Omis Tipps für Gesundheit & Schönheit - Wellness & mehrOmis Tipps für Gesundheit & Schönheit - Wellness & mehr

business meets paradise
Vorrat Kräutertee

Omis Tipps für Gesundheit & Schönheit

Schon als Kind hat meine Oma mir Wadenwickel gegen das Fieber verpaßt oder mit einen Kamillentee bei Erkältung gekocht. Meine Oma hatte da so einige Rezepte auf Lager, die bestimmt auch richtig sinnvoll und gut waren und sind. Doch wie sinnvoll und wirksam sind denn Omas Hausmittelchen tatsächlich? Wir haben…

spaness.de

Omis Tipps für Gesundheit & Schönheit

Schon als Kind hat meine Oma mir Wadenwickel gegen das Fieber verpaßt oder mit einen Kamillentee bei Erkältung gekocht. Meine Oma hatte da so einige Rezepte auf Lager, die bestimmt auch richtig sinnvoll und gut waren und sind. Doch wie sinnvoll und wirksam sind denn Omas Hausmittelchen tatsächlich? Wir haben uns mal auf die Suche gemacht, viele erfahrene Damen, wie z.B. meine 80jährige Omi befragt und hier mal ein paar Rezepte gesammelt. Dieses Wissen ist Bio-Wellness pur und das möchten wir euch natürlich auf gar keinen Fall vorenthalten.

Omis Hausmittel helfen auch bei Krankheiten

Fette Erkältung im Anmarsch? Na dann probiert doch mal eine kräftige, selbstgemachte Hühnerbrühe. Denn eine Hühnersuppe soll nicht nur das Immunsystem stärken. Übrigens dieses Hausmittel gibt es auch in anderen Kulturen z.B. in der traditionellen chinesischen Medizin und sogar im Ayurveda.

Wie schon oben erwähnt, gabs bei uns bei Fieber immer einen Wadenwickel. Es funktioniert… die feuchten und warmen Wickel unterstützen die Wärmeabgabe unseres Körpers und können so Fieber senken. Bei Kindern reichen hier schon 10 Minuten, Erwachsene benötigen eine Wickeldauer von 20 bis 30 Minuten.

Lavendel
Lavendelduft als Einschlafhilfe

Gegen Ohrenschmerzen helfen die ätherischen Öle der Zwiebel. Um diese zu entfalten, Zwiebeln klein hacken, kurz im Top erhitzen und dann alles in ein Tuch einwickeln auf das Ohr legen und mit einer Mütze am Ohr befestigen. Riecht vielleicht etwas streng, doch es hilft.

Einschlafschwierigkeiten? Kein Problem… die ätherischen Öle des Lavendels wirken beruhigend. Lavendelduft im Schlafzimmer oder ein Lavendelbad vor dem zu Bett gehen, wirkt hier Wunder und sorgen für einen guten Schlaf und süße Träume.

Gurke
Gurke

Gerade jetzt im Sommer kann jeden von uns auch mal ein Sonnenbrand erwischen. Bei einem leichten Sonnenbrand einfach mal Gurkenscheiben auf die gerötete Stelle legen. Gurken sind nämlich große Feuchtigkeitsspender. Deswegen sind Gurkenscheiben im Gesicht auch nach wie vor ein echter Klassiker für ein strahlendes Aussehen.

Wellness-Hausmittel für eine schöne Haut

Keine Creme zur Hand aber die Haut ist trocken? Dann probiert doch mal Olivenöl. Ein paar Tropfen auf die trockenen Stellen einmassieren. Das Ergebnis wird euch vielleicht überraschen… 🙂

Wer einen echten Schönheitskick für eine tolle Gesichtshaut braucht, der sollte mal eine Quarkmaske mit Honig probieren. Dafür Quark und Honig mixen und 20 ca. 20 Minuten auf die Gesichtshaut auftragen. Ein echter Feuchtigkeitsspender.

Raue Lippen? Dann nutzt doch mal statt einem Labello & Co. Honig. Richtig einfach etwas Honig auf die Lippen. Das glättet und pflegt.

Teebeutel
Teebeutel

Müde Augen? Auch kein Problem. Einfach abgekühlte Teebeutel Kamillentee oder Schwarzteebeutel, für ein paar Minuten, aufs Auge legen.

Trockene Haut und du hättest gern schöne und gepflegte Haut? Dann einfach Milch kaufen mit 3,5 % Fett und ein Milchbad nehmen. Klingt einfach und ist auch einfach! 🙂 Ca. 1/2 Liter Milch in das warme Badewasser füllen. Das Fett in der Milch beruhigt die Haut und pflegt optimal. Der Clou: Die Milchenzyme fördern die Zellerneuerung.

Haut-Entzündungen an Ellbogen oder Knien und anderen Stellen am Körper, an dem die Haut eher dünn ist? Dann haben alte italienische Frauen einen wirklich guten Tipp. Die Stellen mit hochwertigem Olivenöl einreiben. Das heilt und lindert auch, falls die Stellen jucken oder sogar weh tun. Wenn man noch ein wenig Meersalz ins Öl tut, kann man das Ganze auch als natürliches Peeling nutzen umd abgestorbene Hautschüppchen zu beseitigen.

Wellness ganz natürlich fürs Haar

Die Mädels von damals hatten auch schon Tipps für glänzendes Haar auch ganz ohne Glanzspray & Co. Dazu nutzten sie einfach weißen Essig nutzen. Im Mischverhältnis 1:5 mischt man Essig mit Wasser. Nach dem Waschen einfach in das Haar einreiben und nicht wieder auswaschen.

Wer Spliss-Alarm im Haar hat, kann auch hier das gute Olivenöl nutzen. Olivenöl in die Haare kneten und gute 30 Minuten einwirken lassen. Danach Haare waschen und voila!

Geschmeidiges Haar und gesund aussehendes Haar geht auch ohne Haarkur aus der Drogerie.

Die Mädels von damals nahmen dazu einfach Eier. Je nach Haarlänge benötigt man 2 bis 4 Eier. Diese dann einfach vermischen und ins Haar einmassieren. Gut 20 Minuten einwirken lassen und dann auswaschen.

___

Ihr wollt mehr zum Thema Gesundheit, Wellness & Co. lesen? Dann lest auch unsere folgenden Artikel:

Schlagwörter: , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare