Wellness Bad Kissingen: An diesen 7 Orten vergißt du glat die Zeit!
wellbeing work. life. travel.
- Recherchereise / Werbung * -
Gradierwerk Bad Kissingen

Wellness in Bad Kissingen: An diesen 7 Orten vergisst Du die Zeit!

Bad Kissingen ist einer der bekanntesten Kurorte Europas. Doch kann Bad Kissingen auch wirklich Wellness? Ich habe es gecheckt!

spaness.de

Wellness in Bad Kissingen: An diesen 7 Orten vergisst Du die Zeit!



Das Motto von Bad Kissingen lautet #EntdeckedieZeit. Neugierig machte ich mich also auf nach Bad Kissingen, um auf diese besondere Entdeckertour zu gehen.

Für mich bedeutet das in erster Linie allerdings, ich möchte die Zeit einfach mal vergessen. Wie sagt man so schön… alle „Fünfe“ gerade sein lassen und entspannt in den Tag leben.

Neugierig, wo und ob mir das überhaupt in Bad Kissingen gelungen ist? Genau das verrate ich jetzt!

Kurpark Bad Kissingen
Kurgarten Bad Kissingen

Wo ist Bad Kissingen?

Wißt ihr wo Bad Kissingen genau liegt? Für den Fall ihr wißt es nicht, erkläre ich das einfach kurz. Alle die, die es jetzt schon ganz genau wissen, dürfen sich natürlich schon zum nächsten Absatz klicken…

Oder neugierig lesen, denn vielleicht wißt ihr doch noch nicht alles?!

Bad Kissingen ist ein Staatsbad und somit auch eine Kurstadt in Bayern. Räumlich zählt es zur Region Unterfranken. Sehr idyllisch liegt das Städtchen im Tal der Fränkischen Saale, in den Ausläufern der Bayerischen Rhön.

Laut einer Umfrage zählt Bad Kissingen zu den bekanntesten Kurbädern in Deutschland. Es heißt sogar, es ist der bekannteste Kurort in Deutschland.

Das läßt doch viel erwarten! Ich hoffe ihr seid neugierig, denn Bad Kissingen vereint ein paar echte Highlights um nicht zu sagen, ein paar echte Rekorde.

Bad Kissingen
Bad Kissingen Ausläufer des Rosengartens

Wellness Bad Kissingen: Was heißt das denn überhaupt?

Das Bad Kissingen ein Kurbad ist habe ich schon verraten. Besonders als Mineral- und Moorheilbad hat sich Bad Kissingen einen Namen gemacht.

Bad Kissingen, mit seinen sieben Heilbrunnen, wurde ursprünglich im 18. Jahrhundert ausgebaut, um Karlsbad und Baden-Baden als Konkurrenz entgegenzutreten. Beide Orte waren zu dem Zeitpunkt schon sehr bekannte Kurbäder.

Bad Kissingen zählt auch zum Bündnis Great Spas of Europe. Dazu gehören 11 traditionsreiche Kurorte in Europa, die den Eintrag zum UNESCO Welterbe anstreben.

Natürlich verfügt Bad Kissingen, bei diesem Hintergrund, über einige Wellnesshotels, Kurkliniken und Sanatorien. Eines der schönsten und bekanntesten Wellness-Hotels in Bad Kissingen ist dabei sicherlich das Hotel Kaiserhof Victoria. Denn niemand anderes als Sisi (Kaiserin Elisabeth) persönlich, hat bei ihrem Aufenthalt in der Kurstadt in diesem Hotel gewohnt – übrigens nicht nur einmal!

Doch dazu später auch noch etwas mehr!

Insgesamt war Sisi übrigens sechs Mal in Bad Kissingen zu Gast.

Schmuckhof Bad Kissingen
Schmuckhof Bad Kissingen
Wellness Bad Kissingen
Wandelhalle Bad Kissingen

Urlaub in Bad Kissingen: Entdecke die Zeit…

Wie versprochen zeige ich euch jetzt ein paar besondere Orte, die ich in Bad Kissingen entdeckt habe und an denen ihr wunderbar, wenigstens für einen Moment, die Zeit anhalten könnt.

Diese Orte eignen sich als Entdeckerziel auch tatsächlich im Rahmen eines Kurztrips (z.B. bei einem Wellness Wochenende in Bad Kissingen).

Bad Kissingen Therme & Wellness-Pavillon

Bei einem Urlaub in Bad Kissingen darf natürlich Wellness ganz klassisch nicht fehlen. Für ein paar entspannte Stunden empfehle ich euch daher unbedingt den Besuch in der sehr gepflegten Kisssalis Therme Bad Kissingen, hoch über der Stadt.

Die Bad Kissingen Therme gilt, mit einer Größe von rund 7.000 m², als eine der besten Thermen in Deutschland. Neben dem ansprechenden, ein wenig futuristisch anmutenden Design, überzeugt besonders die fachliche Kompetenz und der liebevoll angelegte Saunapark mit Garten, auf ganzer Linie.

Im Mittelpunkt steht natürlich das Heilwasser. In der Therme Bad Kissingen kommt es auf vielerlei Arten zum Einsatz.

Bei einer Runde schwitzen in der Loft- und Gartensauna, schaukeln in den Schwebeliegen und schlußendlich einer absolut großartigen Anti-Stress-Massage im Wellness-Pavillon konnte ich definitiv, ganz locker, die Zeit vergessen.

Mehr Informationen zur Kisssalis Therme Bad Kissingen mit Saunapark/Garten und Bad Kissingen Spa Wellness-Pavillon HIER

Kisssalis Therme Bad Kissingen
Kisssalis Therme Bad Kissingen
Bad Kissingen Therme
Bad Kissingen Therme
Therme Bad Kissingen
Therme Bad Kissingen

Waldbaden, Sisi und der schönste Ausblick über Bad Kissingen

Gar nicht weit entfernt von der Therme in Bad Kissingen findet ihr einen Aussichtspavillon – der Tempel. Von hier aus habt ihr einen wunderschönen Ausblick über Bad Kissingen mit seinen, auch von oben gut zu erkennenden, prachtvollen Bauten.

Diesen Aussichtspunkt hatte die Kaiserin Elisabeth sicherlich auch für sich entdeckt, um abzuschalten und die Zeit zu vergessen. Denn sie war wohl sehr oft oben auf dem Altenberg. Daher findet ihr, nur ein paar Schritte vom Aussichtspavillon entfernt, auch das Sisi Denkmal und auf der anderen Seite des Altenbergs die kleine Walhalla.

Tipp: Alternativ bietet es sich natürlich auch an, statt in den Park, mal in den Wald abzubiegen. Z.B. in Begleitung und unter Anleitung von Waldbaden-Kursleiterin und zertifizierter Streßpräventations-Trainerin Susanne -> HIER mehr Infos <-

Sisi Denkmal auf dem Altenberg
Sisi Denkmal auf dem Altenberg
Tempel Pavillon Altenberg
Tempel Pavillon Altenberg
Waldbaden Bad Kissingen
Waldbaden Bad Kissingen

Bismarckturm Bad Kissingen – der besondere Zeitzeuge

Ebenfalls eine sehr schöne Aussicht über Bad Kissingen könnt ihr vom Bismarckturm auf dem Sinnberg genießen.

Hoch zum Bismarckturm kommt ihr gut zu Fuß – z.B. über Wege und Treppen oder aber ihr folgt einem Teil der Bad Kissinger Runde. Die Variante ist sicherlich idyllischer.

Der Weg nach oben lohnt sich aber ganz bestimmt, denn der Bismarckturm, am Waldrand, strahlt eine besondere, fast zeitlose, Atmosphäre aus. Erhaben ist er, als ganz besonderer Zeitzeuge, schon aus der Ferne sichtbar.

Gebaut wurde der Turm übrigens als Erinnerung an einen berühmten Gast der Stadt – Otto Fürst von Bismarck. Ähnliche Türme findet ihr an ganz verschiedenen Orten in ganz Deutschland.

In der Nähe des Turms befindet sich auch ein Naturgarten und das Cafe Sinnberg.

Bismarckturm Bad Kissingen
Bismarckturm Bad Kissingen
Bad Kissingen von oben
Bad Kissingen von oben

Zeitreise durch Kurgarten samt Luitpoldpark

Der ewige zeitlose Entspannungs-Dauerbrenner ist aber ganz sicher der Kurgarten in Bad Kissingen, samt Abstecher in den Luitpoldpark.

Der Park ist weitläufig, mit einem alten lauschigen Baumbestand und überall findet ihr kleine lauschige Ecken, gemütliche Bänke, große Rasenflächen und sogar Relaxliegen und Hängematten, um mal so richtig ohne Zeitdruck zu chillen.

Im Kurpark befindet sich ausserdem eine Kneippanlage, das Barfußlabyrinth und nicht zu vergessen der Klanggarten. Duftende Beete, Fitness-Stationen und Lauf- und Fahrradwege runden das Entspannungs-Angebot im Luitpoldpark ab.

Eingerahmt von Arkaden, Regentenbau und Wandelhalle befindet sich der blühende Kurgarten, mit Palmen, Wasserspiel, drehbarer Konzertmuschel und exotischen Pflanzen. Hier zu sitzen und den Konzerten, von der Staatsbad Philharmonie Kissingen, zu lauschen, ist ein zeitlos-herrlicher Genuss.

Bei Regen findet das Konzert übrigens in der Wandelhalle statt. Durch die drehende Konzertmuschel ist das keine Herausforderung und kann sogar kurzfristig entschieden werden.

Ein ganz, ganz besonderes Plätzchen liegt übrigens etwas versteckt, im Innenhof der Arkaden – der Schmuckhof. Um in den Schmuckhof zu kommen, führt der Weg durch die Touristinfo.

Barfußlabyrinth Bad Kissingen im Luitpoldpark
Barfußlabyrinth Bad Kissingen im Luitpoldpark
Lauschige Ecken im Luitpoldpark
Lauschige Ecken im Luitpoldpark
Konzertmuschel im Kurgarten Bad Kissingen
Konzertmuschel im Kurgarten Bad Kissingen

Zeitlos schöner Rosengarten mit Multimedia Brunnen

Bad Kissingen ist auch die Stadt der Parks und Gärten. Das werdet ihr spätestens merken, wenn ihr mitten drin steht im prachtvollen Rosengarten. Präsentiert werden an dieser Stelle rund 125 unterschiedliche Rosensorten.

Ich hab euch ja noch ein paar Superlativen versprochen. Im Rosengarten befindet sich so ein Highlight. Nämlich der einzige Multimedia-Brunnen deutschlands. Besagter Multimedia Brunen lädt mehrmals täglich zu musikalisch begleitenden Wasserchoreografien und Beamer-Show ein. Dabei werden, passend zur Musik, Filme und Bilder auf die Wassertropfen, des Brunnens projeziert.

Rosengarten Bad Kissingen
Rosengarten Bad Kissingen
Show am Multimedia Brunnen Bad Kissingen im Rosengarten
Show am Multimedia Brunnen Bad Kissingen im Rosengarten

Am Gradierwerk zerfließt Sole und Zeit

Das Gradierwerk in Bad Kissingen erinnert nicht nur an über 1000 Jahre Salzgewinnung in der Stadt. Der beeindruckende Holzbau vermittelt auch unmittelbar, in dieser Stadt gehts um Wellness.

Zwar wurde die Salzgewinnung bereits 1968 in Bad Kissingen aufgegeben, doch das Salz oder besser gesagt die Sole spielt in der Kurstadt, nach wie vor, ein wichtige Rolle.

Durch die besondere Konstruktion des Gradierwerks, mit eingearbeiteten Schwarzdornbündeln, wird ein Mikroklima, durch die herabrieselnde Sole, erzeugt. Rund um das Gradierwerk ähnelt das Klima daher dem der Nordsee. Das Wasser für das Gradierwerk stammt aus dem Runden Brunnen.

Tipp: An der Saline findet ihr auch das Museum Obere Saline. Im Inneren befindet sich das Bismarck Museum, eine Ausstellung zur salzigen Geschichte von Bad Kissingen zum Heil- und Weltbad und die Spielzeugwelt -> Mehr Informationen HIER <-

Gradierwerk Bad Kissingen
Gradierwerk Bad Kissingen

Zum Zeitvertreib durch die Bad Kissingen Innenstadt

Bei einem Urlaub in Bad Kissingen darf der Bummel durch die kleine Innenstadt von Bad Kissingen natürlich nicht fehlen. Vorbei an den Arkaden und dem Regentbau gehts direkt in die Innenstadt. Ich bestaune das Rathaus von Bad Kissingen, im ehemaligen Lochner-Heußleinschen Schloss, genieße die Ruhe in der Jakobuskirche, gönne mir ein Eis von Bassanese, schlendere durch die kleinen Straßen, entdecke dabei den Pralinentroll und mache Pause in der KissVino Regionalvinothek, in der sich zehn Winzer aus dem fränkischen Saaletal präsentieren.

Man könnte die Behauptung in den Raum stellen, ich würde bei einem solchen Bummel – ohne echtes Ziel – einfach Zeit verschwenden. Doch ich sage eher, ich gönne sie mir – die Zeit.

Im Urlaub ist die Zeit natürlich immer ein relativer Faktor. Denn grundsätzlich sind wir im Urlaub viel entspannter und werden weniger von der Zeit getrieben.

Kurz gesagt, ein wenig Zeitverschwendung, bei einem Bummel durch Bad Kissingen, ohne auf die Uhr zu schauen, lohnt sich auf alle Fälle.

Bad Kissingen Innenstadt
Bad Kissingen Innenstadt

Hotels in Bad Kissingen – Wellness Hotels Bad Kissingen

Als eine der schönsten Kurstädte in Europa gibt es in Bad Kissingen natürlich auch einige Spa- und Wellnesshotels.

Zusätzlich findet ihr selbstverständlich auch Pensionen, Ferienwohnungen und klassische Hotel-Angebote in unterschiedlichen Preis-Kategorien.

Hotel Bad Kissingen: Grand Hotel Kaiserhof Victoria

Bei meinem Kurzurlaub in Bad Kissingen durfte ich im Grand Hotel Kaiserhof Victoria wohnen. Das Hotel ist eine Top-Adresse, genau gegenüber der Wandelhalle und nur wenige Schritte vom Kurgarten entfernt.

Ob Wellness, Kuraufenthalt oder Kurzurlaub in Bad Kissingen. Der Aufenthalt in diesem traditionsreichen Wellnesshotel Bad Kissingen ist schon besonders.

Das Sisi in diesem Hotel bereits Gast war habe ich schon verraten. Weitere prominente Gäste in der Vergangenheit waren Königin Pauline von Württemberg, Kaiser Franz Joseph oder auch Alexandra von Dänemark, um nur mal ein paar Namen zu nennen.

Den Zeitgeist der Vergangenheit hat sich das Hotel in einigen Räumlichkeiten erhalten. Dafür kommen Zimmer und Wellnessbereich wirklich modern-gemütlich daher.

Hotel Kaiserhof Victoria, Am Kurgarten 5/7, 97688 Bad Kissingen – www.kaiserhof-victoria.de / info@kaiserhof-victoria.de

Grand Hotel Kaiserhof Victoria
Grand Hotel Kaiserhof Victoria
Spa Hotel Bad Kissingen
Grand Hotel Bad Kissingen

Wellnesszeit im Elemente Spa Bad Kissingen

Der Kaiserhof Victoria ist ein echtes Bad Kissingen Spa Hotel, denn zum Hotel gehört der Elemente Spa. Dieses Wellness-Refugium umfasst, im Zeichen der vier Elemente, eine Saunalandschaft, einen Pool, Fitness- und Ruheräume sowie eine Sole-Welt.

So geht Bad Kissingen Wellness! Denn Beauty-Behandlungen, Massagen und andere Wellness-Anwendungen runden das Angebot im Elemente Spa Bad Kissingen ab.

TOP: Auch externe Gäste dürfen Behandlungen und Anwendungen im Elemente Spa Bad Kissingen buchen und nutzen.

Bad Kissingen Wellnesshotel
Grand Hotel Kaiserhof Victoria – Elemente Spa

Wellnessurlaub Bad Kissingen

Bleibt zum Schluss nur noch mein Fazit zu einem Wellness-Urlaub in Bad Kissingen.

Kann Bad Kissingen Wellness?

Ich gebe zu, ich bin mit einer anderen Vorstellung nach Bad Kissingen gefahren. Oft lösen die altbekannten Kurorte doch eine gewisse Erwartung aus bzw. geht man nicht selten mit bestimmten Vorurteilen auf die Reise. Bad Kissingen hat mich absolut positiv überrascht.

Ganz begeistert bin ich wirklich von den vielen Parks und Grünanlagen in der Stadt und auch die Kisssalis Therme finde ich sehr, sehr gelungen. Mir war vorher absolut nicht klar, dass Bad Kissingen über einen so hübschen Stadtkern verfügt, mit vielen Geschäften und gastronomischen Betrieben. Die Stadt ist wirklich schön und strahlt etwas Gemütliches aus. Der Wellness-Faktor ist absolut in Bad Kissingen vorhanden. Ich habe mich, von Anfang an, wirklich sehr wohlgefühlt!

Mehr Informationen zu Bad Kissingen auf www.badkissingen.de

Bad Kissingen Wellness
Bad Kissingen Arkaden bei Nacht

*Ich wurde für eine Recherche nach Bad Kissingen eingeladen. Für meine Arbeit erhalten ich ein Honorar.


, , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Hui, die ersten Fotos erinnern mich total an die alte Mission Santa Barbara an der Westküste. Das schaut echt klasse aus im Gesamten und auch wenn ich mit Wellness sonst wenig am Hut habe … DAS könnte mir wirklich gefallen glaube ich 🙂

  2. Travelsanne sagt:

    Liebe Tanja,
    das sieht wirklich zauberhaft aus! Nach einer Auszeit wäre mir auch gerade, aber bei uns ist das Wintersemester gerade gestartet. Bad Kissingen merke ich mir gerne für die Herbstferien.
    Viele Grüße von Sanne

  3. Ich mag Franken und Bad Kissingen sehr.
    Auch wenn immer wieder alle denken, Kurorte haben ein verstaubtes Image, gerade Bad Kissingen zeigt, es geht auch anders.

    Deine angesprochenen Ecken kommen mir alle sehr bekannt vor und eines kann ich bestätigen: Ja, Bad Kissingen kann Wellness und sogar Ayurveda.

    Viele Grüße, Katja

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Katja,
      in den Ayurveda Genuss bin ich in Bad Kissingen ja leider noch nicht gekommen.
      Aber die Mischung aus Heilwasser und in der Natur unterwegs sein fand ich schon superschön.
      Vor allen Dingen, weil es auch so viel in und um Bad Kissingen zu entdecken gibt.
      Liebe Grüße
      Tanja

  4. Hallo Tanja,

    ich dachte ja immer, die Kurbäder sind langweilig, aber das hört sich doch spannend an. Mich spricht vor allem der Teil mit dem UNESCO Welterbe an. Das wusste ich noch gar nicht.
    Toller Beitrag, da müssen wir dann wohl auch mal einen Abstecher hin machen.

    Liebe Grüße
    Gabriela

    1. Tanja Klindworth sagt:

      Liebe Gabriela,
      ja in der Tat haben die Kurbäder immer irgendwie noch ein eher verstaubtes Image.
      Völlig zu Unrecht… ehrlich gesagt. Das zeigt mein Besuch in Bad Kissingen hoffentlich auch mal wieder.
      Also… eine Reise dahin lohnt sich auf alle Fälle.
      Viele Grüße
      Tanja