Ich bin SPANESS >>> Leben & Arbeit einer Reisebloggerin <<<Ich bin SPANESS >>> Leben & Arbeit einer Reisebloggerin <<<

business meets paradise
Familienurlaub immer wieder anders...

Machst du noch Wellness oder bist du schon SPANESS?

Achtung, heute wird es mal wieder privat. Oft werde ich gefragt, warum eigentlich SPANESS – business meets paradise, was steckt denn nur dahinter? Wie kommt man auf diesen Namen. Grundsätzlich gehen viele Leser und vor allen Dingen gerade Kooperationspartner davon aus, dass ich hier nur von SPA zu SPA hüpfe….

spaness.de

Machst du noch Wellness oder bist du schon SPANESS?

Achtung, heute wird es mal wieder privat. Oft werde ich gefragt, warum eigentlich SPANESS – business meets paradise, was steckt denn nur dahinter? Wie kommt man auf diesen Namen. Grundsätzlich gehen viele Leser und vor allen Dingen gerade Kooperationspartner davon aus, dass ich hier nur von SPA zu SPA hüpfe. 😉 Tue ich natürlich auch… ist doch klar! 😉

Mein SPANESS – Mein Leben als entSPANnte Reisebloggerin

Heute also mal die Aufklärung… wie kam es zu SPANESS und was soll denn nun das ‚business meets paradise‘ eigentlich da im Titel… und was treibe ich hier eigentlich so den ganzen Tag, wenn ich im SPA rumchille?

Aber der Reihe nach…

Reif für SPANESS? Auch unsere Hotels bieten regelmässig Las Minute Specials!
Reif für SPANESS?

SPANESS – Was heißt das überhaupt?

SPANESS steht nicht NUR für Wellness oder SPA. In diesem Bergriff verbirgt sich eine größere Themenvielfalt, die ich lebe und über die ich auch schreibe im SPANESS Reiseblog & Genussmagazin oder auch hin und wieder für andere Medien. Denn ja, man kann mich auch buchen für redaktionelle Beiträge, Texterjobs, Storytelling oder auch ganze Reportagen. Aber zurück zum Begriff SPANESS. Der steht nämlich für, wie gesagt, so einige Themen. Ich liste mal ein paar auf:

  • SPAss – ich schreibe daher über alles was (mir) Spaß bringt und Freude macht. Denn wer mit Freude durchs Leben geht, lebt einfach mal entspannter. Spaß ist tatsächlich ganz wichtig für mich und daher auch für diesen Blog und für meine Arbeit.
  • entSPANnung – hier sind wir dann auch gleich mal beim nächsten Begriff. Ich möchte mein Leben entspannter gestalten. Ich glaube, genau darum geht es auch vielen Menschen in unserer gehetzten Zeit. Gesünder und glücklicher sein durch mehr Entspannung, ist für viele ein Ziel.
  • healthiNESS – und das ist auch gleich die Überleitung zum nächsten Begriff der in SPANESS steckt „Gesundheit“. Dabei geht es nicht darum den Zeigefinger zu heben und zu sagen, dieses ist gesund und das nicht, sondern es geht viel mehr darum, seinen eigenen ganz persönlichen Weg zu finden. Denn auch das Thema Gesundheit ist unheimlich vielfältig zu betrachten.
  • wellNESS – und jetzt kommt auch endlich der Begriff Wellness ins Spiel. Denn der Übergang zwischen Gesundheit, Wellness oder auch „wellbeing“ ist heute doch längst fließend. TCM, Ayurveda, Massagen, Bäder und und und… all das taucht doch in klassischen Wellnessbehandlungen auf, doch kommt auch in vielen medizinischen Therapien zum Einsatz.
  • SPA – klar, nun darf auch der SPA, eine Saunalandschaft oder die Therme nicht fehlen. Denn wo könnte man sich besser entspannen? Doch auch hier sind die Übergänge längst fließend. Denn viele Spa’s bieten auch medizinische Maßnahmen an.
  • fitNESS – Wellness & Gesundheit… da darf auch Fitness und „aktiv sein“ nicht fehlen. Bewegung und aktiv sein unterstützt unser Wohlbefinden. Auch hier geht es mir nicht darum zu zeigen, wie man nun ein besonderes Muskelpaket aufbaut oder den nächsten Marathon laufen kann. Auch hier möchte ich vielmehr zeigen, wie viel Spaß Bewegung sein kann. Das kann auch gemütlich statt finden… warum nicht als Fotospaziergang oder als entspannte Wanderung. Es muß ja nicht immer gleich der Megamarsch sein. Auch hier zählt eher, die Kombination machts.
  • genuSS – dieser Begriff ist wirklich ganz wichtig. Hier gehts nicht nur um genussvolles Essen – obwohl auch ab und zu. 😉 Doch sollte nicht eigentlich alles was man tut, dazu beitragen, dass es einem gut geht? Also sollte man alles was man tut, „mit Genuss“ tun. Alles was wir tun, sollte uns Freude bringen. Klingt vielleicht etwas esoterisch, doch denkt mal drauf rum. Wir haben nur dieses eine Leben und sollten dafür sorgen, dass wir uns wohlfühlen, dass wir genießen können.

In die Liste gehören natürlich noch ein paar weiter Wortauszüge und/oder Kombinationen wie z.B. selfNESS (pass auf DICH auf), SPANnung (SPANnende Themen), ESSen (klar gehts auch immer wieder um Essen und Rezepte), hapiNESS (glücklich sein, was macht uns eigentlich glücklich?) oder auch SPAce (Raum für vieles, weil das Universum uns eben einfach offen steht) und und und…

…und mit all diesen Stichwörtern begebe ich mich auf Reisen, um genau zu diesen vielen Stichwörtern die Welt immer wieder neu zu entdecken oder eben auch einfach mal einzelnen Themen aufs Zahnfleisch zu spüren. Viele vereinen diese Art des Reisens mittlerweile auch unter dem Begriff Slow Travel oder Slow Travelling – das trifft es schon ganz gut, denn ich reise bewußt(er). Ich möchte mich nicht alleine auf das Thema Wellness festlegen lassen, denn Wellness ist eben so viel mehr als Massage und Sauna (SPANESS ist alles was gut tut) – und daher wurde zum Start des Blogs (2009) der Name SPANESS kreiert, um eben all diese Themen und die Vielfältigkeit zu vereinen. Die Welt ist eben bunt… mit ein wenig Glitzer.

Entspannte Reisebloggerin unterwegs!
Entspannte Reisebloggerin unterwegs!

business meets paradise – Was soll das bedeuten?

Eigentlich ist die Überleitung jetzt schon fast selbsterklärend… ich möchte meine Arbeit und mein Leben einfach vereinen. Ich möchte das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Meine Arbeit macht mir Freude und ich denke, dass merkt man auch einfach. Ich schreibe über Dinge die mir Freude bringen und ich entwickle dadurch auch neue Ideen für meine Kunden und mit meinen Kunden.

Und hier kommt dann noch ein weiterer Begriff hinzu, der in das Wort SPANESS geflossen ist. Nämlich busiNESS – mein Business, welches immer wieder erneut auf das Paradies trifft – eben weil mir mein Job Freude bringt und auch ein wenig, weil mein Arbeitsplatz oft paradiesischer nicht sein könnte. Denn der Job bringt es nun einmal mit sich, dass ich mein Laptop und anderes Arbeitsmaterial in den schönsten Hotels und Regionen der Welt aufbauen darf. Doch dabei darf man natürlich auch nicht vergessen, auch für die Mitarbeiter dort vor Ort ist es trotzdem (wie auch für mich) Business – auch wenn das an einem besonders schönen Ort ausgeübt werden darf.

 

Was treibt die SPANESS eigentlich den ganzen Tag?

Wir sind die SPANESS – Widerstand zwecklos… öhhhm ja. 😉

Spaß bei Seite. Obwohl, nein wir wollen ja mehr Spaß für alle im Leben. 🙂 Daher stimmt es vielleicht sogar. Widerstand zwecklos… lass mehr Entspannung, Gesundheit, Spaß und Genuss in deinem Leben zu. Das sind auch meine Themen über die ich schreibe. In meinem Blog, als Texter oder auch für andere Medien, Unternehmen und Auftraggeber. Ab und zu (wirklich ganz selten) in Kombination mit einem bezahlten Advertorial in meinem Blog.

Außerdem arbeite ich auch mit einigen Hotels, Destinationen und Unternehmen in einer festen und dauerhaften Kooperation zusammen. Hotels, Unternehmen und Destinationen, die die oben genannten Themenschwerpunkte auch genau für sich erkannt haben. Ich unterstütze bei der Marketing- und Pressearbeit. Das heißt, ich helfe z.B. bei der Pressethemenfindung, beim Blogaufbau, zeige wie Social Media funktioniert, erkläre was Influencer-Marketing ist, führe an Blogger-Relations heran und organisiere und betreue auch Blogger/Presse-Reisen und Relations. Ich schlage neue Vertriebskanäle und Vermarktungsbausteine vor und helfe dann auch bei der Gestaltung von passenden Angeboten oder bei der Analyse von Alleinstellungsmerkmalen.

Selbstverständlich kann man mich, als Destination oder auch besonderes Hotel, zu thematisch passenden Blogger- und Pressereisen einladen.

Tja und dann nehme ich mir auch immer noch die Zeit, Reisen ganz individuell zu planen und anzutreten – mit meiner Familie – auch wenn ich solche Reisen dann später oft doch verblogge und daraus nicht selten neue Aufträge, Kunden und Jobs entstehen. Ich sagte ja schon, ich liebe meinen Job und verknüpfe gern das Angenehme mit dem Nützlichen.

…und dann liege ich auch immer mal wieder irgendwo im SPA rum auf einer Massageliege, lümmel im Whirlpool, schwitze in der Sauna und lasse mich durchkneten bei einer Massage.

Ich hoffe nun, ich konnte einigermaßen schlüssig erklären was SPANESS ist und was ich hier so treibe, um meine Brötchen zu verdienen (übrigens auch eine der mir meistgestellten Fragen „womit verdienst du eigentlich dein Geld“). Und ich konnte die Frage beantworten, wann ich tatsächlich mal Zeit habe, zu chillen und zu entspannen. Ist halt alles eine Sache der Einstellung, sag ich ja immer. 😉

Und wer es zukünftig ganz genau wissen möchte, wo ich mich, wann so rumtreibe, der folgt mir am besten mal auf den Sozialen Netzwerken… 😉 Mit einer Mischung aus Facebook, Instagram, twitter, Reiseblog, foursquare & Co. seid ihr immer #uptodate… Versprochen! 😉

 

___

Lust auf mehr persönliche Eindrücke aus meinem Reisebloggerin-Leben?

 

 

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare