Nordsee Yoga Urlaub: Wie war die Yoga-Reise-Nordsee im DJH Resort?
wellbeing work. life. travel.
- *Werbung: Recherche auf Einladung -
Paddeltour neugierige Kuehe

Nordsee Yoga Urlaub: Wenn alles fließt und alles kann… aber nichts muß!

Ohhhmmm… jetzt wird es entSPANnt… ganz nach meinem Geschmack. Und vielleicht auch etwas ungewöhnlich! Einmal hat das sicherlich damit zu tun, dass ich mich an einem meiner Herzensorte befand – ich liebe die Nordsee! …und natürlich, weil es um Yoga ging. Leider schaffe ich es nicht so oft und regelmäßig…

spaness.de

Nordsee Yoga Urlaub: Wenn alles fließt und alles kann… aber nichts muß!



Ohhhmmm… jetzt wird es entSPANnt… ganz nach meinem Geschmack. Und vielleicht auch etwas ungewöhnlich! Einmal hat das sicherlich damit zu tun, dass ich mich an einem meiner Herzensorte befand – ich liebe die Nordsee! …und natürlich, weil es um Yoga ging. Leider schaffe ich es nicht so oft und regelmäßig wie ich möchte, mich mit Yoga zu beschäftigen und es zu praktizieren… doch ich gestehe, ich steh drauf, um es mal ganz salopp zu sagen. 😉 Tja und jetzt fragt ihr euch sicherlich, wieso ungewöhnlich… oder vielleicht auch besser gesagt unerwartet…

…ach, was soll ich hier lange erklären, lest einfach mal den ganzen Bericht!

Yoga Nordsee Urlaub in Neuharlingersiel
Yoga Nordsee Urlaub in Neuharlingersiel

Es war Zeit für ein Nordsee Yoga Retreat…

Mit einer Freundin hatte ich schon im Sommer letzten Jahres den Entschluss gefasst, ein Yoga-Retreat zu buchen. Gesagt, getan… wir einigten uns auf einen Termin im Mai und wählten als Ort „Neuharlingersiel“ an der niedersächsischen Nordsee. Doch wir buchten uns nicht etwa in ein Wellness- oder gar Nordsee Yoga Hotel ein, sondern wollten uns auf das Experiment DJH Resort in Neuharlingersiel einlassen. Wir geben aber zu, dass wir schon etwas skeptisch waren, ob so eine Jugendherberge (auch wenn es sich in Neuharlingersiel um ein Jugendherbergs-Resort handelt) auch wirklich Wellness und Yoga kann?!

Immerhin komme ich aus einer Zeit, in der es in Jugendherbergen auf Klassenfahrt noch Hagebutten-Tee und angerührten Saft gab… 😉 Meine Skepsis sei mir daher verziehen!

DJH Resort Wellness
DJH Resort Wellness

Yoga Camp Nordsee

Ausgeschrieben wurde unsere Yoga Reise als „Yoga Camp Nordsee„. Uns erwartete, laut Beschreibung ein Yoga Wochenende für Einsteiger. Programmpunkte waren z.B. 2 Übernachtungen, 3 Yoga-Einheiten um verschiedene Yoga-Arten kennenzulernen, ein Informationsvortrag, eine Abendmeditation und zwischendurch auch jede Menge freie Zeit für die Erkundung der Region oder Entspannung im Wellnessbereich. Richtig gehört, die Jugendherberge in Neuharlingersiel nennt einen Wellness-Bereich ihr Eigen. Hier finden die Gäste mehrere Saunen, Ruheräume und es werden auch Massagen und andere Wellnessanwendungen angeboten.

DJH Resort Neuharlingersiel Wellness
DJH Resort Neuharlingersiel Wellness & Sauna

Yoga und Nordsee – eine perfekte Kombi

Wir kamen gegen frühen Abend im DJH-Resort an. Das Resort liegt etwas ausserhalb von Neuharlingersiel, doch die Nordseeluft ist auch hier deutlich zu spüren. Schnell bringen wir unser Gepäck auf unser Zimmer und biegen zum Abendessen ab.

Hierzu sei kurz gesagt, weder unser Zimmer noch das Abendessen erinnern an eine klassische Jugendherberge. Unser Familienzimmer ist ausgestattet wie ein Hotelzimmer und auch das Buffet bietet eine große Auswahl und überwiegend regionale Speisen und Leckereien.

Nach dem Abendessen hatten wir noch ein wenig Zeit uns auf dem Resort-Gelände umzuschauen, bevor dann auch schon unsere erste Einheit „Yoga Workshops Nordsee“ startete. Warum „Workshops“ werden sich nun einige Leser fragen… ganz einfach! Dieser Kurs richtete sich an alle, die sich für „Yoga“ interessieren, doch vielleicht auch noch unsicher sind, was genau Yoga überhaupt ist und welche Yoga-Art zu einem passt… Der Yoga-Workshop im DJH-Resort bietet die Möglichkeit, einfach mal in verschiedene Yoga-Arten und Praktiken „zu schnuppern“.

DJH Resort Neuharlingersiel
DJH Resort Neuharlingersiel

Los gehts: Yoga Anfänger & Nordsee Liebe

Das die Nordsee einer meiner Herzensorte ist, hab ich im Blog natürlich schon einige Male verraten, daher ist eine Yoga Auszeit mit Nordsee Feeling für mich auch einfach perfekt.

Unser Yoga Kurs Nordsee-Auszeit startete mit einer Runde Theorie. Begleitet wurden wir während der nächsten Tage von Yoga-Lehrerin Evi, die übrigens die Meinung vertritt „Yoga ist für Jedermann und jeder darf sein eigenes Yoga finden“. In diesem Sinne überreicht sie uns zur Begrüßung auch erst einmal ein Glas Sekt.

Eine sehr entspannte, sympathische Haltung, mit der ich und gefühlt wir alle sehr motiviert mit unserer Extra-Portion Yoga an Nordsee und im DJH-Resort starten.

Yoga Nordsee im DJH Resort Neuharlingersiel
Yoga Nordsee im DJH Resort Neuharlingersiel

Über 120 Yoga-Arten gibt es…

…doch welche ist die richtige Yoga-Praktik für mich? Stellten wir uns unmittelbar die Frage, nach dem Evi uns gerade mal zu acht unterschiedlichen Yoga-Formen etwas erzählt hatte. Da gibt es Hatha Yoga, Kundalini Yoga, Aerial Yoga, Yoga Vidya, Ashtanga-Yoga (auch bekannt als Power Yoga) und sogar Schwangerschaftsyoga… um nur mal ein paar zu nennen.

Eines ist schon mal klar, Yoga liegt derzeit absolut im Trend… doch wußtet ihr, dass Yoga seit 2016 auch zum UNESCO Weltkulturebe gehört?

Yoga kann kraftvoll sein, ein anderes Mal geht es aber vielleicht doch eher um Spiritualität und Energie. Der eine möchte Streß abbauen, andere verfolgen vielleicht eher das Ziel den Körper auszupowern und zu stärken.

Ich gebe zu, ich bin schon mit vielen Yoga-Arten in Berührung gekommen, doch hätte ich vorher oftmals nicht so richtig sagen können, welche Yoga-Art ich da gerade praktiziere… ausser es handelte sich um so eindeutige Kurse wie Aerial Yoga oder aber Schwangerschaftsyoga. 😉 Im Nachhinein kann ich jetzt sogar sagen, dass die meisten Yoga-Stunden, die ich besucht habe, die Yoga-Arten dann doch durcheinander geschmissen haben. Mal ein wenig hiervon und dann ein wenig davon…

Yoga Kurzurlaub Nordsee – Runde 1: Faszien Yoga

Nachdem der erste Abend mit viel Wissen über Yoga endete, schliefen wir ziemlich schnell ein. Denn die erste Einheit Nordsee Wellness Yoga startete bereits am nächsten Morgen um 8 Uhr. Ihr wißt ja, der frühe Vogel macht gern Yoga… 😉 …oder wie hieß das noch einmal?

Was verbirgt sich hinter Faszien Yoga?

Faszien Yoga ist eine Mischung aus fließenden Bewegungen und sanften Dehnungen. Ziel ist es, auf die Faszien (auch Bindegewebe genannt) einzuwirken. Ich sage es mal so… beim Faszien Yoga spürt man seinen Körper sehr intensiv. 😉

Nach einer Stunde wurden wir dann „gut gelaunt“ ins Frühstück entlassen. Nach Sport am Morgen schmeckt das ja gleich doppelt so gut… 😉

Yoga an der Nordsee
Yoga an der Nordsee

Aktiv sein an der Nordsee – Runde 2: paddeln & radeln

Im Anschluss an das Frühstück hatten wir Freizeit… meine Freundin und ich entschieden uns für eine Runde chillen auf dem Zimmer und dann wollten wir etwas aktiv sein. Dazu liehen wir uns Kanus direkt im DJH-Resort aus (2 Stunden kosten 15.- Euro pro Kanu).

Danach schnappten wir uns noch Fahrräder (pro Tag für zwei Räder 15.- Euro) und radelten in den Ort und erkundeten ein wenig die Gegend.

Das Wetter war etwas kühler und durchwachsen, doch immerhin blieb es trocken und auch der „Gegenwind“ hielt sich in Grenzen. 😉

Yoga Seminare Nordsee – Runde 3: Yinyasa Yoga

Zurück von unseren Nachmittags-Aktivitäten ging es um 17 Uhr weiter mit einer Runde Vinaysa Yoga. In diesem Moment überlegten wir kurz, vielleicht wäre es schlauer gewesen, nicht noch die zusätzlichen Aktivitäten am Nachmittag einzuschieben. Denn jetzt merkten wir doch den einen oder anderen Muskel im Körper… doch zu spät… jetzt nützte auch Jammern nichts mehr… 😉

Info an mich fürs nächste Mal: Lieber entspannt die Sauna besuchen und eine Massage buchen, wie auch ein Großteil der Teilnehmer!

Was ist Vinyasa Yoga?

Der Begriff Vinyasa stammt aus dem Sanskrit, wie eigentlich fast alle Yoga-Begriffe. Damit gemeint ist, man solle sich auf eine bestimmte Art und Weise hinsetzen, stellen oder auch legen. Wer schon einmal Yoga probiert hat, der weiß, so etwas kann eine Herausforderung sein. Bei langjährigen Yogis sieht so etwas nämlich immer wunderschön „fließend“ aus… bei Menschen wie mir, erinnert das oft aber eher an einen Sack Reis, der zu Boden fällt. 😉

Vinyasa Yoga wird auch oft als Vinyasa Flow Yoga oder auch Ashtanga Yoga bezeichnet. Zugeordnet wird es wohl dem Hatha Yoga. Im Mittelpunkt der Übungen stehen die Atmung (Pranayama) und Körperübungen (Asanas).

Jeder praktiziert sein Yoga
Jeder praktiziert sein Yoga

Yoga Meditation Nordsee – Runde 4: Entspannt in die Nacht…

Gegen 18 Uhr endete unsere Stunde Vinyasa Yoga… und wir alle treffen uns zum Abendessen. Es wurde gemütlich… wir unterhielten uns und genossen das gute Buffet.

Um 20.30 Uhr trafen wir uns ein letztes Mal an diesem Tag im Yogaraum, um gemeinsam zu meditieren. Mit einem leichten schlechten Gewissen, wurde ich, während ich da ganz ruhig auf meiner Matte hockte, daran erinnert, dass ich doch auch zu Hause mehr meditieren wollte. Weil ich nun einmal immer irgendwie unterwegs bin… und ehrlich gesagt, viel zu oft – viel zu schwer – zur Ruhe komme.

Check: Zuhause endlich eine passende App zum Meditieren runterladen!

Gute, entSPANnte Nacht liebe Welt… liebe Nordsee… liebes ICH!

DJH Resort Sauna
DJH Resort Sauna

Yoga Kurse Nordsee – Runde 5: Rücken Yoga & Yin Yoga

In den nächsten Morgen starteten wir – pünktlich um 8 Uhr – gleich mit zwei unterschiedlichen Yoga-Arten. Wir begannen mit dem doch eher noch etwas anstrengenderen Rücken Yoga gefolgt von dem sehr entspannten Yin Yoga.

Wie geht Rücken Yoga?

Jetzt mal ehrlich, ich glaube, in der heutigen Zeit gibt es fast keinen, der nicht von Rückenschmerzen geplagt wird. Der eine halt mehr, die andere halt weniger. 😉 Die Ursachen sind klar, langes und oft dazu noch schiefes sitzen, Laptop-Arbeit, zu wenig Schritte und insgesamt zu wenig Bewegung…

Hier setzt Rücken-Yoga an. Yoga für den Rücken wirkt sanft, stärkend und trotzdem schonend. Beim Rücken-Yoga kommen natürlich auch die vielen Tierfiguren zum Einsatz, die meistens auch die Menschen kennen, die im Leben noch kein Yoga praktiziert haben… 😉

Katze (mit dem Katzenbuckel), Kobra (auf dem Bauch, mit den Armen abdrücken und Kopf in den Himmel) oder auch das Pferd (mit dem durchhängenden Rücken) oder zu guter Letzt der Baum (ihr wißt schon, auf einem Bein stehen und die Hände wie ein Buddha über dem Kopf oder vor dem Herzen zusammenpressen).

Es gibt viele Yoga-Arten
Es gibt viele Yoga-Arten
Was genau ist Yin Yoga?

Unsere Yoga Nordsee Reise endete ganz entspannt mit Yin Yoga… im Gegensatz zu den aktiven Yoga-Formen bewegt man sich beim Yin-Yoga fast gar nicht mehr. Die Übungen finden hauptsächlich sitzend oder liegend statt. Es geht auch wirklich darum, in einer Dehnung zu entspannen und auf den Atem zu achten… bzw. auch einfach entspannt zu atmen. Ich finde, es hat auch schon was fast Meditatives.

Yoga Ferien Nordsee im DJH Resort – Infos, Tipps & Fazit

Unsere kleine Yoga-Auszeit im DJH Resort hat uns sehr gut gefallen und unsere Erwartungen auch wirklich übertroffen. Yogalehrerin Evi hat das Thema einfach total enstpannt angepackt und super vermittelt. Die Teilnehmer (übrigens im Alter zwischen 32 und 79) waren auch alle sehr entspannt. Jeder konnte in seinem Tempo dabei sein oder es eben auch lassen, neugierig sein und Yoga einfach auch mal für sich ausprobieren und auf sich wirken lassen.

Yoga Reisen im Nordsee DJH Resort all inclusive: Was kostet das?

Das komplette Yoga-Wellness-Nordsee-Paket (mit 2 Überanchtungen), 3 Mahlzeiten, Nutzung der Wellnesslandschaft, Kaffee und Kuchen am Nachmittag und alle Yoga-Einheiten gibt es ab 160.- Euro pro Person (bis 26 Jahre). Ab 27 Jahre wird es im Einzelzimmer etwas teurer – ab 178.- Euro pro Person. Im Doppelzimmer gehts los ab 306.- Euro (also ab 153.- Euro pro Person).

-> Freie Yoga-Termine und weitere Infos zu Nordsee Yoga im DJH Resort findet ihr HIER.

Wellness im DJH Resort

Das DJH Resort ist aktuell, so weit ich weiß, die einzige Jugendherberge mit Wellnessfaktor. Es gibt eine Finnische Sauna und das Sanarium. Zusätzlich warten Ruhezonen, z.B. auch mit Kamin und es können Massagen und andere Wellness-Angebote gebucht werden. Für die Yoga-Gäste ist die Nutzung der Sauna im Arrangement-Preis enthalten. Ansonsten kostet die Nutzung ab 9.- Euro pro Tag.

DJH Resort Wellness
DJH Resort Wellness

DJH Resort Neuharlingersiel – Schnell-Check

Das DJH Resort liegt etwas ausserhalb von Neuharlingersiel. Es war wohl mal eine Kurklinik, die zu einem Resort umgebaut wurde. Im Resort findet ihr wirklich ein großzügiges Angebot für die ganze Familie. Es werden verschiedene Kurse und Rahmenprogramme angeboten.

DJH Resort Lageplan
DJH Resort Lageplan

*Ich wurde vom DJH Resort in Neuharlingersiel zur Yoga-Wellness-Auszeit eingeladen. Daher bin ich dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Ich berichte in diesem Blog aber natürlich immer nur über meine ganz eigenen Eindrücke!



, , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Katja sagt:

    Was für eine schöne Definition von Yoga. So könnte ich mich auch damit anfreunden. Ansonsten ist es ja eher nicht so meine Baustelle.
    Aber schön, wenn es auch anders sein kann, als meine persönlichen Erfahrungen.

    Liebe Grüße, Katja

  2. Sanne sagt:

    Liebe Tanja,
    Ich glaube, das könnte mir auch gefallen! Ich liebe die Nordsee und würde gerne mehr Yoga machen. Den Tipp merke ich mir gerne.
    LG von Sanne

    P.S.: Das mit dem Hagebuttentee kenne ich auch noch – und dazu Graubrot mit Salami 😉

  3. Isabel sagt:

    Yoga an der Nordsee, das klingt ja sehr spannend, liebe Tanja und sieht nach einer der entspannenden Zeit aus!
    Ich hoffe du hast es so sehr genossen, wie sich dein Bericht liest!

    Liebe Grüße
    Isabel

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Isabel,
      ich habe es wirklich sehr genossen. 🙂
      Ich überlege auch, glatt im nächsten Frühling wieder zu buchen.
      Liebe Grüße
      Tanja

  4. Ilona sagt:

    Ach, das sieht schön aus 🙂 Das würd mir auch gerade gefallen. Das wär vll das richtige bei diesem Schmuddelwetter gerade.

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Absolut. 🙂
      Ich finde, Yoga geht einfach immer. Das macht den Sport auch einfach so toll.
      Yoga läßt sich einfach fast überall praktizieren.
      Liebe Grüße
      Tanja

  5. Barbara sagt:

    Hallo Tanja,
    das nächstes Mal nimmst Du mich mit!!!
    Das klingt ja perfekt und ich habe auch schon viel zu lange kein Yoga mehr gemacht. Die Gegend um Neuharlingersiel finde ich schön und wenn’s nicht nur Hagebuttentee gibt… 😉
    Liebe Grüße
    Barbara

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Barbara,
      ich mag Yoga sehr, doch mache das (leider) auch immer nicht regelmäßig.
      Für regelmäßige Yoga-Kursstunden bei mir in der Heimat, bin ich einfach zu unregelmäßig im Lande.
      Ich versuche es aber so oft wie möglich einzubauen. 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja

  6. Andreas sagt:

    Klingt das jetzt komisch, wenn ich als Mann sage: Yoga ist vllt tatsächlich auch mal was für mich? Beim Jahres-Check vom Hausarzt meinte dieser nämlich tatsächlich, ich habe zu hohen Blutdruck *hust* Und Nordsee geht ja eh immer, vllt könnte ich da mal beides miteinander verbinden. Das Resor schaut jedenfalls auch klasse aus finde ich!

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Dann kann ich dir die Yogaauszeit an der Nordsee – zum reinschnuppern – wirklich wärmstens empfehlen. Dabei wirst du ganz sicher feststellen, ob das was für dich ist. 🙂
      PS: Herr SPANESS überlegt auch, ob er Yoga mal ausprobieren sollte. 😉
      Viele Grüße
      Tanja

  7. Sebastian sagt:

    Hi,
    Nordsee und Urlaub passt ja richtig und wenn man dann noch etwas Sport machen kann, dann ist das doch eine perfekte Kombi. Sehr schöne Bilder und coole Tipps. Gerade für mich als Bewegungstalent ist das sicher mal eine alternative.

    VG
    Sebastian

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Unsere Yogaauszeit an der Nordsee war absolut entspannt.
      Und wie bereits erwähnt, hatte die Jugendherberge (zum Glück) auch nicht mehr viel mit den Jugendherbergen aus meiner Kindheit gemein. 😉
      Viele Grüße
      Tanja

  8. Gabriela sagt:

    Wow, das ist ja echt spannend!
    Meine Jugendherbergserfahrungen liegen auch schon „ein wenig“ zurück und haben mit dieser Herberge wirklich nichts mehr gemein. Aber ich kann mir vorstellen, dass sich das ordentlich auf die Preise auswirkt. Eigentlich sollten die Jugendherbergen doch gerade den weniger bemittelten eine günstige Unterkunft und Urlaub bieten.
    Vielleicht sollte ich Yoga doch noch einmal ausprobieren. Meine einzige Stunde Yoga bisher waren in einem Luxushotel in Thailand und der Lehrer zeigte uns gleich am Anfang, wie er sich auf einer Hand gestützt in den Handstand begibt. Das war schon etwas demoralisierend…

    Liebe Grüße

    Gabriela

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Gariela,

      ich finde, das Angebot der Jugendherbergen ist trotzdem noch sehr moderat.
      Für z.B. 4 Personen im Familienzimmer, 2 Übernachtungen mit voller Verpflegung nimmt das DJH Resort aktuell ab 280.- Euro.
      Das DJH Resort ist natürlich auch noch einmal ein sehr spezielles und einmaliges Angebot.
      Aber auch andere Jugendherbergen haben den Standard sehr geändert und sind trotzdem noch sehr preiswert – finde ich.
      Wir haben jetzt jedenfalls einen DJH-Ausweis und werden den wohl häufiger nutzen. 😉

      Liebe Grüße
      Tanja

  9. Ines sagt:

    Liebe Tanja,
    das sieht ja wirklich toll aus. So lässt es sich prima entspannen. Wundervolle Natur, Yoga und dann Sauna – da wäre ich dabei 🙂 Danke dir für den tollen Tipp
    liebe Grüße
    Ines

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Ines,
      als ich von dem Angebot erfuhr war ich auch echt überrascht.
      Aber Nordsee, Wellness & Yoga ist natürlich auch voll mein Ding. 😉
      Da mußte ich mir das einfach mal neugierig anschauen.
      Liebe Grüße
      Tanja