- Recherche* -
Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten per Fahrrad entdecken

Cuxhaven Sehenswürdigkeiten & charmante Nordseeküsten-Momente

Kennst du Cuxhaven? Wir zeigen dir die spannendste Sehenswürdigkeiten im Nordseeheilbad

spaness.de

Cuxhaven Sehenswürdigkeiten & charmante Nordseeküsten-Momente



Gibt es in Cuxhaven Sehenswürdigkeiten? Die Antwort liegt wohl immer im Auge des Betrachters!

Für meinen Geschmack gibt es eine ganze Menge Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven zu entdecken. Da ich häufiger zu Gast bin in der kleinen Stadt an der Nordseeküste möchte ich dich einladen, ein paar dieser Sehenswürdigkeiten gemeinsam mit mir zu entdecken.

Alter Fischereihafen Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten

Nordseeheilbad Cuxhaven: Maritime Vielfalt trifft auf einzigartige Natur

Genau genommen ist das Nordseeheilbad Cuxhaven gar nicht so klein. Die Stadt zählt nach Wilhelmshaven und Emden zu den drei größten Städten an der niedersächsischen Nordseeküste. Aufgrund der Nähe zu Watt, Wind und Wellen herrscht ein gewisses maritimes Flair. Die besonderen Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven und drumherum spiegeln die Schönheit aber auch die Geschicte der Nordseeküste wider. All das in Kombination mit entspannten Wellness-Auszeiten und eindrucksvollen Naturorten wie Wattenmeer, Küstenheide, Küstenwald und Moor sorgen für einzigartige Erlebnisse, Entdeckungen und Erinnerungen.

Gut zu wissen: Bereits 1949 wurde Cuxhaven offiziell als Nordseeheilbad staatlich anerkannt. Nordseeheilbäder sind Kurorte, die Anwendungen und Behandlungen durch Nutzung des Meeres- bzw. Seeklimas anbieten.

Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten

Cuxhaven Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele

Insgesamt bietet Cuxhaven eine Mischung aus Natur, Geschichte und Erholung, die die Stadt an der Nordseeküste zu einem attraktiven Reiseziel macht. Natürlich besonders geeignet für diejenigen, die das Wattenmeer erleben möchten und das Gefühl von Wind und Weite mit ein paar spannenden Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen kombinieren wollen.

Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven: Rund ums Wattenmeer

Für die bessere Übersicht teile ich die Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven für dich in unterschiedliche Kategorien. Besonders hervorzuheben ist natürlich die einzigartige Lage von Cuxhaven am UNESCO Welterbe Wattenmeer, das sich entlang der Nordseeküste erstreckt. Daher verwundert es wohl auch nicht, dass du gerade zu diesem Thema besonders interessante Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten im Nordseeheilbad erleben kannst.

Rettungskorb im Watt vor Neuwerk
Wattwanderung und Me(e)hr

Nach der Flut kommt die Ebbe und die gibt den Meeresboden frei und das täglich. Einmal auf dem Meeresboden einen Spaziergang wagen, hört sich für echte Landratten wohl merkwürdig an. Doch genau das geht an der niedersächsischen Nordseeküste ganz einfach. Um das Leben im UNESCO Welterbe am Meeresboden und auch darunter richtig zu verstehen lohnt es sich, an einer Wattwanderung durch das Wattenmeer teilzunehmen.

Gut zu wissen: Wattwanderungen werden übrigens ganzjährig angeboten – also auch im Winter. Nähere Informationen zu geführten Wattwanderungen erhälst du in den Wattenmeer-Besucherzentrum und in den Touristeninformationen in Cuxhaven und an der Nordseeküste.

Weg durch das Watt von Cuxhaven Sahlenburg nach Neuwerk
Wattwagenfahrt

Wer nicht so gut zu Fuß ist oder eiinfach auch auf der Suche nach einem ganz besonderen Erlebnis, der bucht eine Fahrt mit dem Wattwagen bei Ebbe durch das Wattenmeer oder von Cuxhaven z.B. auch durch das Watt auf die kleine Nordseeinsel Neuwerk.

Die Überfahrt dauert rund 1,5 Stunden und bietet ganz besondere Aussicht auf die Landschaft. Es ist herrlich, sich den Wind um die Nase und durch das Haar wehenzulassen, während sich die Wattkutschen gerade mal mit rund 10 km/h ihren Weg bahnen und Sonne und Wolken sich in den verbliebenen, kleinen und großen Wasserflächen spiegeln.

Tipp: Eine Wattwagenfahrt lässt sich auch gut mit einer Wattwanderung kombinieren. Z.B. mit einer Wattwanderung nach Neuwerk, Übernachtung auf der kleinen Insel und am nächsten Tag geht es mit dem Wattwagen zurück ans Festland.

Mit der Kutsche durch das Watt
Wattenmeer-Besucherzentrum

Wer mehr über das Wattenmeer erfahren möchte, der hat bei jeder Wetterlage auch die Möglichkeit das Wattenmeerbesucherzentrum Cuxhaven zu besuchen. Das futuristische aussehende Gebäude aus Glas, Holz und Stahl liegt inmitten der Küstenlandschaft, mit Blick auf den Strand beim Ortsteil Sahlenburg und das Weltnaturerbe Wattenmeer. Es lädt zu einem spannenden Rundgang ein, bei dem du viele spannende Informationen zur einzigartigen Ökologie des Wattemeeres erhälst. Zwischen Heide und Watt erfährst du alles Wissenswerte über das Weltnaturerbe Wattenmeer.

Gut zu wissen: Der Eintritt ins Besucherzentrum ist kostenfrei. Ganzjährig werden zusätzlich geführte Touren durch Watt, Salzwiesen und die Küstenheide angeboten.

Wattenmeerbesucherzentrum Cuxhaven
Wo finde ich in Cuxhaven Strand?

Ich weiß nicht, wie es dir geht, doch bei mir löst der Anblick von Strand sofort Urlaubsfeeling aus. Zum Glück gibt es in und um Cuxhaven jede Menge Strand. Der Strand ist in und um Cuxhaven sozusagen allgegenwärtig.

Besonders malerisch und gefühlt endlos zeigt er sich in den Ortsteilen Sahlenburg, Döse und Duhnen. Der Strand eignet sich für allerlei Aktivitäten. Hier kannst du bei Sonnenschein im Sand relaxen und dich bei Flut in die Fluten stürzen, Muscheln sammeln, Sandburgen bauen, Ball spielen oder einfach zu langen Spaziergängen aufbrechen.

Cuxhaven Strand
Thalasso ganz natürlich & im “ahoi” Thalassozentrum

In der Nordsee steckt nicht nur UNESCO Welterbe, eine faszinierende Landschaft und eine unsagbare Aussicht. Es steckt auch jede Menge Gesundheit in der Nordseeküste. Denn an der Nordseeküste erlebst du Thalasso und zwar schon ganz automatisch, sobald du an der Wasserkante unterwegs bist. Du atmest Thalasso ein und spürst es auf der Haut und wenn du das Gefühl intensivieren möchtest, dann wartet auf dich das Thalasso-Zentrum “ahoi”. Das Thalasso-Zentrum direkt am Meer bietet dir alles, was ein modernes Thalassozentrum benötigt. Das Wasser für Bäder und Anwendungen wird direkt aus der Nordsee ins Bad gepumpt und zur Nutzung aufbereitet. Eine Panoramasauna mit Meerblick, Meerwassertherme und Dachterrasse für Klima- und Heliotherpie runden das Angebot ab.

Du möchtest mehr über Thalasso wissen? Dann lese unbedingt “Thalassotherapie: Gesundheit und Wellness aus Meersalz, Algen, Schlick & Wasser“.

Nordsee Thalasso kostenfrei

Cuxhaven Sehenswürdigkeiten: Maritim & Historisch

Cuxhaven bekam erst 1907 die Stadtrechte zugesprochen. Doch die Geschichte der heutigen Stadt reicht viel weiter zurück. Im 14. Jahrhundert wurde bereits das Schoss Ritzenbüttel gebaut, als Stützpunkt und Schutzhafen gegen Piraterie. Es kann heute noch besucht und besichtigt werden. 1812 folgte dann der Bau von Fort Napoleon zur Durchsetzung der Kontinentalsperre.

Um 1890 wurde Cuxhaven wiederum als An- und Ableger für die Hamburg-Amerika-Linie genutzt. Damit ist Cuxhaven übrigens auch die Wiege der Kreuzfahrt. Denn 1891 legte hier die erste Luxus-Kreuzfahrt der Welt ab.

Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten
Wrack- und Fischereimuseum: Windstärke 10

Im Mittelpunkt der interaktiven Ausstellung im Wrack- und Fischereimuseum Windstärke 10 im Alten Fischereihafen stehen die Menschen und ihre Erlebnisse auf See. Wie war das Leben auf einem Fischdampfer? Wie war die Arbeit als Fischer? Was können wir gegen Überfischung der Meere tun? Wie kann nachhaltige Fischerei funktionieren?

Gezeigt werden zudem Fundstücke von gestrandeten Schiffen und die Geschichten hinter den maritimen Unfällen werden erzählt. Regelmäßig wechselnde Sonderausstellungen zur unterschiedlichen Themen runden das Programm im Museum Windstärke 10 ab.

Mehr Informationen zum Museum unter www.windstaerke10.net

Alte Liebe am Weltschifffahrtsweg

Die “Alte Liebe” ist mehr als eine Aussichtsplattform an der Elbe und der Nordsee, die einen beeindruckenden Blick auf die vorbeifahrenden Schiffe und die alten Hafenanlagen von Cuxhaven bietet.

Erbaut wurde die “Alte Liebe” bereits 1733 und zwar in erster Linie nicht als Aussichtsbalkon, sondern als Wellenbrecher und Schiffsanleger. Auch die Konstruktion ist dabei sehr interessant, deren Grundlage die Versenkung von drei ausgedienten Schiffen bildet.

Heute ist die “Alte Liebe” ein richtiger Lieblingsplatz und ganz sicher eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven – bestimmt auch, weil es hier immer was “zu sehen” gibt.

Gut zu wissen: Die “Alte Liebe” liegt direkt am Weltschifffahrtsweg. Pro Jahr fahren hier über 30.000 kleine und große Schiffe vorbei. Vom Containerriesen bis zum Kreuzfahrtschiff – und damit du weißt, welches Schiff gerade die “Alte Liebe” passiert, informiert eine Durchsage über die Größe, Art, Herkunft und das Ziel des Schiffes.

Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten Alte Liebe
Kugelbake: Wahrzeichen von Cuxhaven

Ein weiterer beliebter Aussichtspunkt um auf Elbe und Nordsee zu blicken ist die markante Kugelbake am Strand von Cuxhaven. Außerdem gilt die Kugelbake als eines der Wahrzeichen der Stadt, so ziert sie auch viele Andenken wie Tassen, T-Shirts, Rucksäcke u.v.m. Diese ganz besondere Sehenswürdigkeit in Cuxhaven markiert übrigens auch den Beginn der Unterelbe, den Übergang in die Nordsee und den nördlichsten Punkt von Niedersachsen.

Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten Kugelbake
Lotsenviertel: Die Heimat der Schiffslotsen

Einst wohnten hier die Schiffslotsen in Hafennähe. Heute bietet das charmante Stadtviertel in der Nähe der “Alten Liebe” und dem Hamburger Leuchtturm zwischen Hafen und Elbmündung, eine reizvolle Shoppingmeile mit allerlei schönen und einzigartigen Dingen. Einge der Geschäfte im Lotsenviertel blicken auf eine über 100 Jahre alte Tradition. Zwischendrin immer wieder kleine gemütliche Cafes, genussvolle Restaurants und urige Kneipen und nicht zu vergessen das einzige Pinguin-Museum der Welt.

Hamburger Leuchtturm Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten
Amerikahafen & Kai der Tränen

Ich habe dir schon verraten, dass Cuxhaven die Wiege der Kreuzfahrten ist. Die allererste Kreuzfahrt der Welt startete in Cuxhaven im Amerikahafen am Steubenhöft. Das Schiff gehörte zur HAPAG-Reederei von Albert Ballin und führte ab Cuxhaven in den Orient.

Doch vom Amerikahafen starteten eben nicht nur Kreuzfahrten. Tausende Auswanderer begannen hier die Reise ihres Lebens und die Suche nach dem Glück auf einem anderen Kontinent. Oft sahen sie die Menschen in der alten Heimat nie wieder. Daher wird der Anleger Steubenhöft auch häufig als “Kai der Tränen” bezeichnet.

Im Obergeschoss des Empfangsgebäudes Steubenhöft im ehemals glanzvolllem Kuppelsaal befindet sich eine spannende Ausstellung zur Geschichte. Früher durften hier nur die Passagiere der ersten Klasse auf ihre Abfahrt warten. Geöffnet ist die Ausstellung täglich von 10 Uhr bis 17 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Gut zu wissen: HAPAG ist übrigens die Abküzrung für Hamburg-Armerika Linie). Mehr Informationen zu den Ausstellungen, die du kostenfrei besuchen kannst findest du HIER.

Sehenswuerdigkeiten Cuxhaven Amerikahafen

Und wo gibt es guten Fisch in Cuxhaven?

Cuxhaven ist eine Hafenstadt an der niedersächsischen Nordseeküste. Diese Region ist auch bekannt für den Fischfang, samt ihrer kleinen Fisch- und Kutterhäfen mit den bunten Fischkuttern. Natürlich darf da auch der Fischgenuss nicht zu kurz kommen. Die Stadt bietet daher eine Vielzahl von Restaurants, die frische Nordseespezialitäten servieren.

Bleibt die Frage nach dem besten Fisch und genussvollen Fischerlebnissen? Du stimmst sicherlich zu, dass diese Frage unbedingt in die Liste der Cuxhaven Sehenswürdigkeiten gehört – oder?!

Cuxhaven Fisch-Genuss
Alter Fischereihafen: Mehr als ein Fischmarkt in Cuxhaven

Im Alten Fischereihafen in Cuxhaven, zwischen Steubenhöft und Museum Windstärke 10, triffst du auf eine faszinierende Kombination und Vision aus Historie und modernen Ideen.

Selbstverständlich hast du im Alten Fischereihafen die Möglichkeit, in Fischgeschäften zu stöbern und Fisch, Meeresfrüchte und Fischspezialitäten käuflich zu erwerben. Daher wird der Alte Fischereihafen auch gern als Fischmarkt Cuxhaven bezeichnet.

Der Alte Fischereihafen von 1920 ist heute aber längst mehr als ein Hafen. Hier erlebst du eine besondere Atmosphäre, du kannst auf den Spuren der Hafengeschichte und der industriellen Fischwirtschaft unterwegs sein, einkaufen oder einfach verträumt am Hafenbecken sitzen und schauen, wie Schiffe an- und ablegen.

Zudem entsteht hier ein neues besonderes Quartier. Die denkmalgeschützten Häuser und Hallen werden nacheinander renoviert und saniert ebenso wie die Kaimauer, Promenade und Hafenkante, um den geschichtsträchtigen Ort wieder mit Leben zu füllen. Einziehen sollen Büros, Läden, gastronomische Betriebe, kleine Manufakturen sowie ein Hotel. Darüber hinaus soll auch Platz geschaffen werden für Kunst und Kultur.

Tipp: In Cuxhaven sind Fisch-Restaurants und Fischbuden natürlich allgegenwärtig. Du solltest sowohl das Fischbrötchen “auf die Hand” probieren aber auch das ein oder andere genusvolle Fisch-Restaurant ansteuern. Wenn du echt fischverliebt bist, solltest du im Alten Fischereihafen unbedingt die “Fischbörse” ansteuern. Täglich wird fangfrischer Fisch auf Fischauktionen ver- und ersteigert und im Restaurant kannst du frische Fischspezialitäten genießen.

Alter FIschereihafen Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten
Rundgang Fischmeile im Fischereihafen

Der kostenfreie Rundgang “Fischmeile” mit 17 Infotafeln und Stelen führt dich durch die Geschichte des Fischereihafens – sowohl durch den Alten als auch Neuen Fischereihafen. Dabei spazierst du an historischen Gebäuden vorbei und bekommst einen spannenden Einblick in die Fischverarbeitung, den Fischfang und zu den Plänen des Quartiers.

Deutsche Fisch-Genuss-Route

Auch die Fisch-Genuss-Route führt durch Cuxhaven. Sie verbindet die prägenden Fischerlebnis-Orte entlang der Weser, Elbe und Nordseeküste. Ingesamt führt sie aktuell von Bremen über Bremerhaven, durch das Cuxland mit seiner Hafenstadt Cuxhaven in Niedersachsen und schließlich über die Elbe weiter nach Glückstadt und bis in die Schleusenstadt Brunsbüttel in Schleswig Holstein. Im Mittelpunkt der Route steht der Fisch-Genuss und das Fisch-Erlebnis, doch auch Fisch-Wissen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft werden durch Museen, Produzenten und Events vermittelt.

Mehr Informationen zur Fisch-Genuss-Route findest du HIER.

Fisch-Genuss-Route

Übernachten in Cuxhaven

In Cuxhaven findest du viele verschiede Möglichkeiten um im Nordseeheilbad zu übernachten. Von gemütlichen Pensionen und Ferienwohnungen über Campingplätze bis hin zu stilvollen Hotels bietet Cuxhaven eine breite Palette von Unterkünften für verschiedene Budgets und Vorlieben. Einige ganz besondere Hotels in Cuxhaven stellen wir dir nachfolgend vor:

Hotel-Tipp: Badhotel Sternhagen Cuxhaven

Das Badhotel Sternhagen in Cuxhaven ist ein echtes Luxushotel in direkter Strandlage. Angeboten werden zudem ein Gourmet-Restaurant – ausgezeichnet mit gleich zwei Michelin-Sternen, ein großzügiger Wellnessbereich und einem wirklich exkusivem Weinangebot. Darüber hinaus zählt das Badhotel Sternhagen auch zu einem der ganz wenigen offiziell zertifizierten Thalassohotels in Deutschland.

Du möchtest mehr über das Badhotel Sternhagen wissen? Dann lese unbedingt meinen Hotelcheck/Erlebnisbereicht: “Badhotel Sternhagen – Thalsso mit Meerblick”.

Badhotel Sternhagen
Ungewönlich Übernachten: Hamburger Leuchtturm Cuxhaven

Ungewöhnliche Übernachtungsideen und Übernachtungsobjekte erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Echte Sehnsuchtsorte wie Leuchttürme üben dabei einen ganz besonderen Reiz auf die Menschen aus. Nicht selten steckt hinter der Übernachtung im Leuchtturm ein echter Kindheitstraum. Seit Ende 2023 wird auch in Cuxhaven eine Nacht im Leuchtturm angeboten.

Dabei handelt es sich nicht etwa um irgendeinen Leuchtturm, sondern um ein echtes Wahrzeichen mit Blick auf die “Alte Liebe” und den An- und Ableger für die Fährüberfahrt nach Helgoland. Seit über 200 Jahren trotzt das Bauwerk Wind, Wetter und Wellen. Der Hamburger Leuchtturm gilt als ältester Leuchtturm an der deutschen Nordseeküste. Bis 2001 war der Leuchtturm sogar noch in Betrieb. Liebevoll wurde der 23 Meter hohe Turm nun zu einem besonderen Ferienhaus umgebaut, welches sich über vier Stockwerkte erstreckt. In der Spitze befindet sich das Schlafzimmer. Um nach ganz oben zu kommen müssen 104 Treppenstufen überwunden werden.

Mehr Impressionen und Einblicke in den Hamburger Leuchtturm findest du auch auf Instagram.

Ungewoehnlich Uebernachten im Leuchtturm Cuxhaven
Havenhostel Cuxhaven

Wenn du wiederum einen etwas preisgünstigeren Hoteltipp für eine Reise nach Cuxhaven suchst aber trotzdem eine exklusive und maritime Lage bevorzugst, dann solltest du einen Blick auf das Havenhostel am Rande des Fischereihafens werfen. Das Community-Konzept des Hostels kombiniert Hostel und Hotel, mit einem Mix aus Komfort und Style.

Viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven, wie der Fischereihafen, das Museum Windstärke 10, der Amerikahafen, Wasserturm, Schloss Ritzenbüttel, das Lotsenviertel oder auch die Alte Liebe lassen sich prima fussläufig in nur wenigen Minuten erreichen. Wer lieber auf zwei Rädern unterwegs ist, nutzt den Fahrradservice vom Havenhostel.

Impressionen und Einblicke zum Havenhostel findest du auf Instagram.

Lohnt sich eine Reise nach Cuxhaven?

Cuxhaven bietet eine eine gute Mischung aus maritimer Geschichte, einzigartiger Nordseeatmosphäre, Naturschönheiten und kulturellen Erfahrungen. All das macht den besonderen Charme von Cuxhaven aus. Die frische Meeresbrise, weite Strände, der faszinierende Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer mit seiner einzigartigen Flora und Fauna sowie maritime Entdeckungen sind für viele Touristen ein entscheidender Grund für einen Besuch.

Der weite Blick und die vielfältige Naturlandschaft laden zu Strandspaziergängen, Wanderungen und Fahrradtouren ein. Die Erlebnis-Kombination aus Natur-, Wellness und maritimer Landschaft bietet mit Cuxhaven und drumherum einen idealen Ort für Erholung. Die Region bietet sich dann für eine Reise an, wenn du einfach mal für ein paar Tage aus dem Alltag fliehen möchtest um gesunde Nordseeluft zu genießen oder einen mehrwöchigen naturnahen Urlaub planst um neue Kraft zu tanken in Kombinationen mit besonderen Erlebnissen und Entdeckungen.

Kugelbake Cuxhaven Sehenswuerdigkeiten

Mehr Tipps und Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven

Wenn du Lust auf eine Reise in das Cuxland bekommen hast, dann schaue dir auch unbedingt noch unsere weiterführenden Tipps und Empfehlungen an. Wie wäre es z.B. mit einer Wanderung durch die Küstenheide und den einzigen Küstenwald an der deutschen Nordseeküste? Vom Cuxland geht es entlang der Elbe rüber in das Kehdinger Land und Alte Land. Lust auf einen Abstecher? Wir haben ganz besondere Tipps und Ausflugsziele im Alten Land für dich recherchiert.

Noch Fragen, noch mehr Tipps oder Ideen? Dann hinterlasse auch gern einen Kommentar!

Wandern an der Nordsee durch Heidelandschaften

*Offenlegung: Cuxhaven und das Cuxhland zählen oft zu meinen Reisezielen sowohl beruflich als auch privat. Einige der Sehenswürdigkeiten in Cuxhaven durfte ich im Rahmen von Kooperationen erleben – z.B. zur Erstellung eines Reiseführers. Dafür bedanke ich mich. Meine Meinung wird davon aber natürlich nicht beeinträchtigt. Dieser Artikel ist freiwillig entstanden und war nie Teil der Kooperationen oder Aufträge.


, , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert