Roadtrip Deutschland: Entdeckertour per ACHAT Hotel Flatrate
wellbeing work. life. travel.
- Werbung I Kooperation -
ACHAT Hotels Flatrate

Quer durch Deutschland mit der „All you can travel“ ACHAT Hotel Flatrate

Roadtrip Deutschland: Mit der Sommer-Flatrate von ACHAT Hotels kein Problem!

spaness.de

Quer durch Deutschland mit der „All you can travel“ ACHAT Hotel Flatrate



JUHU! Wir dürfen wieder reisen! Stellt sich die Frage, wohin soll es diesen Sommer gehen?

Viele Reisepläne, die längst in Sack und Tüten schienen, wurden auch in diesem Jahr kurzerhand über den Haufen geworfen.

Somit müssen schnell neue Reisepläne her, für eine echte Reiseblogger-Familie!

Wie gerufen kommt da auch in diesem Jahr die ACHAT Hotel Sommer Flatrate „All you can travel“ daher.

Achat Hotel Sommerflatrate

Roadtrip Deutschland: Wonach steht uns der Sinn?

Wer im Besitz der Sommerflatrate von ACHAT Hotels ist, der hat die Qual der Wahl, zwischen 34 Hotels, in 28 unterschiedlichen Städten, verteilt auf drei Länder.

Theoretisch kann die Reise „von Bremen bis Budapest“ oder auch von „Dresden bis Karlsruhe“ gehen – verspricht die Pressemeldung.

Alleine in Deutschland sind es 32 ACHAT Hotels, verteilt auf 26 Städte – von Norden nach Süden, Osten bis Westen und mittendrin.

Bereits im letzten Jahr sind wir mit dem Hotel-Pass auf große Entdeckertour in Deutschland gegangen. Das hat uns so gut gefallen, dass wir auch in diesem Jahr Lust haben erneut mit der Hotel-Flatrate auf Reisen zu gehen. Wir sind gespannt und neugierig und freuen uns auf unsere kleinen und großen Touren bei unserer Weiterreise durch Deutschland.

Geplant sind ein paar Städtetrips. Im letzten Jahr standen bereits Leipzig, Chemitz, Dresden, das Ruhrgebiet, Regensburg und Wiesbaden auf dem Programm. Dieses Jahr soll unsere Reise in südliche Gefilde gehen – wart ihr z.B. schon einmal in Monheim am Rhein, Schwetzingen bei Heidelberg oder in Bad Dürkheim? Das sind nur ein paar Ziele, die aktuell auf unserer Liste gelandet sind.

Mal sehen, wohin uns der Wind und das SPANESS-Mobil führt. Ihr dürft gespannt sein!

ACHAT Hotels Sommer-Pass
ACHAT Hotels Sommer-Pass

Roadtrip durch Deutschland: #MetropoleKannJeder

Unser Motto #MetropoleKannJeder, passt auch super zu den ACHAT Hotels. Die ACHAT Hotels findet ihr nämlich überwiegend in den kleinen, feineren Städten. Die wirklich großen Metropolen sucht man eher vergebens (bis auf ein paar Ausnahmen natürlich) auf der Standort-Karte der ACHAT Hotels.

Wir mögen genau das und haben Lust, neue Ecken in Deutschland zu bereisen und entdecken. So liebäugeln wir schon mit einem Zwischenstopp in Schwarzheide in der Lausitz oder in Neustadt an der Weinstraße.

Außerdem gehts wohl dieses Jahr auch noch nach Bremen. Denn in der Hansestadt befindet sich ein ACHAT Hotel, welches in großen Teilen, nach der daoistischen Harmonielehre des Feng Shui, eingerichtet ist.

Dank der ACHAT Hotel Flatrate haben wir ja alle Möglichkeiten.

ACHAT Hotels Sommerflatrate

Wie komme ich an die ACHAT Hotel Flatrate?

Die ACHAT Hotel Sommerflatrate wird online bestellt. Für den Kauf fällt eine Pauschale an, in Höhe von 349.- Euro. Nach der Bestellung wird der Pass, mit dem einen ganzen Monat so viel unterwegs sein können, wie wir möchten, zugeschickt.

Bis zu zwei Erwachsene und bis zu zwei Kinder (max. 6 Jahre) reisen mit der ACHAT Hotel Sommer-Flatrate zum pauschalen Festpreis, max. 31 Nächte, völlig flexibel zu und zwischen ihren Wunschzielen und bleiben jeweils bis zu sieben Tage im gleichen Hotel.

„Unterbrechungen und Heimfahrten, mal mit Partner oder den Kindern – fast alles ist machbar, begrenzt ist nur die maximale Gesamtübernachtungszahl von 31 und der Höchstaufenthalt von sieben Tagen je Hotel“, erklärt Philipp von Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter.

ACHAT Hotel Bremen
ACHAT Hotel Bremen
ACHAT Hotel Bremen
Blick über Bremen

Mit dem ACHAT Reisepass einen Roadtrip durch Deutschland planen!

Die 34 ACHAT Hotels teilen sich auf Drei- bis Vier-Sterne-Superior-Segment auf. Die Häuser liegen in kleineren Städten, ländlichen Gebieten, mit Entdeckungs-Faktor oder auch in bekannten Städten wie Leipzig, Dresden, München oder Bremen.

„Somit steht dem Sommerurlaub, der etwas anderen Art, nichts im Wege“

Phillipp von Bodmann

Zugleich bietet die Hotelgruppe den Gästen mit diesem Angebot die Möglichkeit, in kürzester Zeit möglichst viele der neu gebrandeten und ‚echt guten‘ ACHAT Hotels kennenzulernen.

Wo kann der ACHAT-Reisepass bestellt werden? Ihr könnt den Pass auf www.achat-hotels.com/sommer-flatrate bestellen.

Was kostet die ACHAT-Hotel-Flatrate?

Der ACHAT-Hotel-Reisepass kostet einmalig 349.- Euro und ist für maximal zwei erwachsene Personen (+ 2 Kinder bis maximal 6 Jahre), im Doppzelzimmer, gültig.

Die Flatrate gilt tatsächlich für insgesamt bis zu 31 Übernachtungen. Pro Hotel dürfen es maximal sieben Übernachtungen sein.

Ein Rechenbeispiel: Solltet ihr den Pass übrigens tatsächlich für die möglichen 31 Nächte nutzen, zahlt ihr pro Nacht unter 12 Euro. Doch selbst wenn ihr nur 10 Nächte auf Tour geht, dann liegt ihr bei unter 35 Euro pro Nacht. Ist das nicht der absolute Knaller?!

Wie lange ist der ACHAT-Hotel-Reisepass gültig?

Der Pass ist drei Tage nach Bestellung – für 31 Tage – gültig. Die Sommer-Flatrate kann, für zwei Personen (+ max. 2 Kinder bis 6 Jahre), in allen 34 ACHAT Hotels, genutzt werden. Den Pass könnt ab 1.7. nutzen und bis 15.08. kaufen (ab Kaufdatum + 3 Werktage läuft der Pass 31 Tage).

Tipp: Wenn ihr den Pass bis zum 30.06.2021 online vorbestellt, dann könnt ihr das Startdatum flexibel (bis max. 15.08.) festlegen. Ihr könnt den Pass auf www.achat-hotels.com/sommer-flatrate bestellen.

Eine Zimmer-Buchung ist nach vorheriger Anfrage und Verfügbarkeit möglich. Die Anzahl der verfügbaren ACHAT-Reisepässe ist limitiert – first come, first serve.

In welchen Städten finde ich ACHAT Hotels?

Die 34 ACHAT Hotels verteilen sich auf insgesamt 28 Städte, überwiegend in Deutschland. Bis auf zwei Hotels. Eines davon befindet sich in Salzburg (Österreich) und das andere ACHAT Hotel, ausserhalb von Deutschland, steht in Budapest (Ungarn).

Doch auch diese beiden Häuser dürft ihr natürlich mit der ACHAT Hotel Flatrate besuchen!

In der nachfolgenden Karte sind alle Standorte der ACHAT Hotels eingezeichnet:

Wo sind die ACHAT Hotels?
Quelle: ACHAT Hotels – Karte / Standorte
Wohin würdet ihr mit der ACHAT-Flatrate reisen?

Wohin würde eure Reise gehen, wenn ihr einen ACHAT-Pass hättet? Norden, Süden, Osten oder Westen… was interessiert euch? Wohin wolltet ihr evtl. in Deutschland schon immer mal reisen?

ACHAT Hotel Offenbach
ACHAT Hotel Offenbach: „Echt Schönes“ Hotel

Die ACHAT Hotels: „Echt Gut“ lautet das Motto

Die ACHAT Hotels versprechen gelebte Gastfreundschaft. Das Motto, für die aktuell 34 Hotels im Drei- bis Vier-Sterne-Superior-Bereich, lautet „Emotional, ehrlich, echt“.

Mit dem Slogan „Echt Gut“ wollen die Hotels zeigen, was sie ausmacht: Nämlich in allem ein Original zu sein!

ACHAT-Momente: In einigen der ACHAT Hotels findet ihr auch kleine Wellness-Bereiche mit Sauna, Gym, Pool und Ruhezonen. Die Öffnung der Wellnessbereiche wird aktuell aber natürlich durch das jeweilige Bundesland geregelt.

„Echt Gut“ heißt es, ist die Qualität im mittleren Preissegment, die den Kunden ein überzeugendes Leistungsniveau, auch länderübergreifend, bietet.

„Im Kern bedeutet dies eine gelebte, herzliche Gastfreundschaft, die eine echt gute Atmosphäre schafft und mit unverwechselbaren ACHAT-Momenten Gäste angenehm überrascht“, fasst Philipp von Bodman, Geschäftsführender Gesellschafter der ACHAT Hotels zusammen.

ACHAT Hotel Bad Duerkheim
ACHAT Hotel Bad Dürkheim

Offenlegung: Im Rahmen meiner freien Mitarbeit für die PR-Agentur max.pr ist dieser Artikel, als zusätzliche Kooperation mit ACHAT Hotels, entstanden.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wird mir auch der ACHAT Hotel Sommer-Pass, für Recherche-Zwecke, zur freien Verfügung gestellt.

Natürlich berichte ich nur über Produkte, Erlebnisse und Angebote, die mich persönlich begeistern und überzeugen – immer ehrlich und authentisch!

Die genutzten Bilder, für diesen Artikel, wurden mir von ACHAT Hotels zur Verfügung gestellt.


, , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Miriam sagt:

    Liebe Tanja,
    Von so einer Hotel-Flatrate habe ich noch nie gehört. Aber das ist ja richtig cool, wenn man wirklich mal länger in Deutschland verreisen will. Bremen ist meine Lieblingsstadt, da bietet sich eine Reise doch immer an.
    Für den nächsten Deutschland-Roundtrip weiß ich jetzt auf jeden Fall Bescheid – die Hotels sehen ja auch echt sehr anschaulich aus. Pool geht einfach immer.
    Liebe Grüße von Miriam von Nordkap nach Südkap

  2. Hallo Tanja,

    das ist ja ein wirklich tolles Angebot. Besonders gut gefällt mir, dass sich die Hotels in kleineren Städten befinden. So kann man etwas Neues entdecken, was nicht allseits bekannt ist.

    Monheim und Bad Dürkheim kenne ich übrigens schon, auch in Neustadt an der Weinstraße waren wir vor kurzem… 😉

    Liebe Grüße

    Gina

  3. Liebe Tanja,

    Das hört sich ja unglaublich gut an! Danke für den tollen Tipp!

    Und wenn ich so einen Pass hätte, würde ich wahrscheinlich tatsächlich einen rundum-Deutschland-Roadtrip machen.

    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Gute Idee…
      haben wir letztes Jahr aber auch gar nicht geschafft – obwohl wir echt viel unterwegs waren.
      Daher freuen wir uns gerade umso mehr, dass es den Pass auch in diesem Jahr wieder gibt.
      Liebe Grüße
      Tanja

  4. Simone sagt:

    Liebe Tanja, von dieser Flatrate Möglichkeit habe ich ja noch nie gehört, aber ich bin total begeistert! Hört sich nach großer Flexibilität an und nach einer Chance mal auch kleinere Städte zu erkunden. Vom Preis mal ganz angesehen, der hört sich super an! Ich starte gleich meine Detailplanung, vielen Dank für die Inspiration
    VG Simone

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Simone,
      das freut mich sehr.
      So soll es ja auch sein. Ich möchte mit meinen Ideen ja auch Reiseinspiration liefern.
      Ich starte auch gerade mit meiner Planung ab August. 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja

  5. Burgdame sagt:

    Das ist wirklich eine sehr geniale Idee! Wie schade, dass so viel vom Urlaub dieses Jahr schon verplant ist. Eigentlich perfekt für die Corona-Zeit und einen Deutschland Trip!

    Guten Roadtrip Dir!

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Gute Nachrichten!
      Auch in diesem Jahr gibt es den ACHAT Pass wieder! 🙂
      Viele Grüße
      Tanja

  6. Travelsanne sagt:

    Liebe Tanja,
    Das hört sich toll an – aber was ist mit Familien? Gibt es auch einen Pass für 3-4 Personen? Sonst ist er für uns eher nicht praktisch.
    Viele Grüße und Dir einen tollen Roadtrip,
    Sanne

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Sanne,
      ein Pass gilt für eine maximale Belegung pro Zimmer: 2 Erwachsene und bis zu 2 Kinder (bis 6 Jahre).
      Wer Nachwuchs hat, der älter ist, kaufte folglich einfach 2 Pässe. Unser Nachwuchs (im Teenager-Alter) möchte nämlich auch nicht mehr bei uns im Zimmer schlafen. 😉
      Viele Grüße
      Tanja

  7. Das hört sich toll und richtig verlockend an! Und der Preis ist für mehr als 60 Übernachtungen wirklich unschlagbar. Da werde ich fast wehmütig, dass ich diesen Sommer nicht nach Deutschland komme. Ich bin mal gespannt, wo es euch hinverschlägt!

    Viele Grüße
    Feli

    1. Tanja Klindworth sagt:

      …na wenn du noch nicht weißt wohin, dann lohnt sich ja die Überlegung für Deutschland doch noch… 😉
      Vor allen Dingen bei einem solch verlockenden Angebot.
      Viele Grüße
      Tanja

  8. Coole Idee eigentlich. Jetzt müsste ich nur noch mehr Urlaub am Stück haben 😀

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Ach, da läßt sich auch was mit den Wochenenden auf die Beine stellen. 😉
      Viele Grüße
      Tanja

  9. Katja sagt:

    Eine richtig coole Idee und eine tolle Aktion der Achat-Hotels.
    Die Frage allerdings wird sein, ob wirklich auch kurzfristig Zimmer frei sind.
    Bei der aktuellen Lage brauchen die Häuser dann eher zahlende Gäste.

    Eine richtig schöne Alternative der PR Aktionen seitens der Hotels und eine tolle Möglichkeit viele kleine Regionen für den Green Region Guide des Weltnah-Magazins zu erkunden.

    Liebe Grüße, Katja

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Katja,
      ich hab mir sagen lassen, dass gerade die Hotels, in den nicht so touristischen Orten wirkilch noch ein paar Gäste vertragen könnten.
      Daher mache ich mir keine Sorgen, mal kein Zimmer zu bekommen. Zumal es in einigen Städten auch zwei Hotels oder in München glaub ich sogar 3 Stück gibt.
      Ich werde berichten. 🙂
      Viele Grüße
      Tanja

  10. Hallo Tanja,
    das ist eine tolle Möglichkeit viele unterschiedliche Orte zu besuchen.
    Hoffentlich ist dann auch immer ein Zimmer frei…
    Aber eine gute Idee der Hotelkette.
    Liebe Grüße
    Gabriela

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Gabriele,
      ich werde immer zeitnah über die Social Media Kanäle berichten, ob es mit den Zimmer geklappt hat.
      Viele Grüße
      Tanja