Urlaubserinnerungen festhalten... oder Urlaubsgefühle aus dem Einmachglas - Wellness & mehr
wellbeing work. life. travel.

Urlaubserinnerungen festhalten… oder Urlaubsgefühle aus dem Einmachglas

Wer kennt es nicht, der Urlaub ist vorbei, er liegt schon einige Tage oder vielleicht sogar einige Wochen zurück, doch wir wünschen uns, das Urlaubsfeeling noch ein wenig zu bewahren. Warum nicht mal eine Konserve öffnen und da ist es wieder „statt Erbsen und Wurzeln“ das „Urlaubsgefühl“. Hört sich unrealistisch…

spaness.de

Urlaubserinnerungen festhalten… oder Urlaubsgefühle aus dem Einmachglas



Wer kennt es nicht, der Urlaub ist vorbei, er liegt schon einige Tage oder vielleicht sogar einige Wochen zurück, doch wir wünschen uns, das Urlaubsfeeling noch ein wenig zu bewahren. Warum nicht mal eine Konserve öffnen und da ist es wieder „statt Erbsen und Wurzeln“ das „Urlaubsgefühl“. Hört sich unrealistisch an? Ist es aber eigentlich gar nicht…

Denn es ist eigentlich gar nicht so schwer, das Urlaubsgefühl noch etwas zu konservieren. Wir müssen nur ein paar Punkte in unserem Alltag integrieren…

Urlaubsfeeling – durch kleine Pausen und Wellness-Auszeiten

Ganz wichtig ist es, sich immer wieder Auszeiten zu gönnen. Kleine Pausen vom Alltag und vor allen Dingen Auszeiten vom stressigen Jobleben. Die ständige Erreichbarkeit, Überstunden und Leistungsdruck tun uns eben einfach nicht gut und sorgen dafür, dass der letzte Urlaub oft zu schnell vergessen wird. Die Alternative dazu kann ein langer Spaziergang sein, regelmässiger Sport, eine Runde mit dem Rad, meditatives Krauten im Garten, ein Wellnesstag oder im besten Fall sogar ein Kurzurlaub oder ein Wellness-Wochenende im Wellnesshotel.

Romantik und Wellnesshotel Deimann
Wellnessauszeit – Romantik und Wellnesshotel Deimann

Sich einfach etwas Zeit gönnen, das Telefon ausschalten, nach Möglichkeit an keine Herausforderungen und Sorgen denken und es sich einfach mal gut gehen lassen. Besonders geeignet sind hier z.B. auch Berührungen durch Massagen. Sie lösen in uns eine ganz besondere Entspannung aus. So etwas lässt sich natürlich auch wunderbar gemeinsam mit dem Partner erleben.

Urlaubserinnerungen wecken – Fluchtorte schaffen

„My home is my castle“ – schon gehört? Mit Sicherheit! Da ist nämlich auf alle Fälle was dran. Wir sollen uns zu Hause besonders wohl fühlen. Warum also nicht auch ein wenig wie im Urlaub? Das ist z.B. durch ein paar Accessoirs zu schaffen. Muscheln im Badezimmer, ein tolles Bild von einer Brandung im Flur, Postkarten aus aller Welt am Kühlschrank, besondere Dekorationen in Schlaf- und Wohnzimmer u.v.m. So etwas muß auch gar nicht immer gleich ein Vermögen kosten. Wer mit ein wenig Kreativität und Spaß an die Sache und an die Recherche und Auswahl geht, wird auch in Schnäppchenläden oder auf besonderen Internetseiten fündig.

Dekoelemente die an Urlaub erinnern haben auch im Garten Platz
Dekoelemente die an Urlaub erinnern haben auch im Garten Platz

Auch einige Zutaten in der Küche erinnern gern an unseren Urlaub oder die letzte Reise. Frische Kräuter von der Fensterbank wie im Urlaub in Italien, französischer Rotwein erinnert an die Reise durch die Toscana, der luftgetrocknete Schinken duftet fast so gut, wie der auf der Tour durch Kroatien und Bosnien, Olivenöl auf frischem Fisch erinnert uns einfach durch und durch an unseren Urlaub in Andalusien, die Pflege mit dem natürlichen Bodyoil aus dem Wellnesshotel entspannt sofort, das Hot Dog letzten Freitag hätten wir auch glatt so auf einer Straße in New York bekommen, die selbstgemachte Marmelade aus dem Glas hatten wir doch auch bei der Wohnmobiltour durch Schweden dabei  und ab und zu mal zu den Stäbchen zu greifen ist doch fast schon so, als wären wir direkt wieder in Asien.

Wohlgefühl geht auch durch den Magen

Und damit sind wir auch schon bei einer anderen kulinarischen Überleitung. Denn um sich lange gut zu fühlen ist es wichtig, dass wir uns Zeit an der frischen Luft und in der Natur gönnen – riechen, sehen, hören, schmecken.

Kräuter aus Italien
Kräuter aus Italien

Denn wußtet ihr, dass alleine der Anblick von Wald und Bäumen schon Stresshormone senken soll? Bewegung und frische Luft geben uns also auf alle Fälle neue Kraft. Wir fühlen uns gut. Ein weiterer wichtiger Punkt für unser Wohlbefinden ist auf alle Fälle die richtige Ernährung. Hier heißt es frisch und ausgewogen essen, denn auch das Essen hat einen wesentlichen Einfluss auf Körper, Geist und Seele und somit natürlich auch auf unseren Gemütszustand und den Stressfaktor.

Reiseplanung: Die nächste Reise kommt bestimmt…

…und sie will geplant werden!

Wie heißt es doch so schön, Vorfreude ist die schönste Freude. Deshalb rechtzeitig den nächsten Urlaub buchen und sich mit Herz und Seele darauf freuen.

Jetzt einfach schon den nächsten Urlaub buchen... warum nicht auch einmal ins Saarland (Bildquelle: Victor's Seehotel Weingärtner)
Jetzt einfach schon den nächsten Urlaub buchen… warum nicht auch einmal ins Saarland (Bildquelle: Victor’s Seehotel Weingärtner)

Alleine die Planung des zukünftigen Urlaubes, das recherchieren nach Urlaubszielen und Angeboten sei es nun im Reisekatalog oder im Internet (sowohl bei bekannten Reiseportalen wie z.B. expedia, holidaycheck, opodo etc. aber auch bei kleineren Anbietern wie z.B. Urlaubsguru oder auch auf unseren eigenen Seiten) löst schon Urlaubsgefühle aus und lässt uns träumen, z.B. von Strand, Meer, Gipfeln, ferne Ziele, Wellnesserlebnisse oder was uns auch ansonsten in echte Holidaystimmung versetzt.

___

Weitere Urlaubs-, Wellness- und Reiseempfehlungen:

 


, , , ,

Tanja Klindworth

Hier schreibt Tanja Klindworth

Tanja Klindworth ist nicht nur das Herz der SPANESS-Redaktion. Sie schreibt darüber hinaus auch für andere Blogs, Webseiten, Reise- und Fachmagazine. Ob online oder als Print-Variante. Ihre Fachbereiche sind: Wellnesstrends, Gesundheit, Urlaub und Reise. Zusätzlich ist sie auch als Reisebloggerin tätig.

Kommentar schreiben

Datenschutzhinweise: Die Kommentarangaben werden an Auttomatic, USA (die WordPress Entwickler) zur Spamüberprüfung übermittelt und die E-Mail Adresse an den Dienst Gravatar (ebenfalls Auttomatic), um zu prüfen, ob die Kommentatoren dort ein Profilbild hinterlegt haben. Zu Details hierzu , sowie generell zur Verarbeitung Ihrer Daten und Widerrufsmöglichkeiten, verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung. Sie können gern Pseudonyme und anonyme Angaben hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Kommentare
  1. Griechenland ist sicherlich auch ein schönes Urlaubsziel. Eigentlich hat doch jedes ferne oder auch nahe Ziel seinen Reiz… öffnet man die Augen, gibt es überall Tolles zu entdecken?! 🙂

  2. Griechenland Insider (@InsiderUrlaub) sagt:

    Der nächste Urlaub könnte ja auch nach Griechenland gehen 🙂

    Wir haben eine ganze Menge an Informationen von echten Insidern zum Urlaub in Griechenland gesammelt. Einige unserer Autoren haben lange Jahre dort gelebt oder sind gebürtige Griechen. Wer also echte Insider-Informationen sucht und sich noch nicht sicher ist wohin genau der Griechenland Urlaub gehen soll, findet unter griechenland-insider-urlaub.de Tipps zu über 40 Inseln.