Biggest Loser +++ Was hilft? Wie gehts am besten? +++Biggest Loser +++ Was hilft? Wie gehts am besten? +++

business meets paradise
Kampf den Fettringen... ;-)

The Biggest Loser

Heute bin ich über die vorher/nachher-Bilder der Fernsehsendung „The Biggest Loser“ gestolpert. Schon wirklich eine reife Leistung, wenn man die Bilder sieht… der Sieger hat in der Gesamtzeit von 9 Monaten insgesamt über 40% seines Gesamtgewichts abgenommen und damit wohl auch ein ganz neues Lebensgefühl gewonnen. Zum Abschluss des Camps…

spaness.de

The Biggest Loser

the biggest loser (Quelle: kabeleins.de)
the biggest loser (Quelle: kabeleins.de)

Heute bin ich über die vorher/nachher-Bilder der Fernsehsendung „The Biggest Loser“ gestolpert. Schon wirklich eine reife Leistung, wenn man die Bilder sieht… der Sieger hat in der Gesamtzeit von 9 Monaten insgesamt über 40% seines Gesamtgewichts abgenommen und damit wohl auch ein ganz neues Lebensgefühl gewonnen. Zum Abschluss des Camps hat er gesagt, dass er es ohne die Sendung nicht geschafft hätte den Schalter im Kopf umzulegen.

Die "Biggest Loser" Halbfinalisten im Vorher-Nachher-Vergleich (Quelle: kabeleins.de)
Die „Biggest Loser“ Halbfinalisten im Vorher-Nachher-Vergleich (Quelle: kabeleins.de)

Vor einger Zeit haben wir hier im Blog auch bereits über verschiedeneste Erfahrungen mit Diäten und Abnehmerfahrungen geschrieben. Den Artikel „schon von der Wunderdiät gehört…“ könnt ihr hier natürlich auch noch einmal nachlesen.

Die Teilnehmer des Camps haben es eher auf eine relativ klassische Art und Weise geschafft. Viel Sport, gesunde Essen und die Aufklärung „was ist gesund, was tut meinem Körper gut“ und natürlich auch „was ist für meinen Körper gar nicht o.k.„. Es gab klassisches Sportprogramm und Training aber auch verschiedene sportliche Aufgaben und Wettbewerbe zu erlediger aber auch an der Einstellung wurde gekratzt… 🙂

Mit Abschluss der Aktion kann man sich auch schon für die nächste Runde bewerben. Die Anmeldungen für 2015 laufen bereits!

  • Sieger 2009: Enrico; 96 kg abgenommen
  • Sieger 2010: Heino; 60 kg abgenommen
  • Sieger 2011: Carlo; 59 kg abgenommen
  • Sieger 2012: Jack; 66 kg abgenommen
  • Sieger 2013: Paride; 63 kg abgenommen
  • Sieger 2014: Marc; 86 kg abgenommen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert uns natürlich auch mal…

  • Welche Erfahrungen habt ihr mit Diäten gemacht?
  • Habt ihr überhaupt schon mal eine Diät gemacht?
  • Habt ihr Tipps für unsere Leser?
  • Wie habt ihr es z.B. geschafft abzunehmen?
  • Fällt es euch leicht einige Kilos abzuspecken
  • …oder seid ihr ganz einfach mit eurem Gewicht zufrieden?
  • Wie findet ihr solche Sendungen wie „The biggest loser“?
  • Spornen euch solche Bilder an?
  • Würdet ihr an einer solchen Maßnahme auch teilnehmen?
  • Wünscht ihr euch mehr Infos zum Thema Abnehmen, gesunde Ernährung etc.?

Schreibt und euer Feedback zum Thema doch mal hier in den Blog oder auch gern an unsere facebook-Pinnwand.

___

Mehr Informationen zum Thema Ernährung:

 

Schlagwörter: , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare

  1. Anja sagt:

    Ich finde die Leistung der Teilnehmer wirklich bemerkenswert. Hauptsache es hat wirklich „Klick“ im Kopf gemacht. Ich selber handhabe es eigentlich ähnlich wenn ich mal ein paar Kilos verlieren möchte. Auf die Ernährung achten und ein wenig mehr sporteln!

  2. Isabell sagt:

    Ich muß auch sagen, dass ich die Leistung der Teilnehmer wirklich gut finde… aber doch etwas gespalten bin, ob man das tatsächlich im Fernsehen ausstrahlen muss. Wobei die Show wohl gute Zuschauerzahlen verzeichnet hat, wenn die schon wieder neue Teilnehmer suchen. Es wäre aber schön (ich denke auch für die Teilnehmer) wenn es nicht ganz so reisserisch wäre… z.B. warum müssen die in Unterwäsche auf die Waage? Das ist sicherlich nicht angenehm für die Teilnehmer.

  3. marita bender sagt:

    ich bin davon überzeugt, dass solche Sendungen „Dicken“ einen Motivationsschub geben können.

  4. Ines sagt:

    Es ist schon unglaublich zu sehen, was man tatsächlich erreichen kann, wenn man an sich arbeitet, seine Ernährung umstellt und sich eine ganze Menge bewegt. Zudem kommt ja noch, dass man nicht alleine damit ist, das gibt denen sicher eine große Motivation durchzuhalten.