Badeseen im Harz +++ die schönsten Badeseen im Harz +++Badeseen im Harz +++ die schönsten Badeseen im Harz +++

wellbeing life & travel
Badeseen im Harz

Entspannt abtauchen: Die schönsten Badeseen im Harz

Kürzlich war ich mit der Familie im Harz Urlaub. In meinen Kindheits-Erinnerungen war der Harz nicht wirklich mein bevorzugtes Reiseziel… doch je mehr ich mich in letzter Zeit mit dem Harz beschäftigte, desto mehr landete er wieder in meiner Reiseplanung. Daher packten wir Ende September, zum Start der Herbstferien unsere…

spaness.de
Werbung: Recherchereise*

Entspannt abtauchen: Die schönsten Badeseen im Harz

Kürzlich war ich mit der Familie im Harz Urlaub. In meinen Kindheits-Erinnerungen war der Harz nicht wirklich mein bevorzugtes Reiseziel… doch je mehr ich mich in letzter Zeit mit dem Harz beschäftigte, desto mehr landete er wieder in meiner Reiseplanung. Daher packten wir Ende September, zum Start der Herbstferien unsere Koffer und rückten bei schönstem Spätsommerwetter aus, um den Harz neu zu erleben. Wir waren dabei wandern, haben Wellness genossen, Action erlebt und waren auf der Suche nach Harzspezialitäten.

Badesee Oberharzer Wasserregal
Himmel küsst Wasser – Badesee Oberharzer Wasserregal

Wellness, Wasser, Wald & Wiesen: Schöne Badeseen im Harz

Doch was mich persönlich, als begeisterte Wasserrate, absolut überrascht hat (ich hätte es so nicht erwartet), waren die zahlreichen Badeseen, Waldschwimmbäder und Teiche, die der Harz zu bieten hat. Zum Teil mitten im UNESCO Welterbe und viele davon kosten noch nicht einmal Eintritt. Sie bieten aber dafür totale Entspannung, idyllische Liegeplätze, Ruhe, klares Wasser und Abkühlung an heißen Tagen. Für mich bieten solche natürlichen Badeseen obendrauf Wellnessfeeling pur.

Das kühle Wasser, ganz ohne Chlor, hat einen positiven Effekt auf unseren Kreislauf (ich sag nur natürliche Kneippkur 😉 ) und wer dann noch ein paar Bahnen zieht, der tut noch viel mehr für die Gesundheit.

Doch will ich euch natürlich nicht noch länger auf die Folter spannen. Hinein ins kühle Nass… schwimmt mit mir durch die schönsten Badeseen im Harz. Alle Seen hab ich euch dann natürlich auch in unsere Harz-Map (unten) eingetragen.

Harz-Idylle pur im Waldschwimmbad Okerteich

Das Waldschwimmbad Okerteich findet ihr in Altenau. Ganz idyllisch liegt der Badeteich, mitten im Tal der „kleinen Oker“, eingebettet in die hügelige Harzlandschaft. Gebaut wurde der Teich bereits 1714. Dieser Badeteich bietet eine hervorragende Wasserqualität.

  • Geöffnet: Von Mai bis September/Oktober.
  • Eintritt: kostenfrei
Waldschwimmbad Altenau
Waldschwimmbad Altenau

Pixhaier Teich im Kulturdenkmal Oberharzer Wasserregal

Den Pixhaier Teich findet ihr am „Oberharzer Wasserregal“ zwischen Clausthal Zellerfeld und Osterode. Der Teich gehört zu den Buntenbocker Teichen – und zum gleichnamigen Wanderweg. Also könnt ihr auch einfach während einer Wanderung ins kühle Nass hüpfen.

  • Geöffnet: So lange das Wetter es erlaubt.
  • Eintritt: 1,60 Euro pro Person (bei Eintritt über den Campingplatz)

Idyllisches Harz-Waldseebad in Clausthal Zellerfeld

Beim Waldseebad handelt es sich nicht nur um ein Naturschwimmbad. Das Waldseebad liegt am Stradtrand von Clausthal-Zellerfeld und ihr findet vor Ort nicht nur einen tollen Teich zum schwimmen und entspannte Liegeflächen. Es werden auch Boote angeboten.

  • Geöffnet: bewachte Badezone Mo–Fr 14–18 Uhr, Sa & So 12–18 Uhr (so lange das Wetter es erlaubt)
  • Eintritt: kostenfrei

Eine Alternative bietet in Clausthal Zellerfeld auch der Kieferhölzer Teich. Hier dürft ihr Baden, Bootfahren und Grillen. Die Sache mit dem offenen Feuer ist natürlich noch ein kleines I-Tüpfelchen. Das sorgt, gerade als Familie, ganz sicher für idyllische Badetage bis in die Abendstunden.

  • Geöffnet: So lange das Wetter es erlaubt
  • Eintritt: kostenfrei

Übrigens rund um Clausthal Zellerfeld soll es 60 Möglichkeiten (weitere sind z. B. Ziegenberger Teich, Hausherzberger Teich u. v. m.) geben, im Naturschwimmbecken (hört sich besser an als der Badeteich… 😉 ) abzutauchen.

Oberharzer Wasserregal wandern
Im Oberharzer Wasserregal baden – die meisten Teiche und Seen sind hier für Badegäste frei gegeben

Schwimmen in der Oktertalsperre in Schulenberg

Schwimmen im Stausee? Das geht in Schulenburg im Okerstausee. So ganz nebenbei könnt ihr dort nicht nur schwimmen, sondern auch Wassersport betreiben (hier seht ihr im Sommer häufig Segler, Windsurfer, Taucher und Kanuten) oder aber eine Schiffsrundfahrt unternehmen. Besonders mutige Schwimmer tauchen im Winter sogar zum Eisbaden im See ab. Da wo jetzt der Okerstausee ist, war früher mal ein Dorf… angeblich soll man heute noch die Kirchturmglocken läuten hören. In direkter Nachbarschaft vom Stausee findet ihr übrigens den Romkerhaller Wasserfall.

  • Geöffnet: So lange ihr euch traut
  • Eintritt: kostenfrei

Harz Badesee Geheimtipp – Abtauchen im Blauen See

Der blaue See im Harz ist eigentlich gar kein See, sondern eher ein Teich… und je nach Jahreszeit strahlt er auch mal blau (im Frühling) oder auch grün (ab Sommer). Doch warum ist das so? Der Teich ist, wie viele Gewässer in der Region, durch Bergbauaktivitäten entstanden. Er liegt im Harz zwischen Hüttenrode und Rübeland. Der See ist bis zu 15 Meter tief, obwohl das auf den ersten Blick, aufgrund der Wasser-Klarheit, nicht so wirkt. Für die markante Farbgebung ist übrigens eine Calcium-Übersättigung verantwortlich. Die sorgt nämlich dafür, dass Schwebestoffe und Algen zu Boden sinken.

  • Geöffnet: So lange Wasser vorhanden ist und ihr euch traut
  • Eintritt: kostenfrei
Blauer See Harz
Blauer See Harz im Herbst schimmert er grün

Schwimmen im UNESCO Weltkulturerbe Kuttelbacher Teich Hahnenklee

In Goslar Hahnenklee findet ihr den Kuttelbacher Teich. Das Waldseebad liegt sehr idyllisch und bietet einen schönen Ausblick auf den See und den Wald drumherum. Das Waldbad liegt übrigens mitten im UNESCO Weltkulturerbe Oberharzer Wasserwirtschaft.

  • Göffnet: Mitte Mai bis Mitte September
  • Eintritt: kostenfrei

Wassergaudi und Wassersport im Salzgittersee

Beim Salzgittersee handelt es sich nicht nur um einen Badesee, sondern gleich um ein ganzes Wassersportzentrum. Der See gilt als Revier für Schwimmer, Badefans, Segler, Surfer, Ruderer und Kanuten. Ihr findet daher am See entspannte Liegeflächen, eine Wasserski-Anlage und sogar einen Sandstrand-Abschnitt. Mitten im See gibt es sogar eine kleine Insel… sie dient als Ruheinsel aber auch Konzerte finden auf der Insel statt.

  • Geöffnet: so lange ihr euch traut
  • Eintritt: kostenfrei
Badeseen im Harz
Badeseen im Harz

Naturidylle pur am Bergsee Güntersberge

Besonders idyllisch kommt der denkmalgeschützte Güntersberge Bergsee bei Harzgerode daher. Er liegt im Tal der Oberen Selke und zu ihm gehört auch eine Liegewiese und ein Steinstrand. Am Südufer des Sees düst übrigens auch die urige Selketalbahn entlang. Ihr könnt nicht nur im See baden, es stehen auch Tretboote bereit und es gibt Angelscheine.

  • Geöffnet: Badesaison: 15. Mai bis 31. August
  • Eintritt: kostenfrei

Schwimmen im Schatten des Kloster Walkenried – der Priorteich

Im Südharz findet ihr nicht nur das Kloster Walkenried, ganz in der Nähe liegt auch das Wald- Naturschwimmbad Priorteich Walkenried. Er liegt malerisch mitten im Naturschutzgebiet „Priorteich-Sachsenstein“ zwischen dem heilklimatischen Kurort Bad Sachsa und dem Klosterort Walkenried. Das Waldschwimmbad ist umgeben von einem wunderschönen Mischwald. Total idyllisch…

  • Geöffnet: 11:00 – 19:00 Uhr (bei gutem Wetter)
  • Eintritt: Erwachsene 1,50 Euro / Kinder 0,75 Euro
Badeseen im Harz
Badeseen im Harz

Bergsee Wiesenbeker Teich in Bad Lauterberg

Auch der Wiedenbeker Teich gehört zum Unesco-Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft. Ich weiß nicht wie es euch geht, doch bei Bergsee erscheint vor meinen Augen gleich ein ganz besonders idyllisches Bild. Und so ist es auch beim Wiesenbecker Teich, eingebettet in wunderschönste Natur. Der benachbarte Campingplatz bietet auch ganz süße Blockhütten, zur Übernachtung, an.

  • Geöffnet: so lange ihr euch traut und das Wetter es möglich macht
  • Eintritt: kostenfrei

 

Ganz bestimmt habe ich hier längst noch nicht alle Badeseen, Bade-Teiche und Waldschwimmbäder im Harz erfasst. Daher werde ich diese Liste, nach und nach, sicherlich immer noch mal wieder erweitern. Wenn ihr also Tipps in Sachen „schöne Badeseen im Harz“ für mich habt, hinterlasst mir hier doch gern einen Kommentar. Damit ich den jeweiligen See oder Teich mal in meine Reisepläne einarbeiten kann.

*Dieser Beitrag ist nach einer Recherchereise durch den Harz entstanden. Bei dieser Reise wurde ich von verschiedenen Kooperationspartnern unterstützt. Daher ist dieser Artikel auch entsprechend gekennzeichnet. Den Blog kann ich aber natürlich nur aufgrund solcher Kooperationen so umfangreich bespielen. Meine Meinung bleibt davon immer unberührt. Ich berichte in meinem Blog immer authentisch und absolut ehrlich.

___

Lust auf Wellness im Harz?

Dann sind sicherlich die folgenden Beiträge interessant:

 

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.