Ostfriesland - Heimat des Wattenmeers - Regionen Lexikon - gefunden auf spaness.de
wellbeing work. life. travel.

Ostfriesland - Heimat des Wattenmeers

Mal Hand aufs Herz - Ostfriesenwitze kennt wohl, spätestens seit OTTO, jeder. Doch Ostfriesland ist natürlich wesentlich mehr, als nur ein paar merkwürdige Witze. Nordsee, Wattenmeer, Dünen, Weltkulturerbe, Watt, Strand, Ebbe und Flut, Leuchttürme, Inseln, Seehunde, Bosseln, Tee, Krabben (pulen), Gutshöfe und sogar Burgen und Schlösser - all das ist eben auch Ostfriesland.

Ostfriesland ist eine Region in Niedersachsen und zwar an der Küste von Niedersachsen - an der Nordseeküste. Aurich, Emden, Wittmund und Leer sind die Städte, die zu Ostfriesland gezählt werden. Kleine, gemütliche Städte mit einer ganz besonderen Atmosphäre.

Touristisch sehr beliebt sind auch die Ostfriesischen Inseln - 7 bewohnte Inseln an der Zahl: Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge. Hinzu kommen noch ein paar unbewohnte Inseln, die z.B. als Vogelschutzgebiet ausgeschrieben sind.

Ostfriesland ist besonders für Fahrrad-Touristen eine beliebte Urlaubsregion. Unendliche Weite, der Blick auf Meer und Watt, mit dem Rad auf dem Deich cruisen, immer den Wind um Nase, im Gesicht und im Haar spüren, die Möwen im Ohr und immer ein leichter salziger Geruch in der Luft und auf den Lippen.