Der Winter steht vor der Tür... - Wellness & mehr
wellbeing work. life. travel.
Getrübte Stimmung im Winter?!

Der Winter steht vor der Tür…

Der Sommer ist endgültig zu Ende. Morgens erwarten uns schon eisige Temperaturen, dass stelle ich als „Läufer“ jeden Morgen um 7 Uhr fest. Heute Vormittag durfte ich bei glatt 3 Grad Aussentemperatur starten. Stellt sich also auch für mich, wie in jedem Jahr die Frage, was mache ich denn in…

spaness.de

Der Winter steht vor der Tür…



Der Sommer ist endgültig zu Ende. Morgens erwarten uns schon eisige Temperaturen, dass stelle ich als „Läufer“ jeden Morgen um 7 Uhr fest. Heute Vormittag durfte ich bei glatt 3 Grad Aussentemperatur starten. Stellt sich also auch für mich, wie in jedem Jahr die Frage, was mache ich denn in diesem Jahr, um mich über die Wintermonate fit zu halten? Denn wenn dieser Winter wie die letzten beiden Jahre wird, dann läßt es sich zwischendurch einfach mehrere Wochen nicht laufen, da es einfach zu eisig, zu verschneit und vor allen Dingen zu glatt ist.

Ideen für Wintersport?

Die Winterlaufsaison heißt aber auch, sich neue winterfeste Laufschuhe zu kaufen, da meine im letzten Winter, nach der zweiten Wintersaion, einfach mal den Geist aufgegeben haben. Hierzu habe ich es in diesem Jahr zum ersten Mal im Internet probiert. Weitere kuschelige Wintersportkleidung habe ich natürlich zusätzlich auch gefunden. Hier konnte ich sogar Gutscheine einlösen, die ich vorher im Internet gefunden habe, so läßt sich glatt auch noch ein Schnäppchen machen. Solche Gutscheine findet man mit etwas Recherche auf verschiedenen Internetseiten – hier gibt es übrigens nicht nur Gutscheine für Sportkleidung oder Sportartikel, sondern auch für Bücher, DVD´s, CD´s, Beautyprodukte und und und…

Usedom im Winter wunderschön
Wintersport – welcher Sport eignet sich im Winter?

Jetzt werde ich mal die letzten schönen Herbsttage genießen, bevor es dann wirklich so richtig los geht mit der Winterlaufsaison und wenn es dann wirklich zu kalt wird und wir wieder in Schneeberge gehült werden, werde ich es wohl mit langen Schneespaziergängen probieren, wie auch schon in den letzten beiden Wintern. Danach gibt es dann heißen Kakao und selbstgebackene Plätzchen am knisternden Kamin… lecker und gemütlich!

Naja und die Vorfreude auf den Skiurlaub und einen kuscheligen Wellnesstag z.B. in einer entspannten Wellnessoase wächst natürlich auch… 🙂

Und was macht ihr so im Winter an verschneiten, glatten und eisigen Tagen an Ausgleichssport oder sportlichen Aktivitäten? Ich bin gespannt auf eure Vorschläge, vielleicht ist da für mich ja auch noch eine Alternive dabei! 😉

 

___

Noch mehr Wellness und Sport:

 


, ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Julia sagt:

    Der Winter ist für mich immer die Zeit der Entspannung. Die Wärme z.B. aus der Saune oder einer schönen Thermalmassage hebt meine Stimmung immer von ganz alleine.
    An verschneiten Tagen mache ich gerne Spaziergänge. Auch wenn es kalt ist, sieht die Natur einfach schön aus. Danach gibt es einen warmen Tee am Fenster. Was besseres gibt es kaum im Winter.

  2. Summer sagt:

    So schön diese Bilder auch sind, aber ich habe erstmal wieder ein wundervoll sonniges Herbstwochenende genießen können.