Thermen Bussloo Wellness-Tag: Bussloo Thermen Bewertung & Erfahrung
wellbeing work. life. travel.
- Werbung: Einladung / Recherche* -
Thermen Bussloo Wellness-Garten

Thermen Bussloo: Wellness-Tag in Gelderland

Thermen Bussloo Wellness-Tag in einer der schönsten und größten Spa-Resorts in Holland.

spaness.de

Thermen Bussloo: Wellness-Tag in Gelderland



Vor ein paar Tagen bin ich von meiner ersten Wellness-Auszeit in Holland zurückgekommen. Ich durfte eines der schönsten und größten Wellness-Resorts in unserem Nachbarland testen. Wie mir die Wellnessauszeit in den Thermen Bussloo am Bussloo See gefallen hat? Was ein Wellnesstag in den Thermen Bussloo beinhaltet und kostet? Oder auch Informationen zu Öffnungszeiten, Adresse u.v.m. hab ich in diesem ‚entspannten‘ Bericht zusammengefaßt.

Thermen Bussloo Blick auf den See
Thermen Bussloo Blick auf den See

Thermen Bussloo Wellness & Hotel

Ihr findet die Thermen Bussloo am gleichnamigen Bussloo See in der Region Gelderland. Das ist in der Nähe von Apeldoorn und auch nicht weit von der Grenze zwischen Deutschland und Holland entfernt.

  • Thermen Bussloo Adresse: Bloemenksweg 38, 7383 RN Voorst
  • Thermen Bussloo Preise: Eintritt in die Thermen- und Saunalandschaft ab 36,50 Euro pro Person
  • Thermen Bussloo Angebot: Die Thermen Bussloo bieten ein paar Specials wie z.B. Sauna/Therme Eintritt + Massage ab 49,95 Euro pro Person oder auch Sauna/Therme Eintritt + Mittags-Menü/Buffet ab 39,95 Euro pro Person.
  • Thermen Bussloo Hotel Arrangement: Sauna/Therme Eintritt + Übernachtung im Thermen Hotel inkl. Frühstück ab 104,50 Euro pro Person.
Thermen Bussloo Wellness & Hotel
Thermen Bussloo Wellness & Hotel

Thermen Bussloo: Wellness am Bussloo See

Die Thermen Bussloo öffnen täglich von 9 Uhr bis 23.30 Uhr. Jede Menge Zeit also um, von Kopf bis Fuß, so richtig zu entspannen. Handtücher, Bademäntel und auch Badelatschen könnt ihr selber mit in die Therme nehmen oder auch auch direkt an der Spa-Rezeption am Eingang leihen.

-> Lest dazu auch meinen Artikel Was gehört in die Saunatasche?

Thermen Bussloo Sauna
Thermen Bussloo Sauna

Ich bin dann mal Wellness…

Für unseren Wellnesstag in den Thermen Bussloo haben wir uns einiges vorgenommen: Sauna-Hopping, Massage, Zeit, Ruhe und Entspannung…

Gut zu wissen: Die Thermen Bussloo sind eine textilfreie Zone… 😉 Nur dienstags heißt es Textilbadetag!

Isländische Inspiration: Die Geysirsauna

Unsere erste Schwitzeinheit starten wir in der Geysirsauna. Bei 85° Grad entspannen wir uns, bis der Geysir sprudelt. Nach isländischer Vorlage oder besser gesagt Inspiration ist diese Sauna entstanden.

Zur Abkühlung geht es in eine von Weiden eingefasste Erlebnisdusche. Danach suchen wir uns ein entspanntes Plätzchen im Zengarten und genießen die Frühlingssonne.

Thermen Bussloo Sauna Garten
Thermen Bussloo Sauna Garten

Schwitzen mit Seeblick: Die Panoramasauna

Die nächste Runde führt uns in diePanoramasauna mit Seeblick. Einfach herrlich… bei 85° Grad schwitzen wir mit Blick auf den Bussloo See… Enten starten und landen und die Baumwipfel wiegen im leichten Wind. Anfänglich ist die Sauna noch gut gefüllt, doch nach und nach lüften sich die Reihen, so dass wir zum Schluss der Einheit wirklich alleine in der Sauna sitzen und mit Blick aus dem großen Panoramafenster lachen und quatschen (das darf man in dieser Sauna auch ganz offiziell). Sauna-VIP Feeling…

Zur Abkühlung geht es dann auch direkt, über den Strand, in den See. So fühlt sich Glück an… Einfach wunderbar, wenn das kalte Wasser für ein angenehmes „kribbeln“ auf der Haut sorgt.

Für die Ruhephase wählen wir kurzerhand die Hängematten am Strand. Wir schaukeln zum Vogelgezwitscher und lassen uns von den Sonnenstrahlen kitzeln.

Thermen Bussloo Panorama Sauna
Thermen Bussloo Panorama Sauna

Willkommen in Nepal: Himalaya Salzkristallgrotte

Nächste Station ist die Himalaya Salzgrotte hinter alten indischen Holztüren. Bei angenehmen 65° Grad schwitzt man hier nicht so sehr… Die Salzkristalle in der Sauna stammen aus Nepal. Sie sollen über reinigende Kräfte verfügen. Mehrmals pro Tag findet in der Salzkristallgrotte ein Kailash-Ritual statt – eine Zeremonie aus Klang, Farben und Düften.

Thermen Bussloo Zen Garten
Thermen Bussloo Zen Garten

Schwerelos schweben: Cenote Salzwasserbad

Für Abkühlung und Entspannung nach der Salzkristallgrotte, geht es in die mexikanische Salzwassergrotte. Mystische Nebel steigen auf über dem warmen Salzwasser. Durch eine große Öffnung oberhalb der Grotte scheint die untergehende Sonne. Lianen und Efeu ranken an den Wänden… wir schreiten durch eine Duschwand und über eine Treppe hinab in das Wasser und lassen uns einfach treiben. Das extrem salzige, warme Wasser fühlt sich einfach gut an auf der Haut… und sorgt im Nachgang übrigens für sehr weiche Haut. 🙂

Thermen Bussloo Salzwasser Grotte
Thermen Bussloo Salzwasser Grotte

Feuer, Wasser, Luft und Erde: Vier-Elemente-Sauna

Eine Schwitzkur geht noch… ganz nach diesem Motto verschlägt es uns in die Vier-Elemente-Sauna. In diesem Sauna-Erlebnis schwitzt man aber nicht nur bei rund 80° Grad, sondern hier wartet auch ein echtes Erlebnis aus Wind, Regen, Wärme und Kälte.

Eine Anzeige vor der Saunatür gibt Aufschluss darüber, welches Natur- bzw. Wetterphänomen im Inneren als nächstes wartet: Urwald, Nordsee, Wüste oder Vulkan….

Hört sich spannend an und ist auch spannend… egal wann wir an diesem Tag in die Vier-Elemente-Sauna geschaut haben, sie war immer gut besucht… Die Anzeige vor der Tür verrät, in 10 Minuten gehts los mit „Urwald“. Wir haben Glück, es ist etwas Platz in der Sauna und so huschen auch wir endlich ins Innere, um dabei zu sein…

Interessant… mehr verraten wir nicht darüber, denn auch auf der Internetseite steht „lassen Sie sich überraschen“ und so wollen wir es auch halten… 😉

Thermen Bussloo - es wird Nacht...
Thermen Bussloo – es wird Nacht…

Restaurant N-Joy: Schlemmen vom Dinner-Buffet

Wir haben etwas Hunger und so treten wir unseren Weg an ins Restaurant N-Joy an. Dort wartet an diesem Abend ein Life-Cooking-Buffet. Richtig viel wollen wir aber nicht essen, denn an diesem Abend steht noch eine Massage an. Wir stellen aber fest, den „wenig-Essen-Vorsatz“ einzuhalten ist gar nicht so einfach, denn alles auf dem Buffet gebotene ist einfach zu köstlich… 🙂

Thermen Bussloo Restaurant N-Joy
Thermen Bussloo Restaurant N-Joy

Lagerfeuer-Romantik für’s Wellness-Feeling

Mit unserem vollen Bauch ist uns gerade nicht mehr nach Sauna. Da die Dämmerung bereits eingesetzt hat, gehen überall auf dem Gelände Lampions und auch Feuer an. Wir und unser voller Bauch spazieren ans Ende des Gartens, neben dem Zen-Garten, zu einer Feuerstelle und nehmen Platz. Wir schauen einfach nur ins Feuer, lauschen dem Knacken der Flammen, dem Wind in den Baumwipfeln und den letzten Vögeln des Tages, die noch in den Bäumen zwitschern. Ich fühle mich einfach nur herrlich entspannt…

Thermen Bussloo Feuerschale am Zen-Garten
Thermen Bussloo Feuerschale am Zen-Garten

Relaxen in der Klang-Jurte

Mehrmals an diesem Wellnesstag in der Therme Bussloo sind wir neugierig an der Jurte im hinteren Teil des Gartens, direkt am See, vorbeigestreift. Nun werden die Türen der Jurte geöffnet und wir können einen Blick hineinwerfen…

Von Innen wirkt die Jurte sehr gemütlich… überall liegen Matten, Kissen und Decken. Die Einrichtung und die leuchtende Sterne tauchten die Jurte in ein stimmungsvolles, orientallisches Licht. Ein Holzofen in der Mitte der Jurte sorgt für Wärme. In Kombination mit der einsetzenden Dunkelheit wirkt alles sehr einladend und gemütlich.

Wir legen uns auf eine der Matten und decken uns zu… danach werden wir von Christel begrüßt. Sie begleitet uns in den nächsten 30 Minuten. Auf uns wartet ein Mix aus Entspannung und Klängen. Christel fordert uns also auf, ganz entspannt auf der Matte zu liegen, die Augen zu schließen und sich auf das was kommt einzulassen…

Gesagt, getan… wir lauschen… und entspannen… und ehrlich gesagt sind einige wohl auch eingeschlafen, denn ein Stück neben mir höre ich erst tiefes Atmen und dann ein leises Schnarchen… 😉 Natürlich kann und darf auch so etwas bei purer Entspannung passieren… Mission erfüllt denke ich bei mir… und verlasse nach 30 Minuten Klang-Entspannung die Jurte, um mich langsam auf in Richtung Wellness-Center zu machen.

Thermen Bussloo Jurte
Thermen Bussloo Jurte

Auf sanften Wellen relaxen…

Ein wenig Zeit ist noch bis zur Massage, daher steuern wir noch einmal den Ruheraum über dem Restaurant N-Joy an. Wir sind die einzigen Gäste und so legen wir uns auf eines der Wasserbetten und unterhalten uns leise…

Keltische Massage: Intensiver Energie-Kick

…gegen kurz vor 21 Uhr machen wir uns auf den Weg ins Wellness-Center. Wir sollen rund 5-10 Minuten vor Beginn der Massage dort eintreffen.

Auf uns wartet eine Keltische Massage – Dauer: 50 Minuten; Preis: 65.- Euro pro Person. Gemeinsam werden wir von unseren Behandlern im Foyer des Wellness-Centers abgeholt und in den Behandlungsraum geführt.

Wir ziehen uns aus und legen uns auf den Bauch auf die Behandlungsliege. Nach dem wir abgedeckt sind, wird uns erklärt, dass die ‚Keltische Massage‘ sehr intensiv und im ersten Schritt auch ohne Massageöl umgesetzt wird. Erst im zweiten Schritt geht es weiter mit Massageöl… dafür entscheiden wir uns für ein Öl mit Zitronenduft. Inspiriert ist die ‚Keltische Massage‘ wohl durch eine sehr alte manuelle Technik. Dabei wechseln sich Massagegriffe und streichende Bewegungen ab und werden mit Druck ausgeübt. Behandelt wird erst der Rücken, dann die Arme, Beine und Füße und zum Schluss folgt noch das Dekollete.

Wir stellen fest, diese Massage ist keine Wellness-Streichelmassage… sondern sie geht anscheinend wirklich in die Tiefe, denn an einigen Stellen ist die Anwendung ganz schön intensiv. Dafür fühlen wir uns danach aber auch absolut entspannt und voller Energie – obwohl es mittlerweile schon kurz vor 22 Uhr ist.

Wir bekommen noch den Rat, heute nach Möglichkeit nicht mehr zu duschen, sondern das Ganze nun einfach mal wirken zu lassen…

Also beschließen wir, den Wellnesstag an dieser Stelle zu beenden… zum Glück ist die Therme durch einen Bademantelgang mit dem Bussloo Wellness-Hotel verbunden… so dass wir bereits nach 5 Minuten in unserem gemütlichen Zimmer liegen und schon bald in einen tiefen Schlaf sinken…

Thermen Bussloo bei Nacht
Thermen Bussloo bei Nacht

Bussloo Thermen Bewertung & Erfahrung

Die Thermen Bussloo könnte man auch als Sauna-Thermen bezeichnen. Denn die Saunen stehen hier wirklich im Mittelpunkt. Es gibt auch verschiedene Wasserflächen, doch die eignen sich nicht zum schwimmen sondern ebenfalls eher nur zum entspannen. Außer in den Sommermonaten, da könnt ihr natürlich auch ein paar Bahnen im See ziehen. 🙂

Uns hat die Wellness-Auszeit in den Thermen Bussloo sehr gut gefallen. An einem Tag schafft man hier wirklich nur einen Teil der unterschiedlichen Saunen, Wasserflächen oder auch Entspannungsmöglichkeiten zu testen. Die Anlage ist sehr gepflegt und mit Liebe zum Detail gestaltet. Man merkt, dass hinter den Thermen Bussloo wirklich noch ein Familienbetrieb steht. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier auf alle Fälle. Das Personal ist sehr freundlich, kompetent (unsere Behandler waren auch wirklich sehr professionell) und viele Mitarbeiter sprechen deutsch.

Mein Tipp: Bucht mit eurem Eintritt für einen perfekten Day Spa gleich ein Thermen Bussloo Arrangement z.B. Eintritt + Mittag oder Eintritt + Behandlung… oder bleibt einfach gleich länger Eintritt + Übernachtung Thermen-Hotel inkl. Frühstück.

Sehr gut gefallen hat uns auch die Gastronomie. Hier verzichtet man bewußt auf Currywurst-Pommes rot/weiß. 😉 Wenn ihr versteht was ich meine. Die Speisenauswahl und das Angebot ist lecker und es gibt viel „Gesundes“.

Regelmäßig werden auch besondere Specials und Workshops angeboten wie z.B. Detox-Wochen, Yoga-Retreats oder auch Streß-Auszeiten. Insgesamt warten pro Tag über 30 Rahmenprogramme auf die Thermengäste: Aufgüsse, Rituale oder auch besondere Erlebnissaunen sorgen für viel Abwechslung.

Therrmen Bussloo
Therrmen Bussloo geöffnet bis 23.30 Uhr
Mehr Informationen Thermen Bussloo:


*Wir wurden für einen Recherche-Aufenthalt in die Thermen Bussloo eingeladen. Unsere Meinung bleibt davon aber natürlich unberührt. Ich schreibe hier wirklich meine eigenen Empfindungen, Erfahrungen und Eindrücke nieder. Ehrlich und authentisch!



, , , , , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Wow! Da habt ihr es euch ja richtig gutgehen lassen.
    Wahnsinn, wie vielfältig die Therme ist. Und dass eine künstliche Cenote arrangiert wurde, finde ich auch spannend.
    Kenne nur die Fotos von den tollen Cenoten aus Mexiko.
    Das wäre absolut ein Trip für meinen Verlobten und mich.

    <3
    Michelle

    1. Tanja sagt:

      Liebe Michelle,
      die Cenote hat mir auch wirklich gut gefallen… auch wenn sie natürlich künstlich angelegt wurde, ist es schon cool darin auf dem Wasser zu schweben… besonders abends. Als wir da waren war auch grad Vollmond… das hatte schon was. 🙂
      Liebe Grüße
      Tanja

  2. Barbara sagt:

    Hallo Tanja,

    ich liebe schöne Saunen und Thermen! Bei uns in der Region gibt es einige, die ich kenne. Aber umso wichtiger ist es, auch ein paar Alternativen zu kennen, wenn ich mal anderswo los bin. Ich habe gleich geschaut, wo die Thermen Bussloo liegen – manchmal bin ich in der Gegend und dafür wäre das ideal. Eigentlich könnte ich mir gut vorstellen, da zwei oder drei Tage hin zu gehen, um alles auszuprobieren. Die Geysirsauna klingt verlockend. Und das Restaurant!

    Liebe Grüße
    Barbara

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Barbara,
      freut mich sehr, wenn dir mein Tipp gefällt. 🙂
      Die Thermen Bussloo sind auch für mich eine große Überraschung.
      Mit so einer tollen und schönen Anlage hatte ich ehrlich gesagt gar nicht gerechnet.
      Liebe Grüße
      Tanja

  3. Liebe Tanja,

    danke für den tollen Tipp! Ich liebe es, mal einen Tag so richtig zu entspannend und diese Therme/Sauna-Landschaft gefällt mir total gut! Es bietet sich ja an, mal ein verlängertes Wochenende dort zu verbringen.

    Liebe Grüße

    Alex

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Alex,
      auf alle Fälle.
      Selbst von Hamburg aus sind es nur etwas mehr als drei Stunden Fahrt…
      Das hat mich wirklich überrascht und bietet sich auch wirklich an, als kleine Wellness-Auszeit.
      Liebe Grüße
      Tanja

  4. Liebe Tanja,

    eigentlich hätte ich gedacht, ich kenne mich mit Thermen und Wellnesshotels aus, doch die Niederlande und gerade das Gelderland hatte ich so garnicht auf dem Schirm.
    Das sind wirklich tolle Einblicke in die Wellnesswelt der lieben Nachbarn.
    Wirst du über weitere tolle Locations in der Region berichten?

    Liebe Grüße,
    Katja aus dem WellSpa-Portal

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Katja,

      das freut mich sehr, dass ich dir noch was ‚Neues‘ zeigen konnte. 🙂
      In der Tat geht es dieses Jahr noch ein wenig mehr nach und durch die Niederlande.
      Ich werde ausgiebig testen, was unser Nachbarland noch so in Sachen Wellness zu bieten hat.

      Liebe Grüße
      Tanja