool, Saunen, Salzkammer etc.) und den sehr gut ausgeführten Behandlungen machen das Wohlgefühl in diesem Hotel „rund“.

Besonderes: Ein echter Hingucker ist die Bibliothek mit Mondwüste. Was mich persönlich auch besonders begeistert hat, ist der Duft im Hotel. Der wurde eigens für das Vytautas Mineral SPA von Parfümer Aistis Mickevicius entworfen.

Im Fokus der Behandlungen im Vytautas Mineral SPA stehen Behandlungen mit der Sole und dem Mineralwasser. So kam ich vor Ort in den Genuss von Floating im Mineralwasser und ich durfte außerdem eine einstündige Ganzkörpermassage ausprobieren, die wirklich sehr gut ausgeführt wurde.

  • Vytautas Mineral SPA – Karalienes Barboros Allee 2, Birštonas – www.vytautasmineralspa.lt
  • Auszeichnungen: ESPA Innovation Award, Perfect SPA
  • Fokus: Style / Genuss / Wellness / Gesundheit
  • Gut zu wissen: Einziger Mineral-Spa seiner Art im Baltikum
  • TOP: Besonderer Style – skandinavisch, gemütlich, modern

Wellness Litauen - Vytautas Mineral SPA
Wellness Litauen – Vytautas Mineral SPA
Vytautas Mineral SPA Lobby
Vytautas Mineral SPA Lobby

Top Medical Wellness Litauen: Eglės Sanatorija Birštonas

Eglės Sanatorija ist definitiv viel mehr als ein Wellnesshotel. Es ist wirklich ein Gesundheits-Hotspot, ebenfalls im historischen Kurort Birstonas. Es bietet modernste medizinische Geräten, Ärzte und Therapeuten. „Etwas für die Gesundheit zu tun“, steht hier auf alle Fälle absolut im Fokus. Auf die Besucher wartet ein wirklich großes Wellness- und Gesundheits-Angebot. Von Bade- bis Bewegungstherapie, Mangnetfeldbehandlungen, Inhalation, Elktro- und Ergotherapie, Ultraschall, Ozon- und Mineralwasserbäder, bis hin zu Massagen, Schlammpackungen oder Aromatherpie u.v.m. Verschiedene Saunen (die alle richtig schön sind) und ein großer Bade- und Schwimmbereich runden das umfangreiche Angebot ab. Im Eglės Sanatorija werden Tages- und Wochenprogramme angeboten. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer liegt hier bei – sage und schreibe – 10 Tagen.

Besonders: Eine weitere Besonderheit ist der Bernstein Spa im Eglės Sanatorija – eine Art Private Spa. Aktuell der einzige seiner Art in ganz Litauen. Direkt vor dem Hotel steht außerdem eine sehr beeindruckende Saline. Ebenfalls bisher die einzige ihrer Art in Litauen.

Ich habe vor Ort die Kryokammer (eine Kältekammer mit -140°) besucht, umfangreich mit einer Ärztin gesprochen und zum Abschluss durfte ich noch meine erste Unterwassermassage genießen. Ich kann sagen, dass ich mich jeden Moment wirklich gut und fachlich aufgehoben gefühlt habe. Im Sanatorija ist man auch bereits komplett auf deutsche Gäste eingestellt. Es gibt deutschsprachige Betreuer, die die Gäste auf Wunsch begleiten. Zusätzlich sind auch Spa- und Wellness-Menü und die Ausschilderung, innerhalb des Wellnesshotels, in deutscher Sprache.

  • Eglės Sanatorija – Algirdo g. 22, Birštonas – www.sanatorija.lt
  • Auszeichnungen: ESPA med
  • Fokus: Gesundheit / Kur / Wellness
  • Gut zu wissen: Es gibt das Eglis Sanatorija in Birstonas und Druskininkai
  • TOP: Bereits gut auf deutsche Gäste eingestellt / vorbereitet!

Eglės Sanatorija Gesundheit Hotel in Litauen
Eglės Sanatorija Gesundheit Hotel in Litauen
Wellness Hotel Litauen
Wellness Hotel Litauen

Spa Hotel Vilnius Litauen: Spa Vilnius

Am Rande des Kurparks im Kurort Druskininkai liegt das Hotel Spa Vilnius. Die Wellnesshoteldichte und auch der Funfaktor (Skihalle, Aqua-Park, Seilbahn etc.) in diesem Ort, mit rund 15.000 Einwohnern, ist schon sehr hoch. Doch das Hotel Spa Vilnius sticht wirklich hervor. Wie auch in den anderen Hotels werden hier medizinische Behandlungen und Wellness-Anwendungen, unter einem Dach, vereint. Doch steht der Wellnessfaktor in diesem Hotel absolut im Fokus. Die Zimmer sind gemütlich aber nicht extrem stylisch. Das Konzept ist absolut stimmig und sorgt für sofortiges Wohlgefühl. Die Wellnessausstattung im Spa Vilnius ist umfassend: Sprudelbäder, entspannte Anwendungs- und Ruheräume, Salzräume, Beauty-Salon, Treatments für Pärchen, Mütter und Kinder und sogar Zahntechnik wird geboten.

Besonders: Das Hotel verfolgt bereits eine „grüne“ Linie. Z.B. wurden im Konferenzzentrum erste Konferenzen für nachhaltiges Wirtschaften durchgeführt. Die Konferenzteilnehmer verwendeten keine Papier- oder Plastikutensilien und auf der Speisekarte standen nur vegetarische Gerichte aus lokalen Bio-Zutaten. Strom kommt nur noch aus erneuerbaren Energien in Litauen u.v.m.

Im Hotel durfte ich natürlich auch eine Runde Wellness genießen. Gestartet bin ich mit einer klassischen Rückenmassage, die wirklich top durch- und ausgeführt wurde. Danach war Entspannung im Wintergarten angesagt, um im Anschluss ein Sprudelbad in Mineralwasser zu erleben. Für die fehlende Portion Bewegung bin ich dann noch eine Runde durch den Pool geschwommen. Auch das Frühstück im Hotel ist besonders, mit einer großen Müsli-Auswahl, selbstgebackener großer Brotauswahl und frisch zubereiteten Eierspeisen.

  • Spa Vilnius – K. Dineikos g. 1, Druskininkai – www.spavilnius.lt
  • Auszeichnungen: World Spa & Wellness Award, TÜV, ESPA med, TripAdvisor Travellers’ Choice
  • Fokus: Wellness / Genuss / Gesundheit
  • Gut zu wissen: Es gibt das Spa Vilnius (Hotel) in Druskininkai, Anykščiai und als reinen Day Spa noch in Vilnius
  • TOP: Der litauische Ort Druskininkai wurde bereits 1794 zur Heilstätte erklärt. Im Spa Vilnius findet man die perfekte Balance zwischen Wellness, genussvolle Auszeit & Gesundheit.

Spa Vilnius Wintergarten
Spa Vilnius Wintergarten

Litauen Urlaub Tipps: 10 Orte die ihr besuchen solltet!

Diese Reise nach Litauen war tatsächlich nicht mein erster Trip in das Land. Meine erste Entdeckertour startete ich bereits 2004 durch Litauen. Zugegeben, seit dem hat sich viel geändert im Land, doch ehrlich gesagt nicht die Litauen Tipps, die ich euch für eine umfassende Tour oder auch für spannende Entdeckerausflüge mit auf den Weg geben möchte.

  • Umfassender Besuch der litauischen Hauptstadt Vilnius. Denn Vilnius ist ein echter Hotspot, mit barocken Bauwerken, vielen Mussen, Denkmälern, kleinen Gassen, Künstlerviertel u.v.m.
  • Die kleine Stadt Trakai ist umringt von rund 200 Seen. Berühmt ist die Stadt für die alte, sehr beindruckende Wasserburg.
  • Klaipeda gehörte bis 1920 zu Deutschland. Heute ist die Stadt das Tor zur Kuhrischen Nehrung und von Deutschland aus, legen hier Fährschiffe an. -> Über eine perfekten Tag in Klaideda findet ihr auch mehr bei Claudia und Dominik von Weltreize.
  • Kaunas ist die ehemalige Hauptstadt von Litauen. Mit rund 350.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt im Land. Kaunas verfügt über eine sehr schöne Altstadt mit Festung, Rathaus, Hansestädte-Baum, Kirchen und Kathedralen.
  • Der Kurort Palanga mit Seebrücke war bereits 2013 Kulturhauptstadt in Litauen. Neben einem Spaziergang auf der Seebrücke lohnt auch ein Besuch von Palais Tyszkiewicz und vom Botanischen Garten.
  • Die Kuhrische Nehrung, mit seinen Wanderdünen und einer beeindruckenden Naturlandschaft, zwischen Kurischem Haff und Ostsee, ist eine fast 100 Kilometer lange Halbinsel, die zur Hälfte zu Litauen gehört. Die andere Hälfte der Insel ist russisch und gehört zu Kaliningrad.
  • Der Berg der Kreuze ist ein Wallfahrtsort in Šiauliai. Um die Entstehung des Hügels ranken sich verschiedene Legenden. Fakt ist aber, es bereitet schon Gänsehaut, vor dem Berg zu stehen und durch die zahlreichen Kreuze zu spazieren.
  • Sprung in einen litauischen See. Der klarste See soll im Nationalpark Zemaitija zu finden sein. Gleich neben einem Raketensilo der Sowjetunion.
  • Wandern in einem der Nationalparks – denn Litauen hat gleich fünf davon. Als schönster Nationalpark gilt der Aukstaitija Nationalpark.
  • Birzai mit seinem Schloss, Burg, Kirchen, Sirvenos See, 525 Meter langer Holzbrücke zum Astravas Anwesen u.v.m.

Litauen Vilnius
Litauen Vilnius 2019
Kuhrische Nehrung 2004
Wanderdüne Kuhrische Nehrung 2004
Klaipeda 2004
Klaipeda 2004
Berg der Kreuze Litauen - 2004
Berg der Kreuze Litauen – 2004

Lohnt sich eine (Wellness)Reise nach Litauen?

Ich vermute, ihr habt es schon aus meinem Tipps und Infos herausgelesen. Eine Reise nach und vor allen Dingen durch Litauen lohnt sich – davon war ich bereits bei meinem ersten Besuch 2004 absolut überzeugt. Dabei solltet ihr auch übrigens nicht nur den Abstecher oder besser gesagt „Blick“ in die Hauptstadt „Vilnius“ wagen. Litauen hat viel zu bieten, wenn ihr Natur, Historie und Wellness mögt.

Litauen Urlaub Kuhrische Nehrung 2004
Litauen Urlaub Kuhrische Nehrung 2004

*Ich wurde zur Recherche-Reise in verschiedene Wellnesshotels in Litauen eingeladen. Ich nehme nur an Reisen teil, die mich auch persönlich interessieren. Daher berichte ich natürlich immer authentisch und ehrlich über meine Eindrücke und Erlebnisse.


, , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Michaela sagt:

    Litauen als Reiseziel habe ich noch nie in Betracht gezogen, es hört sich aber sehr spannend an. Vor allem das Wellnesshotel klingt super. Danke für den inspirierenden Artikel.
    Liebe Grüße,
    Michaela

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Michaela,
      ich mag das Baltikum sehr und bin jetzt auch wirklich begeistert (und auch ehrlich überrascht) vom tollen Wellnessangebot.
      Welches der Wellnesshotels gefällt dir denn am besten?
      Viele Grüße
      Tanja

  2. Liebe Tanja,

    es klingt, als ob nun auch dein Wellness-Herz den Weg in die baltischen Länder gefunden hat.
    Eine Ecke, die es sicher noch auf viele Arten zu erkunden gilt.
    So langsam lernst du die Region ja wirklich richtig gut kennen und beschreibst sie anschaulich.

    Liebe Grüße, Katja

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Katja,
      in der Tat habe ich mein Herz schon vor langer Zeit an Osteuropa verloren… doch jetzt entdecke ich auch die Wellnesshotels dort.
      Sehr neugierig, freue ich mich über hoffentlich noch mehr Reisen in die Ecke.
      Viele Grüße
      Tanja

  3. DieReiseEule sagt:

    Hallo Tanja,

    die baltischen Länder werden meiner Ansicht nach noch total unterschätzt. Vielleicht ist das gerade auch gut so. Dabei sind sie auf jeden Fall eine Reise wert.
    Ich hatte auch noch nirgends ein so gut ausgebautes WLan-Netz wie in Estland. Überall, ob im Bus, im Cafe, auf dem Marktplatz….überall frei zugänglich und absolut fix. Da kann sich Deutschland eine riesige Scheibe abschneiden.

    Die Spas sehen toll aus.

    Liebe Grüße

    Liane

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Liane,
      das Baltikum hat mich ja schon vor 15 Jahren absolut begeistert und ja, auch damals war das Internet schon mega… 😉
      Toll finde ich, dass die Länder touristisch noch nicht so überlaufen sind. Nur die Städte sind natürlich doch schon touristischer. 😉
      Liebe Grüße
      Tanja

  4. Liebe Tanja,
    Litauen finde ich auch sehr schön und es sind viele tolle Hotels dort entstanden. Dort könnte ich mir einen Wellnessurlaub sehr gut vorstellen.
    Liebe Grüße
    Gabriela

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Gabriela,
      in der Tat ist dort schon viel passiert. Und die alten Hotels werden, nach und nach, auch so toll renoviert und umgebaut.
      Ich bin wirklich ganz begeistert und auch überrascht von dem tollen Angebot.
      Besonders überrascht war ich, dass man sich in vielen Hotels auch bereits auf deutsche Gäste eingestellt hat und viele junge Menschen auch wieder deutsch in der Schule lernen.

      Viele Grüße
      Tanja

  5. Liebe Tanja,
    ein toller Beitrag mit wie immer wunderschönen Bildern!
    Lithauen hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm, was Wellness angeht muss ich gestehen.
    Aber eine tolle Idee, das mal in der Zukunft zu probieren 🙂
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Kerstin,
      ich mag Osteuropa. Ich finde es seit Jahren spannend die Länder dort zu bereisen… auch mal mit Abstand zwischendurch, um dann zu sehen, wie sich alles verändert. So war ich dieses Jahr erneut (nach 15 Jahren) in Estland und Litauen unterwegs. Jetzt sind wir wieder voll auf den Geschmack gekommen. Wir haben wirklich große Lust, unsere komplette Tour von 2004 noch einmal zu wiederholen. Mal sehen ob es klappt…
      Viele Grüße
      Tanja

  6. Das liest sich alles wirklich gut. Neugierig wäre ich mal auf so eine Kryokammer, das kenne ich bisher nur aus Filme *grins* Ich kann mir nicht vorstellen, das ich da länger als ein paar Sekunden drin bleiben würde – obwohl mir Kälte eigentlich sonst nichts ausmacht.
    Dieser Berg der Kreuze beschert mir schon beim bloßen Betrachten des Fotos eine Gänsehaut. Das sind solche Orte, die ich glaube ich am liebsten immer meide wenn ich ihnen zufällig begegne. Obwohl meine Neugier dann natürlich immer viel zu groß ist.
    Klasse Artikel jedenfalls, zu einem Reiseziel, was ich bisher eigentlich nicht wirklich auf dem Schirm hatte.

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Hallo Andreas,
      der Berg der Kreuze hat mir auch eine Gänsehaut verschafft und etwas merkwürdiges in mir ausgelöst.
      Nicht nur Ehrfurcht ihn zu betreten, sondern fast etwas wie Unbehagen. Man kann es gar nicht richtig erklären.
      Ich glaube, diesen Ort muß man einfach selber erlebt haben.
      Viele Grüße
      Tanja

  7. Spannend! Litauen hätte ich jetzt echt nicht mit Wellnessurlaub in Verbindung gebracht. Aber so ist das eben: man lernt nicht aus ;-). Jedenfalls gut zu wissen! LG Barbara

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Barbara,
      man wundert sich, insgesamt hat Osteuropa wirklich viel in Sachen Wellness zu bieten.
      In Osteuropa steht man absolut darauf, etwas für die Gesundheit zu tun.
      Hier geht man bereits mit Kind und Kegel in den Wellness/Gesundheitsurlaub.
      Viele Grüße
      Tanja

  8. Travelsanne sagt:

    Liebe Tanja,
    von ihrer Heimat Litauen schwärmt mir eine Freundin meiner Schwiegereltern immer vor. Dass es da so wunderschöne Wellnesshotels gibt, hätte ich gar nicht erwartet. Lieben Dank fürs Zeigen! Vielleicht schaffen wir es doch bald mal auf ein verlängertes Wochenende nach Vilnius.
    Viele Grüße von Sanne

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Sanne,
      nehmt euch auf alle Fälle etwas mehr Zeit als ein Wochenende… damit ihr auch ein wenig rund um Vilnius zu sehen bekommt.
      Viele Grüße
      Tanja

  9. Barbara sagt:

    Hallo Tanja,
    mein Reiseherz schlägt ja auch für Osteuropa, wobei ich da vieles noch nicht gesehen habe. In Vilnius habe ich ein langes Advents-Wochenende verbracht und wäre gar nicht auf die Idee gekommen, mich da nach Wellness-Hotels umzuschauen. Ich war in einem Rock’n’Roll-Hotel. 😉
    Dabei hätte das als Ergänzung zu dem kühlen Wetter und dem vielen Herumlaufen sicher gut getan. Die Baltischen Staaten sind echt spannend. Danke für die Tipps!
    Liebe Grüße
    Barbara

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Barbara,

      Rockn Roll Hotel hört sich aber auch sehr spannend an. 🙂

      Viele Grüße
      Tanja