Leipzig Sehenswürdigkeiten: entspannte Tipps & nützliche Infos
wellbeing work. life. travel.
- Artikel beinhaltet Werbung* -
Leipzig Sehenswuerdigkeiten

48 Stunden in Leipzig: Sehenswürdigkeiten, Tipps & Traumplätze

Leipzig die schöne und entspannte Stadt in Sachsen. Wir zeigen dir die schönsten Leipzig Sehenswürdigkeiten in und um Leipzig.

spaness.de

48 Stunden in Leipzig: Sehenswürdigkeiten, Tipps & Traumplätze



Eine echte Entdeckung auf unserem Sommer-Roadtrip war unsere Leipzig Reise. Die Stadt in Sachsen strahlt eine sehr entspannte Stimmung aus. Im Ranking der deutschen Großstädte belegt sie Platz 8.

Obgleich der Stadtgröße wirkt Leipzig sehr charmant. Wir haben uns, sehr schnell, sehr wohl gefühlt.

Neugierig woran das lag?

Sehenswertes Leipzig
Sehenswertes Leipzig

Sehenswertes Leipzig: Die entspannte Schöne…

Leipzig ist mit mit knapp 600.000 Einwohnern die einwohnerreichste Stadt in Sachsen. Sie blickt auf eine bewegte Geschichte.

Infolge der Montagsdemonstrationen 1989, wird Leipzig dadurch auch gern als Heldenstadt bezeichnet. Die damaligen friedlichen Demos haben schlußendlich ihren Teil zur Wende beigetragen.

In der Kombination mit den zahlreichen sanierten Kulturdenkmälern, den hübschen Straßenzügen, idyllischen Grünanlagen und auch dem rekultivierten Leipziger Umland bietet Leipzig einen großen Erlebnis- und Entdeckungsfaktor.

Kurz gesagt, Leipzig strahlt eine ganz besondere Atmosphäre aus!

Bekannt ist Leipzig auch als Universitätsstadt und Standort der bekannten Buchmesse. Wußtet ihr, Leipzig ist auch die Heimat des Komponisten Johann Sebastian Bach?

Die Stadt Leipzig hat unser Herz wirklich erobert und gehört für uns definitiv zu den entspanntesten Städten, die wir bisher in Deutschland besucht haben.

Leipzig zählt seit 2021 zu den „Ultimativen Reisezielen Deutschland – Die Top-250-Liste von Lonely Planet“. Hier heißt es Leipzig ist cooler als Berlin und angesagter als München.

Leipzig Altstadt

Leipzig Sehenswürdigkeiten: Top 10

Für jede Stadt gibt es wohl diese besondere Liste, mit Top Sehenswürdigkeiten, die unbedingt besucht werden sollten.

Dabei geht es sowohl darum, den geschichtlichen Charakter einer Stadt zu erfassen und überdies die Stadt zu spüren und zu erleben.

Selbstverständlich hat auch Leipzig diese Attraktionen und Sehenswürdigkeiten.

Neugierig, was ihr in Leipzig umbedingt sehen solltet?

Sehenswuerdigkeiten in Leipzig

Tipps & Tops beim Spaziergang durch die Leipzig Innenstadt

Um einen Überblick über die Stadt zu bekommen empfehle ich einen Spaziergang durch die wunderschöne und beeindruckende Leipziger Altstadt. Leipzig ist nämlich bekannt für seine architektonischen Meisterwerke. So besitzt das neue Rathaus laut Leipzig Reiseführer, den höchsten Rathausturm in ganz Deutschland – 114 Meter ragt er empor. Vor dem Rathaus weitet sich malerisch der Marktplatz aus.

Bei einem Spaziergang durch die Leipzig Altstadt könnt ihr gut einen Abstecher in das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig einlegen. Der Rundgang ist superinteressant und gibt Einblicke in die Stadt zu DDR-Zeiten. Eintritt ist kostenfrei! -> Grimmaische Str. 6, 04109 Leipzig <-

Auch der Hauptbahnhof in Leipzig lohnt durchaus einen Blick und selbstverständlich zählen auch Leipzigs Kirchen zu den Orten, die einen Besuch wert sind. Rund um die Nilolaikirche fanden 1989 die Montagsdemos. Wer die Treppenstufen der Kirchen emporsteigt kann einen entspannten Blick auf Leipzig von oben werfen.

Lasst euch einfach durch Leipzig treiben, genießt in einem der gemütlichen Cafes eine Pause und werdet für einen Moment ein Teil dieser außergewöhnlich hübschen-chilligen Stadt.

Wellness-Shopping-Tipp: In der Leipzig Innenstadt findet ihr auch einen Lush-Shop mit „handmade“ Wellness-Produkten – z.B. duftend-handgefertigten Seifen für Haut & Haare, Badebomben, festes Massageöl etc. -> Peterstraße 39-41, 04109 Leipzig <-

Zeitgeschichtliches Forum Leipzig

Wahrzeichen Leipzig: Das Völkerschlachtdenkmal

Wer in Leipzig zu Gast ist, der muß natürlich auch das Völkerschlachtdenkmal besuchen! Es zählt, mit 91 Metern Höhe und vier Hektar Fläche, zu den größten Denkmälern Europas. Es wirkt wahrlich sehr imposant und beeindruckt auf ganzer Linie.

Längst hat das Völkerschlachtdenkmal seinen 100 Geburtstag gefeiert. Obwohl die Einweihung des imposanten Baus erst 15 Jahre nach Baubeginn, im Jahr 1913, stattfand.

Für den Besuch des Denkmals solltet ihr ein wenig Zeit einplanen. Nicht nur der Ausblick von ganz oben auf Leipzig lohnt sich, auch ein ausgiebiger Rundgang innerhalb der Hallen sorgt für besondere Einblicke.

Gleich neben dem Völkerschlachtdenkmal liegt der Südfriedhof. Wir haben den Besuch des Denkmals mit einem Spaziergang durch den parkähnlichen Friedhof kombiniert. -> Friedhofsweg 3, 04299 Leipzig <-

Leipzig Sehenswuerdigkeiten
Sehenswuerdigkeiten Leipzig

Mein Geheimtipp Leipzig: Spaziergang über den Stadthafen bis zum Elsterwehr

Wer vom Trubel der Stadt eine kleine Pause benötigt, der sollte einen Spaziergang über den Stadthafen Leipzig bis zum Clara Zetkin Park unternehmen.

Von der Innenstadt aus, seid ihr gut 45 Minuten unterwegs. Bei diesem Spaziergang führt der Weg an einigen hübschen Gebäuden und entspannten Straßenzügen Leipzigs vorbei.

Wer sich davon so begeistern läßt wie wir, braucht für die Strecke auch gut und gern mal ein wenig länger. Wir haben uns direkt vom Beachclub am Stadthafen verführen lassen und eine Pause bei einem kalten Getränk, mit Blick auf den Kanal, genossen.

Am Stadthafen könnt ihr euch übrigens auch ein Kanu leihen, und die Stadt ein wenig vom Wasser erkunden. -> Schreberstraße 30, 04109 Leipzig <-

Vom Stadthafen aus ist es auch nicht mehr so weit bis zum Clara Zetkin Park. Über das malerische Elsterwehr (ein tolles Fotomotiv) gehts direkt hinein in die idyllische grüne Oase von Leipzig.

Hier findet ihr neben hübsch angelegten Gartenflächen auch ein paar wirklich entspannte Plätzchen für ein Picknick. Lauschige Sommerabende lassen sich absolut chillig in diesem Ambiente genießen.

Das Elsterwehr heißt auch Palmengartenwehr. Erbaut wurde es, als Hochwasserschutz, ab 1913. -> Am Elsterwehr, 04109 Leipzig <-

Für den Rückweg haben wir eine andere Route gewählt und einen Abstecher über den Karl-Heine-Kanal Leipzig, mit der Könneritzbrücke, eingelegt. Besonders idyllisch wirkt diese Ecke auch vom Wasser aus betrachtet.

Geheimtipp Leipzig
Geheimtipp Leipzig: Sonnenuntergang am Elsterwehr
Karl-Heine-Kanal Leipzig
Könneritzbrücke Karl-Heine-Kanal Leipzig

Raus aus der Stadt: Sehenswürdigkeiten um Leipzig

Ihr wollt noch mehr vom Leipziger Umland sehen?

Meine Empfehlung, ein Ausflug in das Leipziger Seenland. Hier steht die natürliche Entspannung im Mittelpunkt.

Einfach am Ufer des Sees liegen und den Tag genießen. Zwischendurch in die Fluten des Sees stürzen, für eine kleine Abkühlung, eine Wanderung wagen, den Wind um die Nase wehen lassen auf dem SUP, dem Surfbrett, auf dem Segelboot oder bei einer Fahrradtour um den See.

Entstanden ist die Seenlandschaft rund um Leipzig durch den Tagebau. Insgesamt habt ihr die Qual der Wahl zwischen über 20 großen Seen. Alle Seen sind durch Kanäle miteinander verbunden. So könnt ihr auch auf dem Wasserweg zwischen den Seen wechseln.

Am sieben Quadratkilometer großen Strömthaler See findet ihr auch den Bergbau-Technik-Park und ihr habt die Möglichkeit mit einer kleinen Fähre zum Kunstprojekt VINETA überzusetzen.

Sehenswuerdigkeiten um Leipzig
Störmthaler See

Übernachten in Leipzig

Eine Stadt wie Leipzig hat natürlich auch einige Hotels. Wir haben im Loginn Leipzig Hotel by ACHAT geschlafen. Ein modernes Hotel im loftigen Style. Für unsere Exkurisonen in die verschiedenen Richtungen in Leipzig war das die perfekte Ausgangslage.

Während unserer Zeit in Leipzig haben wir das Auto einfach auf dem kostenfreien Hotelparkplatz stehen lassen. Für unsere Ausflüge haben wir die Straßenbahn genutzt. Die Haltestelle ist ca. 1 Kilometer vom Hotel entfernt.

ACHAT Hotel Leipzig
ACHAT Hotel Leipzig

Lohnt sich Leipzig?

Ihr habt es sicherlich schon aus diesem Artikel herausgelesen! Wir sagen „Leipzig lohnt sich auf alle Fälle“. Die Stadt verdient besondere Beachtung.

Um wirklich noch mehr von der Stadt zu sehen, reichen 48 Stunden natürlich nicht aus. Für eine umfassende Stadterkundung solltet ihr euch mehr Zeit nehmen oder einfach vielleicht noch einmal nach Leipzig reisen.

Warum nicht den Besuch in Leipzig einfach mit einem besonderen Event verbinden?!

Genauer gesagt bieten vielleicht folgende Veranstaltungen wundervoll-entspannte Anlasse: Advent und Weihnachtsmarkt in Leipzig, die Buchmesse oder auch das magische Tropenleuchten im bekannten Leipziger Zoo.

Letzter Tipp – Wellness für die Sinne: bietet ein Besuch im Kunstkraftwerk Leipzig. Multimedial- digital- interaktiv- immersiv! lautet das Motto. Es bietet digitale Kunst und Kultur per 360° Videoshow. Am schönsten fanden wir dort übrigens die Interpretation von Alice im Wunderland. -> Saalfelder Straße 8 b, 04179 Leipzig <-

*Dieser Artikel enthält Werbung. Ich durfte das ACHAT Hotel, im Rahmen einer Kooperation besuchen. Die ACHAT Hotels haben mir für drei Monate ihren ACHAT-Hotel-Pass kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich herzlich! Solche Kooperationen erleichtern mir meine Arbeit natürlich sehr. Meine Meinung bleibt davon unberührt. Ich berichte in meinen Artikeln immer ehrlich über meine Eindrücke und Erfahrungen.


, ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. DieReiseEule sagt:

    Leipzig ist einfach nur toll und ich bestätige gerne, dass es dort total entspannt ist. Ich war schon oft in der Stadt und habe leider immer noch nicht alles gesehen. Oder zum Glück, denn so habe ich genug Gründe, um immer wieder zu kommen.
    Mich hat besonders das Museum in der runden Ecke begeistert und zugleich „abgeschreckt“. Die DDR-Dikatur nochmal so vor Augen geführt zu bekommen, hat unschöne Erinnerungen geweckt. Sollte man unbedingt gesehen haben.

    Liebe Grüße
    Liane