Duschjelly DIY: Duschjellys selber machen - so geht's! - Wellness & mehr
wellbeing work. life. travel.
DIY Duschjelly

Duschjelly DIY: Duschjellys selber machen – so geht’s!

Inhalte Anzeigen 1) Duschjelly selber machen – Anita zeigt wie es geht! 1.1) Duschjelly Anleitung – Wie es geht: In einem früheren Leben war ich sicher ein Einhorn: Glitzer ist meine Lieblingsfarbe 😉. Und das gilt nicht nur für Mode und Schmuck, sondern gern auch für Kosmetik. Und weil ich…

spaness.de

Duschjelly DIY: Duschjellys selber machen – so geht’s!



In einem früheren Leben war ich sicher ein Einhorn: Glitzer ist meine Lieblingsfarbe 😉. Und das gilt nicht nur für Mode und Schmuck, sondern gern auch für Kosmetik. Und weil ich Abwechslung und Ungewöhnliches mindestens ebenso gern mag wie Glitzer, ist dieses selbstgemachte Duschjelly perfekt für mich.

Duschjelly selber machen – Anita zeigt wie es geht!

Dusch- oder auch Badejelly herzustellen, ist ganz einfach und geht vor allem ungeheuer schnell. Und weil das – hübsch verpackt – auch ein nettes Geschenk ist, eignet sich dieser DIY- und Basteltipp auch für alle, die ungern mit leeren Händen zu einer Einladung gehen. Aber auch wenn die reine Produktion schnell geht: Ein paar Stunden Vorlauf müsst ihr trotzdem einplanen, weil das Jelly seine Zeit braucht, um fest zu werden.

Duschjelly Rezept – Was ihr braucht:

  • 1 Tasse Duschgel
  • 1 Päckchen Gelatine
  • ggf. Lebensmittelfarbe, Glitzer oder Duftöl
  • 1 kleinen Topf
  • Schneebesen
  • Herd
Duschjelly DIY - Schritte 1 bis 3
Duschjelly DIY – Schritte 1 bis 3

Duschjelly Anleitung – Wie es geht:

  1. Messt zunächst etwa 200 Milliliter Duschgel ab: Der Einfachheit halber haben wir dazu schlicht eine Kaffeetasse benutzt, die normalerweise ziemlich genau 250 Milliliter Flüssigkeit fasst. Ihr müsst es damit nicht so furchtbar genau nehmen. Es reicht, wenn die Abmessungen ungefähr stimmen. Prinzipiell könnt ihr jedes Duschgel benutzen, dass ihr daheim habt. Spezielle Kinderduschgele sind aber oft schon mit Glitzer oder besonders intensiven Duftstoffen versetzt. Benutzt ihr diese, könnt ihr euch später einen Arbeitsschritt sparen.
  2. Gebt das Duschgel jetzt in den Topf und erhitzt es: Rührt dabei einen Beutel Gelatine ein und bearbeitet die Masse so lange mit dem Schneebesen, bis sich die Gelatine restlos aufgelöst hat. Dabei sollte das Duschgel ein bisschen flüssiger werden, das ist völlig normal.
  3. Jetzt könnt ihr für eine intensivere Farbe des späteren Duschjellys Lebensmittelfarbe hinzugeben: Habt ihr normales Duschgel benutzt, aber kleine Glitzerelfen daheim, ist das auch der richtige Moment, um Glitzerpulver einzustreuen. Und auch Aromaöl kann jetzt dazu gegeben werden. Aber Vorsicht: Nicht jede Haut verträgt Glitzerpartikel und auch Duftöl kann bei empfindlichen Menschen für Hautreizungen sorgen. Im Zweifel also lieber verzichten. Alternativ könnt ihr online oder im Fachhandel auch nach Zusätzen suchen, die speziell für Kosmetikprodukte zugelassen sind. Da finden sich nicht nur Glitzer und Düfte, sondern zum Beispiel auch Seifenkonfetti oder Blüten, die ihr unbesorgt in euer Duschjelly einarbeiten könnt – teiweise auch bio und/oder vegan.
  4. Ist die Duschjelly DIY Mischung fertig, gießt ihr sie zügig in Silikonformen: Die gibt es speziell für die Seifenproduktion. Die normalen Backformen, die meist deutlich billiger sind, funktionieren aber genauso gut.
  5. Nun stellt das angehende Duschjelly einige Stunden kalt: Im Kühlschrank genügt oft eine Stunde. Bei Raumtemperatur dauert das Aushärten entsprechend länger.
  6. Löst dann das Jelly vorsichtig aus der Form und bewahrt es kalt und luftdicht verschlossen – etwa in einem Glas – auf, bis es zum Einsatz kommt.
Duschjellys selber machen - Duschjelly Anleitung
Duschjellys selber machen – Duschjelly Anleitung – Schritte 4-6

Duschjelly wie benutzen? Ihr könnt das Duschjelly einfach im Ganzen wie Seife für den Körper benutzen, aber auch als Badezusatz funktioniert es prima.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln und immer eine Prise Glitzer im Alltag!

Eure Anita

 

Ich freue mich immer über ganz kreative und besondere Gastbeiträge von Bloggerkollegen. In diesem Fall sage ich „Lieben Dank an die Anita – von eine Tüte Glück“ für diese tolle DIY-Idee (und die mitgelieferten Bilder für diese Idee). Die Anita hat mir auf unserer Reise nach Langeoog ein DIY Duschjelly geschenkt und ich war so begeistert davon, dass ich dachte, euch könnte diese hübsche DIY Idee auch gefallen… und gefällt sie euch? 🙂

___

Noch mehr Wellness DIY Ideen:

 


, , , , , ,

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Anita Grasse sagt:

    Hallo DJ Bernd,

    schön, dass dir die Idee gefällt. Und ja, völlig richtig: Die Gelatine soll sich auflösen, das Ganze muss also nicht kochen.

    Viel Spaß beim Nachbasteln
    Anita

    1. Danke – ich werde es ausprobieren, wenn es gelingt, werde ich sicher bei facebook demnächst mal was dazu posten. Fan werden? Suche: Disko ODYSSEE
      Alles Gute und Danke für die Idee – DJ Bernd

  2. DJ Bernd sagt:

    Kinderanimation als DJ – Glitzertattoos und Glitzerjelly
    Hallo Tanja, nachdem ich vor 3 Wochen in Eurem Erfurter Hotel mal wieder ne tolle Party für eine große Reisegruppe machen durfte, dachte ich – schaue mich mal wieder im Blog der Hotelgruppe um.
    Super Idee mit dem Duschjelly. Dann noch Glitzer – da macht den Kindern das Waschen sicher doppelt Spass.
    Ich werde es demnächst mal ausprobieren.
    Noch ne Frage: Beim erhitzen der Gelantine geht es um das Auflösen dieser? Es muss / darf also nicht kochen?
    Bei mir gibt es jede Menge Kinderanimation – das ist wieder ne Ergänzung und kostet nicht viel.
    Danke natürlich auch an Anita für die ursprüngliche Idee-

    DJ Bernd – mobile Disko, HochzeitsDJ mit Kinderanimation für Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt